Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hymne an die Schönheit [Teil I]

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Olli242, 17 Januar 2005.

  1. Olli242
    Olli242 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    So, zunächst vorweg: diese folgenden paar Zeilen sind als Teil eines Gesamtkonzeptes letzten Endes zu sehen (einer Trilogie); somit hier der erste Teil, die beiden anderen werden im Laufe der Zeit folgen :smile:


    Oh Schönheit, die du meinen Weg dort passierst,
    mit leuchtenden Augen, die hell erstrahl'n,
    und funkelnder Inbrunst, mit Wärme verführst,
    mit all deinem Wesen, die Welt lässt erstrahl'n.

    So lass mich die Feinheit der Züge erkennen,
    die zarten und feinen Konturen von dir,
    die anmut'gen Lippen, so sinnlich, ersehnen,
    den samtenen Hals als ein Teil deiner Zier.

    Ein himmlisch Geschöpf, ich ersehn und verlang,
    welch du für mich darstellst, ein Engel fürwahr,
    der Glück und auch Leide mit warmen Gesang,
    verspricht und verblendet, mit Wärme so rar.

    In irdisch' Entrückung befind ich nun mich,
    in deiner Umarmung, die zärtlich berührt,
    der Duft, welcher schwelgt so betörend um dich,
    beraubt mich der Sinne, das Herz schon berührt.

    Entführ mich mit deinem verzauberndem Blick,
    und lass mich vergessen, was Tag ist, was Nacht,
    so zeig mir die Wonne, kein Weg nun zurück,
    ich such, so verloren, du mich wiegst so sacht.

    Oh Schönheit, die du doch hier niemals vergehst,
    mit schwebendem Gang, und ätherischem Geist,
    betörend Gerüchen und Duft dort still stehst,
    und statt diesem Schicksal mir Glück nur verheißt.
     
    #1
    Olli242, 17 Januar 2005
  2. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    mir ist gerade aufgefallen, dass ich bei ziemlich vielen deiner gedichte das dringende bedürfnis habe, sie öfter zu lesen, um immer mehr darin zu erkennen. das schaffen nicht viele gedichte bei mir. gefällt mir. wirklich.

    gruß, engel...
     
    #2
    engel..., 18 Januar 2005
  3. Olli242
    Olli242 (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    Single
    :gluecklic

    Vielen vielen Dank! Sowas schmeichelt ja schon ziemlich, wenn das "eigene" Gedicht gern auch mal öfter gelesen wird, anstatt nur "fast-food-kost" zu sein :schuechte
     
    #3
    Olli242, 19 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hymne Schönheit [Teil
WornOut
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 Januar 2007
2 Antworten
marcspitzer
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
15 Februar 2006
5 Antworten
maimaze
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
9 Dezember 2001
1 Antworten
Test