Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hormonstäbchen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von dolin, 29 November 2006.

  1. dolin
    Gast
    0
    Hi Leute,
    ich will mir ein Hormonstäbchen einsetzten lassen und habe da mal ein paar Fragen:

    1. Werden die kosten auf einmal abgezahlt oder monatlich?

    2. Ab wieviel jahren kann man es sich einsetzten lassen?

    3. Eigene Erfahrungen oder von Freunden?

    Wäre schön wenn ich reichlich Antworten bekäme.
    Bis dann,
    Dolin
     
    #1
    dolin, 29 November 2006
  2. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    #2
    ~Carry~, 29 November 2006
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    1. Das bezahlst du beim Einsetzen komplett. Es bleibt für 3 Jahre drin. Solltest du es nicht vertragen, hast du die Kosten in den Sand gesetzt, daher empfielt sich, vorher eine Pille mit den gleichen Hormonen einzunehmen um die Verträglichkeit zu testen (ist glaub ich die Cerazette, bin mir da aber nicht ganz sicher).
    Kosten belaufen sich laut profamilia.de auf:
    2. Weiß ich jetzt nicht genau, muss wohl der Arzt entscheiden. Hier war eine Userin, die es mit 15 bekommen hat.

    3. Nein.
     
    #3
    User 52655, 29 November 2006
  4. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    meine tante hatte es, sie hats nach 8 wochen rausnehmen lassen weil sie durchgehende blutungen hatte und sich nciht wohl gefühlt hat
     
    #4
    keenacat, 29 November 2006
  5. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Kosten wurden gar nicht übernommen. Hat ca. € 300,00 gekostet.
    War 15.
    Ja, nicht schlecht, nehm jetzt die Pille, hatte sehr unregelmäßige Blutungen, das hat mich sehr gestört. Ansonsten super. Keine Akne, keine Kopfschmerzen, keine Gewichtszunahme, etc.
     
    #5
    User 30735, 29 November 2006
  6. dolin
    Gast
    0

    Und was hat der arzt dazu gesagt und was musstest du davor machen oder nicht?Musstest du eine besondere Pille nehmen oder hat der das so gemacht?
     
    #6
    dolin, 29 November 2006
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Es wird empfohlen dass man vorher mal die cerazette nimmt um zu schauen ob man den wirkstoff des implanons überhaupt verträgt... weil man die Pille ja leichter wieder wechseln kann, als ein Implanon zu entfernen!
     
    #7
    User 48246, 29 November 2006
  8. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Hat gar nichts gesagt. Musste vorher nichts machen oO
    Hab auch keine Pille vorher genommen.
     
    #8
    User 30735, 29 November 2006
  9. dolin
    Gast
    0
    also hat der mit dir einen termin gemacht und du hast das ding bekommen oder wie?Ohne blöde fragen zu stellen und so?
     
    #9
    dolin, 30 November 2006
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Was heißt denn "blöde" Fragen?
    Ich fände es gut, vorher die Cerazette zu bekommen. Denn wenn ich das Implanon nicht vertrage, hätte ich sonst ~350 Euro in den Sand gesetzt.
    Und jeder verantwortungsvolle Arzt wird dich vorher gründlich untersuchen und dich über die Nebenwirkungen aufklären. Und das ist auch gut so.
     
    #10
    User 52655, 30 November 2006
  11. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe mich bei meiner FÄ auch über das Hormonstäbchen informiert. Da ich ja schon seit längerem die Cerazette nehmen, habe ich in ca. einer Woche einen Termin ausgemacht, um das Stäbchen mir einzusetzen zu lassen. Hätte ich noch nicht die Cerazette genommen, dann hätte sie mir erst diese Pille erst verschrieben (da es ja die gleichen Dosierung und Hormone beinhaltet), um zu schauen, ob ich die Cerazette überhaupt vertrage.
    Meine FÄ meinte allerdings, dass man dennoch Nebenwirkungen von dem Stäbchen bekommen kann (v.a. Zwischenblutungen), obwohl man die Cerazette vertragen hat.
     
    #11
    Zanzarah, 30 November 2006
  12. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Nein, ich bin mit 15 zur Untersuchung gegangen, und habe gesagt ich würde mich gerne über die Pille bzw. über das Implanon informieren lassen. Dann hat sie mich informiert und untersucht, ich habe mich für das Implanon entschieden, habe gewartet, bis meine Tage kamen und ließ es mir einsetzen.

    Was meinst du bitte mit "blöde Fragen"? Weil ich 15 war oder was. Das war ca. 10 Tage vor meinem 16. und ich kenne eine, die bekam es mit 14.
     
    #12
    User 30735, 30 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hormonstäbchen
Lovely-Stuff
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Januar 2013
4 Antworten
melasunny
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Februar 2011
2 Antworten
Parkuhr
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Dezember 2010
15 Antworten