Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

i versteh mi selber nimma

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von heartbreaker15w, 26 August 2002.

  1. hy,ich hab ein großes problem,
    ich bin eine herzensbrecherin.
    ich weiß nicht wieso aber ich suche mir meistens freunde(also richtige mein ich) die mich auf distanz halten.sobald mir jemand zu nahe kommt mach ich schluss oder distanziere mich selber.solange mich mein freund auf distanz hält ist für mich alles in ordnung.vielleicht reizt es mich ja mehr wenn ich mir nicht sicher bin dass er nur mir gehört,als wenn ich weiß dass ich jemanden in der hand habe und der nicht mal weggeht wenn ich ihn loslasse.mein problem ist jetzt aber dass ich ziehmlich gern eine feste Beziehung haben würde,nur wenn ich alle die mich lieben abblitzen lasse und denen die ich will aber die mich nicht wolln nachrenne finde ich nie jemanden.ich denke mir wenn mich jemand auf distanz hält bin ich für ihn ja automatisch auf distanz und wenn mich wer nicht abschiebt muss ich dass mit ihm tun so bleibt es immer im gleichgewicht,ich weiß nicht wieso aber ich blocke ehrliche gefühle total ab und habe damit schon öfters menschen verlezt.das ärgste ist ja wenn ich jemanden auf distanz halte aber er dass nicht schafft und immer wieder versucht die mauer zu durchbrechen hasse ich ihn,aber wirklich dann ist der mir zu wider.
    ich mein

    z.b. ich lern nen ur süßn typn kenne,er interessiert mich voll aber sobald ich merk dass ich ihn interessier block ich ab und hab kein interesse mehr

    also eigentlich will ich nur wissn wie ihr euch so was erklärn könnt,weil ehrlich gesagt versteh ich mich selber nicht udn vielleicht einen kleinen rat...danke im voraus bussal an alle die antwortn
     
    #1
    heartbreaker15w, 26 August 2002
  2. Molotow
    Gast
    0
    Also ich sag mal: da bist du selber schuld.

    Mein tipp: Wenn du mal wieder einen kennenlernst:
    Halt ihn nicht so sehr auf distanz wenn du was von ihm willst.

    Und nebenbei: es spricht sich auch etwas rum, wenn jemand eine Angewohnheit hat!!!!


    Molotow
    f
    G
     
    #2
    Molotow, 26 August 2002
  3. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    ui kommt mir das alles bekannt vor!
    Männern die einen nicht an sich ranlassen jagt man hinterher, aber sobald sie Dir ihre Liebe offenbaren, kriegt man Angst und es wird uninteressant...
    So hab ich auch Jahre lnag gelebt, geliebt und gelitten, und vielen anderen ebenfalls Schmerzen zugefügt.
    Wie man das ändern kann? Das weiß ich selber nicht genau, bei mir hat es sich von selbst nach vielen Enttäuschungen, gebrochenen Herzen und Tränen ein wenig gebessert, aber so ganz "normal" würd ich mich in der Hinsicht immer noch nicht bezeichnen.
    Ich weiß nicht was das ist. Ist es der Reiz des Unerreichbaren? Die Angst vor zuviel Nähe?
    Wohl von beidem etwas, nur sollte man versuchen das irgendwie in den Griff zu bekommen, sonst tut man nur sich und anderen auf Dauer immer wieder weh.
    Nur Du bist noch jung wie ich glaube, und ich denke mal, das wird sich auch bei Dir im Laufe der Jahre einpendeln, und Du wirst einen guten Mittelweg finden, wie ich es getan habe.
    Versuch Dich ein wenig zu beobachten. Wann es passiert daß Du anfängst Dich zurückzuziehen, und was es auslöst. Versuche Dich nicht in Beziehungen zu stürzen, sondern die Männer/Jungs vorher schon kennenzulernen und Dich langsam auf was einzulassen. Dann merkst Du vorher schon, ob er Dich mit seiner Nähe überfordern würde oder nicht

    Wünsch Dir viel Glück und Kopf hoch!
    Elfchen
     
    #3
    ElfeDerNacht, 26 August 2002
  4. Frankfurter1977
    Ex-Moderator
    562
    101
    0
    Verlobt
    Ich kenne das sehr sehr gut .......
    Machte so was die letzte Zeit selber durch *grummel*

    Ich verliebte mich in einem Mädel ich lernte sie übers Internet kennen :zwinker:

    Ich bin ihr die ganze Zeit hinterher gelaufen!
    Sagte ihr liebe Worte und das ich mir eine Beziehung mit ihr vorstellen könnte .....etc.........

    Sie Blockte daraufhin :frown:

    Ich war ihr nicht mehr interessant wie ich es im Chat war!
    Also dachte ich mir.....ich melde mich nun nicht mehr bei ihr!
    Wenn ich ihr eh nur auf die nerven falle?
    War allerdings nicht leicht ihr keine smse mehr zu schreiben oder nicht mehr mit ihr zu Telefonieren!Sie wohnt 550 km von mir weg!
    Tja und es hatte irgendwie geholfen das ich ihr nicht mehr hinterher gerannt bin :smile:
    Ich war aufeinmal wieder für sie interessant!
    Und heute Telefonierten wir fast 1 Stunde zusammen!
    Ich weiß auch nicht woran das liegt!
    Vielleicht hat sie ja einfach nur angst sich zu binden?
    Weil sie auch schon zu oft verletzt wurde?
    Vielleicht war ich ihr auch einfach zu schnell, nach 2 Date's über ner Beziehung zu reden!

    Gruß Frankfurter1977
     
    #4
    Frankfurter1977, 26 August 2002
  5. Lana
    Gast
    0
    Hi,

    @Hearbreaker:

    Das Gefühl kenn ich, mir geht es ganz genauso. Vor ca. einem Jahr habe ich durch die von Dir beschriebenen Art und Weise auch einen guten Freund (Eben durch einen Beziehungsversuch der mir dann obwohl noch gar nicht viel passier ist zu "eng" war) verloren. Nur weil ich Angst vor Nähe habe (körperlich und auch gefühlsmässig).

    Jetzt habe ich mich ziemlich heftig wieder verliebt. Ich will versuchen über den eigenen Schatten zu springen und ihm auch mein "Problem" erklären. Es wird mir unter garantie verdammt schwer fallen, aber ich denke er ist es wert.

    Zitat:
    "z.b. ich lern nen ur süßn typn kenne,er interessiert mich voll aber sobald ich merk dass ich ihn interessier block ich ab und hab kein interesse mehr"

    Ja das kenne ich zu gut. Nur dieses Mal versuche ich dagegen anzukämpfen, da ich am Ende nur selbst wieder die DUMME bin, davon abgesehen dass ich ihm auch nicht weh tun will.

    Nun ja ich hoffe mein Beitrag hat DIr ein bißchen geholfen.

    Gruß

    Lana
     
    #5
    Lana, 1 September 2002
  6. Goldini
    Goldini (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Mir geht es genauso. Ich hätte total gerne eine feste Beziehung und fühle mich total alleine, und bin deshalb grad auch voll am weinen weil ich einfach keine Gefühle mehr für jemanden aufbauen kann.
    So ein Glück das jemand ein ähnliches Prob hat, jetzt fühl ich mich nicht ganz so alleine.....
     
    #6
    Goldini, 1 September 2002
  7. Mausi85
    Gast
    0
    kenn ich sehr gut. bei mir ist es nur etwas schwächer ausgeprägt:
    ich teste aus, wie weit ich komme, aber sobald deutliche anzeichen kommen und ich nicht will, gehe ich vorsichtig wieder auf abstand.
    und wenn ich wen will, dann zeig ich ihm das auch. egal was er dazu sagt oder tut .....

    versuch einfach, dabei nicht so verletzend sein. ich glaub, das macht jeder mal...
     
    #7
    Mausi85, 2 September 2002
  8. ich halt
    Gast
    0
    lol hui bin froh das net nur ich der beziehungsunfähige bin :zwinker:
    habs problem das ich mir den stress garnet antun will und wär net so das meine ansprüche net erwartet werden könnten. aber ich ziehs dann nur ins lächerliche
    lol jetz stehen dann bald meine eltern auf
    und ich weiss das ich bis 6 noch vorm pc hock :zwinker: und hier alles durchkram was mir übern weg läuft
    ich fang mit einer was an und noch am selben abend geh ich einfach oder sag ja ähm ich muss weg
    ich lass niemand an mich ran und block alles ab
    warum weiss ich auch nich
    bin mal derb verletzt wordn naja und jetz hab irgendwie glaub angst das des wieder passiert ;(
     
    #8
    ich halt, 10 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteh selber nimma
katrin94
Kummerkasten Forum
20 Oktober 2016
17 Antworten
*Honigkuchenpferd*
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2014
13 Antworten