Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich bin böse :(

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von büschel, 19 Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. büschel
    Gast
    0
    also: mein problem:

    eigentlich bin ich ein eher netter auf jeden fall umgänglicher typ..

    aber so manche einstellungen hier bringen mich dazu mich klar auszudrücken.. es fallen nicht mal schimpfwörter

    und ich muss mir anhören ich wäre herablassend..
    dabei versuche ich nur klar zu sein :grin:

    also:

    Tipps?
     
    #1
    büschel, 19 Juni 2006
  2. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    arbeite an deinen formulierungen.
    und laß ned ständig durchblicken, daß es eh nix bringt dir argumente zu liefern, weil du ja eh ned von deiner meinung abweichen wirst - sogar, wenn du explizit um pro/contra argumente bittest.
     
    #2
    lillakuh, 19 Juni 2006
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Lass das "...kurz vor der Sperre..." entfernen :grin: :zwinker:

    Aber mal im Ernst. Überdenk doch einfach deine Aussagen unter dem Gesichtspunkt ob sie jemanden stören oder verletzen. Eigene Haltung ist ja in Ordnung, die kann man ja zum Ausdruck bringen.

    Und gerade in Foren hat man ja noch die Möglichkeit sein Geschreibsel zu überdenken bevor man "antwortet".
    Im Leben ists schwieriger...
     
    #3
    Doc Magoos, 19 Juni 2006
  4. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Darauf spielt er unter anderem an :engel:
     
    #4
    daedalus, 19 Juni 2006
  5. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    Büschel mit dem „klar sein“ hast du allgemein so ein Problem. Oder ich hab ein Problem, das zu verstehen.
    Herablassend – ist mir noch nicht aufgefallen.
    Mein Tipp, ich würde nicht jedes Mal alles bis ins kleinste Detail diskutieren. Ich hab aber manchmal das Gefühl, dass immer und immer wieder dasselbe gesagt wird.
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn du bei deiner Meinung bleibst (um genau zu sein, das einzig richtige), aber es macht keinen Sinn sie immer wieder zu wiederholen. Manche haben ja auch schön geäußert, dass sie das Gefühl haben, du würdest ihnen deine Meinung aufzwängen wollen. Also vielleicht lieber einfach mal gut sein lassen.
     
    #5
    Golden_Dawn, 19 Juni 2006
  6. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Vielleicht fehlt dir das nötige Einfühlungsvermögen? :schuechte

    Manchmal kann man machen (schreiben) was man will und es ist doch falsch, weil sich immer jemand auf den Schlips getreten fühlt. Vielleicht solltest du deine Beiträge selbst mal objektiv vor die Augen halten. Was würdest du denken, wenn du das gegenüber nicht kennen würdest...?

    Und mit Schimpfwörtern kommt niemand weiter. :tongue:

    LG
     
    #6
    Lysanne, 20 Juni 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    die benutz ich doch gar nicht mal direkt..

    naja.. danke, hört sich jedenfalls gut an was ihr schreibt..
     
    #7
    büschel, 20 Juni 2006
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also.. ich hab jetz nix von dir gelesen, was ich wirklich schlimm fand...
     
    #8
    Beastie, 20 Juni 2006
  9. büschel
    Gast
    0
    eben; danke :smile:

    :zwinker:
     
    #9
    büschel, 20 Juni 2006
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    naja.. es is mehr so, dass es (in seiner klarheit) auch von mir stammen könnte:cool1:

    ob das jetz allerdings so positiv für dich is.. weiß ich auch nich :grin:
     
    #10
    Beastie, 20 Juni 2006
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Nunja, du tendierst nunmal dazu, diejenigen, die nicht deiner Meinung sind oder nicht deinem "Idealbild" eines Menschen entsprechen (und auch gar nicht entsprechen wollen) abzuwerten.

    Natürlich immer schön allgemein gesagt, ohne eine ganz bestimmte Person direkt und ausdrücklich anzugreifen... wenn jemand sich doch angegriffen fühlt, läuft das bei dir unter "ich wasche meine Hände in Unschuld..."

    Man muß keine Schimpfworte verwenden, um jemanden zu beleidigen oder abzuwerten.

    Und du läßt es all die, die nicht deinem "Idealbild" entsprechen, schon ganz schön spüren und - sorry - läßt es auch ziemlich raushängen, daß du deinen Lebenswandel und deine Einstellung für die einzig wahre hältst.

    Ja, das hat schon etwas Herablassendes. Ich bin gerade zu faul, Beispiele rauszusuchen, aber da gibt es einige...

    "Klar ausdrücken" ist eine Sache - eine Pseudo-Diskussion anzuzetteln, nur um einmal mehr raushängen zu lassen, daß man sich im Alleinbesitz der einzigen Wahrheit wähnt, ist eine ganz andere.

    Du solltest manchmal zumindest ganz entfernt und ansatzweise in Erwägung ziehen, daß nicht die ganze Welt um dich herum so seltsam ist, sondern deine Einstellung. Daß nicht alle anderen sich mit wenig zufrieden geben (auch das gehört zum Punkt "Herablassung" --> "natürlich könnt ihr das halten, wie ihr wollt, selbst schuld, wenn ihr euch mit so einem Leben zufrieden gebt, ICH erwarte da mehr..."), sondern daß deine Ideale größtenteils nicht nur überzogen, sondern schlicht absurd sind.

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 20 Juni 2006
  12. büschel
    Gast
    0
    @sternschnuppe:

    du tust so als es einfach nur "meine" ideale wären..
    und genau dort bin ich nicht ganz deiner meinung..

    ich denke, und das ist, was ich dann immer versuche zu erklären..
    diese ideale.. sind nicht einfach von mir erfunden sondern eine konsequenz nein, besser genau das was der empfindung zugrundeliegt..ein simples regelwerk menschlicher subjektivität..

    ich sage der mensch will erfolg.. ihr sagt, dass es niederlagen gibt.. bzw wollt niederlagen nicht als solche anerkennen obwohl ohne dass es welche wären kein gewinn/erfolg definiert sein würde von dem ihr dann sagt es sei einer.. so inder art läuft es ab.. ich erfinden das zeug nicht.. es ist was man sieht wenn man schaut..

    ich sage, wenn ihr das eine wollt.. müst ihr das andere zahlen wa dadurch ausgeschlossen wird.. und ihr wollt das bestreiten und tut so als wäre es nur meine meinung? wo ist logik?


    und genau andem punkt tut es sovielen glaube ich weh..

    dass es eben nicht einfach nur meine ideale sind.. sondern ziemlich allgemeine prinzipien.. und sowas zu behaupten halte ich weder für herablasend sondern für nachvollziehbar und oft genug tatsächlich für richtig

    und genau das stört anscheinend.. dass ich es tatsächlich meine.. aber wo ist das problem?

    die hesftigsten diskussionen waren jene, wo es um "liebesideale" geht.. wo "meine meinung" eigentlich nichts anderes ist als ganz normale feststellungen gewürzt mit etwas subjektivität um klar zu machen wie ich darüber fühle

    stört euch, dass es (nicht oder doch) stimmt?
    stört euch, dass ich es sage?
    stört euch, was es bei euch auslöst?
    sört euch, dass ich widerspreche wenn ich überzeugt bin, das ich richtig liege? wie macht ihr es denn um mir das vorzuwerfen?
    meine art? klar kann ich das alles anders machen.. aber ist es wirklich das?

    was genau ist es was da stört?

    meine kritik an die kritiker:
    ihr überzeugt mich nicht oder selten.. ich les mir das ja schon durch..aber überreden ist was anderes als überzeugen..
    und einfach auf alles pfeifen geht bei mir nicht
    klar kann ich gönnerhaft einen auf jeder seine mienungund so machen.. aber aber verständniss überzeugung und wahrheit sind bei weitem nicht so beliebig.. wie die meinungen darüber
     
    #12
    büschel, 20 Juni 2006
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Es geht nicht darum, daß du das MEINST, was du sagst. Das tun wir alle, jeder hat seine Meinung, die er für richtig hält und auf der er entsprechend auch beharrt. Nur halte ich es für vermessen, das dann als "allgemeines Prinzip" zu proklamieren. Denn das ist es in dieser Form nicht.

    Und genau das ist der Punkt, wo viele das Gefühl bekommen, von dir mit Herablassung betrachtet zu werden. Lehnt jemand deine Sicht der Dinge ab, kommt von dir zurück, das wäre ja nur, weil er innendrin genau wüßte, daß es doch so ist. --> das ist auch wieder in diesen Sätzen von dir enthalten: "stört euch, dass es (nicht oder doch) stimmt?
    stört euch, dass ich es sage?
    stört euch, was es bei euch auslöst?"

    Du kannst deine Meinung zu diesem Thema haben und damit glücklich werden, natürlich. Aber du kannst nicht anderen absprechen, eine eigene, ANDERE Meinung zu diesem Thema zu haben, denn um nichts anderes geht es da. Es geht nicht um unumstößliche Naturgesetze oder Prinzipien, und nicht jeder, der nicht deiner Meinung ist, reagiert nur so vehement, weil du Recht hast. Vielleicht solltest du auch mal in Betracht ziehen, daß derart vehemente Reaktion deshalb kommen, weil du Unrecht hast und du kolossal daneben liegst.

    Ich würde es als subjektive Feststellungen in Kombination mit schwarz-weiß-Malerei bezeichnen.

    Du machst den Fehler, deine Meinung als objektiv feststehende Gegebenheit verkaufen zu wollen. Und das funktioniert eben nicht, weil deine Aussagen vor Subjektivität nur so sprühen.

    Wie gesagt, dir nimmt keiner deine Meinung übel. Nur hast du eine Neigung dazu, anderen entweder Unverständnis, Selbstverleugnung, Ignoranz oder mangelnde Fähigkeit zu logischem Denken und Schlußfolgern zu unterstellen, wenn sie deine Sicht der Dinge nicht teilen (eben weil DU der Meinung bist, deine Schlußfolgerungen seien objektiv nachvollziehbar).

    Mag sein, daß du mit deinen Aussagen ein in sich schlüssiges Konstrukt baust - dennoch hakt es an allen Ecken und Enden, und genau da, wo die Schlußfolgerungen nicht mehr eindeutig und unzweifelhaft sind, DA setzt die Subjektivität ein, und da ist auch der Punkt, wo viele einfach sagen, das ist kein Naturgesetz, sondern nicht mehr als eine Meinung unter vielen. Diesen Schritt kannst oder willst du anscheinend nicht akzeptieren, und genau da kommt es auch immer wieder zu herablassenden Äußerungen.

    Das habe ich gerade zu erklären versucht...

    Sternschnuppe
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 20 Juni 2006
  14. büschel
    Gast
    0
    nee.. wir sind uns da wohl noch nicht einig..

    ich denke es gibt leicht nachvollziehbare mechanismen der subjektivität.. die eben objektiv gelten.. eben nicht bestreitbar sind.. und an dem punkt.. scheinen wir uns nicht ganz einig zu sein..

    ich halte immernoch tatsächlich einiges gesagte für objektive wahrhiten.. da objektiv geltenedes gesetz von dem wie die subjektivität funktioniert..

    ich versuche bestimmt nicht alles als objektive "wahrheit" zu verkaufenn und weiss, dass ich in bestimmten punkten einfach eine unter vielen meinungen habe und es einfach jedermanns sache ist, wie er darüber befindet.. aber ich denke es ist nicht bei allem so..

    angenommen du hast recht es sei anders als ich denke ind den punkten wo ich meine recht zu haben.. was dann?
     
    #14
    büschel, 20 Juni 2006
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Dann solltest du dir vielleicht eine weniger arrogante und herablassende Art anderen gegenüber angewöhnen. Und keine Threads mit "Diskussionen" eröffnen, bei denen schon vorher klar ist, worauf sie hinauslaufen werden und daß die Meinungen aufeinanderprallen werden. Natürlich sind Diskussionen Sinn der Veranstaltung hier. Aber Diskussionen mit vorgegebenem Ausgang sind auf die Dauer wenig sinnvoll.

    Sternschnuppe
    Off-Topic:
    (die jetzt ins Bett muß und dank Red Hot Chili Peppers nicht so wirklich in "Streit-Laune" ist... die Musik ist einfach zu entspannend... *g*)
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 20 Juni 2006
  16. büschel
    Gast
    0
    ich weiss nicht, irgendwie ist mir nicht ganz klar was es bedeuten sollte für dich nicht arrogant zu sein..irgendwie fühle ich mich nicht ganz wohl dabei.. woran könnte es liegen? :zwinker:
    --
    dass du diesen vorwurf so gerne hier rein wirfst; das finde ich nämlich arrogant :grin:

    gutnacht
     
    #16
    büschel, 20 Juni 2006
  17. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Du hast ausdrücklich nach Kritik/Änderungsvorschlägen gefragt - die hast du bekommen. :zwinker: Weniger "arrogant" ging's leider nicht. *g*
     
    #17
    Sternschnuppe_x, 20 Juni 2006
  18. büschel
    Gast
    0
    ich finde es interessant wievieldampf bei dir da bei raus ist :zwinker:
    ich glaube ich erinnere mich woher das kommen könnte.. aber das war gar nicht so speziell auf dich zugeschnitten, weil du in einer partnerschaft warst :zwinker:

    ja.. dankeschön.. aber musss ich da alles kommentarlos schlucken? :zwinker:

    ich setze mich aktiv damit auseinander..

    kann ja mal das ganze hier als diplomatie-übungs-forum betrachten.. :grin:
    das schränkt aber den exakten ausdruck ein :grin: :zwinker:

    vielleicht wäre ich auch nicht so hartnäckig in diskussionen.. wenn mir das leben mehr bieten würde.. und mir mehr scheissegal wäre.. und ich nicht den ehrgeiz hätte zu verstehen.. und an andere sachen glauben würde.. und nicht denken würde es habe seinen wert was ich hier tue.. und andere sachen wirken würden :zwinker:
     
    #18
    büschel, 20 Juni 2006
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich überhaupt nicht finde, dass du arrogant oder herablassend bist.. eher im gegenteil! Ich finde oftmals die Antworten die auf deine threads kommen gleich sehr voreingenommen, herablassend und genervt :schuechte

    Ansonsten muss ich sagen, dass es stimmt, dass du nicht auf den punkt hast, du schreibst gerne um den heißen brei herum :zwinker:
     
    #19
    User 37284, 20 Juni 2006
  20. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Auch wenn es Dir nicht gefallen wird, stimme ich Sternschnuppe_x zu. :smile: Auch hier zeigt sich wieder ein Grundproblem Deiner Diskussionsweise. Du stellst Fragen und willst aber nur ganz bestimmte Antworten hören. Genaugenommen stellst Du überhaupt keine echten Fragen, sondern leitest damit nur Deine Monologe ein. :zwinker: Das sorgt regelmäßig für Missverständnisse. :tongue:

    Das hauptsächliche Problem ist, dass Du wenn Du in Fahrt kommst, auch durchaus mal persönlich wirst. Alles andere ist Deine Sache, aber das solltest Du abstellen.

    "eigentlich bin ich ein eher netter auf jeden fall umgänglicher typ.."

    Das glaube ich Dir sofort, hier kommst Du aber etwas anders rüber.

    Mir persönlich ist das übrigens egal, Du kannst hier machen was Du willst. :smile:
     
    #20
    metamorphosen, 20 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - böse
Uranos
Stammkneipe Forum
28 September 2002
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test