Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin überrascht - Pille danach - so oft benutzt!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von sternschnuppe83, 4 Dezember 2007.

  1. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....

    Ich habe nichts gegen die PD. Sie sollte nur nicht als Verhütungsmittel betrachtet werden.
     
    #1
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  2. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Woher weißt du denn jetzt wer wie oft die Pille danach genommen hat?
     
    #2
    glashaus, 4 Dezember 2007
  3. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich

    es gibt eine sfu und diverse Threads dazu
     
    #3
    Masso, 4 Dezember 2007
  4. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #4
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ja, aber das ist doch hier ein Aufklärungsforum. Es ist dazu da, dass hier die Leute Fragen überdiverse Verhütungsmittel posten. Ich denke da erweckt es eigentlich nur den Eindruck, dass so viele Mädchen die Pille danach nehmen.

    Und selbst wenn, dann finde ich es sehr verantwortungsbewusst nach einem Unfall die Pille danach zu nehmen. Finde deinen Eingangspost daher etwas "oberlehrerhaft" formuliert, denn meines Erachtens haben die PD-Nehmerinnen eigentlich alles richtig gemacht.
     
    #5
    glashaus, 4 Dezember 2007
  6. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ich muss dir voll und ganz zustimmen! Ich finde es auch wirklich erschreckend!!! Aber ich glaube, das hat (zu mindest zum Teil) was mit dem Alter zu tun... Will mich gar nicht auf spielen oder so, mir ist es auch oft passiert, dass ich die Pille vergessen hab als ich sie genommen hab. Aber viele wissen glaub ich gar nicht genau um die Folgen bescheid oder wissen es zwar, aber denken "Jaja, ich werd schon nicht schwanger! ICH doch nicht!"
    Off-Topic:
    Finde es übrigens auch sehr erschreckend, eigentlich noch vielmehr, wie wenig viele über die Pille wissen (mich eingeschlossen, das hat sich aber jetzt durch dieses Forum gebessert). Ich finde, da wird von Lehrern (in Sexualkunde) und Frauenärzten viel zu wenig erklärt! Und klar traut man sich, wenn man so jung ist noch nicht richtig nach zu fragen...
     
    #6
    2Moro, 4 Dezember 2007
  7. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....
     
    #7
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Drüber nachdenken wird aber schwierig, wenn man den Verhütungsfehler erst bemerkt, nachdem man schon wieder Sex hatte. Und ich behaupte mal, dass das bei der Mehrheit der Fall ist; Leute, die den Fehler bemerkt haben, aber trotzdem lustig weiterpoppen, als wär nix, gibts zwar auch, aber das trifft wohl nicht auf allzu viele PD-Einnahmen zu.
     
    #8
    User 4590, 4 Dezember 2007
  9. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #9
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  10. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Drüber nachdenken sollte man sicherlich. Aber oftmals sind es ja ungewollte Fehler wenn man sich hier mal etwas einliest. Oft ist es natürlich auch Dummerheit. Die Leute wissen von Pillenfehlern, haben aber trotzdem Sex.

    Aber wenn mal ein Kondom platzt, deswegen ganz auf Sex zu verzichten, nur weil wieder mal ein platzen könnte ist natürlich auch nicht Sinn der Sache.

    Ein generelles Nachdenken über Verhütung ist sicher sinnvoll. Gerade auch für Männer. Denn wie oft kommt es vor, dass der Partner keine Ahnung von der Verhütung hat. Und wenn beide sich einbringen, wären auch manche Fehler zu vermeiden.

    @2moro: ich halte es für völlig unsinnig, dass jeder über die Pille bescheid wissen sollte. Es interessiert ja auch keinen wie Aspirin wirkt. Ich fände es wesentlich besser, wenn sich einfach mal jeder die Packungsbeilage durchliest. Die ist doch eigentlich Narrensicher. Aber halt mal vorher ganz lesen, und nicht erst wenn ein Fehler auftritt. Und die übrigen Fragen dann einfach beim Frauenarzt stellen. Hauptsache die Anwenderinnen wissen, wie sie korrekt eingenommen wird. Wie sie verstoffwechselt wird und exakt wirkt ist doch nebensächlich.

    Off-Topic:
    bezüglich Aufklärung durch den FA bleibt mir nur folgendes zu sagen. Würde jede Erstanwenderin eine vernünftige Aufklärung (die bestimmt 10 bis 15min dauert) bekommen, müssten wohl viele FA´s zumachen. So ist leider unser Gesundheitssystem. So etwas wird nicht richtig bezahlt.
     
    #10
    Doc Magoos, 4 Dezember 2007
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, immer noch besser als die, die über ihre Verhütungsmittel nicht Bescheid wissen, Fehler machen und sich auch danach nicht informieren (wollen) und stattdessen eben ungeplant schwanger werden. Da muß man ja dann eher schon froh sein, wenn diejenigen überhaupt drauf kommen, die Pille danach zu nehmen, das ist bei manchen ja schon eine Leistung...
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 4 Dezember 2007
  12. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ...

    Wie schon mehrfach erwähnt, finde ich es nicht schlecht, dass es die PD gibt.
     
    #12
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  13. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Du vergleichst die Pille mit Aspirin???:eek:
    Find ich sehr merkwürdig!!! Dementsprechen vergleichst du eine Schwangerschaft mit Kopfschmerzen (oder Gliederschmerzen)????
    Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein!?!??
    Du hast wohl recht damit, dass das von der Zeit und dem Geld her kaum umzusetzen wäre, aber irgendeine lösung muss man doch haben!! Und es gibt ja in der Schule schon sexualkunde, warum wird das nicht alles genauer erklärt??? Oder zu mindest richtig??
    Wir haben uns damals einen Film einer Abtreibung angeguckt und ner Banane oder so nem Holz-"Dildo" ein Kondom über gezogen... Fragen was die Pille angeht oder so haben wir da nicht geklärt!!!
     
    #13
    2Moro, 4 Dezember 2007
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    So ein Quatsch, darum ging es ihm doch gar nicht.

    Er wollte nur verdeutlichen, daß es für den ganz normalen Durchschnittspatienten nicht darauf ankommt, jeden einzelnen Wirkmechanismus in allen Einzelheiten zu verstehen, sondern nur darauf, daß er weiß, wie er ein Medikament einzunehmen hat, was die Nebenwirkungen sind und was es für Wechselwirkungen gibt und was man bei Problemen/Unsicherheiten zu tun hat. Das ist bei Aspirin auch nicht anders als bei der Pille, Mitteln gegen Übelkeit, Bluthochdruck, Antibiotika oder sonstwas.
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 4 Dezember 2007
  15. glashaus
    Gast
    0
    Ich frage mich, wieso Leute eigentlich passiv durch irgendwelche Kurse oder durch geschulte Personen informiert werden müssen? Wenn man sich für Sex und die Pille/Nuvaring/Kondome... entscheidet, ist man dann nicht eigentlich auch in der Lage sich aktiv über sein Verhütungsmittel zu informieren??

    Nun gut, vielleicht ist ein Großteil der Jugendlichen tatsächlich schlichtweg zu doof oder zu faul dazu. Vermutlich bringts dann aber genauso wenig ihnen die Infos aufzunötigen.
     
    #15
    glashaus, 4 Dezember 2007
  16. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ja, ok! Dann nehm ich zurück, was ich dazu geschrieben habe!
     
    #16
    2Moro, 4 Dezember 2007
  17. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich vergleiche hier nicht die Pille mit Aspirin. Richtig lesen bitte. Ich könnte genau so gut die Pille mit Schokolade vergleichen. Wie gesagt, es interessiert ja keinen wie Schokolade verstoffwechselt wird. Aber man weiß, dass sie viel Zucker hat und bei zu viel dick macht. Also wirklich rudimentäre Sachen. Wenn ich bei der Pille weiß, wann ich sie wie nehme, und was ich bei einem Fehler mache reicht es vollkommen. Genau so rudimentäres aber ausreichendes Wissen.

    Oder ein noch blöderes Beispiel. Du weißt wie und kannst Autofahren. Hast aber wahrscheinlich keinen Plan wie der Motor funktioniert. Und da gehts um Leben, genau wie bei der Pille, mal sarkastisch gesprochen.

    So sehe ich das von medizinischer Seite auch mit der Pille. Wer sich mehr damit beschäftigen möchte, soll dies auf alle Fälle tun. Mehr Wissen schadet in den wenigsten Fällen. Aber wichtig fände ich einfach über eine korrekte Einnahme bescheid zu wissen. Und diese ist meines erachtens gut in der Packungsbeilage erklärt. Wie man hier aber häufiger liest, wird diese kaum oder zu spät angeschaut. Das wäre also mein Ansatz.

    Off-Topic:
    und jetzt bitte keine negativen Kritiken für meine trivialen Beispiele, wollte damit nur meine Meinung symbolisch etwas untermalen


    @danke Sternschnuppe. Hab zu lang geschrieben. Damit hätte ich mir den Mist hier ja sparen können :zwinker:
     
    #17
    Doc Magoos, 4 Dezember 2007
  18. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    ....
     
    #18
    sternschnuppe83, 4 Dezember 2007
  19. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Hab's ja falsch verstanden! War also mein Fehler und dafür entschuldige ich mich :smile:
    @Frantic81: Trotzdem dankenoch mal für deine Erklärung. Hast schon recht damit! Das Problem ist ja einfach nur, das viele gar nicht genau, wie sie die Pille (ob nun PD oder "normale" Pille) richtig anwenden, also, wie sie sie einnehmen müssen, damit sie richtig wirkt! Und das ist doch das traurige!!
     
    #19
    2Moro, 4 Dezember 2007
  20. glashaus
    Gast
    0

    Wieso sollte das Aufgabe der Schule sein? Aufklärung fängt im Elternhaus an^^
     
    #20
    glashaus, 4 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - überrascht Pille danach
RobinSparkles
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 18:18
1 Antworten
annihunter
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 17:54
5 Antworten
ms111
Aufklärung & Verhütung Forum
6 November 2016
27 Antworten