Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

I Am Legend

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von MySelf1984, 25 Januar 2008.

  1. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich war gestern in dem Film...
    Ich musste so schrecklich weinen als das mit dem Hund passiert ist...
    Mich bedrückt es, wenn ich ehrlich bin auch jetzt noch.
    kennt ihr sowas? das euch ein Film sosehr mitnimmt?
     
    #1
    MySelf1984, 25 Januar 2008
  2. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Nicht so sehr, dass ich es als echten Kummer bezeichnen würde. Ich liebe Tiere und kann auch nicht hinsehen wenn im Film ein Hund o.Ä. stirbt.
    Allerdigns musst du dir vor Augen führen, dass die einzige Funktion des Hundes darin besteht, irgendwann im Film zu sterben und eben dieses Gefühl hervorzurufen.

    In echt gehts dem Hund wahrscheinlich besser den je, also gibts über den Film hinaus keinen Grund traurig zu sein.:smile:
     
    #2
    Mr. Kite, 25 Januar 2008
  3. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Also ich kenn es auch das mich einige Filme sehr bewegen, allerdings zählt "I am legend" absolut nicht dazu. :schuettel
     
    #3
    User 39864, 25 Januar 2008
  4. MySelf1984
    Gast
    0
    @ Mr. Kite, vielen Dank für die liebe Antwort.
    Ich weiß, das es nur ein Film war, aber es regt doch sehr zum nachdenken an.

    Den Film hätte ich bis zu der Stelle wo Anna dazutrifft zu meinem neuen Lieblingsfilm gezählt. Aber danach wurde es doch sehr schlecht.
     
    #4
    MySelf1984, 25 Januar 2008
  5. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mich machen einige Filme richtig traurig, aber nicht I´m Legend :ratlos: Er ist doch sehr unrealistisch. Bei einem Horrorfilm weint man ja auch nicht um die unschuldigen Jugendlichen, die in den Wald fahren und dort von Gespenstern überfallen werden oder sonstiges... :zwinker:
    Gut, das ist jetzt vielleicht kein besonders guter Vergleich, aber du verstehst schon was ich meine :zwinker:
     
    #5
    tierchen, 25 Januar 2008
  6. Jeasis
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Denk einfach das der Hund in wirklichkeit gar nicht gestorben ist. :zwinker:

    lg Jeasis
     
    #6
    Jeasis, 25 Januar 2008
  7. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Natürlich da hast du recht. Aber der Film wollte halt relativ realistisch wirken, und der Hund war schon ne coole Sau. Das er dann stirbt war mit klar und es ist traurig. Aber im nächsten Film geht er dann wieder auf Verbrecherjagt. Also ist dann alles wieder gut. Man darf sich halt nicht alles zu sehr zu Herzen nehmen.
     
    #7
    Mr. Kite, 25 Januar 2008
  8. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Der Hund ist ein professioneller Schauspieler :jaa: Als er schon dem Reh nach rannte, dachte ich: oh ohhh.

    Denk dran: ein guter Schauspieler vermag Menschen den Tränen nah zu bringen :zwinker:
     
    #8
    Dr-Love, 25 Januar 2008
  9. MySelf1984
    Gast
    0
    Das hat der süße Hund dann ja mal gut hinbekommen :zwinker:
    wirklich ein toller Hund, der Gesichtsausdruck schon immer.
    eigentlich mag ich keine Hunde haben, aber wenn ich sowas sehe,mda komm ich schon ins schwärmen :zwinker:

    Aber hab ja meine zwei kacker (kater) :tongue:
     
    #9
    MySelf1984, 25 Januar 2008
  10. minnicat
    minnicat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich fand die Szene auch total traurig, aber den Film insgesamt so schlecht, dass es mich beührt hat.
    Aber ich kenne das auch, dass Filme einen noch mitnehmen, als ich den Film Tigers an Dragons gesehen habe, musste ich so heulen und das nicht nur kurz, der Film hat mich noch ne Woche später mitgenommen(ist mir seitdem nie wieder passiert), echt....heftig.
     
    #10
    minnicat, 25 Januar 2008
  11. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Fand es auch sehr traurig, dass der Hund in dem Film gestorben ist und wären die albernen Monster nicht so lächerlich gewesen, hätt ich vielleicht auch geweint.
    Generell muss ich eigentlich fast immer heulen, wenn ich Tiere in schlechten Situationen sehe.
     
    #11
    LiLaLotta, 25 Januar 2008
  12. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Das kenn ich... :ratlos: Vor allem bei Grausamkeit.

    Lacht mich gerne aus, das stört mich nicht, aber ich hab bei Hostel geheult, weil ich es einfach zu grausam und zu sinnlos fand.

    Ich hab mir auch keinen Nachfolger von SAW angesehen - sowas kann ich schlichtweg nicht ab.

    Es ist ja nicht so, dass ich kein Blut sehen kann und wenn ich ehrlich bin - bei Freddy vs Jason (Was für ein Schrott!) musste ich sogar fürchterlich lachen zum Teil.

    So ein Eindruck wie bei Hostel sitzt mir dann auch noch eine ganze Weile in den Knochen.. :ratlos:
     
    #12
    Loomis, 25 Januar 2008
  13. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ich musste als Kind/Jugendliche immer heulen, wenn ich dran denken musste wie die süßen kleinen Bärchen in Krieg der Sterne VI weggemetzelt wurden. Aber ich weine ja auch heute noch bei jedem Disney Film!
     
    #13
    Tinkerbellw, 25 Januar 2008
  14. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    War diese Woche auch mit ner Kollegin in "I am Legend". War zwar etwas traurig mit dem Hund, da ich Hunde mag, aber man muss in so einem Moment eben realisieren dass es nur ein Film ist!:tongue:
    Den Anfang vom Film fand ich gut, aber später wurde das mit den Monstern doch etwas sehr unrealistisch und übertrieben.
     
    #14
    User 56700, 25 Januar 2008
  15. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Ich wollte deswegen ja schon nicht in den Film, man hat es ja schon in der Vorschau gesehen, dass der stirbt. Kann das voll nciht ab wenn in Filmen Tiere sterben, Menschen sind mir egal :tongue:
    Aber ansonsten war der Film auch mal voll doof und das Ende noch um so bescheuerter...
     
    #15
    Gucky, 25 Januar 2008
  16. MySelf1984
    Gast
    0
    Das geht mir genauso, zwar finde ich so szenen mit Menschen auch traurig und das alles, aber ist doch ergreifender wenn tiere sterben.
     
    #16
    MySelf1984, 25 Januar 2008
  17. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Hund fand ich auch total traurig...aber ich bin ja eh immer sofort fertig wenn ich sowas sehe. Mir war klar, dass es ein Film ist und als ich das Hündchen am Anfang sah wurde mir klar, der stirbt. Aber vom Herrchen erdrosselt weil er ein Zombie wird...:cry:

    Nee Nee....ich sollte bei meinen Disney- Filmchen bleiben...

    Off-Topic:
    Obwohl da stirbt ja andauernd irgendwas auf äußerst tragischer Weise....
     
    #17
    Fluffy24, 26 Januar 2008
  18. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich glaube 80% der Kinobesucher sind mit falschen Vorstellungen in den Film gegangen. Nur weil Will Smith die Hauptrolle spielt und so ein großes Tam Tam drum gemacht wird, heißt das noch lange nicht, dass er sich von anderen Zombie-Filmen abhebt oder realistischer ist.

    Ich z.b. habe mich schon immer für Filme dieser Art interessiert. "Dawn of the Dead" sowie "28 Days Later" und dessen Fortsetzung fand ich zudem richtig klasse.
    Und dementsprechend fand ich auch I am Legend richtig cool. Es ist schon interessant wie in solchen Filmen einmal durchgespielt wird, was bei einem Virus alles passieren könnte. Außerdem hat meiner Meinung nach (bis auf "Cast away") noch kein Film so klar zeigen können, wie es ist plötzlich allein zu sein und wie wichtig soziale Kontakte sind - selbst wenn es nur um einen Hund geht.
    Und dieser Hund war wirklich toll für den Film ausgewählt. Hat toll mitgespielt. Und mich hat's auch richtig traurig gemacht, als er dann gehen musste. Aber zum weinen hat's mich nicht gebracht, tun andere Filme aber auch nicht. ;-)

    Im übrigen glaube ich auch immernoch daran, dass sich irgendwann die Vogelgrippe so weit weiterentwickelt, dass wir auch alle sterben und manche zu Zombies werden. Muhahaahaa ^^ Lasst mich in dem bekoppten Glauben. Aber wenn der Tag kommt, an dem die Vogelgrippe uns doch noch gefährlich wird --> Denkt an meine Worte. ! lol :smile:
     
    #18
    Karry87, 26 Januar 2008
  19. ºUnkiDunkiº
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Verheiratet
    Also ich habe vorgestern "Jack Ketchum's The Girl Next Door" gesehen (wenn er schon in Deutschland erschienen ist, kenne ich den dt. Titel nicht) und kann da jedem nur von abraten. Dagegen ist die Hunde-"Sterbeszene" von "I am Legend" leichte Kost. Schließe mich dem Kommentar auf der verlinkten Seite an: "Schwer zu gucken und schwer wegzusehen". Da würden die meisten das Kino verlassen... Wenn ich jemals einen beklemmenden Film gesehen habe, dann diesen und mit SAW (welcher Teil auch immer), Hostel und wie sie alle aus diesem Genre heißen hatte ich nie Probleme.
     
    #19
    ºUnkiDunkiº, 30 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Legend
Freundin
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Februar 2008
39 Antworten
Speedo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 April 2006
1 Antworten