Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin einfach nur verwirrt..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maracujagirl, 11 Februar 2007.

  1. Maracujagirl
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Ihr Lieben, das ist mein erster Beitrag hier:smile:
    Ich hab seit einiger Zeit ein Problem mit meiner Beziehung..seit über 2 1/2 Jahren bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen, den ich über alles Liebe(jedenfalls fühl ich das so). Unsere Beziehung hat einfach nur märchenhaft begonnen..ich kann mit Überzeugung sagen, dass er meine erste große Liebe ist. Alles ist perfekt..doch in letzter zeit passieren immer Sachen, die nicht sein sollten. Erstens ist da die Sache mit unserem Sexleben: Es ist einfach nicht mehr vorhanden!:frown:
    Es fing damit an, dass es mir irgendwann (ca 1/2 Jahre) wehtat..und zwar so unangenehm, dass wir abbrechen mussten, was ihn natürlich frustrierte und traurig machte. ICh konnte ihm nicht erklären, wieso das so ist, aber nach un nach verlor ich vollkommen die Lust auf Sex.
    Inzwischen muss ich sagen, dass er mich auch irgendwie gar nicht mehr antörnt..das ist für mich das schlimmste. Und die ganze Zeit weiß ich, dass er mir unheimlich viel bedeutet und ich ihn über alles Liebe!! Schluss zu machen..das ist für mich ein so schlimmer Gedanke, da könnte ich schon heulen, weil uns so viel verbindet udn ich mir ein leben ohne ihn gar nicht vorstellen kann. Es ist wirklich zu weinen..:frown:
    Ich denke, mir ist allgemein, langweilig geworden in der Beziehung..er ist mein erster richtiger Freund und vor ihm, hatte ich auch nie wirklich was mit einem anderen Jungen außer mal ein bischen Küssen..vielleicht glaube ich, dass ich mich ausleben muss oder was verpasse?
    Jetzt ist da ein anderer Junge, den ich ganz süß finde, aber eigentlich auch nicht mehr...meinem Freund kann er ganz bestimmt nicht das wasser reichen! Aber es ist so unheimlich aufregend...ich hab mich letztens mit ihm getroffen und wir haben einen Film geschaut..eigentlich war das schon zu viel! Ich weiß, dass ich schon total eifersüchtig wär, wenn mein Freund sich mit jemand anderem trifft, aber irgendwie wollte ich mir " diesen Spaß" nciht verbieten lassen...?
    Jedenfalls sind wir uns an dem Abend doch näher gekommen.also wir haben uns nicht geküsst, aber er hat mir den Rücken gekrault usw..das geht eigentlich gar nicht!!! Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen und frag mich ob es nicht doch an der Zeit ist die Beziehung zu beenden..? Aber das würde mir das Herz zerreißen..vielleicht wär das der größte Fehler meines Lebens?
    Trotzdem gehts so nicht weiter...:frown:
    Jetzt hab ich soviel geschrieben, und konnte doch nicht all meine Gefühle richtig beschreiben..
    trotzdem wärs schön, von euch zu hören, was ihr "mal so ganz objektiv" davon haltet.
    Danke:smile:lg Maracujagirl
     
    #1
    Maracujagirl, 11 Februar 2007
  2. Waldstein
    Waldstein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    Habt ihr denn schon miteinander gesprochen? Über eure Probleme, woran es liegen könnte - was man dagegen "unternehmen könnnte"? Wie, glaubst Du, steht dein Freund zu Dir?
     
    #2
    Waldstein, 11 Februar 2007
  3. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ...das problem mit eurem sexleben könntet ihr lösen indem er neue dinge versucht. lasst euch einfach rollenspiele einfallen, oder versucht neue methoden / stellungen...

    ...ein rollenspiel könnte so aussehen, dass ihr euch rein "zufällig" in einem cafe, einer bar, etc.. kennenlernt. ihr beginnt dann zu flirten, er ladet dich auf einen trink ein, setzt sich zu dir, ihr beginnt ein gespräch etc...am ende bringt er dich nach hause, du ladest ihm noch auf einen kaffee ein u.s.w. :smile: --> ist wie gesagt nur ein beispiel.. ihr könnt aber auch versuchen an ungewöhnlichen orten euer sexleben neu aufleben zu lassen, oder ihr dekoriert eurer schlafzimmer mit kerzen, schöner musik, u.s.w... es gibt in diesem bereich sooooviele möglichkeiten..ihr müsst nur ein wenig kreativ sein :smile:)

    ...und ja..es kann sein, dass wenn man schon mehrere jahre miteinander zusammen ist nunmal das feuer schwächer wird, doch auch das lässt sich wieder neu entflammen...macht einfach verrückte sachen..seit spontan.. fahrt in den urlaub...macht einen ausflug ins grüne...keine ahnung...seht einfach zu etwas schwung in den tagesablauf zu bekommen..sodass nicht alles schon gewohnheit ist :smile:

    lg
     
    #3
    Syber, 11 Februar 2007
  4. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Genau das Problem hatte ich damals mit meinem ersten Freund auch.

    Ich bezeichne ihn heute noch als meine große Liebe. Damals habe ich ihn über alles geliebt und ein Leben ohne ihn war dermaßen undenkbar! Ich wusste ganz genau, dass ich mit ihm für immer zusammensein wollte.
    Tja...wäre da nicht das Problem gewesen, welches du schilderst: Er hat mich absolut gar nicht mehr angetörnt. Sex hatte ich mit ihm nur ihm zuliebe. Kuscheln und so war wunderschön, aber Erotik war überhaupt nicht mehr vorhanden von meiner Seite aus. Außerdem hatte ich das Gefühl, was zu verpassen. Er hatte einen Freund, der immer mit mir geflirtet hat und einmal haben wir unter dem Tisch gefüßelt. (Ich weiß, das war total fies, aber mein Freund hatte sich vorher was viel Schlimmeres geleistet)
    Naja jedenfalls war der Reiz des Unbekannten total groß.
    Hätte auch nicht gewusst, wie ich mich in dieser Situation weiterhin hätte verhalten sollen, aber (heute sage ich) zum Glück hat er dann letzendlich den Schlusstrich gezogen, indem er selbst mit ner anderen was hatte :ratlos: War zuerst die zweitschlimmste Zeit meines Lebens, weil es wirklich so war, als hätte man mir einen Teil meines Herzens rausgerissen, da klaffte einfach ein riesengroßes Loch. Und insgesamt dauerte es auch 1 Jahr, bis ich mir endlich wieder vorstellen konnte, jemand anderen zu lieben.
    Aber im Nachhinein war die Trennung das Beste, was man hat machen können. Denn meiner Meinung nach braucht man einfach Zeit, um Erfahrungen zu sammeln. Hab mich danach sozusagen "ausgetobt". Ob sowas glücklich macht, ist ne andere Frage.

    Ich denke einfach, dass Liebe irgendwann zu platonischer Liebe werden kann und das wird es wohl sein, was du mit deinem Freund hast. Reden hilft vermutlich kaum, ebenso wenig wie neue Sachen ausprobieren. Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber mir kommt es als völlig normal vor, mehrere Sachen auszuprobieren, bevor man sich auf ewig bindet...
    Du könntest ja mal mit deinem Freund darüber sprechen...vielleicht gehts ihm ja genauso?
     
    #4
    ~Vienna~, 12 Februar 2007
  5. Maracujagirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin 20..mein Freund ist 21. Wir haben zusammen Abi gemacht und sonst läuft unser Leben auch sehr parallel..er macht eine Ausbildung in Köln und ich in Düsseldorf..danach wollen wir beide studieren..ja es ist wirklich so:
    Unsere Liebe wird mehr und mehr platonisch und ich glaube einfach, dass ich noch nihct den Mut habe das eizugestehen und einen Schlussstrich zu ziehen. Es ist so verdammt hart.
    Wir hatten schon mehrere Gespräche.. u. a. ging es auch um den Jungen, mit dem ich mich getroffen habe. (wovon er nichts weiß) Er hat gesehen, dass ich mit ihm gechattet hab(nichts schlimmes) es hat ihn aber sehr gestört und er war sauer. Er weiß auch, dass ich mir mit meinen Gefühlen im moment im unklaren bin, was ich natürlich auch verletzt.
    Aber er ist so unglaublich verständnisvoll und lässt mir Zeit. Er wird auch immer anhänglicher..was es für mich natürlich noch schwerer macht, mich mal nach ihm zu sehen. Ich bin diejenige, die mehr auf Abstand geht, und eigentlich würde es mir mal guttuen, wenn er sich distanzieren würde..ach alles so vertrackt!Gleichzeitig sehne ich mich auch danch mit wieder mit dem Anderen Typen zu treffen..der Reiz des Neuen halt. Ich meine ich war kurz davor Frendzugehen udn schau mich auch so nach anderen Jungs um..das kann doch nicht gutgehen!
    Ich weiß, man könnte versuchen die Liebe aufzufrischen, aber -besonders bei unserem Sexleben- hab ich irgendwie gar keine Motivation dazu..?Ich hab keine Lust, ehrlich gesagt, zum Frauenazt zu rennen und mir neue Pillen verschreiben zu lassen usw.ich denke, das es womöglich daran liegt..Ich hab keine Lust mehr..verkrampfe mich und es tut weh..denn bei den Untersuchungen ist alles ok.
    Schon mal vielen lieben Dank für eure Antworten:smile:
     
    #5
    Maracujagirl, 12 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach nur verwirrt
Rimsa
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2016
3 Antworten
Heartbeat123
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
6 Antworten
Puzzelz
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2016
5 Antworten
Test