Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin gerade down

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von mig1979, 22 Juni 2004.

  1. mig1979
    Gast
    0
    hallo ihr lieben,

    ich bin letztes jahr nach meiner ausbildung zu meinem freund gezogen. ich dachte ich finde hier schnell nen job, kann in den beruf rein kommen und dann wenn wir schon etwas zusammen gelebt haben und merken, dass es gut geht ein kind bekommen. der gedanke war schon im letzten jahr da, aber noch nicht so stark.
    doch.... es kam natürlich anders....
    ich habe keinen job in meinem beruf gefunden (mediengestalter) und habe die hoffnung langsam echt aufgegeben da noch mal irgendwie rein zu kommen, weil sich in dem beruf so viel verändert und wenn man nicht am ball bleiben kann......
    tja, nun habe ich mich nach einer abm dazu entschlossen mein abi nach zu machen und danach lehramt zu studieren.
    die schule geht im sommer los und dauert 3 jahre.
    ich dachte ich könnte den kinderwunsch, der seit letztem jahr gewachsen ist irgendwie unterdrücken, bis die schule fertig ist, aber bis jetzt gehts irgendwie gar nicht :geknickt: :frown:
    ich weiß jetzt überhaupt nicht mehr was ich machen soll. alle wissen, dass ich mit der schule anfange und ich kann irgendwie nur noch an ein baby denken, wenn ich meinen freund ansehe oder draussen babys sehe. n bekannter von meinem freund und dessen frau bekommen jetzt auch ein baby und ich könnte heulen, wenn er erzählt, dass er dem baby zur geburt ein stofftier schenken will.
    mein freund meint, ich soll die schule erst mal veruschen und wenns nicht klappt und ich mich nicht darauf konzentrieren kann schauen wir halt mal. ich denke nur -toll, dann denken alle ich wäre der looser und habs nicht durchgezogen oder ich kann mir nachher noch vorwürfe anhören, warum ich mit nem baby nicht bis nach dem abi gewartet habe.
    was soll ich bloß tun? meint ihr der wunsch wird irgenwie weniger, wenn ich mit der schule anfange? :ratlos: :ratlos: :flennen: :flennen:

    dir ratlose mig :frown:
     
    #1
    mig1979, 22 Juni 2004
  2. Angelina
    Gast
    0
    Tja,

    keine Ahnung ob der Wunsch weniger wird,
    aber probieren musst du es wohl?

    Was bleibt dir sonst?

    Was sagt dennd ein Schatz dazu,
    dass du evtl. jetzt ein Baby haben möchtest mit ihm?
    Will er auch oder würde er lieber noch warten?

    Ich meine ich kann dich ja verstehen,
    wenn dieser Wunsch nach so einem kleinen Wesen ersmal da ist,
    ist es sehr schwer sich auf andere Dinge zu konzentrieren und irgendwie fühlt sich alles so unvollständig an.
    Aber wer weiss, vll. merkst du ja, dass es doch das beste ist, wenn du erstmal dein Abi machst und danach das Baby bekommst.
    Vielleicht lenkt dich das ab, weil du ja dann auch viel zu lernen hast
    aber garantieren kann dir das wohl keiner.

    Ich versteh allerdings deine Befürchtungen.

    Lass dich mal *trösten* und *knuddeln*

    Mhm... Ach man!

    Lg Mary
     
    #2
    Angelina, 22 Juni 2004
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    also meine cousine hat vor drei jahren ein kind bekommen und ich fand das total schön und habe mich total viel drum gekümmert,weil wir eh in der selben wg gewohnt haben und alle swar richtig schön...in dieser zeit habe ich mir auch sehr ein eigenes kind gewünscht..aber irgendwann habe ich halt gemerkt das sie durch das kind ganz schön gebunden ist, nichts mehr mit lange ausschlafen, in den tag hinein leben, spontan weg fahren...versteht mich nich falsch, hab schon oft mit kindern und säuglingen gearbeitet, finde es auch voll schön, aber ich finde diese freiheit und spontanität total wichtig, wie gesagt wollte auch immer viele kinder haben aber inzwischen denke ich das es mir reicht mit ihnen zu arbeiten und sie zu betreuen. ich finde auch das es nichts schöneres gibt als ein zufriedenes kind was dich angrinst aber ich habe einfach nich viel lust auf die verantwortung grad, also wenn ich schwanger werden würde würde ich es schön finden aber würde es nicht drauf anlegen..... ich denke schon das man sich damit abfinden kann noch ne weile zu warten..... auch wenn es ziemlich hart ist. vielleicht brauchst du auch nur was um das du dich kümmern kannst, was dich braucht und dir dankbar ist für deine liebe und zuwendung. schon mal an ein haustier gedacht??? ist nicht böse oder sarkastisch gemeint aber ich glaube das kann auch erst mal helfen wenn die zeit für ein kind noch nicht reif ist zwecks geld, ausbildung und so weiter....
     
    #3
    klatschmohn, 22 Juni 2004
  4. Angelina
    Gast
    0
    Das stimmt, mir hat unser Prince auch sehr über das OHNE BABY SEIN hinweg geholfen! :smile:
     
    #4
    Angelina, 22 Juni 2004
  5. mig1979
    Gast
    0
    ich werde es halt herausfinden müssen denke ich. werde erst mal mit der schule anfangen und dann schauen....

    also mit dem haustier, das ist keine ausweichmögligkeit. erst mal dürfen wir in der wohnung keine tiere halten und ich will auch kein baby als ersatz für irgenwas. ich weiß schon, dass damit eine menge verantwortung verbunden ist und das man ein kind ein leben lang hat (und die verantwortung damit auch). ich habe nicht so die angst davor nicht mehr ungebunden zu sein und machen zu können was ich will. ich denke bei mir ist das ein ganz normaler wunsch nach familie, der bei manchen kommt, wenn der partner der richtige ist, die reife und das Alter stimmt.

    danke fürs knuddeln mary :zwinker:

    und danke an euch beide fürs antworten!!!
     
    #5
    mig1979, 22 Juni 2004
  6. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Was spricht denn gegen Kind UND Abi??? Kannst Du nicht eine Abendschule besuchen?
     
    #6
    Kathi1980, 22 Juni 2004
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Schon mal versucht, mit Kind Abi zu machen?! Ich schon! Wer nicht schon immer leicht gelernt hat und die Schule eigentlich meistens so nebenher lief, aber nie "Lebensinhalt" war, bei dem wird das NIE funktionieren! Mir fällt das Lernen sehr leicht, ich les mir 20 Seiten am Stück einmal durch und weiß anschließend noch fast alles, was drinstand. Wer sowas nicht kann, sondern richtig büffeln muss, der kann das echt vergessen. Ein Baby schläft im Normalfall nicht durch und selten länger als mal 2 oder 3 Stunden. Du hast massenhaft Wäsche zu waschen, weil Du ein Baby jeden Tag frisch anziehen und öfters auch mal umziehen musst. Du musst es dauernd wickeln, stillen / füttern und rumtragen, wenn es Bauchweh hat. Es möchte schon als ganz kleiner Säugling Aufmerksamkeit, etc... Und je älter es wird, desto zeitintensiver wird es. Es bleibt einem also nie viel Zeit, mal am Stück ordentlich zu lernen. Und wer nicht Nachtschichten einlegen und mit 6 Stunden Schlaf und weniger auskommt, der schafft es einfach nicht...

    @mig: Was tust Du denn zurzeit, also tagsüber? Hast Du irgendwas zu tun oder bist Du hauptsächlich alleine? Denn wenn Du nichts zu tun hast und daheim den Haushalt schmeißt, weil Du im Moment keine Arbeit findest, wird der Kinderwunsch vermutlich schon schwächer, wenn Du dann beschäftigt bist mit lernen...
     
    #7
    SottoVoce, 22 Juni 2004
  8. Angelina
    Gast
    0
    Ja eben manche schaffen noch nicht mal ihre Ausbildung zu Ende zu machen, obwohl sie nur noch hätten die Prüfung erledigen müssen.
    Aber mit Kind ist das alles nicht so einfach
    und dann auch noch nebenbei ein Abi hinzulegen,
    da muss man schon viel Mut und Ehrgeiz besitzen
    und wie Sotto schon schreibt auch irgendwie gut lernen können.
    Für mich wäre das alles viel zu viel auf einmal,
    ich würde das nicht unter einen Hut bekommen,
    respekt vor allen, die das geschafft haben oder sich vornehmen! :zwinker:

    @mig - Bitte! :zwinker: :kiss:
     
    #8
    Angelina, 22 Juni 2004
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich finde, du solltest versuchend as kind zu bekommen, wenn es euer wunsch is.. du hast ne ausbildung, nen schulabschluss und findest keinen job.. eigentlich is die zeit doch nich sooo schlecht...

    fang mit der schule an.. zur not hörst du auf...
    und du weißt ja auch gar nich, wie schnell du überhaupt schwanger wirst.. vll klappt es nich gleich und du hast nachher soviel schulstress, dass du überhaupt kein kind mehr willst....

    aber irgendwie seh ich keinen grund, warum du deinen kinderwunsch nach hintenschieben solltest...

    dass du dein abi nachmachen willst is echt toll... aber für dich doch irgendwie nich mehr soooo wichtig, denn du hast ja eigentlich schon alles...
     
    #9
    Beastie, 22 Juni 2004
  10. mig1979
    Gast
    0
    guten morgen ihr lieben :grin:

    danke für eure antworten!
    ich hab gestern auch erst mal wieder meine ma am telefon voll geheult.
    sie ist da echt ein guter ratgeber.

    Vielleicht wird der wunsch auch weniger, wenn ich in der schule bin und ich kann dann , wenns denn klappt zum ende der schule schwanger werden. meine bedenken gehen da aber auch in richtung beasties gedanken -was ist, wenn es nicht so schnell klappt.
    ich hab da sowieso ne kleine macke, weil ich angsat hab, dass ich gar keine kinder bekommen kann. der fa hat nie was gesagt und ich hatte einen regelmäßigen zyklus vor der Pille und sonst war auch nie was (ausser mal pilze durch antibiotika). aber, meiner ma haben sie früher auch gesagt, dass sie nicht schwanger werden könnte (hab jetzt erfahren, weil sie durch schilddrüsenprobleme keinen eisprung hatte). ging ja doch alles, aber man weiß ja nie.....

    ich will schon gern noch was machen, damit ich auch notfalls für mich selbst sorgen kann, wenn die Beziehung doch mal kaputt gehen sollte (ich bin scheidungskind). hoffe ich natürlich nicht, aber wie schon gesagt man weiß ja nie.
    ich habe schon jetzt bei meiner ausbildung das gefühl die irgendwie umsonst gemacht zu haben, weil ich wohl in dem beruf nie arbeiten werde und will jetzt was haben, wo ich auch drin arbeiten könnte (und was sich mit familie, wenn denn mal eine da ist gut verbinden lässt).

    ach leute, manchmal wünschte ich ich würde mir nicht sooooo solle nen kopf um alles machen.....

    also, ich weiß nicht. ich bin halt nicht so der mathe-crack, da müsste ich dann schon was für tun (physik und chemie auch nicht sooooo) und spanisch wird was neues sein, aber ansonsten ging das immer ganz gut mit dem lernen in der schule. ich war nur manchmal einfach stinkenfaul und hab alles auf den letzten drücker gemacht.

    lieben gruß an alle und nen schönen tag

    die mig
     
    #10
    mig1979, 23 Juni 2004
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    mal ne andere frage:

    was willst du denn mit dem abi machen?? nur das abi bringt dir ja auch keinen job.. also nochne lehre oder studieren..
    und wie alt bist du dann?? klar noch nich zu alt.. aber dann solltest du ja auch ein oder zwei jahre in dem beruf arbeiten,.... und dann gehst auch bald stark auf die 40 zu (nehmen wir mal den ''schlimmsten'' fall an)
     
    #11
    Beastie, 23 Juni 2004
  12. mig1979
    Gast
    0
    @beastie
    nach dem abi will ich lehramt studieren.
    wenn ich die schule jetzt durchziehe, dann will ich nach dem abi erst mal n kind bekommen und dann mit dem kind studieren. das dauert dann eben etwas länger, aber das ist mir dann egal
     
    #12
    mig1979, 23 Juni 2004
  13. Angelina
    Gast
    0
    Mensch, da hast du dir aber viel vorgenommen.
    Ich zieh da echt meinen Hut vor dir! :schuechte

    Ansonsten kann ich Dich verstehen...
    fand erstmal dein Abi an
    und dann wirst du ja sehen, wie es weiter geht
    obs zwischendurch klappt etc.
    Übrigens hab ich früher auch immer gedacht,
    dass ich nicht schwanger werden könnte,
    weil das ja bei sehr dünnen Frauen oft der Fall ist...
    bis ich es dann eines Tages war :zwinker:

    Und danach hätte ich es lange probieren können,
    weil ich da ne Schilddrüsenunterfunktion hatte
    und so lange die nicht weg geht, hätte ich es lange versuchen können,
    wieder schwanger zu werden. Das kam aber alles von der Geburt.
    Weil da ja viel Eisen (druch das Blut usw) abgegangen ist.

    Tja... ich finde deine Idee wie du das machen willst gar nicht so verkehrt
    und gegen so ne schilddrüsenstöhrung kann man ja was machen :zwinker:
    Das ist ja nicht so tragisch...

    :kiss: Mary
     
    #13
    Angelina, 23 Juni 2004
  14. mig1979
    Gast
    0
    ich war gestern bei einer freundin. die ist am 17. mama geworden. so ein süßer kleiner knopf.
    als ich die kleine dann aufm arm hatte und mir vorgestellt habe ich würde mein eigenes baby aufm arm halten -von meinem freund und mir- da wurde mir echt warm ums herz muss ich sagen....

    auf der anderen seite ist mir gestern wieder bewusst geworden wie wichtig es ist auch beruflich was handfestes in der hand zu haben (oder zu mindest die möglichkeit zu haben). sie ist momentan arbeitslos und hat davor im verkauf gearbeitet. in ihrem beruf, den sie eigentlich gelernt hat hat sie lang nicht gearbeitet. sie glaubt, dass es schwer wird mit kind arbeit zu finden (deutschland ist echt familienunfreundlich finde ich).....

    klar, mit dem abi habe ich noch keinen neuen beruf, aber ich hab zumindest die chance lehramt anner uni zu studieren.

    es gibt bei beiden sachen pro und contra in bezug auf den richtigen zeitpunkt (den es wahrscheinlich eh nicht gibt....)

    gestern abend war ich dann noch mit meinem schatz joggen und es fing an, wie aus kübeln zu regnen. ich hab dann erzählt, dass ich das baby von der freundin gesehen hab und er hat erzählt, das ein freund und seine schwangere frau jetzt zum erstan mal beim ultraschall waren. man, da bin ich plötzlich voll neidisch geworden und dann auch noch der regen. ich war klatschnass, hab an das lied "why does it always rain on me" von travis gedacht und musste heulen.

    es soll bloß endlich die schule anfangen, damit ich weiß, wie es weitergeht :mad:


    liebe grüße an euch mäuse :kiss:
     
    #14
    mig1979, 24 Juni 2004
  15. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Dein Kinderwunsch ist verständlich.
    Aber ich hoffe, dass Du auch weißt, dass es wichtig ist, dass das Kind - Dein Kind - optimale Voraussetzungen haben sollte.
    Ein Kind ist kein Spielzeug, keine Puppe, es ist ein kleiner Mensch, der sein Leben noch vor sich hat.
    Ich wollte Dich jetzt nicht angreifen, nur nachdenklich machen ...
     
    #15
    waschbär2, 24 Juni 2004
  16. mig1979
    Gast
    0
    das weiß ich lieber waschbär. darum mache ich mir ja auch so viele gedanken :grin:

    aber was sind für dich z.b. optimale voraussetzungen?
    für mich erst mal, dass sich die eltern lieben, das kind gewünscht ist (also geliebt wird), das man das kind verorgen kann auch klar.
    mein freund hat nen guten job und ich hab fachabi und ne ausbildung, aaaaaaaaber eben keinen job nach der ausbildung gefunden. das ist halt jetzt mein problem..... was wird aus meiner beruflichen zukunft..... darum will ich halt jetzt das abi machen. aaaaaaaber, das dauert 3 jahre. 3 jahre in denen man, was familienplanung angeht ziemlich unflexibel ist. das ist halt das blöde, wenn man jetzt schon einen wunsch nach familie verspürt....
     
    #16
    mig1979, 24 Juni 2004
  17. Angelina
    Gast
    0
    Also ich kann dich super gut verstehen mig
    und ich denke auch nicht,
    dass es den optimalen Zeitpunkt dafür gibt.
    Ich meine wird man ungewollt schwanger
    fragt auch keiner danach.
    Meistens entscheidet man doch danach,
    ob man es verkraften kann, das Baby abzutreiben.
    Damals hab ich immer gesagt:
    Na ich kann mir kein Baby leisten und mein Freund wollte damals auch keins und so hätte ich es wohl oder übel abtreiben lassen müssen.

    Aber als ich dann meinen jetzigen Freund hate,
    und plötzlich schwanger wurde war das anders.
    Ich hatte es im Bauch und die Gefühle sind dann trotzdem schon da,
    es haben zu wollen. Wäre damit nicht fertig geworden es abtreiben zu lassen,
    dafür hat mir Gott (LEIDER) die Entscheidung abgenommen,
    obwohl ich da schon total verliebt in mein Würmchen war und es gar nicht mehr hergeben wollte.

    Ne Ausbildung hab ich auch nicht. Ich bin weißgott nicht stolz darauf,
    aber es liegt auch an meinen Panikattacken,
    die ich bisher nicht wirklich im Griff hatte.
    Gerade wenn man noch das ganze Leben vor sich hat,
    nicht viel Erfahrungen hat und total überrumpelt wird,
    weiss man manchmal nicht wo einem der kopf steht.

    Aber ich find es gut, dass du nun zuerst dein Abi machen möchtest,
    obwohl ich es wirklich nicht schlimm finden würde,
    wenn du das Baby jetzt bekommst, sofern dein Schatz auch damit einverstanden ist. :zwinker:

    Du kannst deinem Kind schonmal mehr geben als ich es jemals können werde. :frown:

    Alles liebe

    Mary
     
    #17
    Angelina, 25 Juni 2004
  18. mig1979
    Gast
    0
    ach mary-maus, sag doch nicht so was.
    du bist noch jung und erst mal wirst du deinem kind liebe geben können, was ja wohl ziiiiiiiiieeeeemlich wichtig ist.
    du kannst immer noch ne ausbildung machen denke ich, wenn dein knöpfchen alt genug ist.

    das mit den panikattacken ist natürlich total hinderlich für dich. ich kenne das auch. hab nach der scheidung meiner eltern, fachabi gemacht und bin in meine richtige erste wohnung gezogen. das war dann zu viel auf ein mal. da hab ich dann regelmäßig herzrasen und schweißausbrüche bekommen. aber du siehst auch so was geht weg. ich hab ne therapie gemacht und muss sagen das reden hat echt geholfen alle probleme zu verarbeiten.

    noch bin ich ja nicht schwanger, aber wenns passieren würde (glaubs nicht, weil die Pille bei mir bis jetzt nie versagt hat) würde ich es behalten wollen, ganz klar. denke auch, dass mein freund es auch wollen würde.
    er unterstützt mich bei allem hat er gesagt und steht auch hinter meinen entscheidungen.

    glg

    mig
     
    #18
    mig1979, 25 Juni 2004
  19. Angelina
    Gast
    0
    Bei mir fing alles mit Schulangst an
    und ist als ich 13 war zu Angst und Panikattacken geworden.
    Schrecklich, konnte meine Jugend eigentlich nie so richtig ausleben,
    wie cih es vll. manchmal gerne getan hätte
    auch wenn ich viel dafür getan habe,
    dass die Angst mich nicht zu sehr hindert.

    Dennoch war ich bei zig Psychologen
    und ich habs immernoch, wie du also siehst
    kann es weg gehen, aber es kommt ja immer drauf an wie schlimm man sowas hat.
    Bei mir ist es mittlerweile auch besser geworden,
    sonst hätte ich es mir gar nicht getraut schwanger zu werden.
    Und ich hoffe das es mit Baby noch besser wird.

    Nein, ich denke wenns Baby dann 3 is und ichs dann in den KiGa gebe oder KiTa dann bin ich schon 26 und dann besteht bei mir keine große Chance mehr ne Ausbildung zu bekommen. Aber das könnte ich auch gar nicht machen, wieso auf einmal - wenn es damals schon nicht ging. Es hat sich ja nix verändert.
    Werde mir dann wohl wenigstens nen Job suchen... würde ja auch gerne, aber es ist so schwer was zu finden! :frown:

    Freue mich aebr das dein Schatz hinter dir steht und so,
    find das echt toll! :smile: Verhütet ihr denn eigentlich?

    Lg Mary
     
    #19
    Angelina, 25 Juni 2004
  20. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    @Angelina
    Warum solltest du denn mit 26 keine Ausbildung mehr finden? Ok, da musst du dann zum Arbeitsamt, aber eine Ausbildung oder sowas werden die dir sicher besorgen können. Nur mit dem Job könnte es dann immer noch schlecht aussehen... :frown:
     
    #20
    CassieBurns, 25 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gerade down
Tweety009
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Juli 2008
35 Antworten
Duffy3872
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
6 Dezember 2006
19 Antworten