Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bekomme nichts auf die Reihe =(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Styla, 19 Dezember 2005.

  1. Styla
    Gast
    0
    Hi!

    Wie schafft ihr es euch Tag für Tag zu motivieren? Ich driffte derzeit total ab.... bin in der Ausbildung nicht das was man einen arrangierten Azubi nennen könnte und gehe seit neustem sogar vereinzelt einfach nicht in die Berufsschule sondern zum Arzt und lüge den an das ich erkältet bin. Ich schaffe es Morgens nicht aus dem Bett zu kommen und Abends nicht rechtzeitig einzuschlafen. Dementsprechend müde bin ich tagsüber.

    In meinem Zimmer sieht es aus als hätte ein Bombe eingeschlagen obwohl ich eigentlich ein ziemlich ordnungsliebender Mensch bin... klappt halt nur nicht in der Umsetzung! Ich lebe eigentlich nur noch für das Wochenende weil ich dann mit Freunden weggehen- und durch Partys/Discos einfach alles um mich herrum vergessen kann.

    Gestern (Sonntag) habe ich mir vorgenommen einzelne Sachen zu erledigen wie zb Zimmer aufräumen oder Lernen. Ich lag den ganzen Tag im Bett und habe ab und zu auf die Uhr gesehen. Habe dann immer gedacht "ok um 14 Uhr kannst du immer noch anfangen" irgendwann war es dann 16 Uhr ...18 Uhr... 19 Uhr....und dann bin ich irgendwann pennen gegangen mit dem Gedanken "Hmm...naja dann erledigst du das halt nächstes Wochenende!"

    Dazu kommt das ich ständig mehr Geld ausgebe als ich habe! Sei es für Essen, Klamotten oder für Disco am Wochenende! Ich bin mir darüber bewusst das ich über meinen Verhältnisse lebe aber wenn ich mir was kaufe wie zb n gutes Shirt, Hemd oder ne Hose.... dann empfinde ich das als eine Möglichkeit, mir bei dem ganzen Streß nen Gefallen tun zu können und ich bin kurzzeitg besser gelaunt! Am Wochende geh ich dann gut gestylt raus und mach Party mit Freunden. Bin dann wirklich gut gelaunt und alles....aber in Wirklichkeit ist das nur Fassade und niemand hat nen Schimmer das ich so ein Trottel/Versager bin. Meiner Familie, die immer für mich da ist und hinter mir steht, erzähle ich auch nichts davon! Will meine Mutter nicht beunruhigen weil die schon genug mitgemacht hat in ihrem Leben.

    Oh man,.....wenn ich mir das alles so durchlese könnte ich kotzen. Hoffe ich bekomme bald wieder sowas wie "Lebensenergie" =(


    Danke fürs Lesen
     
    #1
    Styla, 19 Dezember 2005
  2. Klampfenmann
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    Single
    Klingt für mich nach Depression...mache was Ähnliches durch.
    Sollte man schon was gegen machen, besonders wenn es schon zu solchen Aussetzern kommt. Kannst ja im Netz gucken wo Therapien oder sowas angeboten werden. Ich wollte schonmal eine anfangen, aber irgendwas hat mich immer abgehalten...Vielleicht hilfts ja wenn du mit Freunden daran arbeitest, toll wirds dadurch alleine aber nicht denke ich, da solltest du den Schritt zu nem Profi schon wagen.

    Viel Glück jedenfalls
     
    #2
    Klampfenmann, 19 Dezember 2005
  3. defton
    defton (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Single
    hey, der text hätte von mir sein können! :grin:
    ich denke allerdings nich dass das irgendne psysische krankheit ist, bei mir ist das eher faulheit... und wenn was richtig wichtig is, dann krieg ich meinen arsch auch hoch...meistens :zwinker:
    ich hab einfach gar keinen bock, sachen zu erledigen auf die ich keine lust hab, und wenn, dann nur wenn es sein muss..
    finde so lebt es sich entspannter, auch wenn ich dann manchmal total unzufrieden mit mir bin und wieder anfange, mein leben zu regeln...

    wenns ganz schlimm kommt, such dir professionelle hilfe...

    falls du lernst dich damit zu arrangieren, wirst dus aber meiner meinung nach auch auf die reihe kriegen...
    ich als faultier hab immerhin bis jetzt elfte klasse gymnasium nur zweien geschrieben, da sich manchmal so viel auftürmt, das man einfach anfangen MUSS...
    und wenn der anfang erst mal gemacht, gehts auch ganz leger weiter...
     
    #3
    defton, 19 Dezember 2005
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wie meine Vorredner schon angedeutet haben: Depressionen. Vielleicht nicht in der Art wie 'das Leben ist scheisse', aber dass Du an totaler Motivationslosigkeit und Lustlosigkeit leidest. Aber bevor Du Dich zu einer professionellen Therapie entschliesst, würde ich Dir dringend raten, das Problem mit Leuten zu besprechen, die Dir nahestehen, sei es Freunde oder Familie. Und wenn Deine Familie für Dich da ist, dann ist es doch naheliegend, dass Du mit ihnen Deine Sorgen besprichst, oder? Oft können die eine grosse Hilfe zur Lösung des Problems sein.
    Mir ist der Satz aufgefallen, dass Du quasi nur fürs Wochenende lebst, also Discos/Parties/Ausgehen. Aber das scheint Dir nur vorübergehend die Laune zu heben, denn nachher fällst Du wieder ins Loch.
    Hast Du keine Hobbys? Zudem will ich Dir sagen, dass das Leben nicht nur aus Discobesuchen und Parties besteht, es gibt ja noch so viele andere Dinge, es gibt doch bestimmt etwas, was Dir Spass macht. Verstehst Du, was ich meine?
     
    #4
    User 48403, 19 Dezember 2005
  5. Styla
    Gast
    0
    Ja gut erkannt! Es sind keine Depressionen weil ich Traurig bin sondern irgendwie weil ich gelangeweilt bin! Der Reiz ist weg....! Vielleicht muß ich erstmal auf die Schnauze fallen damit ich wach werde! Bin mir zu Stolz nen Psychologen aufzusuchen! Ich werde mich wahrscheinlich mal an meine Hausärztin wenden. Die ist sau nett und ich werd mich ihr mal anvertrauen! Ja ich habe Hobbys! Gehe zum Handball...das ist eine der wenigsten "Konstanten" in meinem Leben! Vielleicht brauch ich auch einfach mal wieder ne Freundin die mir halt gibt! Bin jetzt schon wieder 1,5 Jahre Singel und wenn ich ehrlich bin ziemlich einsam! :geknickt: Gerade jetzt im Winter ! :geknickt:
     
    #5
    Styla, 19 Dezember 2005
  6. büschel
    Gast
    0
    ha! :smile:

    ich siff grad auch nur rum..
    ich nens nichtmal ne depression oder so, bin auch nicht traurig oder so..

    aber ich habe keine gründe aufzustehen.. oder überhaupt wach zu sein zur zeit..

    ich geh halt ins fitnesstudio zwischen durch oder treff mich mal mit leuten..

    aber schlafen und introspektive ist grad voll "in" bei mir :smile:

    wann das aufhört? keine ahnung..

    das leben ist langweilig aber halbwegs stabil..
    ich muss wohl auch erst ne vernüftige chica domestizieren :zwinker: bevor ich wieder konkret werde glaub ich..
     
    #6
    büschel, 19 Dezember 2005
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Das sind ja alles ganz menschliche Probleme die wohl (fast) jeder irgendwie von sich kennt. :zwinker:

    Stehst du denn voll hinter deinem Job? Kommst du mit den Leuten gut aus? Je mehr man mit den Leuten zu tun hat (auch mal mit den Kollegen einen abends trinken gehen etc.) und je mehr berufliche Projekte man laufen hat desto eher steigt man morgens gut gelaunt aus dem Bett. Strell dir vor, du gehst zur Arbeit und triffst Freunde die dich vermissen wenn du nicht kommst! :zwinker:

    Dann hilft es vielleicht auch,m sich zu vergegenwärtigen WIE WENIG man sich leisten kann wenn man seinen Job wegen Faulheit verliert oder so. Dann ist es Essig mit Disco. Das würde mich schon genug motivieren.
     
    #7
    Piratin, 20 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bekomme nichts Reihe
Stranger^80s
Kummerkasten Forum
19 Mai 2007
5 Antworten
Henk2004
Kummerkasten Forum
21 Januar 2007
4 Antworten