Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    8 September 2009
    #1

    Hose zu kurz (nach Änderung) - was tun?

    Hallo zusammen!

    Mein Freund hat sich einen neuen Anzug gekauft, der ihm super steht. Zumindest wenn man von der Hosenlänge absieht.
    Die Hose wurde im Laden (Hirmer) abgesteckt und anschließend gekürzt.
    Gerade hat er sie anprobiert und die Hose sieht nur wenn er ganz gerade steht, passabel aus. Wenn er einen Schritt geht, rutscht die Hose über den Schuh und steht dann hinten am Schuh auf. Das sieht unmöglich aus.
    Wenn er sitzt und die Beine übereinander schlägt, sieht man den Saum des Sockens... Auch das sieht in unseren Augen unmöglich aus. :schuettel:

    Die Hose endet im Stehen ca. 5-6 cm über dem Absatz.

    Ein eigentlich so schöner Anzug und nun das. Und über 400 € hat der Spaß auch gekostet. Meint ihr, man kann da was rausholen im Laden? Am liebsten wäre uns natürlich, er bekäme eine neue Hose... :hmm:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    8 September 2009
    #2
    ist die hose denn kürzer, als sie beim abstecken war?

    ich würde nochmal in den laden gehen, mit anzughose und den schuhen, und das den leuten vorführen. wenn es der fehler des hauseigenen schneiders war, sollte die geschäftsleitung so kulant sein, und für ersatz sorgen.
    vielleicht ist es aber auch möglich, die hose wieder zu verängern? je nachdem, wie viel umgeschlagen wurde. aber fraglich, ob z.b. 1 cm schon ausreichen würde...
     
  • GreenEyedSoul
    0
    8 September 2009
    #3
    Ich würde es auf jeden Fall versuchen.

    Warum hat er die Hose denn nicht direkt im Laden nachdem sie geändert wurde nochmals anprobiert? Dann hätte er direkt ansprechen können, dass viel zu viel gekürzt wurde.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    8 September 2009
    #4
    Wir können es beide leider nicht mehr sagen, wie sie beim Abstecken war.
    Wir haben uns da ganz auf den Schneider verlassen. Der hat das so schnell und so sicher gemacht und auch nicht nach unserer Meinung gefragt, dass wir uns da ganz auf den Schneider verlassen haben.
    Was mir aber damals schon komisch vorgekommen ist: Er hat die Hose ohne Schuhe abgesteckt. Das war ihm lieber als mit den Halbschuhen, die mein Freund an hatte.

    Ich hoffe jetzt echt, dass die in dem Geschäft so kulant sind. Ist eigentlich ein namhaftes Geschäft.

    Man kann leider überhaupt nichts auslassen. Da hab ich gleich nachgeschaut.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:46 -----------

    Weil ich die Hose für ihn abgeholt habe. Wir haben nicht so weit mitgedacht. :ashamed:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    8 September 2009
    #5
    normalerweise sollten gerade anzughosen nur mit den vorgesehenen schuhen abgesteckt werden, eben weil sie durch den schuh unten ganz anders sitzen, als ohne oder mit anderen (freizeit)schuhen. und es sieht fürchterlich aus, wenn anzughosen zu kurz sind - das sieht man nämlich sofort...

    geht nochmal in den laden. ich kenn "hirmer" zwar nicht, aber wenn es sich um ein gutes geschäft handelt, werden sie euch schon entgegenkommen, zumal es nicht euer fehler (der schneider sollte wissen, was er macht!) und der anzug auch nicht gerade billig war.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    8 September 2009
    #6
    Ja, dankeschön!
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    8 September 2009
    #7
    Dann zweifle ich allerdings an der Kompetenz des Schneiders. Dass man eine Hose absteckt, wenn man die Schuhe dazu trägt, die später auch zur Anzugshose getragen werden sollen, das weiss sogar ich.
    Frauen tragen doch auch unterschiedliche Hosenlängen, die einen zu Absatzschuhen, die anderen zu flachen Schuhen.

    Massgebend ist, welche Schuhe man später zur Hosen tragen möchte.

    Saum abstecken ohne Schuhe, davon hab ich noch nichts gehört.
     
  • Riot
    Gast
    0
    9 September 2009
    #8
    Ich schließe mich den anderen an. Und gerade bei einem Preis von 400 Euro nehme ich an, dass man euch da schon entgegenkommen wird. Alles andere wäre schon ziemlich unverschämt, immerhin habt ihr dann sehr viel Geld für etwas ausgegeben, das ihr so nie benutzen könnt.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.236
    Verheiratet
    9 September 2009
    #9
    Ich würde eine neue Hose verlangen. Und geht forsch und selbstsicher vor, immerhin habt ihr 400 € ausgegeben!

    Wünsche euch viel Erfolg - nicht abwimmeln lassen.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    9 September 2009
    #10
    Mit Kassenzettel und Beleg (sowie etwaiger Zeugin, falls du dabei warst) Reklamieren.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    9 September 2009
    #11
    Ich bin froh, dass ihr auch alle dieser Meinung seid. Das bestärkt und man kann dann viel selbstbewusster auftreten. :smile:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    9 September 2009
    #12
    denke das ist auch gar nicht wichtig bzw. würde ich hier an eurer Stelle evtl. sogar "lügen"!

    Auch das sie nicht gleich nochmal anprobiert wurde halte ich für kein Unglück!

    Fakt ist das ihr "Laien" seid und der Schneider etwas von seinem Handwerk verstehen sollte!:cool: Zumal es scheinbar ein namhafter Händler ist und nicht H&M etc. - bei 400,- Euro sollte man astreine Qualität erwarten dürfen!:cool:

    Und das was du beschreibst geht mal gar nicht bei einer in der Länge letztlich nachträglich "maßgefertigten" Hose!:schuettel:

    Hier würde ich entschieden reklamieren!:cool:

    Am besten du bestehst auf Ersatz oder falls möglich Nacharbeit; mit Preisnachlässen würde ich mich nicht abspeisen lassen, denn das macht die Hose nicht besser und ihr habt immer noch eine Menge Geld hingeblättert.

    Das was ihr bekommen habt ist scheinbar keine professionelle Arbeit; im Zweifelsfall würde ich die Meinung eines anderen Schneiders einholen!
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    9 September 2009
    #13
    Ich habe schon wieder viel zu viel Panik geschoben. :zwinker:

    Wir waren heute gemeinsam nochmal dort und die Leute waren sehr nett und höflich und haben den Fehler gleich auf ihrer Seite gesehen.

    Der Schneider hat gleich noch abgemessen, um wieviel die Hose länger sein sollte und eine sofortige Änderung angeboten.
    Man kann die Hose nämlich doch wieder verlängern. Ich habe in meiner laienhaften Unkenntnis nur nicht erkannt, dass die Hose doch wieder verlängert werden kann. :ashamed:
    Naja, besser so als anders herum. :smile:

    Jetzt bin ich gespannt - mein Freund müsste jeden Moment heimkommen vom Abholen...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:35 -----------

    Der Freund von Sunflower meldet sich hiermit auch kurz zu Wort :smile:

    Die Hose passt jetzt 1a, die Damen und Herren von Hirmer waren auch zu dieser späten Stunde noch freundlich und hilfsbereit. Als kleine Aufmerksamkeit habe ich noch einen Kleidersack für meinen Anzug mitgekriegt.

    Also beim Service kann man da beim besten Willen nicht meckern :smile:

    Danke für Eure Beiträge, die haben uns echt geholfen.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.236
    Verheiratet
    9 September 2009
    #14
    Freut mich, dass es so toll geklappt hat :smile: Manchmal macht man sich doch wirklich völlig umsonst bekloppt!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    9 September 2009
    #15
    hier wird der Service scheinbar noch groß geschrieben - allerdings sollte das in der Preisklasse eigentlich selbstverständlich sein.

    Problem ist nur das es vielen schwerfällt Fehler zuzugeben... - schön das es hier anders war.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    9 September 2009
    #16
    Sehr schön. So gehört es sich für ein kundenorientieres Unternehmen.
    Meist werden die zulangen Stück nämlich einfach nur nach Innen genäht. Dann kann man es wieder zurück klappen.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    9 September 2009
    #17
    Ja, ich weiß. Aber sie haben so ein Saumband über die das eingeschlagene Stück genäht, so dass ich es nicht sehen konnte...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste