Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hubraum oder Turbo?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von chrith, 13 Februar 2006.

  1. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #1
    chrith, 13 Februar 2006
  2. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum."

    Viel laufruhiger als nen aufgeblähter kleiner Motor, wo nen Turbo drangeknallt ist.
    Ausnahme vielleicht der 911 Turbo, wo beides gegeben ist.

    Aber der TSI von VW z.B.... 1,4l und 170PS glaub ich. Ohne den jetzt gefahren zu sein, glaube ich nicht dass der in puncto Laufruhe oder Kraftentwicklung mit nem beispielsweise 2,3l Motor mitkommt.

    Der Sound ist auch nen ganz anderer.

    Nicht zu vergessen, dass nen Turbo anfälliger ist, kaltgefahren werden muss nach Vollgas, teurer bei Macken, etc..
     
    #2
    Wowbagger, 13 Februar 2006
  3. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    TURBOOOOO, einfach hammer wenn 420 NM ab 2500 rpm dich ins Sitz drücken und du nicht mit dem grinsen aufhören kannst :grin:
    Hubraum wenn dann ab 4 Liter.

    EDIT: Auf welche Fahrzeuge beziehen sich eure Aussagen und warum findet ihr genau diesen Motortyp besser?

    Saab 9-5 Troll, einfach ne Kampfsau schiebt aus jeder Drehzahllage nach vorne als gäbe es keine Steigungen, wirklich hammer gefühl.
     
    #3
    Djinn, 13 Februar 2006
  4. girgl
    girgl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    Single
    Abend,

    natürlich einen Turbo, was anderes wird gar nicht mehr gekauft, zumindest bei mir!!
     
    #4
    girgl, 13 Februar 2006
  5. chrith
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #5
    chrith, 13 Februar 2006
  6. Der_Diplomat
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    Ich denke, man kann das doch gar nicht so pauschalisieren. Kommt echt auf das Auto drauf an. Also einen Mitsu EVO möchte ich anders als mit 2l-Turbo gar nicht fahren. Genau wie den Impreza WRX.
    Andererseits gibt´s aber z.B. den BMW 540i. Macht auch richtig Spaß, die Karre.:zwinker:
     
    #6
    Der_Diplomat, 13 Februar 2006
  7. Rodriguez
    Rodriguez (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Hubraum....will sagen V8. Aber nicht die modernen 4-Ventilscheißhaufen sondern den alten Ami OHV. Dabei ist dann die Größe Nebensache. Egal ob 283er oder 440er. Drehmoment ab Standgas halt :zwinker:
     
    #7
    Rodriguez, 13 Februar 2006
  8. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Hubraum! Ich finde "reine Power" anziehender...so ein V8 mit 4 oder 5 Litern, fein und laufruhig mit mächtig Kraft und dem richtigen Sound dahinter hat schon was.
    Turbos, Kompressoren oder Ähnliches mit denen die kleineren Motoren (vorallem die 4-Zylinder *bäh*) aufgeblasen werden ... muss nicht sein. Das klingt dann auch eher bescheiden.



    greetz, der Scheich
     
    #8
    Scheich Assis, 13 Februar 2006
  9. Ismael
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    Eindeutig Hubraum, am besten in Verbindung mit Hochdrehzahl. Son missglückter Vierzylinder, der nur mit Gewalt aufgeblasen mal n bisschen Leistung bringt, nein Danke. Und dann turbo-Loch, Turbo-Kaltfahren, obenrum keine Leistung mehr und wahrscheinlich quer auf der Vorderachse eingebaut, für mich persönlich eine automobile Missgeburt. Is was für schaltfaule Poser, denen einfach die Technikbegeisterung fehlt. Da ist doch ein anständiger Sauger, der die Leistung aus einer gelungenen Konstruktion holt, mit natürlichem und damit Charakter verleihendem Drehmomentverlauf was ganz anderes. Dazu laufruhe, Haltbarkeit, gleichmäßg zuhnemender Leitsung und obenrum geht die Post ab. Auch der Sound muss nicht erst per Auspuffdesign aufpoliert werden. Bei mir ist die Entscheidung eindeutig: ein Turbo kommt mir nicht ins KFZ. Und das viel-Drehmoment-Argument kann ich auch nicht mehr hören, das ist doch nur eine Platitüde aus dem Dieselwebefeldzug. Als wenn die anliegende Kraft des Motors irgendwas über die Fahr l e i s t u n g aussagen würde. Lächerlich und zeigt zudem physikalisches Unwissen.

    Aber natürlich: jedem das seine. So lang noch richtige Autos erwerbbar sind...

    Isi
     
    #9
    Ismael, 13 Februar 2006
  10. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Hehe, ja emotional tendiere ich zu Hubraum.
    Technisch gesehen eindeutig zum Turbo (und daß ihr mir ja nicht den Kompressor vergeßt :!_alt:smile:.

    Aufgeladenen Motoren gehört die Zukunft (beim Diesel auch schon die Gegenwart) und deren Anteil wird immer Größer werden.
    Ein kleiner aufgeladener Motor bietet fast nur Vorteile gegenüber großen Saugmotoren!
     
    #10
    Schlumpf Hefti, 13 Februar 2006
  11. Canis lupus
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Beide Konzepte in meinen Augen gleichwertig...

    Ich finde beides gleichermassen anziehend.Es gibt gute und starke Sauger wie den 4-Liter Motor von BMW oder auch den alten "BigBlock" der Amis.
    Aber ein geladener Motor hat auch seine Reize und kann heutzutage gut mit einem reinem Sauger mithalten.Am besten passen da in meinen Augen die Verbundkonzepte (Twinturbo oder Kompressor/Turbo-Verbund)rein.Gerade diese Motoren haben nicht mehr die alten Schwächen(Turboloch/unharmonischer Drehmomentsverlauf) eines klassischen Turbomotor an sich.Und die Haltbarkeit ist im auch wesentlich höher als frühere Generationen der Lader.
    Einzig die sehr kleinen Turbomotoren (1,6 oder ähnliches) mit einem Lader finde ich ziemlich bescheiden.Dann würd ich schon eher nen Kompressor dranpacken,aber selbst da empfinde ich den Grundmotor als zu klein ausgelegt.Ich finde,dass die meisten kleinen Motoren (bis hin zur Zweiliterklasse) schon als Sauger einfach nur schwach sind und meist auch noch bescheidene Charakteristik besitzen.In meinen Augen hilft da auch kein Turbo oder Kompressor mehr weiter.Diese Aussage bezieht sich aber nur auf die normalen,alltäglichen und benzingetriebenen Fahrzeuge wie Golf,Passat,Astra,Vectra,3er....!
    Heute sehe ich beide Konzepte als gleichwertig an.Daher sind Aussagen wie "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen" oä. für mich nicht mehr zeitgemäss und relevant.
    Wenn man mich das im Zeitraum der 70er (wenn ich da schon gelebt hätte:tongue: ) oder frühen 80er gefragt hätte,so hätte ich damals dem Hubraum den Vorzug gegeben.
    Heute würde ich beides nehmen:schön viel Hubraum mit nem fetten Kompressor oder mehreren Turbos dran :-D
     
    #11
    Canis lupus, 13 Februar 2006
  12. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Hier stellt sich doch wieder die Frage, was du mit dem Auto überhaupt anstellen willst. Wenn es um normale Alltagsautos geht, dann ist mehr Hubraum einfach nur unsinnig. Nicht jeder ist ein Hobbyrennfahrer.
    Und kleine aufgeladene Motoren machen sehr wohl Sinn, so ist Downsizing ja gedacht. VW macht es vor: Der 1.4 TSI ist leistungsmäßig mit einem ~2,3l Sauger vergleichbar und selbst der 2.0 TFSI ist kaum besser (der TSI wurde gedrosselt, um nicht dem TFSI zu nahe zu kommen :zwinker:). Den besten Verbrauch hat freilich der TSI.
    Wenn es um reine Leistungssteigerung geht, dann ist klar, daß man den Motor nicht kleiner machen sollte, wenn es nicht sein muß :zwinker:
     
    #12
    Schlumpf Hefti, 13 Februar 2006
  13. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Was im Alltag zählt, ist Elastizität und da sind die Turbos einfach vorne. 80-120 km/h im 4ten gang ist recht realistisch.
    ein Corvette C6 baucht dafür 4,9 sec und aus fünften gang 7,4 sec.
    Da häng ich den doch voll hinten drauf und das mit nur 2,3 Litern. Ich bin auch schon zwei größere Sauger gefahren und auch mitgefahren und muss sagen da kommt von unten NIX,der achso gelobte 3 Liter von BMW ist bis 4000 rpm SCHLAPP.
     
    #13
    Djinn, 13 Februar 2006
  14. Canis lupus
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Warum ist mehr Hubraum bei einem Alltagssauger unsinnig?Der "Durchzug" wird ja damit auch gesteigert und dass ist doch gerad im Alltagsverkehr doch wichtig,oder nicht?
    In meinen Posting sprach ich von einem kleinen Motor mit einem Turbo oder einem Kompressor. Du vergisst zu erwähnen,dass der VW-Motor durch ein Kompressor/Turbo-Verbund aufgeladen wird.Dadurch wird er ja so alltagstauglich,denn es werden die Nachteile beider Konzepte glattgebügelt.Der Motor auch deshalb gelungen,weil dadurch der Verbrauch im Vergleich zu den reinen konventionellen Lösungen niedrig gehalten wird.
     
    #14
    Canis lupus, 13 Februar 2006
  15. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    ich bin zwar noch nie einen turbo gefahren, kenn aber die oben genannten nachteile und das reicht.
    ich bin für sauger weil es mir gefällt, dass die leistung mit der drehzahl steigt. sollte dann schon richitg hochdrehen können.
    aber bloss keine ami technik.

    viele wollen turbo, weil der günstiger und einfache zum tunen ist. (z.b. supra mk3 ohne probleme von 238 ps auf über 350 ps)
    saugertuning schon sehr teuer und viel ist nicht mehr rauszuholen.
     
    #15
    cactus jack, 13 Februar 2006
  16. Jay-J
    Kurz vor Sperre
    908
    0
    0
    Verheiratet
    naja, ich selbst fahre wenn überhaupt den wagen meiner mutter, das ist n audi mit 1,8 litern hubraum (1800cm³) und nem turbo.
    das geile ist halt, dass das ding ca 180 ps hat und mordsmäßig dampf hat.
    die auspuffanlage, macht seltsamerweise nen sehr saftigen sound.
    im grunde ist turbo ökonomischer und bringt nen nettes, sportliches pfeifen.
    ALLERDINGS, wenn ich mir so n alten dodge oder n alten mustang mit ihren 5-6 litern hubraum angugge... uhahhaaa... da gehts mit mir schon manchmal durch :zwinker:
     
    #16
    Jay-J, 13 Februar 2006
  17. kephamos
    kephamos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    103
    1
    nicht angegeben
    also ich würde auch zum turbo tendieren.
    bin letztens nen älteren s4 mit einem 2.7l v6 biturbo gefahren und der ging sehr, sehr gut :grin:
    hat mir gefallen den zu fahren und auch sehr viel spass gemacht.
     
    #17
    kephamos, 13 Februar 2006
  18. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    Man sollte bei solchen Diskussionen allgemein beachten, daß es darauf ankommt, wie man einen Motor mit Turbolader und/oder Kompressor auslegt.
    Man kann praktisch jedem Saugmotor eine Aufladung verpassen und die Leistung mal eben verdoppeln.
    Ebenso kann man aber auch den Hubraum des Saugmotors reduzieren und und den Leistungsverlust durch Aufladung ausbügeln und dadurch Sprit sparen. Und genau darauf beziehe ich mich, wenn ich von 08/15-Alltagsautos rede.
    Ich bezog mich ja auf Alltagsautos, mit denen man jeden Tag zur Arbeit fährt... da braucht man keine 4Liter-Maschine. Da macht Downsizing richtig Sinn.
    OK... ich sprach von Aufladung allgemein. Ich wollte nur verdeutlichen, daß man damit gewisse Hubraumnachteile ausgleichen kann.
     
    #18
    Schlumpf Hefti, 13 Februar 2006
  19. markus-x
    markus-x (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    Single
    Ganz genau Schlumpf, es gibt keine Allzweckmotoren.
    Jedes Motorenkonzept hat seine Bauartbedingten Vor- und Nachteile.
    Ein Turbo-Motor hat beispielsweise einen engen Drehzahlbereich hohen Drehmoments; bedingt durch die Auslegung des Turbos.
    Kompressoren besitzen im wesentlichen eine lineare Förderstromkennlinie mit konstanter Druckerhöhung.

    Um ein Fahrzeug wirklich leistungsfähig zu machen gehört mehr dazu; dazu gehört z.b. auch maßgeblich die Übersetzung des Getriebes.
    Soweit so gut, mein persönlicher Geschmack sind großvolumige Saugdiesel mit Bärenkraft ausm Stand.
     
    #19
    markus-x, 13 Februar 2006
  20. bambif
    bambif (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    Na ja meiner Meinung nach sind die Saugmotoren mit Compressor bzw Turbos giftiger.
    Wenn einer den R5 Turbo kennt weis er was ich mein, da schauten einige größere Hubraum bepackte Bmw dumm :smile: Leider ist es halt meistens so das man die Hubraumstarken Autos mehr in denn oberen Drehzahlbereichen Fahren muss das sich die Power entfalten kann.

    Siehe VR6 mit seinen 2.8 Liter. Laufen nicht gerde gut für ihre 170Ps und dem großen Hubraum, dennoch mit Turbo/Compressor Umbau :eek:
     
    #20
    bambif, 13 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hubraum Turbo
Eric|Draven
Umfrage-Forum Forum
9 September 2004
84 Antworten