Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #1

    Ich bin glücklich dick zu sein.

    Natürlich angekurbelt durch den Kummerkasten-Thread: "Warum wollen alle immer nur so dünn sein ?"

    Hier ein Video (in Englisch) über Dicke die glücklich sind dick zu sein:
    http://www.mtv.com/overdrive/?id=1579759&vid=204219

    Schaut's auch an, sagt eure Meinung. Glaubt ihr, dass diese 3 Menschen wirklich froh darüber sind dick zu sein ? Glaubt ihr, dass übergewichtige Menschen glücklich sein können ? Seid ihr vllt. übergewichtig und glücklich oder ward ihr mal übergewichtig, unzufrieden und habt abgenommen ? Kennt ihr Menschen die froh sind dick zu sein ?
     
  • nallee
    nallee (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2008
    #2
    ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sie glücklich sind, dick zu sein. ich denke, sie versuchen es einfach zu akzeptieren und der außenwelt einzutrichtern, dass dick sein spaß macht. wer möchte denn schon dick sein? man hat probleme, die treppen hochzulaufen, man kann nicht richtig rennen, man kann seine beine schwer heben, manche sehen ihre füße noch nicht mal wegen des dicken bauches. außerdem ist das auch gar nicht ästhetisch finde ich.

    ach ja, ich hab eine freundin, die dick ist. sie scheint aber nach außen hin zufrieden zu sein und hat auch ein starkes selbstbewusstsein. trotzdem glaube ich, dass sie später mit ihrem körper sehr unzufrieden sein wird. deswegen sag ich ihr auch manchmal, dass sie den pudding nicht essen soll oder heute mal die schokolade seinlassen soll :zwinker:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #3
    Gibt bestimmt Menschen, die sich trotz Übergewicht wohlfühlen...aber ich kenne niemanden.
    Ich selber war nie dick, hatte nur nach 2 Schwangerschaften ein paar Kilos mehr als vorher. Mittlerweile bin ich wieder fast bei meinem alten Gewicht (59 kg) angelangt und froh drüber.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2008
    #4
    Das sind wieder mal Extreme ... :kopfschue

    Das hat nichts mehr mit dem Ausgangs-Thread zu tun.

    Mit Extremen sollte man nicht argumentieren.

    *meine meinung*
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2008
    #5
    Ich selbst mag mnich überhaupt nicht mit Übergewicht, im Gegenteil, ich will lieber sehr schlank sein, nur dann fühl ich mich attraktiv. Bei anderen Menschen seh ich das lockerer, sehe durchaus mollige Frauen, die ich sehr attraktiv finde. Kommt auch drauf an, wie man proportioniert ist und wie es sich verteilt, manche Problemzonen finde ich schlimmer als andere.
    Ich glaube ohne Weiteres, dass man grundsätzlich mit Übergewicht glücklich sein kann, vor allem, wenn man (noch) keine wesentlichen gesundheitlichen Probleme spürt. Hab mal in ner Doku eine Fitnesstrainerin mit über 90 kg gesehen, die war wirklich fit, auch wenn man es nicht gedacht hätte. Hatte auch mal eine Freundin, die mollig bis dick war und die sehr zufrieden war (und auch mit Männern weiß Gott keine Probleme hatte). Aber bei Extremen ab 150 kg wirds schwer das zu glauben. Da kann man auch kaum glauben, dass derjenige nicht leicht außer Atem kommt, die Gelenke nicht leiden usw. Ich weiß es ehrlich nicht, ob die sich nur was vormachen, weils so leichter ist. Da enthalte ich mich einer Meinung, kann mich zu wenig reinversetzen.
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #6
    nun ich bin nicht der meinung, dass dicke glücklich sind WEIL sie dick sind.

    vielleicht sind sie glücklich wegen anderer dinge oder meinetwegen auch mit der Tatsache, dass sie es AKZEPTIERT haben dick zu sien.

    Ich finde Glück lässt sich überhaupt nicht mit der Körperfülle/-Nichtfülle definieren. Entweder man akzeptiert es und ist zufrieden oder eben nicht.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #7
    Off-Topic:
    Noch sind das Extreme in Deutschland, in den USA ist das bereits normal. Soll ja auch nichts mit dem Ausgangs-Thread zu tun haben. Wegen diesem Thread kam mir bloß die Idee. Man muss mit diesen Extremen auch nicht argumentieren, man kann aber darauf zurückgreifen um seine eigene Meinung dazustellen.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2008
    #8
    Glücklich wäre für mich zu übertrieben! Es stört mich halt einfach nicht mehr, etwas zuviel auf die Wage zubringen. Klar, wenn ich Bilder von Früher (war 10 Jahre Leitstungssportler) anschaue, dann könnte ich schon etwas :geknickt:. Aber wege 10kg zuviel geniesse ich dennoch mein Leben und wir mich nicht sehen will, soll nicht gucken :tongue:
     
  • DarkPrince
    Gast
    0
    19 Juni 2008
    #9
    Also wer richtig dick ist, ich sag mal 50-60 Kg zuviel oder mehr, der kann mir erzählen was er will, der kann nicht glücklich sein.
    Es kann mir doch keiner erzählen, daß wenn er/sie im 2ten Stock wohnt und wenn er/sie oben ankommt und schwitzt wie manche nach nem Triathlon damit glücklich sein kann.
    Das ganze Leben gestaltet sich schwerer und das ist wohl kaum ein Grund glücklich zu sein. Es ist vielleicht allenfalls ein akzeptieren oder damit abfinden aber sicher keine Zufriedenheit.

    Ich hab 100% nichts gegen übergewichtige Leute aber ein wenig Ehrlichkeit wäre manchmal angebracht.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #10
    ich wiess für mich einfach, dass ich glücklicher geworden bin, als ich 20 kg abgenommen habe.

    ich hab das sooooooo gut gemerkt. mein ganzes wohlbefinden hat sich enorm verbessert, mein selbstbewusstsein, gesundheitlich.. einfach alles...

    das war mir vorher garnie bewusst, wie es sein könnte...
    es macht echt was aus.

    kann aber sicher auch glückliche dicke geben.
    aber evt wären sie noch glücklicher, wenn sie bisschen weniger wiegen würden...


    allerdings hängt glück alleine, sicher nicht nur vom körpergergewicht ab!
    ich bin evt glücklicher wenn ich mal ne portion pommes esse, als eine person die sooo gerne pommes essen will, aber sich zwingt keine zu essen und quassi darunter leidet (unglücklich ist), weil sie sich dazu zwingt stark zu bleiben und zu verzichten. ich wäre so ganz sicher nicht glücklicher.
    ja dafür hat sie evt bisschen die bessere figur... aber mir schmecken die pommes besser :tongue:...
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    19 Juni 2008
    #11
    Nein, ich denke nicht das man mit viel übergewicht glücklich sein kann und jeder der mir das weiß machen will redet Schwachsinn, klar es gibt viele Sachen die vielleicht mehr Spaß machen zb. wie manche behaupten der Sex weiß Gott warum...aber es gibt einfach zu viel was man nicht machen kann es fehlt einfach die Ausdauer um lange zu laufen oder zb. Freizeitparks (Achterbahn meistens zu eng zu klein um mitzufahren) usw usw usw.
     
  • Papier
    Gast
    0
    19 Juni 2008
    #12
    Ich denke das ist vorallem eine psychische Komponente die hier auftritt und in form des "Glücklich sein" seinen Ausdruck findet.

    Physisch kann mir kein Mensch mir krankhaften, adipösen Zügen erzählen er oder sie wäre Glücklich in Form des körpergefühls. Oder diese Personen waren seit jeher "dick" und kennen kein anderes Körpergefühl.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    19 Juni 2008
    #13
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    19 Juni 2008
    #14
    Das denke ich auch.
     
  • mechanical doll
    Benutzer gesperrt
    74
    0
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2008
    #15
    bei all den bunten möglichkeiten sich darzustellen und die der körperkult so hergibt, würde es mich nicht wundern, wenn manche sich erst dadurch komplett und ergo glücklich fühlen, wenn sie ordentlich masse mit sich rumtragen. wie sollte man sonst zum beispiel leute erklären, die piercings auf jedem cm² ihres körpers haben, tattoos mittem im gesicht. wenn leute meinen, sie wären erst mit sich zufrieden, wenn man die rippen einzeln sichten und zählen kann, dann kann man doch zuversichtlich annehmen, dass es auch den umgekehrten wahnsinn gibt.
     
  • DarkPrince
    Gast
    0
    19 Juni 2008
    #16
    Das wage ich stark zu bezweifeln.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    19 Juni 2008
    #17
    Ich denke nicht dass Dicke glücklich sind, weder weil sie dick sind noch dass sie es sind.
    Jeder Dicke der sagt er wäre glücklich redet sich das ein.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    19 Juni 2008
    #18
    Ich bin nicht schlank aber ich rede mir ganz bestimmt nicht ein glücklich zu sein :what: Mit dieser These sollte man ganz VORSICHTIG sein. Keiner kann hier in köpfe schauen und irgendwelche Thesen los lassen wer, wie glücklich zus ein hat.

    Ja und nein.
    Schon mal darüber anchgedacht das es manchen Menschen einfach egal ist welche Kleidergröße sie haben ?Ich selber habe auch ein wenig übergewicht und fühle mich trotzdem glücklich. Warum auch nicht ? Ich bin gesund und mit einer schlanken Figur hat man es nicht immer einfacher. Ich sage mit absicht nicht "tolle figur " weil Geschmäcker verschieden sind und ich persönlich meine fugur toll finde. Ein paar kilo übergewicht sind nicht verkehrt.

    Und jetzt dazu warum sie nicht glücklich sein könnten :
    Vom gesundheitlichen Standpunkt her dürfte es ihnen nicht allzu gut gehen. Wenn man arg dick ist ,ist man eben von vielen Krankheiten mehr bedroht.

    Alles in allem soll jeder so leben wie er es für richtig hällt.
     
  • ANTA_
    ANTA_ (30)
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single
    19 Juni 2008
    #19
    Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass dicke Menschen sich in ihrer Haut wohl fühlen können. Ich denke, dass sie es versuchen zu akzeptieren aber sich im Endeffekt nur selbst etwas vormachen. Diese drei Menschen im Video waren ja schon übergewichtig aber der Mann war nicht mehr dick sondern nur noch fett. Bei solchen Körpermassen kann man doch gar nichts mehr machen?! Kein Sport, jede Treppe stellt ein Hindernis dar, jede Bewegung kann dazu führen, dass das Herz nicht mehr mitspielt, etc. Wer mir weiß machen will, dass er so glücklich ist, dann macht er sich nur selber etwas vor. Wenn man sich mal vorstellt, dass jede einzelne Bewegung für solche Dicken eine extreme Belastung darstellt und diese Bewegungen für dünne bzw. normalgewichtige ganz "normal" ist, dann würde ich mir schon gedanken darüber machen ob ich nicht lieber abnehmen sollte... Aber diese Dicken im Video haben es sich selbst zuzuschreiben so dick zu sein. Wer nicht aufhören kann zu fressen, weil es ihm an Disziplin und Willen fehlt, der tut mir auch nicht leid. Warum es erst so weit kommen lassen, wenn man schon vorher etwas dagegen unternehmen könnte?
     
  • mollig
    mollig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    88
    1
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2008
    #20
    Warum nicht? Ich bin nicht unglücklich...

    Das will ich nicht abstreiten, aber ggf. hier und da gibts ja auch Aufzüge?

    Nicht zwingend - kann da nicht klagen!

    Doch, ich würde es schon Zufriedenheit nennen, ansonsten "könnte" man ja was machen, wenn man wollte.

    Ok, manchmal vielleicht ... wenn man halt nicht die Wahrheit sagte, aber ich habs nun gemacht. Hoffe jemand liest es auch?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste