Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HP4: Goblet of Fire (Spoilers!!!)

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Trogdor, 23 November 2005.

  1. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie kommt es, das es noch keinen Thread zu aktuellen Harry Potter Film gibt? Der ist doch schon beinahe eine Woche draussen.

    Gerade gesehen. Meine Eindrück:
    - Teilweise sehr schöne Bilder und Animationen, das Badezimmer zum Beispiel, oder auch der Ballsaal
    - Es gab wider Erwarten keine allzu großen Verbrechen bei der Umsetzung der Bücher, obwohl sehr viel gekürzt werden musst. Im Gegensatz zu anderen Buchverfilmung hat mich aber keine der Änderungen wirklich gestört.
    - Ich vermisse ja die Zauberroben, in Hoghwart sollte eigentlich keiner Muggle-Kleidung tragen
    - Mich hat etwas gestört, dass Ausdrücke wie "Bloody" und "Piss Off" verwendet wurden. Passt nicht ganz zu Jos Stil, wobei ich mich ja immer noch wundere wie sie im letzten Buch das Wort "slut" an ihrem Lektor vorbeigekriegt hat.
    - Fleur ist zwar schon sehr hübsch, hätte sie mir aber noch umwerfender vorgestellt, liegt aber vielleicht daran, dass Veela-Magie im Kino nicht funktioniert
    - Die Ankunft von Beauxbaton und vor allem Durmstrang war sehr schön umgesetzt.
    - Ich hatte manchmal das Gefühl, der Film macht ohne die Bücher gelesen zu haben nur begrenzt Sinn, weil viele Zusammenhänge nicht klar werden. Manche Szenen hätte man Problemlos wegschneiden können, weil sie im leeren Raum standen. Alles was mit Sirius zu tun hatte zum Beispiel, das war im Film recht zusammenhangslos. Stattdessen hätte man andere Szenen besser erklären können. Zum Beispiel, dass Ron, Hermione, Cho und Gabrielle unter Wasser festgehalten wurden, weil sie den 4 Champions die wichtigsten Personen waren. Denke für Leute, die das Buch nicht kennen, war manches etwas unverständlich.
     
    #1
    Trogdor, 23 November 2005
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Also ich kenn das Buch nicht - aber eigentlich meine ich alles verstanden zu haben..

    Sirius kennt man ja noch aus dem 3.(?) Teil, da kam ja zumindest raus, dass die beiden eine engere Beziehung haben wollten, von daher fand ich den Brief an ihn recht logisch. Und dass die 4 Freunde unter Wasser zu finden waren, wurde quasi erklärt "jedem der 4 Champions ist heute Nacht etwas wertvolles gestohlen worden" - war mir auch klar.

    Ohne das Buch zu kennen: Mir hat der Film recht gut gefallen, vor allem die Musik/Geräuschkulisse fand ich gut (was man mit ein bißchen Dur/Moll Spielerei und einigen Dramatischen Akzenten machen kann, merkte man besonders am Anfang bei der "Titelmelodie"), aber auch einige Effekte haben mir gut gefallen, wie z.B. die Halle. Und Hermine sah so süß aus *lach* Ich bin ja fast unterm Sessel gelegen, als Ron bei der Suche nach einem Date für den Ball meinte "Sag mal Hermine, du bist doch ein Mädchen.." :grin:

    Aber so als Kinderfilm fand ich ihn ganz schön bedrückend, dass sie den noch ab 12 durchbekommen haben..


    Aber wenn ich den erwische, der meinte, da müsse man zwischendrin ne Pause einlegen :angryfire
     
    #2
    User 505, 23 November 2005
  3. so:ca
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Grundsätzlich fand ich ihn schon net schlecht, aber im das Buch ist trotzdem um Längen besser.

    - Schade, dass Dobby und Winky gar nicht vorkamen (und somit Sachverhalte anders dargestellt wurden oder gar nicht)
    - Der Hass von Snape auf Harry gar nicht wirklich rauskommt
    - Es kaum Gespräche gab, es wurde von Szene zu Szene gehetzt
    - Dass Hermine am Ende des Balls zu Weinen beginnt, kommt im Buch nicht vor, genauso wenig
    - die Abschiedsszene. Das Buch endet düsterer, während im Film schon wieder Hoffnung geschöpft wird.


    Naja, und noch unzählige Kleinigkeiten mehr. Is schon klar, dass einiges wegfallen musste, aber manches hab ich schon vermisst.
     
    #3
    so:ca, 23 November 2005
  4. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    wie bitte ?

    Es fehlen u.a.
    - die komplette Hauselfen geschichte
    - die ganze Geschichte von Rita Kimmkorn hängt in der Luft (aus dem Film weiß keiner, dass sie auch eine Animagus ist)
    - Sirius (taucht mal so eben kurz nur auf)
    - Der Streit zw. Ron - Harry & Ron - Hermione wird nur kurz angedeutet
    - es werden Charakteren weggelassen
    - der schluss ist einfach falsch (es feht imho einer der wichtigsten Hinführer zum 5. Buch)

    es ist logisch, dass man Elemente des Buches kürzen bzw. streichen muss, um den Film überhaupt realisieren zu können - aber dennoch hat man immer das Gefühl dass etwas fehlt.

    Als allergrößtes Manko finde ich zum einen die fehlende Geschihte von Rita und am Schluss ! Man bekommt im Film überhaupt nicht mit, was das Hauptelement im 5. Teil ist... der Konflikt zwischen Dumbledore / Harry und dem Ministerium. Dass Fudge nicht glaubt, dass Voldemort zurückgekommen ist, dass Barty jr nicht überlebt bevor Fudge in interviewen kann usw... fehlt komplett....

    Der Film ist technisch toll und sehr gut inszeniert - tolle Schauspieler (im original und nicht harry *g), aber was sie zum Teil mit der Story machten war schon hart.

    Vor dem 5. Film hab ich ein wenig Angst - er ist noch dicker und handlungstechnisch noch dichter als der 4... mal schaun wie der zerpflückt wird
     
    #4
    Altkanzler, 23 November 2005
  5. slash
    slash (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    schließe mich meinen beiden vorrednern voll und ganz an, fand den film n bissel enttäuschend....

    außerdem hat ich beim lesen immer so des gefühl dass da verdammt viele schüler auf hogwarts sind, im film sind dann immer so vielleicht 200-300 schüler beim trimagischen turnier auf den tribünen, hat irgendwie die atmosphäre, die im buch aufkam ein bissel gedaämpft find ich....
     
    #5
    slash, 23 November 2005
  6. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich stimme dir in allem Punkten zu, besonders aber was Fleur betrifft...ich hätte sie mir wirklich schöner und vor allem magischer (silber glänzende Haare und so weiter) vorgestellt. Der Großteil ihrer Mitschülerinnen ist hübscher als sie... :rolleyes2
    Cho finde ich dagegen totaaaaal süß.
    Was ich sehr schon fand waren die Drehorte, an den meisten war ich vor ein paar Wochen erst, als ich mit meinem Kurs in Oxford war (Tanzübungssaal, große Halle, die eigentlich eine Kirche ist und der Schulhof, auf dem Draco in das Frettchen verwandelt wird :bier: ).
    Weggelassen ist auch viel zu viel, aber das muss halt sein, bei dem Buchumfang.
    Ich hätte mir das Weltmeisterschaftsspiel länger und detaillierter gewünscht, und gern mal durch ein Omniglas gesehen....
     
    #6
    Numina, 23 November 2005
  7. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    was mein größter Kritikpunkt ist. Es wurden viele Szenen lose hintereinander gesetzt, ohne dass die Charaktere und Hintergründe wirklich ausgebaut wurden. Schönes Beispiel sind die ganzen Streitereien zwischen Harry/Ron/Hermione, die nur angerissen wurden.

    Keine Frage, es wurde sehr viel gekürzt, bedaure das ja auch sehr, aber wider meinen Erwartungen wurden trotz der langen Buchvorlage keine wesentlichen Inhalte komplett verzerrt, wie es etwa beim Herr der Ringe der Fall war. Die einzige Stelle, die wirklich komplett im Widerspruch zu den Büchern stand, war der Ausbruch des Hungarian Hornback, es ist vollkommen unglaubwürdig, dass man den so einfach aus der Arena hätte entkommen lassen.
    - Der Hauselfen-Teil ist für den groben Verlauf der Geschichte nicht wirklich relevant.
    - Bei Rita Skeeter stimme ich dir zu, der Teil hängt in der Luft. Hätte man entweder ganz weglassen sollen oder ausfühlicher drin beschreiben. Dass Rita ein Animagus ist, ist für den gezeigten Bereich von Band 4 nicht relevant.
    - Sirius hätte man IMHO komplett weglassen sollen, die Szene war recht zusmamenhangslos. Für die Handlung in Band 4 ist er nicht relevant.
    - Dass Charaktere weggelassen werden ergibt sich aus der Notwendigkeit von Kürzungen, es wurde aber nichts weggelassen, was für die späteren Bände relevant wäre.
    - Dass man in der Verfilmung von BAND 4 nicht mitbekommt, was das Hauptelement von Band 5 sein wird, halte ich für vertretbar. Der Teil gehört inhaltlich ja zu Band 5, auch wenn es im Buch schon eine solche Vorschau gibt.
     
    #7
    Trogdor, 23 November 2005
  8. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin leicht enttäuscht von dem film,hatte mir alles ganz anders vorgestellt.was mir z.B. nich gefallen hat,war das der film generell sehr dunkel gestaltet wurde.der film hat so schliesslich schon eine berauschende aussagekraft,da muss das nicht noch verstärkt werden,indem man ihn so dunkel filmt.
    und für kinder ab 12,finde ich persönlich,ist der film nicht geeignet.ich habe auch die ganzen szenen,die einfach gestrichen wurden vermisst.fragt sich nur wie es beim 5. band erstmal wird,das buch hat schliesslich über 1000 seiten*g*.
     
    #8
    Apfeltasche, 25 November 2005
  9. -Gowron-
    -Gowron- (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also ich finde, der Film ist der beste von allen. Vorallem, weil dieser Kinderfilm Flair endlich weg ist. Die Darsteller werden erwachsen, also müssen auch die Filme erwachsen werden.
    Selbstverständlich kann ein Film nie mit einem Buch mithalten. Erst recht nicht, mit einem so detailreichen Buch. Stellt euch mal vor, wie lange der Film gehen würde, wenn alles drin wäre. Er läuft ja schon 157 min.

    Wenn ich der Regisseur gewesen wäre, hätte ich den Showdown mit Voldemort länger gemacht.

    Bin ja schon auf den 5. Film gespannt. Das Duell zwischen Voldemort und Dumbledore. Ich hoffe mal, das wird spektakulär.
     
    #9
    -Gowron-, 25 November 2005
  10. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Ich hab nicht viel von dem Film erwartet, vielleicht fand ich ihn deswegen ganz in Ordnung :grin:

    Aber mich hat vor allem dieses typische "wir-machen-es-noch-aufregender-als-es-im-Buch-ist" gestört. Das ist bei vielen Verfilmungen zu beobachten.

    Beispiel Auftritt Deatheater:

    Im Buch setzen sie die Dark Mark an den Himmel und lassen Muggel durch die Luft tanzen. Damit ist eigentlich alles gesagt. Im Film müssen sie unbedingt ein gesamtes Zeltlager voller Worldcup-Besucher aufmöbeln (??!??). Ein Haufen feiernder Zauberer lässt sich von einer Handvoll Deatheater davonscheuchen?

    Unlogisch und albern.

    Beispiel Drache:

    Ist es etwa nicht aufregend genug, um den Drachen mit dem Besen herumzufliegen, und das Ei zu stehlen?

    Nein, der Drache muss sich unbedingt von der Kette losreißen, und mehrere Dächer von Hogwarts demolieren.

    Unlogisch, weil in einem solchen Fall der Wettkampf sicherlich abgebrochen worden wäre.

    Außerdem gibt es durch den Wegfall mehrerer Szenen einige logische Brüche in der Geschichte. Die auffälligste:

    Es wird nicht erklärt, wie Barty Crouch aus Askaban entkommen ist. Aus Askaban entkommt man aber bekanntlich nicht. Sonst wäre ja der gesamte Aufruhr aus Teil3 nicht so dramatisch gewesen. Der Satz "Send him back to Askaban, they're missing a prisoner there", war insofern entweder falsch (Barty ist dort "gestorben", also vermissen sie ihn auch nciht) oder er demontiert den Mythos Askaban, weil Menschen einfach so mirnichts, dirnichts ausbrechen können, und selbst Wochen später nichts bemerkt wird.

    Im Übrigen hätte sich Neville vermutlich auch niemals getraut, bei Snape einzubrechen.

    Aber wie auch immer: Die Bilder waren nett, die Schauspieler waren gut.

    Popcorn-Kino :smile:
     
    #10
    LouisKL, 26 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HP4 Goblet Fire
Dalmatiner
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 November 2016
9 Antworten
reed
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Juli 2016
275 Antworten
Test