Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bekomme es doch nicht ...! =/

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Candy1989, 4 Januar 2008.

  1. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo leute,
    mein letzter beirtrag war ja das ich schwanger bin.
    Nunja ich hatte eig ne eigene einstellung.
    und alle fanden es gut das ich es bekomme aba es hat sich einiges getan was mir auch bisschen leid tut.
    Naja auf den Punkt zu kommen ich treibe doch ab.
    Ich habe am selben abend noch mit meinem freund geredet und ein tag später mit meiner mum.
    Mein freund meinte nur es sei zu früh und er hat keine arbeit wie sollte man das alles schafen das kind zu ernähren.da hat er ja eig auch recht.meine mum meinte nur es is meine entscheidung und egal wie ich mich entscheide sie steht hinter mir.ich bin einfach mit der ganzen situation im mom echt überfordert.meine mum hat nur agst das ich das selich alles nicht schafe.sie hat früher auch einmal den fehler gemacht und kan nun nach dem 3 kind keine kinder mehr kriegen.wo sie sich doch soehr noch eins gewünscht hatte.ich habe dienstag ein termin bei pro familia da werde ich mich erstmal ein bisschen beraten lassen und dan werde ich zum FA gehen und mich aufklären lassen wie das ableuft.es ist alles sehr sehr schwer für mich aber es geht einfach nicht.
    viele werden meine entscheidung nicht verstehen okey ich war auch mal ganz anders am denken aber wenns dan so weit is denkt man anders darüber nach.ich versuche es so gut wie möglich das alles zu packen.naja hoffe irgendjemand versteht das vll.

    lieben gruß candy
     
    #1
    Candy1989, 4 Januar 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich kann dich schon verstehen aber ich gebe dir einen Rat:

    Mache das, was DU willst, unabhängig von äußeren Einflüssen.

    Wenn dir die Entscheidung weh tut und schwer fällt, ist sie vielleicht doch nicht ganz die richtige.
    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten (Adoption zB) falls das für dich eine Alternative ist
     
    #2
    User 69081, 4 Januar 2008
  3. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wenn ich das machen würde wüsste ich genau das ich das spätestens nach der geburt nit mehr könnte.udn ich glaube da würde ich soger merh schuldgefühle bekommen als so.will es eig schnell hinter mir bringen weil sonst bekomme ich ein bezug zu dem kleinen da drine und dan umso schlimmer es für mich wird.
     
    #3
    Candy1989, 4 Januar 2008
  4. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Es ist deine Entscheidung. An deiner Stelle würde ich einen Weg wählen, der für dich erträglich und für dein Kind am Besten ist. Es gibt so viele Paare, die gerne ein Kind adoptieren würden. In diesem Fall würde ich dir raten, über diese Alternative gründlich nachzudenken bevor du eine irreversible Entscheidung triffst, die du bereuen könntest. Und vergiss nicht, dass es dein Baby ist und du aus meienr Sicht ebenfalls daran denken solltest, was für es das Beste ist.
     
    #4
    User 50283, 4 Januar 2008
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    überleg es dir bloß gut.ich hab das gefühl dein sinneswandel wurde durch deinen freund verursacht.ich würde mir sehr genau überlegen, ob ich wirklich abtreiben will.ich glaube mit den folgen jung mutter zu werden könnte ich persönlich besser leben, als mit den folgen einer abtreibung.lass dich beraten und dräng dich nicht selbst zu einer schnellen entscheidung.
     
    #5
    Sonata Arctica, 4 Januar 2008
  6. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Also ich bin die letzte die gegen Abtreibung ist und würde dir in der Situation auch kein Kind raten ABER
    du warst dir noch vor ein paar Tage soo sicher, es nicht abtreiben zu wollen.
    Bist du dir wirklich sicher, dass du das willst? Und nicht nur dein Freund?
    Meiner Meinung nach ist es zwar die Vernünftigere Entscheidung aber denk bitte daran, dass in erster Linie du mit der entscheidung leben musst. Also versuche es gut zu durchdenken, nimm Tipps an und sei offen für Vorschläge aber lass dir keine Meinung einreden.
    Egal für was du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Glück!
     
    #6
    User 72148, 4 Januar 2008
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Warum glaubst du denn, dass du es seelisch nicht schaffen wirst?
    Du hast noch 7 Monate Zeit, dich auf das, was dann kommt, einzustellen. Deine Mutter, die sich immer ein viertes Kind gewünscht hatte, steht hinter dir.
    Es gibt sehr viel schlechtere Voraussetzungen.

    Vielleicht hab ichs auch überlesen - was machst du denn? Gehst du noch zur Schule oder machst du ne Ausbildung?
     
    #7
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  8. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ne ich lebe in in einer wg und bin arbeitslos keine guten bedingungen ein kind zu bekommen.
     
    #8
    Candy1989, 4 Januar 2008
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Arbeitslos heißt was? Du hast keine Ausbildung, keinen Job oder sogar keinen Schulabschluss? Wovon lebst du momentan? Könntest du eventuell wieder zurück nach Hause? Ist nicht optimal, ich weiß...
     
    #9
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  10. Candy1989
    Candy1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich leben von sozialhilfe im mom.habe einen hauptschulabschluss.
    ja meien mum hat mir angeboten das wenn ich es bekommen würde wollen dan würde sie sich eine größere wohnung nehemn und könnte dort wieder einziehen.aba ich denek nicht das dass die optimale lösung wär weil ich komme mit meienr mutter auf dauer nicht klar wenn wir die gaze zeit aufeinander kocken.
     
    #10
    Candy1989, 4 Januar 2008
  11. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Candy, das Wichtigste ist doch: Mach das, womit du dich am besten und wohlsten fühlst. Und lass dir da von niemandem reinreden.
    Und vor allem, überstürze nichts. Wie bereits gesagt wurde, was hälst du denn von der Alternative Adoption?
    Du müsstest nicht dein Leben lang damit leben, abgetrieben zu haben, und gleichzeitig kannst du mit dem eigenen Kind noch einige Jahre warten, bis es von der Situation her besser passt.
    Aber wie bereits gesagt - lass dich von keinem, auch nicht jetzt von mir, zu irgendetwas überreden. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und dass du eine Entscheidung triffst, mit der du gut leben kannst. :knuddel:
     
    #11
    Piccolina91, 4 Januar 2008
  12. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Nein, optimal ist das sicher nicht. Aber es wäre eine Möglichkeit, das Kind zu bekommen und trotzdem eine Ausbildung zu machen oder weiter zur Schule zu gehen.
    Irgendwie muss es ja auch für dich in Sachen Ausbildung/Beruf weitergehen. Ein Kind passt da zwar im Moment nicht wirklich gut rein, kann aber auch eine ganz schöne Motivationsspritze sein :smile:
     
    #12
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Nur mal so als Beispiel: Eine Bekannte bekam während der Schulzeit ihre Tochter. Ihre Eltern adoptierten ihr Enkelkind und sie konnte sich in Ruhe um die Schule etc kümmern (damals waren Jugendliche Eltern noch nicht so verbreitet und die Adoption hatte rechtliche Hintergründe). Nachdem sie auch ein wenig ihr Leben gelebt hat (Partys etc) und eine Ausbildung hatte, hat sie ihre Tochter wieder zu sich genommen und die beiden sind ein Herz und eine Seele
     
    #13
    User 69081, 4 Januar 2008
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Überstürzen soll sie natürlich nichts. Aber wenn sie seit dem 1.12. überfällig ist (so steht das in einem anderen Thread), dann ist sie jetzt in der 9. oder 10. Woche und kann sich nicht mehr allzu lange Zeit lassen mit der Entscheidung.
     
    #14
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  15. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Das wusste ich nicht bzw muss ich überlesen haben...
    Gut, dann ist das natürlich was anderes, sorry.
     
    #15
    Piccolina91, 4 Januar 2008
  16. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Macht ja nix :smile:
     
    #16
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  17. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    @TS: Wann war der erste Tag deiner letzten Regel. Wie lang ist dein Zyklus normalerweise? (Also von Beginn der Regel bis zum nächsten Beginn)
    Hast du hormonell verhütet?
    Nicht wundern wegen der Fragen aber ich will gerade mal deine Schwangerschaftswoche ausrechnen
     
    #17
    User 69081, 4 Januar 2008
  18. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Sie hat die Pille abgesetzt und dann mit Kondom verhütet. Der Zyklus war noch nicht wieder regelmäßig.
     
    #18
    Miss_Marple, 4 Januar 2008
  19. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Dann können wir aber auch nicht davon ausgehen, dass sie in der 9./10. SSW ist. (nach meiner Rechnung die 8.) sondern es kann gut sein, dass es erst die 5./6. SSW ist
     
    #19
    User 69081, 4 Januar 2008
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das recht verstehe, warst du noch gar nicht beim FA, oder?
    Wie wäre es denn, wenn du da als erstes hingehst (und nicht erst zu ProFamilia), um zu klären, ob du wirklich schwanger bist (obwohl die Chance, dass du es nicht bist gering ist, ist sie ja dennoch vorhanden) und in welcher Woche du bist (je nachdem ist die Entscheidung dann sowieso nicht mehr deine).

    Danach und nach der Beratung bei ProFamilia solltest du dann nochmal in Ruhe und allein nachdenken und deine Entscheidung fällen. Auch das Jugendamt kann dir Infos geben, was z.B. Wohnheime für junge Mütter, Adoption und finanzielle Dinge angeht.
     
    #20
    User 52655, 4 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bekomme
hannah96ha
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Juni 2016
12 Antworten
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2015
10 Antworten
Zwergsche20
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 Dezember 2013
26 Antworten