Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hormonspiegelmessung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Fructis, 29 Juni 2005.

  1. Fructis
    Fructis (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    kann ich einfach zu meinem FA gehen und sagen ich hätte gerne meinen Hormonspiegel gemessen? Habe den verdacht, dass ich zu viele männliche Hormone im Blut habe, daher eine ausgeprägtere Körperbehaarung (nicht extrem, aber ich mag das nicht an Rücken, Bauch und sogar ein bisschen an der Brust und stärkere Arm- und Schamhaare und es geht halt vorallem in der Schwimbadzeit an die Psyche...)
    Würde gerne etwas dagegen machen, wenn das was mit den Hormonen zu tun hat. Gibts da ne Möglichkeit? Irgendwie die männlichen Hormone stoppen oder so?

    LG
    Fructis
     
    #1
    Fructis, 29 Juni 2005
  2. berti82
    berti82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Beim Arzt kannst du deinen Hormonspiegel messen lassen.
    Die starke Köperbehaarung kann im Zusammenhang mit einem Übermass an männlichen Hormonen zusammenhängen.
    Ich weiss nicht ob es eine Möglichkeit gibt männliche Hormone zu stoppen, aber wenn es an den männlichen Hormonen liegt, hilft es zusätzlich weibliche Hormone einzunehmen, z.B. durch die Anti-Baby-Pille.
    Sprich den FA auf dein Problem an und der wird dir denke ich am besten helfen können die Ursache zu finden und eine Möglichkeit zu helfen.
     
    #2
    berti82, 29 Juni 2005
  3. Fructis
    Fructis (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort. Die Pille (Valette) nehm ich, aber dadurch ist bis jetzt keine Besserung eingetreten. Mein alte FA wollte mich auf diese Frage hin nicht untersuchen. Habe sie auf PCOS angesprochen (meine Schwester leidet daran und ich habe ähnliche Symptome), dann hat sie nur gesagt das wäre unnötig, weil es mit der Pille eh behandelt wäre...
     
    #3
    Fructis, 29 Juni 2005
  4. mein fa hat damals als er mir die Pille verschrieb, davor auch einen hormonstatus gemacht. es kam heraus, dass ich zu viel männliche hormone hab. darauf hat er mir ne stärkere pille(diane mite) also mit mehr östrogenen verschrieben. seitdem ists meiner meinung nach etwas besser geworden mit der behaarung und so... für die haut ist diese pille übrigens auch ganz gut.

    ja, jedenfalls hat er halt nen bluttest gemacht und da hat sich das herausgestellt.
    ne freundin von mir hat auch zu viel männliche hormone und die hat von ihrem fa zusätzlich zu eine normaldosierten pille irgendwelche tablette bekommen(k.a. was für welche) und hat halt halbjährlich nen hormontest machen müssen. jetzt hat sich das bei ihr irgendwie eingependelt.

    was ist PCOS??

    lass auf jedenfall nen test machen und red mit dem/der fa darüber. es gibt immer möglichkeiten daran was zu ändern.
     
    #4
    littlesunshine6, 29 Juni 2005
  5. berti82
    berti82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Wenn jemand in deiner Familie an PCOS leidet, ist zumindestens die Wahrscheinlichkeit höher, dass du auch darunter leiden könntest. Die Ursache für dieses Leiden ist zwar noch unklar aber es wird vermutet, dass es durch genetische Veranlagung hervortritt.
    Da die Symptome für das Leiden sehr unterschiedlich sind ist es wichtig, dass verschiedene Fachärtze konsoltiert werden, die nur durch das zusammenhängende Aufteten der Symptome eine genaue Diagnose stellen können.
    Weitere Symptome für PCOS sind Hautunreinehiten, Akne, unregelmäßiger Monatszyklusund Haarausfall.
    Das kannst du ja selbst an dir überprüfen ob dies der Fall ist.
    Zusätzlich kannst du deinen Hormonhaushalt auf jeden Fall beim Arzt für Innere Medizin lassen, beim Frauenarzt kenn ich mich da nicht so aus.
    Wenn PCOS wirklich die Ursache für deinen starken Haawuchs ist gibt es nur die Möglichkeit das Symptom mit weiblichen Hormonen zu bekämpfen und dabei ist die beste Möglichkeit die Pille.
    Ein Mittel gegen PCOS dirket gibt es nicht.
    An deiner Stelle würde ich einen Frauenarzt oder einen Arzt der Inneren Medizin direkt auf PCOS ansprechen und auf deine Schwester hinweisen die darunter leiden.
    Der wird dir auch sicher sagen können welche Mittel noch helfen können den weiblichen Hormonhaushalt wieder in Schwung zu bringen.

    @ littlesunshine6
    PCOS heisst Polyzystische Ovarialsyndrom und bedeutet einfach dass der weibliche Körper zuviel männliche Hormone produziert. Dies kann zu Symptomen wie übermässiger Haarwuchs, Hautproblemen, Haarausfall führen.
    Vorallem ist es aber für diese Frauen schwierig schwanger zu werden.
    Dies führ bei den Frauen oft zu psychischen Problemen, weil sie sich als unweiblich oder zu männlich fühlen.
     
    #5
    berti82, 29 Juni 2005
  6. Fructis
    Fructis (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    Ok, vielen Dank.
    Hab aber noch eine Frage. Kann man das Blut dann überhaupt richtig auswerten, da ich ja die Pille nehme und diese den Hormonhaushalt ja auch beeinflusst. Kann man trotzdem festellen, wie der echte - nicht manipulierte- Hormonhaushalt ist oder könnte es sein, dass man die Untersuchung erst machen kann, wenn ich vielleicht ne Zeit lang die Pille abgesetzt habe?
     
    #6
    Fructis, 29 Juni 2005
  7. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Normalerweise geht eine zuverlässige Hormonspiegelmessung nur am 5. oder 6. Tag der Pillenpause. Und die Kasse zahlt das glaube ich nur, wenn der Arzt eine Notwendigkeit bestätigt (oder du privatversichert bist :zwinker: )
     
    #7
    Bambi, 29 Juni 2005
  8. Fructis
    Fructis (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    Aha, hab nicht gewusst, dass man diese Dienstleistung auch bezahlen muss. Werd einfach mal nachfragen... Danke
     
    #8
    Fructis, 29 Juni 2005
  9. kLio
    Gast
    0
    Ähm... was ist so schlimm an ein paar Haaren am Bauch etc.? Hab ich auch...
     
    #9
    kLio, 29 Juni 2005
  10. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    nen paar sind glaube ich für niemanden ein problem. aber in so nem fall geht es nicht nur um nen paar haare... in den extremsten ausprägungen ist das nen richtiger pelz.
     
    #10
    darksilvergirl, 29 Juni 2005
  11. kLio
    Gast
    0
    daher eine ausgeprägtere Körperbehaarung (nicht extrem, aber ich mag das nicht an Rücken, Bauch und sogar ein bisschen an der Brust und stärkere Arm- und Schamhaare
    Also für mich klingt das so als könnte das bei mir auch zutreffen, aber wozu gibt's Epilierer?
    Naja - vielleicht interpretier ich das ja auch nur falsch...
     
    #11
    kLio, 29 Juni 2005
  12. Fructis
    Fructis (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    @ kLio

    ein bisschen würd es mich ja nicht stören. Aber sie sind dunkler und ziemlich lang. Epiliert hab ich auch schon, aber dann wachsen die Haare immer ein und ich kriege Pickel, da hilft auch kein peeling etc.
    Es ist ziemlich frustrierend wenn du am Rücken mehr Haare hast als dein Freund und deine Freunde zu dir sagen "Hey rasier dir mal die Arme, des steht ja mal total ab bei dir!" Wären sie ganz hell und nicht so lang würd ich echt drauf scheißen, aber so... Geht ziemlich an die Psyche. Verstehen die Leute die nicht darunter leiden wahrscheinlich nicht.
     
    #12
    Fructis, 29 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten