Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #1

    Ich bekomme meine Zündkerzen nicht auf!

    Ich bekomme meine Zündkerzen einfach nicht auf. Ich hab es im warmen und kaltem Motorzustand probiert, aber da tut sich NICHTS. An kraft liegt es nicht. Ich bekomme alle 4 nicht auf, d.h irgendwas mit Gewinde könnte es nicht sein.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    8 Juli 2006
    #2
    Gehts ums Auto ? Die sitzen ja eigentlich nicht so fest. Wurden die vielleicht in warmen Zustand reingedreht ? Das sollte man ja tunlichst vermeiden weil das Material sich beim erkalten noch etwas zusammenzieht und die Kerzen dann wirklich bombenfest sitzen...
     
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #3
    Ja es geht ums Auto, ich hab die bisher noch nie selbst aufgemacht, also kann ich auch nicht sagen ob die in warmen Zustand reingedreht worden sind.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    8 Juli 2006
    #4
    Also wenn du die jetzt schon mit richtig Krafteinsatz nicht rauskriegst (und das Werkzeug das passende ist :zwinker: )würd ich mal eine Werkstatt dranlassen... Die sind ja normal nur handfest (20 NM) angezogen, ich krieg meine quasi mit einer Hand losgedreht.
     
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #5
    Ja Werkzeug ist auch das richige, sowas:


    [​IMG]

    Schon ärgerlich wegen 4 Zündkerzen gleich in die Werkstatt zu fahren :angryfire
     
  • CK1
    CK1 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #6
    Also meiner Ansicht nach ist das richtige Werkzeug eher eine Zündkerzennuss (wie eine Normale Nuss für die Ratsche, aber mit verlängertem Schaft und Gummiring um den Isolator der Kerzen nicht zu beschädigen), hat außerdem den Vorteil, dass ein Drehmomentschlüssel zum Anziehen benutzwerden kann, dann wird das Drehmoment auch nicht überschritten beim Anziehen.
    Zündkerzen haben ein Feingewinde, und sind sehr empfindlich gegen verkantetes Einschrauben. Wenn das Gewinde erstmal hin ist steht der Anschafuung eine neuen Zylinderkopfes nichts mehr im Wege :tongue: .
     
  • Djinn
    Djinn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    8 Juli 2006
    #7
    Hör mir bloß auf.....ich bringe es morgen gleich zu Skoda, schon irgendwie ärgerlich, ich kann es locker selber machen nur bekomme es nicht auf :angryfire
     
  • Serial Chilla
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2006
    #8
    Davon kann ich n Lied singen.
    Allerdings: Gereralüberholte Zylinderköpfe haben eingesetzte Hülsen, es ist also reparabel. Allerdings nicht, ohne den Kopf runter zu nehmen, und das bedeutet Folgekosten (Kopfschrauben, -dichtung, Zahnriemen + Spannrolle / Steuerkette).

    Mit diesem selstamen Zündkerzenschlüssel kannste es aber wahrscheinlich wirklich vergessen, Hol dir am besten gleich ne vernünftige Nuss.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste