Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    15 Januar 2009
    #1

    Ich bekomme meine Bratkartoffeln nie knusprig hin.

    Ich habe zuhause eine beschichtete Pfanne und brate mir darin ab und zu Kartoffelscheiben. Aber es dauert immer Ewigkeiten, bis die braun werden. Ich mache immer zuerst Öl rein und wenn das Öl heiss ist, schmeisse ich die Kartoffelscheiben hinterher. Trotzdem dauert es bis zu einer Stunde, bis sie braun werden, trotz Höchsttemperatur. Bei anderen Leuten werden die schon innerhalb von Minuten braun. Irgendwelche Tipps?
     
  • LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #2
    Unbeschichtete Pfanne nehmen...
     
  • physicist
    physicist (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    15 Januar 2009
    #3
    Kartoffeln vorher als Pellkartoffeln kochen. Die Scheiben nicht als Klump in die Pfanne werfen, sondern so reinlegen, dass jede einzelne plan auf dem Boden der Pfanne aufliegt.
    So klappt das bei mir wunderbar in einer beschichteten Pfanne.
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #4
    am besten werden sie in einer gusseisernen Pfanne. Ich koche sie meist 10min. vor (nicht gar) und schneide sie dann in relativ dünne Scheiben oder auch mal in Würfel.
    Statt Öl nehm ich Butter oder halb Butter/halb Öl

    Klappt eigentlich immer.
     
  • LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #5
    Achso...ich dachte dass wär klar, dass Du bereits gekochte Kartoffeln verwendest und nicht rohe Kartoffeln :ichstehim

    Wenn Du rohe nimmst dauert das natürlich.
    Aber auch wenn Du bereits gekochte nimmst, werden die in einer unbeschichteten Pfanne besser, da sie besser anbraten und schön knusprig braun werden.
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.338
    0
    95
    Single
    15 Januar 2009
    #6
    Nein, die Kartoffeln sind natürlich schon vorgekocht.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    15 Januar 2009
    #7
    Mit Mehl bestreuen (steht eigentlich in jedem halbwegs vernünftigen Kochbuch).

    Nimmst du Öl (welches?) oder Butter zum erhitzen?

    Bei mir werden sie immer braun. :grin:
     
  • nirvanagirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    103
    1
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #8
    am besten in einer unbeschichteten pfanne oder einer gußeisernen dann einfach mit margarine (sonja) und paprika edelsüss da paprika verbrennt werden die bratkartoffeln schön braun und knusprig und super lecker!!
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.222
    Single
    15 Januar 2009
    #9
    Bratkartoffeln aus sehr dünnen rohen Kartoffelscheiben werden deutlich knuspriger als Bratkartoffeln aus vorgekochten Kartoffeln.

    Und das sogar in einer beschichteten Pfanne.
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #10
    ich mache bratkartoffeln aus vorgekochten kartoffeln, in einer beschichteten pfanne mit butterschmalz! wichtig dabei ist dass die scheiben nicht übereinander sondern nebeneinander liegen, dann werden sie auch schön braun.. und mit butterschmalz schmeckt es einfach am besten:smile:
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    15 Januar 2009
    #12
    Jeder, jeder liebt meine Bratkartoffeln :smile: Ich mach sie sogar besser al meine Schwiegermama sagt mein Mann :zwinker:

    Ich schneide ROHE Kartoffeln in Würfel und brate die in Öl an. Wenn sie sogut wie fertig sind gebe ich kleinegewürfelte Zwiebeln und Speck dazu, damit alles knusprig wird. Würze dann noch nach geschmack mit Salz und Pfeffer.
    Jenach laune kommt zum schluss noch Ei drüber.

    Die sind einfach suuuuuper :herz:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #13
    nicht zu oft rühren und nicht zuviel öl verwenden, dann sollte es eigentlich klappen :zwinker:
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    15 Januar 2009
    #14
    Ich habe auch eine beschichtete Pfanne und nehme immer relativ viel Margarine (für eine goldene Farbe). Fett in der Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, runterstellen, Kartoffeln rein. Den Rest macht die Pfanne. Nicht zu oft wenden und lieber weniger Kartoffeln und zwei "Gänge" braten als alles auf einmal. Zwiebeln zuletzt rein :zwinker:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.338
    0
    95
    Single
    15 Januar 2009
    #15
    Ich nehme immer Sonnenblumenöl.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    15 Januar 2009
    #16
    Kleine rohe Kartoffeln nehm ich immer, shneid die dann in kleine Stücke und geb viel viel Öl dazu..dann einfach wirklich lange braten lassen nur selten wenden. So klappt das bei mir immer gut
     
  • muu
    muu (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    15 Januar 2009
    #17
    boar auch wenn das wenig hilfreich ist ich glaub ich krieg grad so richtig hunger :drool:
    aber inzwischen gabs ja auch schon reichlich tipps
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #18
    Ich nehme äußerst wenig Fett (Butter-Ölgemisch), lasse die Kartoffeln nur bei kleiner bis mittlerer Stufe braten und salze erst zum Schluss, weil Salz Wasser zieht und somit dämpfen die Kartoffel mehr als dass sie knusprig braten.
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    15 Januar 2009
    #19
    Ich auch, daran kann es also nicht liegen :zwinker:
     
  • roli123
    roli123 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    103
    3
    offene Beziehung
    15 Januar 2009
    #20
    Die Kartoffeln einen Tag vorher kochen und abschälen, wenn sie kalt sind in den Kühöschrank. Kurz vor dem brutzeln die Kartoffeln in dünne Scheibchen schneiden. Danach in eine Schüssel geben und mit Mehl bestäuben. Wenn das gut vermischt ist, etwas Sonnenblumenöl dazu geben und wieder durchmischen, so dass jede kartoffel etwas abbekommen hat.
    Am besten eine beschichtete Pfanne richtig heiß werden lassen und die Kartoffeln reingeben. Die Kartoffeln erst wenden, wenn sie unten schön knusprig sind. Diesen Vorgang einige Male wiederholen, bis sie fertig sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste