Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin auch selber schuld....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von (ma)donna, 5 Dezember 2005.

  1. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wer bereits meine Threads gelesen hat, weiss, dass ich schon seit 4 Monaten keinen Sex mehr mit meinem Freund hatte.

    Vorgestern war mein Freund bei mir. Wir schauten uns DVDs an und fielen dann um ca. 00:30 Uhr ins Bett. Als ich kurz vorm Einschlafen war, fragte mich mein Freund, ob ich denn noch wach sei.

    Für mich war sofort klar, dass er endlich wieder geil war. Nur hatte ich in dem Moment ÜBERHAUPT keine Lust, da ich total müde war.
    Das sagte ich ihm auch. Er schien total enttäuscht, was mir auch leid tat, aber sollte ich ihm Geilheit vorspielen?

    Den Morgen darauf war ich total rattig und machte mich an ihn ran. Er wollte dann natürlich nicht mehr..... :flennen:

    Jetzt hab ich das Gefühl ihn total verprellt zu haben.

    Wenn Ihr euch das so durchlest, was geht euch da durch den Kopf?
    Bin ich selber Schuld?
     
    #1
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  2. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Würde nicht sagen, dass es deine Schuld ist.
    Ist es denn so, dass er nie Lust hat?
    Wenn ja, dann finde ichs auch nicht richtig, dass du sofort zur Stelle sein musst, wenn er mal wieder Lust auf dich hat.

    Er soll sich mal nicht so anstellen. Warum will er denn nicht mehr so oft mit dir schlafen? Habt ihr irgendwelche Probleme oder so? (Hab deine anderen Threads nicht gelesen.)

    Und außerdem, warum wollte er denn am Morgen keinen Sex mit dir, wenn er doch vor ein paar Stunden noch so geil auf dich war?
    Naja, schmollen hilft ihm da auch nicht weiter.
     
    #2
    Schätzchen84, 5 Dezember 2005
  3. Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht, ob man da nei irgendjemandem die schul suchen sollte, ich persönlich halte nichts von der Praktik "Der Appetit kommt beim essen!"

    Wenn ich mit meiner Freundin schlafe, dann möchte ich auch, daß sie das will und es nicht nur mir zuliebe mitmacht, cih finde Du hast da deinem Freund Dich gegenüber schon richtig verhalten, auch wenn das die Hormone in dem Moment vielleicht anders sehen, aber im Nachhinein, wenn er darüber nachdenkt, wird er das wahrscheinlich genau so sehen!!

    LG
     
    #3
    Covenant, 5 Dezember 2005
  4. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein – ihre hab ein Kommunikationsproblem. So würde ich das nennen. Wenn jeder von euch weis, was mit dem Partner genau los ist, dann ist es auch einfach sich auf ihn einzustellen. Dein Freund wird genauso traurig sein, dass es schon lange kein Sex mehr gegeben hat wie Du – also beredet dieses Problem. Woran liegt es ? Wie kann man dagegen ansteuern ? und und und ...
    Wenn es dann mal mit Sex klappt – klappt er dann auch ? Oder eher weniger – ist er also erfüllend. Wenn nein – könnte ich mir gut vorstellen, dass dein Freund ein Problem mit dem Sex hat. Vielleicht hat er Angst zu versagen .... Dich nicht mehr befriedigen zu können. Sowas kann ziemlich blockieren. Sind solche Ängste möglich ?

    Sex ist und bleibt in meinen Augen ein Indikator für die Kommunikation innerhalb der Beziehung.
     
    #4
    smithers, 5 Dezember 2005
  5. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    mhh die schuld würde ich da auch niemandem zuweisen... allerdings wäre ich da auch wenn ich keine lust gehabt hätte nach 4-sexlosen monaten sofort dabei gewesen. denn der appetit kommt sehr oft beim essen :grin:
     
    #5
    Alvae, 5 Dezember 2005
  6. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Du bist überhaupt nicht selber schuld. Eigentlich ist er selbst schuld, wenn er jetzt den Beleidigten spielt.

    Schau mal, er will ganze vier Monate nicht. Dann auf einmal doch und da sollst du dann springen??? Gerade weil es mitten in der Nacht war und er sicherlich mitbekommen hat, dass du müde bist, find ich es eigentlich recht unfair, dass er jetzt beleidigt tut.

    Mach dir keine Vorwürfe. Wenn er nachts wirklich so große Lust gehabt hätte, hätte er die sicherlich auch noch frühs gehabt. Es sei denn, er hat sie verdrängt, weil er beleidigt ist.

    Aber du hast wirklich wirklich keine Schuld.

    :knuddel:
     
    #6
    User 37900, 5 Dezember 2005
  7. Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    *aufjedenfallmaldrübernachdenk*
     
    #7
    Covenant, 5 Dezember 2005
  8. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich danke euch - das beruhigt mich. :schuechte

    Es ist ja so, dass ich den darauf mit meinem Freund darüber gesprochen habe und er meinte, er sei schon enttäuscht gewesen. Beleidigt war er nicht. Dafür kenne ich ihn zu lange.

    Es war nur ein so wahnsinnig dummes Gefühl, da ich sonst immer diejenige bin, die alles macht und tut, damit es funktioniert. Nur war ich sooooo müde, dass überhaupt nichts gegangen wäre.

    Ich hab nur Angst, dass ich ihn total verscheucht habe. Dadurch hab ich ihm ja erst recht die Lust am Sex genommen. :rolleyes2
     
    #8
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  9. Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube ich spreche mal für den Großteil meines Geschlechtes, man kann auf längere Sicht uns die Lust auf Sex nicht vergraulen, außer vielleicht mit fiesen Praktiken, aber das scheint ja hier nicht der Fall zu sein, von daher, keine allzu großen Ängste haben :zwinker:
     
    #9
    Covenant, 5 Dezember 2005
  10. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da ist was Wahres dran.
     
    #10
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Nein, du bist nicht schuld dran :geknickt:
    Das ist einfach nur dumm gelaufen.

    Aber ich weiß, was du meinst, mit verscheuchen... :schuechte
    Ich hab mich am Anfang auch NIE getraut, zu sagen/zeigen, wenn ich wollte.
    Bis auf einen Abend, wo ich es gemacht habe. Und was war die Antwort von ihm? "Heut wird nicht mehr gebumst, ich bin müde!".

    Das war noch dazu eine Spur zu hart für mein Gemüt.
    Und trotzdem passt es jetzt :link:

    Ihr werden das doch irgendwie hinkriegen? :ratlos:
     
    #11
    Dreamerin, 5 Dezember 2005
  12. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das ist ja das Schöne. Ansonsten läuft es spitze.
    Wir sagen uns alles und harmonieren ausserhalb des Bettes super.
    Im Januar ist er für 2 Monate in Frankfurt (Buchhändlerschule) und da sehen wir uns auch 2x in den 2 Monaten. Vielleicht brauchen wir Beide erstmal eine kleine "Seh-Pause", da wir uns sonst 3x die Woche sehen.

    Ich will, dass es klappt.
     
    #12
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  13. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    erstmal :knuddel:

    wenn ich das so lese, denke ich mir: scheiße gelaufen.
    und gib dir auf keinen fall die schuld dafür, das ist es nicht wert!

    ich drück dir weiterhin die daumen, dass es mit eurem sexleben doch noch bergauf geht... und vllt bringt die pause ja wirklich etwas... ich würde es dir wünschen :kiss:
     
    #13
    ~°Lolle°~, 5 Dezember 2005
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Nein, ich glaub nicht, dass eine "Sehpause" da was bringt. Was denn auch? Dass ihr hinterher dann spitz aufeinander seid und nach 1-2 Wochen normalem "Zusammensein" wieder alles so ist wie vorher?

    Weiß aber auch nicht, was man dir noch raten kann. Denn erstens versuchst du ja schon alles, um ihn geil zu machen. Zweitens habt ihr schon drüber geredet. Drittens war ja schon das Thema mit "zu weit" da. Viertens war schon das Thema "kein Orgasmus" da. Und irgendwie scheint es ja noch nicht wirklich besser geworden zu sein.

    Und 4 Monate gar kein Sex, das ist komisch. Ist das wirklich LIEBE bei euch? Man kann auch mit besten Freundin harmonieren?

    Bitte sei mir nicht böse, das ist mir nur grad in den Sinn gekommen... :geknickt: Wenn man so gar keinen Bock auf Sex hat... dann fehlt da einfach was.
     
    #14
    Dreamerin, 5 Dezember 2005
  15. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dass man sich bewusst wird, was man an dem anderen hat.

    Ja, ich gehe man davon aus, dass das Liebe ist. :grrr:
    Er schreibt mir SMS mit "ich liebe dich" (Er IST ehrlich und ich glaube nicht, dass er das nur aus Jux und Dollerei schreibt.) und küssen tun wir uns auch.
    Off-Topic:
    ("tun" ist ein blödes Wort, aber mir fiel nicht anderes dazu ein)


    Gut, mal angenommen, es wäre nur Freundschaft, warum sucht er sich keine Andere? :ratlos:

    Nein, so ein Arsch ist er nicht, dass er mich verarschen würde. So naiv das jetzt für Andere klingen mag, aber das glaube ich einfach nicht.

    Sehe ich auch so....hach, am Liebsten würde ich meinem Freund diesen Thread zeigen und er kann antworten... :geknickt:
     
    #15
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  16. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Dann tu es doch einfach mal. Schick ihm ne Mail mit dem Link und dann muss er ja darauf reagieren irgendwie.

    Ich wünsche dir, dass es mit euch wieder bergauf geht.

    :knuddel:
     
    #16
    User 37900, 5 Dezember 2005
  17. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, dann mach das doch! Schick ihm den Link. Was hält dich davon ab? Immerhin versteht ihr euch doch gut...

    Madonna, ich wollt dir nix unterstellen. Also ich glaub dir schon, dass ihr euch liebt. Und ich wollt vor allem deinem Freund nicht unterstellen, dass er ein Arsch ist oder sonstiges. Aber irgendwie fehlt eben trotzdem etwas, was doch eigentlich in einer Beziehung da sein muss.

    Off-Topic:
    Wenn ihr jetzt beide 60 Jahre alt wärt, wäre das noch eher "normal". Wobei ich mir auch nicht vorstellen kann, so ein Paar zu sein, wo mit 60 Jahren nur noch Kopf an Kopf auf der Couch liegt und fern guckt. Fern gucken ist schon okay, aber Arm in Arm. Wieso verlieren so viele ältere Leute die Lust am Sex? :ratlos:
     
    #17
    Dreamerin, 5 Dezember 2005
  18. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, mal schauen ob ich ihm das heute Abend unterjubeln kann. Allerdings würde er dann auch jeden Beitrag von mir lesen (gerade die, von meiner vorherigen Beziehung).....wäre sehr komisch.... :geknickt:

    Ich überleg mir das bis heute Abend.

    @Dreamerin: Ich wusste ja, wie du das gemeint hast. :schuechte
     
    #18
    (ma)donna, 5 Dezember 2005
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich weiß nicht, mein Freund hatte auch mal so eine Phase, wo wir ein paar Wochen lang einfach überhaupt keinen Sex hatten. Ich hab "angefangen", und es hat einfach nicht hingehauen. Hab mich da ziemlich mies gefühlt irgendwie, weil meine Versuche so "im Sande verlaufen" sind. Hatte halt irgendwie auch Angst, ich gefalle ihm plötzlich nicht mehr oder so... :rolleyes2 Im nachhinein betrachtet war's Quatsch, es war einfach so eine Phase, und als wir mal offen darüber geredet haben (er wußte übrigens selbst nicht, woran das lag, er hat sich genauso mies dabei gefühlt!), ging es kurze Zeit später plötzlich wieder... :schuechte

    Aber bei dir zieht sich das ja jetzt schon wirklich lange hin... und na ja, es kann dir doch auch keiner übel nehmen, daß du nicht Tag und Nacht geil bist, um's mal ganz platt zu sagen. Klar, war eben blödes Timing - da hat er mal wieder Lust, und dann bist du total müde. Aber trotzdem. Er kann ja auch nicht erwarten, daß du da jetzt "allzeit bereit" bist, für den Fall, daß es ihn zufällig mal wieder überkommt. Ist ja umgekehrt auch nicht so, du hast dich ja auch nach ihm zu richten. Und er hat schon deutlich öfter abgelehnt als du... :schuechte

    Er hat dir hinterher gesagt, daß er enttäuscht war, als du nicht wolltest. Hast du IHM da auch gesagt, wie oft DU schon enttäuscht warst, wenn DU Lust hattest und er mal wieder nicht wollte? Hat er dir jemals gesagt, woran das liegt? Warum er keine Lust hat? Klar, so Phasen gibt's mal, aber SO lange seid ihr doch noch gar nicht zusammen (oder? weiß nicht genau, ob ich da jetzt was verwechsle...). Und 4 Monate finde ich schon extrem lang, wenn man's auf eine "durchschnittslange" Beziehung in unserem Alter gerechnet nimmt, in einer 20-jährigen Ehe wäre das vielleicht nochmal ein bißchen was anderes...

    Ich würde das auf die Dauer nicht aushalten, glaub ich. Egal wie gut man sich versteht, wie schön die Beziehung außerhalb des Bettes ist - ich glaube, ganz ohne Sex (und das, obwohl die Gelgenheiten mehrfach da sind), da würde ich mich irgendwann einfach nicht mehr begehrt und letztendlich auch nicht als Partnerin (und nicht nur als gute Freundin) geliebt fühlen.

    Sternschnuppe
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 5 Dezember 2005
  20. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das weiss er. In letzer Zeit wollte ich nicht allzuviel darüber reden, denn ich denke, dadurch hätte ich ihn noch mehr unter Druck gesetzt.

    Ja, ich weiss woran es liegt. Er meinte vor 1 Monat zu mir, dass er nichts spüren würde. Gut, wir nehmen Gleitgel. Ob das wirklich immer nötig ist, ist fraglich. Beim "nächsten Mal" werde ich es ohne Gleitgel mit ihm machen.

    Gestern hatten wir wieder ein Gepräch darüber. Mein Freund fährt Anfang Januar für 2 Monate zu einer Buchhändlerschule. Er meinte gestern unter Tränen, dass er Angst hat, ich könnte mir einen anderen Kerl nehmen, von dem ich wirklich befriedigt werden würde.
    (Er weiss nämlich, dass ich durch Sex keinen Orgasmus bekommen kann.)

    Ich denke er hat Angst vor dem Ungewissen. Neue Leute, neue Umgebung und kaum Privatsphäre. (wohnt dann in einem 3-Personen Zimmer)

    Ich sollte ihn nicht aufgeben, nur weil ich vielleicht denke, er fände den Sex schlecht oder er wäre schwul.
     
    #20
    (ma)donna, 5 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - selber schuld
bernd46
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2012
3 Antworten
Flohppy
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2009
12 Antworten
candyshop
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2007
35 Antworten