Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Hundebesitzer: Problem Zecken

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von krava, 20 April 2009.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo an alle Hundebesitzer

    Ich will einfach mal einen Thread eröffnen, vielleicht wird ein dauerhafter Austausch zum Thema Hunde draus. :smile:

    Aktuell würde mich folgendes interessieren: Was macht ihr mit eurem Hund gegen Zecken??
    Macht ihr überhaupt was?

    Ich hab letztes Jahr erstmals das Spot On verwendet und es hat relativ viel gebracht. Nur ganz vereinzelt eine Zecke.
    Dieses Jahr hab ich das wieder gekauft und schon Anfang April verwendet, 1 Woche später dann noch mal, weil ich wohl die Haut nicht richtig getroffen hatte. Ich habs meinen Freund dann noch mal machen lassen, aber Zecken hat sie nach wie vor. :geknickt: Zwar hält es sich wohl in Grenzen und wäre ohne das Spot On wohl noch schlimmer, aber mir sind es trotzdem noch zu viele. Zumal es letztes Jahr weniger waren.

    Ich verwende seit heute noch das hier: www.formel-z.info
    Das gibts auch für Menschen und ist zumindest nicht schädlich. Mal abwarten, was es bringt.

    Das Ex Spot möchte ich nicht benutzen wegen dem Nervengift. Mir ist das irgendwie suspekt und ich würde es auch an mir selbst nicht anwenden. Laut Auskunft in der Zoohandlung ist das auch kaum anders als das Spot On, hat nur den Unterschied, dass es wasserfest ist. Unser Hund schwimmt aber sowieso nicht, also ist das in unserem Fall egal.

    Berichtet doch mal über eure Erfahrungen mit den Biestern.

    Danke euch!
     
    #1
    krava, 20 April 2009
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    bei unserem kater haben wir die immer rausgemacht, ab und zu hatte er was im fell (so puderzeugs) oder ein halsband.
     
    #2
    CCFly, 20 April 2009
  3. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    Also wir haben für unseren Hund und unseren Kater Frontline.
    Aber dieses Jahr scheint es mehr Zecken zu geben... wir mussten nach 4 Wochen wieder Frontline rein machen und bis jetzt ist mal Ruhe... mal gucken wie lange... bei unserer Hündin hats gereicht, wenn mans 2 mal im Jahr reingemacht hat.
     
    #3
    Browneyedsoul, 20 April 2009
  4. roset
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verheiratet
    Also mit Frontline haben wir gaaaanz schelchte Erfarhungen gemacht. Das half irgendwie kaum. Und der Tierarzt meinte auch, dass sehr viele Stämme bereits dagegen resistent seien. Wir haben dieses Jahr was neues, das heißt Advantix und leben damit ganz gut. Unser Hund hat immer sehr viele Zecken gehabt und damit ist es jetzt erstmals wirklich besser geworden.
     
    #4
    roset, 20 April 2009
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich mach gar nichts

    wenn ich eine finde, hole ich sie raus

    fertig
     
    #5
    Beastie, 20 April 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Danke für eure Antworten!

    Entfernen ist ja eine Sache, das mach ich natürlich auch, wenn ich eine Zecke finde, aber ich möchte gerne vorher schon verhindern, dass sie sich überhaupt festbeißen. Jede 3. bis 5. Zecke ist schon mit Borrelien infiziert und das finde ich viel.
    Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass ich in Bayern wohne, also in einem gefährdeten Gebiet. Diese Viecher scheinen dieses Jahr wirklich noch agressiver zu sein, vielleicht wegen dem relativ langen Winter.
    Meine Eltern benutzen das ExSpot vom Tierarzt bei ihrem Hund und selbst der hatte gestern eine.

    @Browneyedsoul
    Das Frontline gibts vom Tierarzt oder? Welchen Wirkstoff hat das denn?
     
    #6
    krava, 21 April 2009
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    klar, wenn ich in nem gefährdeten gebiet wohnen würde, wäre es sicherlich noch anders

    jack hatte im lezten jahr genau eine zecke....
    liegt sicher auch an seinem dichten langem harten fell...

    jedenfalls lohnt es sich da für mich nich, in seine ''natüürlichkeit'' einzugreifen
     
    #7
    Beastie, 21 April 2009
  8. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Huhu!
    Da wir ziemlich ländlih wohnen, hatte Becks dieses Jahr schon 3 Zecken, 1 hab ich entfernt & 2 konnte ich entdecken, bevor sie sich festbeissen konnten.
    Werde aber auch dieses Jahr wieder Anti-Zecken Halsbänder kaufen. Die haben letztes Jahr super gehofen! :smile:
     
    #8
    FireGirl911, 21 April 2009
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Bei einer Zecke im Jahr gibts wohl auch keinen Grund, zu handeln.
    Eine Zecke hat meine vielleicht am Tag, meistens mehr. Ich muss auch dazu sagen, dass wir immer in Feld und Wiese unterwegs sind und eben nicht in der Stadt.

    Schon 3?! :eek:
    Meine hatte bestimmt schon 30 und das wird gar nicht reichen. :geknickt:

    Von den Zeckenhalsbändern halte ich nicht viel, da sie furchtbar riechen und man dann auch beim Kuscheln vorsichtig sein muss. Der Hund meiner Eltern hatte ganz früher mal eins, aber grade beim Kontakt mit Kindern muss man dann eben aufpassen, deswegen nehmen wir es nicht mehr.
     
    #9
    krava, 21 April 2009
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wir wohnen auch aufm dorf (800 einwohner) und rennen durch wald, wiesen und felder.
    keine ahnung, warum er sich keine einfängt
     
    #10
    Beastie, 21 April 2009
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    So ist das bei uns auch, es gab sogar schon Tage, an denen wir 20 Stück rausgeholt haben. Ja, es ist zwar mistig aber solange man seinen Lieben durchsucht und die Viecher frühzeitig entfernt, kann da auch nichts passieren.

    Ach ja: Die Halsbänder stinken abartig und von Arzneimitteln halte nicht nichts.

    Hatten ganz früher auch schon verschiedene Mittelchen ausprobiert, aber nichts hat geholfen.
     
    #11
    User 37284, 21 April 2009
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Na ja im Moment des Beißens können eben auch Krankheiten übertragen werden. Ist beim Menschen ja nicht anders. Und man erwischt sie höchstselten, wenn sie noch laufen.
     
    #12
    krava, 21 April 2009
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja, aber das mit der 3.-5. Zecke finde ich übertrieben. Da hätte sich Unsere schon längst mit etwas angesteckt, sie hat nämlich manchmal auch relativ viele Zecken.
    Bei Menschen ist das ja auch wieder anderes als bei Tieren, sogar unser TA hat gemeint, es MUSS nicht unbedingt sein, dass man sich ein Zeckenhalsband zulegt.
     
    #13
    User 37284, 21 April 2009
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Zahlen stammen nicht von mir, sondern aus entsprechenden Studien. Ich hab die auch nur abgeschrieben, aber für so unrealistisch halte ich sie nicht.
    Theoretisch ist es ja auch möglich, dass man bzw. der Hund sich mit etwas infiziert und man es aber zuerst mal gar nicht merkt.
    So ein Halsband muss meiner Meinung nach wirklich nicht sein. Ob man etwas gegen Zecken unternehmen muss, hängt sicherlich davon ab, wo man wohnt und wo man mit dem Hund hin geht. Hier mal eine FSME-Karte: http://www.zecken.de/index.php?id=500
    www.zecken.de

    Ich muss mich korrigieren, bis zur Übertragung dauert es doch etwas länger:
     
    #14
    krava, 21 April 2009
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh ok, wir wohnen im grünen Bereich, dort sind also keine Fälle bekannt. Deshalb vielleicht auch die Ausage unseres TAs? Könnte schon sein...
     
    #15
    User 37284, 21 April 2009
  16. Äffchen
    Äffchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    vergeben und glücklich
    wir nehmen exspot. das wirkt ganz gut. wohnen auch in bayern und bei dem dicken, dichten fell von meiner hündin würde man die zecken nciht alle merken bzw. erst relativ spät (berner sennenhund).
     
    #16
    Äffchen, 22 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Hundebesitzer Problem Zecken
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
8 Oktober 2015
30 Antworten
engel...
Off-Topic-Location Forum
2 Januar 2009
23 Antworten
drehtür
Off-Topic-Location Forum
27 Mai 2008
18 Antworten