Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

horro rituale bei den israelies ( oder so)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von stella2002, 15 März 2004.

  1. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Gestern abend habe ich auf Rtl so eine Doku über die Israelies ( oder wie die heißen ) gesehen. Also die Hussein und Osama verehren. Das geht bei dennen voll heftig ab.. Erstmal wurden versammelt sich alle Bewohner und jeder musste schreien " we hate america". Und dann kam ein Ritual, bei diesem Ritual verehren sie Hussein und zeigen ihm seine untergebenheit. Dazu nehmen sie ein Messer oder Schwert und hauen sich damit auf den Kopf bis es blutet. Das haben die sogar bei kleinen Babys und Kindern gemacht die dann entsetzlich geschrien und geweint haben. Eine Mutter meine sogar " ich fühle mich geert wenn ich mein Kind opfern muss". Naja und dann läuft diese Masse blutend durchs Dorf und hauen sich dabei weiter auf den Kopf. Ich konnt mir das gar nicht mit angucken. Das ist voll schrecklich die armen Kinder.. Wie kann man einem Säugling nur ein Messer an den Kopf schlagen bis es blutet das ist voll grausam..
    was haltet ihr davon?
     
    #1
    stella2002, 15 März 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Erstmal: nicht alle Israelis verehren Extremisten.
    Und das die RTL-Dokus ab und an gerne was schwarz malen sollte auch jedem bekannt sein. (Dies an dieser Stelle nur als Einwand, ich hab die entsprechende Sendung ja nicht gesehen.)
    Schade nur, dass in so Sendungen immer nur die brutalen, menschenverachtenden Extremisten dargestellt werden und nicht die Hintergründe...
     
    #2
    glashaus, 15 März 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ist doch klar dass nur Extremisten gezeigt werden, denn das bringt Quote.
    Wer interessiert sich schon für "langweilige", sauber recherchierte & aufbereitete Reportagen mit Hintergrundinformationen ...
     
    #3
    Mr. Poldi, 15 März 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ich...aber das wiederrum interessiert RTL ja nich :zwinker:
     
    #4
    glashaus, 15 März 2004
  5. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Okay erstmal muss ich dazu sagen andere Länder andere sitten. Klar ist das schlimm und für menschen der westlichen welt nicht nachvollziehbar. Aber das diese Menschen einen so großen hass gegen america haben ist voll kommen nachvollziehbar(wiederhole ich mich :hmm: ) Hast du schonmal das auftretten der amis im Irak oder Afganisthan gesehen?? Die verhalten sich wie ein Elefant im porzelanladen. Die haben mit der Kultur überhaupt nichts am hut und wollen nur ihre "westlich Demokratische" ansichts weise durchsetzten. Koste es was es wolle. Diese Länder glauben halt an andere Götter und ein anderes Leben nach dem tod. Für sie ist es gerecht fertig was sie machen z.b. mit diesen djahids.
    Selbstmord zur befreiung des eigenen landes gegen die besetzer ist ein hohes gut und man wird angäblich mit der siebtenstufe des Paradieses belohnt.
    Wie sagt doch mein reli lehrer "das woran wir glauben was nach dem Tod kommt übersteigt unseren horizont. Sollten wir recht behalten als christen was danach kommt können wir uns glücklich schätzen. Sollte aber bin laden recht haben sind wir die gearschten." (O.T. Reli lehrer)

    In diesem sinne ist zwar alles schrecklich aber es entscheidet immer der betrachtungswinkel.

    Gruß kleave
     
    #5
    Kleave, 15 März 2004
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Erstmal: ISRAELIS sind Leute, die in Israel leben, und folglich hassen die meisten von ihnen Bin Laden, Hussein usw.
     
    #6
    ogelique, 15 März 2004
  7. Gazelle
    Gast
    0
    Es ging auch um Palestinänser......meine ich zumindestens...habe nur durchgezappt...
     
    #7
    Gazelle, 15 März 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    wahrscheinlich, bei denen könnte es schon sein...
     
    #8
    ogelique, 15 März 2004
  9. Thomaxx
    Gast
    0

    glaub ich wohl auch, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das Juden einen Araber verehren, bei der Vorgeschichte da unten.

    wobei man sich mit dem Thema mal mehr auseinandersetzen muss, um zu verstehen, warum das "da unten" so ist, wie es ist.

    die UNO hatt das Land Palästina 1947 in einen jüdischen und einen arabischen Teil gteilt (dies erreichten die Juden mit den selben Mitteln, mit denen die Araber jetzt versuchen die Juden zu vertreiben - mit blanker Gewalt), eben in das heutige Israel und Palästina, die Araber waren damit aber nie einverstanden, das Ihr Land geteilt wurde und das auch noch für Menschen einer anderen Religion - dies führte zum Krieg, in kurzer Zeit überrollten aber die Israelis Teile der Arabischen Liga (z.b. Ägypten), so das diese klein beigaben. Fast alle Araber wurden nach neuer Grenzsetzung aus Israel vertrieben, dies führte 1956 wieder zum Krieg und die Israelis besetzten den Gazastreifen und Teile Ägyptens, auf Druck der Uno zogen Sie sich aber wieder zurück, dann griffen die Araber wieder an, dann wieder die Israelis und das ging immer so weiter. Und der ganze Sinn der Sache ist, die Juden wollen Ihren eigenen Staat, die Araber wollen die weg haben und wieder eine geeintes, arabisches Palästina.

    edit//

    das die Palästinenser nicht sehr gut auf die Amis zu sprechen sind, hatt mehrere Gründe, z.b. erkannten die Amis Israel als erstes Land als Staat an und da die AMis auch noch einige Kriege mit Ländern der arabischen Liga auf dem Kerbholz hat, ist dieser Hass wohl (wenn auch nur schwer) nachzuvollziehen.

    Der Extremismus trifft aber wie immer die falschen und ist niemals eine Lösung sondern nur ein weiterer Teil des Problems.
     
    #9
    Thomaxx, 15 März 2004
  10. Israelise die Osama und Saddam verehren und die USA hassen????
    Was kommt als nächstes? Christen die satanische Messen zelebrieren.
    Da hast du sicher was falsch verstanden.
     
    #10
    Safer Sephiroth, 15 März 2004
  11. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.408
    598
    7.207
    in einer Beziehung
    es ging wahrscheinlich einfach nur um eine extremst-eingestellte moslemische gruppe...
    und zu dem ritual:
    das ist ein ritual zur ehrung Allahs, nicht für hussein oder bin laden!

    sie zeigen damit ihren unterwürfigkeit gegenüber mohamend oder allah, weiss das grad nicht mehr genau, meine es ist mohamed gewesen) und ihren respekt für das, was er als schmerzen durchgemacht hat oder... aufg jeden fall machen das nur männer/jungs, sie machen es freiwillig, wollen damit die verehrung etc gegenüber allah (ihr gott) und mohamed(der wichtigste prophet) zeigen.. das hat nix mit hussein und/oder bin laden zu tun.
     
    #11
    User 12529, 15 März 2004
  12. Mithrandir
    Mithrandir (32)
    Meistens hier zu finden
    1.345
    148
    203
    Verheiratet
    [Besserwisserei] Wenn man nur "Hussein" sagt, benennt das Saddam nicht präzise. Hussein benennt nach arabischer Sitte den Namen seines Vaters. (Saddams Söhne nennt man deshalb korrekt auch z.B. Uday Saddam). Wenn man Saddam schon bei Nachnamen nennt, dann El-Fadil, da dies der korrekte Familienname ist. Also Saddam Hussein El-Fadil, Uday Saddam El-Fadil... comprendete? :tongue: ) [/Besserwisserei]

    Ich denke schon, dass es auch unter der Nicht-Extremistischen Bevölkerung Israels/Palästinas große Ressentiments gegen die USA gibt; aus schon erwähnten Gründen.

    Was die "angeblichen" Rituale fremder Völker angeht: Ich will jetzt nicht bestreiten dass es das gibt; nur was die Berichterstattung angeht...

    Ich habe einmal eine GENIALE "Doku" gesehen: "Das wunderbare Oberösterreich" gesehen, bzw. habe sie auf Video. Darin geht es um Oberösterreich..von Afrikanern in typisch westlich-arrogant-kolonialistisch-stereotypisierender Form aufbereitet! Göttlich!
    Und ein gutes Beispiel was geschieht, wenn man aus eigener Position auf Bräuche von Fremden schaut! (Ohne jetzt das vermeintliche arabische Ritual zu verharmlosen!)
     
    #12
    Mithrandir, 16 März 2004
  13. Hallo

    Eins vorneweg. Es geht NICHT um Saddam Hussein.Wenn die Reportage im Libanon gedreht wurde, waren es hoher wahrscheinlichkeit nach Schiiten, die sich selbst geißelten. Und dies geschiet, weil in der Vergangenheit sich die Schiiten weigerten, Alis(der erste Iman) Sohn Hussein wieder auf den Thron zu helfen, der ihm rechtmäßig zustand. Da die Schiiten nicht halfen, wurde Husseins Armee in Karbala (heutiges Irak) vernichtet.Und als Schande, dass sie ihm nicht halfen, geißeln sich die Schiiten seit Jahrhunderten selbst.Dies geschieht vor allem im Libanon und im Südes des Iraks(Basra, Nadschaf und Karbala).
     
    #13
    frisch_geduscht, 18 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test