Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin irritiert und durch Vorwürfe gekränkt...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Loneli-Ness, 6 Mai 2007.

  1. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich habe heute folgende Situation erlebt..

    Es war Morgens, und mein Freund war ,,mal wieder" geil, und das schon seit dem Abend, weshalb er angeblich die ganze Nacht auch nicht schlafen konnte. Ich hatte aber absolut keine Lust. Am Morgen wollte er unbedingt, dass ich ihm einen Runterhole. Er war schon enttäuscht, dass ich am Abend keine Lust hatte. Und auch Morgens hatte ich keine Lust darauf. Und wenn ich nicht geil bin, dann habe ich auch keine Lust, ihn dort anzufassen oder ihm den Gefallen zu tun. Doch er war so sauer, dass er eine halbe Stunde sprachlos neben mir lag. Irgendwann fragte er dann nochmal, ob ich denn mittlerweile Lust habe, doch ich habe nirgends einen Knopf, den ich mal eben betätigen kann. Ich habe ihm also gesagt, dass ich immer noch keine Lust habe. Daraufhin packte er sauer seine Sachen und fuhr nach Hause... Vorher kamen noch einige Vorwürfe, was denn das mit meiner Lust zu tun hat, wenn ich ihm mal eben einen runterholen soll. Und das ist doch faul wäre, und zu ihm immer sage, er sei ein Egoist, dabei sei ich es. (ER ist definitiv oft egoistisch) Ich habe ihn zwischendurch auch noch gesagt, dass er seine Situation gerade krankhaft darstellt. Der arme Junge, der ja gerade so einen Druck hat. Und was ist mit mir, wenn ich mal Lust habe, wir Sex haben, und ich dabei sowieso nie komme?

    Nun bin ich allerdings der Meinung, dass eine Frau schon ein wenig Lust verspüren sollte, damit sie dem Mann einen runterholen kann. Ich kann es anderenfalls irgendwie garnicht, ich mag es dann nicht und es wäre für mich wie wenn ich Sex haben würde, obwohl ich keine Lust danach verspüre. Ich finde, da sollte die Lust trotzdem von beiden Seiten kommen, oder?

    Noch dazu werde ich ja auch oft links liegen gelassen, nachdem wir drei Minuten Sex hatten, weil er mal wieder zu schnell gekommen ist und dann seinen Spaß hatte.

    Seh ich das nun alles vollkommen falsch? Muss ich mir sowas von ihm vor den Kopf werfen lassen? Wieso ist Mann nach soetwas so beleidigt, dass er sich den ganzen Tag nicht meldet und anscheinend kein Verlangen danach hat, mich zu sehen?

    Ich zweifel nachdem sehr an mir selbst und fühl mich irgendwie scheiße. Weiß allerdings auch nicht, was an der Situation nun so schlimm war, dass er es mir so übel nimmt und mich so beschimpft. Wenn ich keinen Sex möchte, dann möchte ich nicht. Muss ich mich da so bedrängen lassen?!:kopfschue
     
    #1
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  2. Dark340
    Dark340 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wenn man das so liest sollte man meinen dein freudn sei 15 oder so. Da du aber von "er fuhr nach hause" sprichst gehe ich davon aus dass er mindestens 18 ist.
    trotzdem finde ich dieses verhalten absolut unreif. Wenn du nicht willst, dann willst du nicht. Basta! Allein dass er von dir fordert du könntest ihm ja wenigstens einen runterholen, finde ich verdammt dreist und egoistisch. Fühl dich da blos zu nichts gezwungen. Man sollte nur sex o.ä. haben wenn wirklich beide wollen. Alles andere ist witzlos. Mir gings ja auch schon so, dass ich wollte bzw. druck hatte und meine süße nicht in stimmung war. klar ist das für nen kerl ärgerlich, aber sich so verhalten? Ich hab dann halt mit meiner kleinen gekuschelt und geschmust und mir dann selbst einen runtergeholt als sie weg war. Ich finde es wirklich scheisse das er so wenig verständnis für dich hat und sich dann so idiotisch benimmt.

    Wie schon gesagt lass dich auf keinen fall bedrängen und mach auch nur das worauf du selbst lust hast. Ich würde mir sein verhalten auf keinen fall gefallen lass. Sprich ihn am besten noch drauf an was das soll.
     
    #2
    Dark340, 6 Mai 2007
  3. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Danke schonmal für deine Antwort..

    Naja, mit seiner ,,beleidigten" Art lässt er es wieder so dahingestellt, als wäre ich die blöde und müsste mich bei ihm entschuldigen. Wie du es sagst, genau so sehe ich es ja auch. Nur hat er mich mittlerweile so weit, dass ich selbst an das zweifel, was ich zuvor denke.
    Ich denke, mein Körper weiß, was gut für mich ist. Und wenn ich zu dem Zeitpunkt nicht möchte, dann sollte er so fair sein das zu akzeptieren. Nur redet er mir mit seinem Verhalten genau das Gegenteil ein. Er bezeichnet seine Situation so, wie wenn man ,,aufs Klo" müsste oder als wären es unaushaltbare Schmerzen, die man als Frau ja sowieso nicht nachvollziehen kann, wobei ich denke, dass man als Frau ganz andere Schmerzen aushalten muss.

    Vorwürfe über Vorwürfe. Und dabei soll man dann noch irgendwann mal wieder Lust auf Sex haben..:kopfschue

    Mir kommt er auch so verdammt oft vor wie ein Teenager, dabei ist er 25... (!)
     
    #3
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Laß dir das bloß nicht einreden!

    Dann weise ihn doch das nächste Mal darauf hin, daß er ja auch selbst zwei gesunde Hände hat und doch wohl weiß, wie er seinem "Drang" alleine abhelfen kann. *kopfschüttel*

    Hast du ihm mal gesagt, daß er mit seinem Verhalten nur dafür sorgt, daß du erst recht keine Lust mehr hast und bekommst?
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 6 Mai 2007
  5. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Er hat mir garnicht wirklich die Gelegenheit dazu gegeben. Denn ganz ehrlich: Mich hat sein Verhalten eher dazu angeregt, sprachlos und geschockt an die Wand zu starren und sein Verhalten für völlig lächerlich einzuschätzen. :geknickt:

    Wenn ich ihm gesagt hätte, er hat selbst zwei gesunde Hände, dann hätte er mich für bescheuert erklärt, weil es für ihn ja blöd sei, wenn er neben mir liegt, und sich selbst einen runterholt. So nach dem Motto, er hält es nicht für nötig, sich in einer Beziehung vor mir selbst zu befriedigen.
     
    #5
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  6. Dark340
    Dark340 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Selten sowas dämliches gehört.Ich habe manchmal über tage hinweg keinen sex und befriedige mich nicht selbst und trotzdem lebe ich noch :cool1: .
    Klar isses kein tolles gefühl total erregt mit ner latte neben der freundin zu liegen. das kann hin und wieder echt ein bisschen weh tun, aber es ist definitiv auszuhalten.

    Und japp es ist eine blöde situation sich selbst einen runterzuholen wenn die freundin anwesend ist. Hatte ich auch mal, als meiner süßen die hände weh taten und ich kurz vorm kommen war, hab ichs halt selbst zu ende gebracht. Aber dennoch besser das als ewiges rumgejammere. Ich gehe davon aus das du das genauso siehst.

    Wichtig ist halt das du dir weder blöd vorzukommen brauchst, noch das du dir was einreden lässt. Wenn du nicht willst, dann willst du eben nicht. Das wird er wohl akzeptieren müssen.
     
    #6
    Dark340, 6 Mai 2007
  7. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ja, so sehe ich das auch. Vor allem war es ein endloses Gebettel und Rumgejammere. Und wenn man dann weiterhin nein sagt, haut der Herr noch beleidigt ab. Und ganz ehrlich, da war ich mir tatsächlich zu schade zu, ihm noch hinterherzurennen. Weil ich es absolut lächerlich fand. Ich hoffe nur, dass er spätestens morgen einsieht, dass sein Verhalten nicht richtig war. Eigentlich könnte ich eher diejenige sein, die sauer und beleidigt ist. Aber nein, er bringt es so weit, dass ich schon daran zweifel..
     
    #7
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  8. candyfloss
    candyfloss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Du solltest nicht an dir selbst zweifeln, sondern an deinem Freund. Dass du in sexueller Hinsicht nur das tust was du möchtest und wann du es möchtest, das ist ja wohl selbstverständlich.

    Bist du sicher, dass dein Freund dich liebt? Er beschimpft dich, er verlangt von dir sexuelle Dinge, obwohl du ihm duetlich sagst, dass du nicht möchtest und er legt keinerlei WErt auf deine sexuelle Befriedigung beim Sex.

    Besonders liebevoll wirkt das irgendwie nicht oder?
     
    #8
    candyfloss, 6 Mai 2007
  9. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Naja, liebevoll ist er schon. Doch ich habe das Gefühl, dass er das nur dann ist, wenn es darum geht, mich zum Sex zu überreden. Diese Bedenken habe ich ihm auch schon oft mitgeteilt, doch er hat dies vehement abgestritten.

    Er wollte wie gesagt die ganze Nacht über und durfte nicht, und er hat die ganze Nacht über mit mir gekuschelt und Annäherungsversuche gemacht. Als er dann am Morgen immer noch nicht durfte, reagierte er so. Naja, wie soll man sich da fühlen..:geknickt: Mit ihm kann man nicht mal eben einfach so gemütlich im Bett liegen..

    Da kommen einem schon die Gedanken auf, dass er das ganze sowieso nur macht, um mich rumzukriegen. Ich hätte mir in dem Moment vielleicht auch gewünscht, jetzt irgendwie Lust zu haben, damit er nicht wieder so sauer ist. Aber ich habe im Moment einfach irgendwie andere Dinge im Kopf. (Stehe kurz vor meinem Abi)

    Ich denke schon, dass er mich liebt. Ich bin vielmehr der Meinung, dass Sex für ihn das wesentliche einer Beziehung darstellt. Für mich ist dies, ganz ehrlich, eher Nebensache. Mich stört es nicht, wenn wir auch mal lange keinen Sex haben, und es ist für mich auch nicht dramatisch bzw. ich bin nicht tödlich beleidigt, wenn er mich abweist. (Zumal er eh immer der erste ist, der gerade möchte..)

    Aber ich bin auch nicht abgeneigt, wenn er auch mal auf mich eingeht und ich vielleicht mal ein wenig mehr Spaß an der Sache habe, was er sich ja eigentlich sonst immer wünscht.
     
    #9
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  10. candyfloss
    candyfloss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also bist du dir sicher, dass er dich liebt?

    Wenn du das Gefühl hast, er ist nur liebevoll, wenn er dich rumkriegen will und wenn Sex ihm das allerwichtigste ist?????

    Ich will dir ja nichts schlechter reden als es ist, aber ich würde echt daran zweifeln, ob er wirklich dich liebt oder nur deinen Körper. Und wenn er dich wirklich liebt, warum beschimpft er dich dann und respektiert nicht deine Unlust bzw. auch deine sexuellen Bedürfnisse beim Sex?

    Wenn du dir schon wünscht Lust zu haben aus Angst, dass er sonst austickt, wenn du gerade keinen Sex willst, dann ist das doch schon echt ein trauriger Zustand oder?

    Ansonsten finde ich deine Einstellung total super und es gibt nicht die keinerlei Gründe, weswegen du an dir selbst zweifeln solltest. :knuddel:
     
    #10
    candyfloss, 6 Mai 2007
  11. Insomnifier
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Alberner Typ.
     
    #11
    Insomnifier, 6 Mai 2007
  12. Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich: Sie bloß zu, dass Du ihn in den Wind schießt!
    Wer schon beim Sex so ist, der wird auch in anderen Situationen so sein und dich irgendwann hängen lassen - auch wenn er das vielleicht bisher noch nicht gezeigt hat!
    Wenn ich lese, was du so schreibst, kommts mir echt hoch! Das ist sowas von respektlos: Aller unterste Schublade!!
    Und um mal eins klarzustellen: Mit Sicherheit gibt es es eine krankhafte Sexsucht, ein richtiges Krankheitsbild, bei welchem manche Männer (und auch Frauen) fehlenden Sex bzw. "den Druck" als wirklich schmerzhaft empfinden! Allerdings ist das sehr selten!! Und jeder andere - normale - Mann, wird dir hier im Forum bestätigen, dass es nicht schmerzhaft ist, "Druck" zu haben... der Ausdruck ist doch nur ein Synonym dafür, wenn ein Mann mal wieder tierisch rattig ist!
    Ich hab das Gefühl, dass er dich gerade damit ziemlich verarschen will, so frei nach dem Motto "wenn du mit jetzt keinen runter holst, hab ich Schmerzen"... :angryfire
    Also, meine Meinung, ganz klar: Sie zu, dass du ihn los wirst und dir nen anderen Kerl suchst, der darauf bedacht ist, dass DU beim Sex auf deine Kosten kommst!
    Es ist nämlich das geilste was es auf der Welt gibt, zu bemerken, dass die Frau mit der man schläft gerade einen Orgasmus hatte, bzw. den Sex richtig genießt! Da fängt Sex doch erst an, richtig schön zu werden...

    Liebe Grüße, Tin
     
    #12
    Tinnitus, 6 Mai 2007
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    hmm, mein Exfreund war ähnlich.
    Er wollte immer, jeden Morgen hat er mich geweckt :mad: weil er der Meinung war, ich müsste was gegen seinen Überdruck unternehmen :kopfschue (Meine Antwort: "Machs dir selbst"-er tat es auch)
    Dadurch, dass er mich damit unter Druck setzte, dauernd zu wollen und zu können war bei mir keine Lust vorhanden. Er versuchte auch, durch Pornos die Lust bei mir anzukurbeln. Ich habe sie mir angesehen wie eine Doku auf N24-es hat mich nicht interessiert.

    Je mehr er mich bedrängte, desto weniger Lust hatte ich.
    (Dass es unter anderem daran lag, habe ich erst viel später festgestellt)
    Ich habe mich nach 5,5 Jahren getrennt, aus vielen Gründen aber der Sex spielte auch eine große Rolle.
    Das war das beste was ich tun konnte, in der jetztigen Beziehung ist mir Sexunlust völlig fremd. Mein Freund bittet nicht um Sex, bedrängt mich nicht und hat auch nicht das Bedürfnis, (mehrmals) täglich Sex zu haben. Wenn wir Sex haben, dann weil wir Lust drauf haben, nicht weil er sich dadurch erleichtert fühlt oder so.

    Wenns nicht so eine drastische Maßnahme wäre, würde ich sagen, trenne dich von ihm!
    (Ich rate das ungerne an, ich kenne dich und deinen Freund nicht)
     
    #13
    User 69081, 6 Mai 2007
  14. Sahnepudding
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich finde dein Freund muss mal ganz schnell begreifen,dass du nicht seine Sex-sklavin bist die nur dafür zuständig ist SEINE Bedürfnisse zu befriedigen!
    Und es ist eben nicht nur ein Bedürfnis Sex haben zu wollen,sondern es ist dein Bedürfnis auch mal keine Lust haben zu dürfen,das ist ja wohl voll normal!
    Ich würde nie von meinem freund verlangen dass er mich befriedigt wenn er keine lust dazu hat!Ich könnte es dann auch gar nicht geniessen weil ich ja wüsste dass er es NUR macht um mir einen gefallen zu tun!...naja deinem Freund scheint es ja in dem moment völlig egal zu sein was du empfindest....ich finde das ist irgendwie nicht nur ein sexuelles Problem sondern dürfte in einer Beziehung in der jeder den anderen liebt und respektiert ABSOLUT nicht vorkommen....:kopfschue
     
    #14
    Sahnepudding, 6 Mai 2007
  15. Packset
    Gast
    0
    seine handlungen sagen aber mehr als worte.

    das zeigt doch das er ein "nein" nicht akzeptieren kann, der mann hat echt ein problem.:kopfschue

    sein verhalten ist einfach lächerlich.

    lass dir nichts einreden, wenn du keine lust hast, hast du halt keine lust. du bist keine maschine die auf knopfdruck die beine breitmacht oder nach 30 minuten heißgelaufen und willig ist.
    :kopfschue

    sein verhalten ist echt lächerlich.:kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #15
    Packset, 6 Mai 2007
  16. Debbie
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen,aber ich muss ganz ehrlich sagen,dass deine Einstellung megagut is,es gibt genug Mädels,die es einfach hätten übber sich ergehen lassen,um konfrontationen aus dem wege zu gehen.

    Du hast absolut keinen Grund,an dir/deinem Verhalten zu zweifeln und mir scheint,dein Freund ist etwas zu unreif für dich.Es ist natürlich einfach für mich,so daher zu reden,auch weil ich ja nich weiß,wie stark deine gefühle für ihn sind.
     
    #16
    Debbie, 6 Mai 2007
  17. heidii
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    Single
    Da gibts wohl nicht mehr viel zu sagen.

    Aber ich kann deinen Freund absolut nicht verstehen. Wenn du Nein sagst, sollte er dich nicht drängen.
    Wenn meine Freundin beim Sex keinen Spaß hat, habe ich ihn auch nicht. Das sollte er sich evtl. mal vor Augen führen.
     
    #17
    heidii, 6 Mai 2007
  18. Loneli-Ness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das tut gut, dasalles zu lesen, da ich ja zwischenzeitlich selbst schon geglaubt habe, dass ich diejenige war, die sich angestellt hat und er allen Grund dazu hat, sauer zu sein. Insbesondere tut es gut zu lesen, dass auch Männer die Sache ganz anders sehen als er. Denn oft ist es ja so, dass nur der Standpunkt unter Frauen gleich ist.

    Doch genau das, was ihr schreibt, scheint er nicht zu verstehen. Wir haben viele Tage auch mal keinen Sex, weil ich nicht wirklich oft Lust habe, was unter anderem an einer Hormonstörung liegt, gegen die ich Tabletten einnehme. Und wenn ich dann mal Lust dazu habe, ist das ganze auch schon nach ein paar Minuten beendet. Und wenn ich ihn dann frage, weshalb er immer so schnell kommt, darf ich mir gleich den nächsten Vorwurf an den Kopf hauen lassen: Es liegt daran, dass wir so selten Sex haben. Na bravo..

    Und ich habe mittlerweile das Gefühl, dass sich in ihm, nach ,,langen" Bemühungen so eine Wut aufstaut, dass er innerlich total sauer ist. Und dass er sich so verhält, kam nicht das erste mal vor, wie mehr gerade einfällt. Ich habe es aber ein wenig verdrängt. Es war schonmal, dass ich bei ihm war und er daraufhin ganz plötzlich richtig sauer und unverschämt wurde, weil wir so lange keinen Sex hatten. Ich gebe zu, es war lange. Aber was soll ich denn machen?! Ich glaube, dass er das als Mann nicht nachvollziehen kann, wie es ist, keine Lust auf Sex zu haben, dazu hingegen aber ständig überredet und angebettelt wird. Ich komme mir dabei selbst schon immer doof vor. Aber nicht, weil ich keine Lust habe, sondern weil er sich ständig lächerlich dabei macht und das auch nicht besonders positiv zur Lust beiträgt.

    Für ihn klingt es so, wenn ich keine Lust habe, ihn einen runterzuholen, es wäre pure Faulheit und totaler Egoismus. Und er ist der Meinung, ich bräuchte doch keine Lust verspüren, um ihn einen runterholen. So, und wer ist diesbezüglich nun egoistisch?:kopfschue

    Naja, die Fakten stehen ja fest. Nur kann ich ihm das ganze 100 mal erklären, er wird seinen Standpunkt beibehalten. Ich weiß garnicht, wie ich ihm gegenübertreten soll, falls er sich meldet, was er bisher immer noch nicht getan hat. Das blöde ist, dass ich in vielerelei Hinsicht nun schon darüber nachgedacht habe, mich von ihm zu trennen. Doch dann kommen wieder ein paar schöne Tage dazwischen, was mich daran hindert. Doch dann platzt wieder die Bombe, so wie jetzt. Man hängt halt an einen Menschen, wenn man über 2 Jahre mit ihm zusammen ist und er sogar derjenige war, mit dem ich mein erstes Mal hatte. Vielleicht liegt es daran, dass ich nichts anderes kenne und es so einfach weiterlaufen lasse.

    Ich habe von einem Mann, der 6 Jahre älter ist als ich, so viel mehr Reife erwartet..
     
    #18
    Loneli-Ness, 6 Mai 2007
  19. h2o
    h2o (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    ich hatte mit meiner freundin auch eine phase, wo ich immer zu früh gekommen bin, weil wir durch bundeswehr einfach nicht so oft konnten und ich dementsprechend tierisch druck hatte und es dann fix zu ende war. ich habe mich dann aber IMMER hinterher noch um meine freundin gekümmert und das sollte eigentlich normal sein, finde ich. allerdings gab es dadurch dann auch eine phase, in der sie immer weniger lust hatte, klar, wenn sie in der zeit kaum beim sex zum orgasmus gekommen ist.

    von daher kenne ich auch diese situation und weiss genau, wie dein freund sich fühlt. es ist eine folter mit druck neben seiner freundin zu liegen, die womöglich noch nackt daliegt. es kann auch gut sein, dass er dadurch schlecht einschlafen konnte, das kenne ich auch aus der situation.

    aber hier kommt der unterschied: wenn ein mädel keine lust hat, dann hat sie keine lust. wenn er keine lust hat kann er ja auch nicht auf knopfdruck einen hochkriegen(naja, bei kerlen geht das dann doch etwas leichter. *bg*). und da darf man sie doch nicht zu drängen. da muss man als kerl dann halt mit leben. und nicht nach hause fahren und erst recht keine vorwürfe machen. so diszipliniert muss man einfach sein!

    und vielleicht sollte er mal überlegen, ob er das problem vielleiucht an anderer stelle beseitigen könnte, nämlich, indem er dir mal wieder nen höhepunkt verschafft. wenn er sich auch mal um dich kümmern würde, würde denke ich deine lust auch wiederkommen.

    lass dir nichts von ihm vorwerfen, bleib bei deinem standpunkt! und das sage ich als kerl, der in der gleichen situation war.
     
    #19
    h2o, 6 Mai 2007
  20. Eilonwy
    Eilonwy (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, das geht ja wohl mal überhaupt nicht! :mad_alt: Wenn du nicht willst: Pech, dann ist das eben so, und ich würd einen Teufel tun da, nachzugeben. Erst recht nicht, wenn jemand dann die beleidigte Leberwurst gibt, weil man nicht sofort gesprungen ist. Mach ihm das mal bitte ganz fix klar!

    Sex gut und schön, aber das sollte nie zum Hauptgrund einer Beziehung werden (blöd ausgedrückt). Es gehört dazu, das ist mir schon klar, nur ist das keine Pflichtübung, die du bitte schön jederzeit auszuüben hast. Mach dir da bitte keinen Kopf drum. Ich find's gut, dass du nicht nachgegeben hast.

    (Sorry, aber so ein Verhalten kotzt mich echt an. :wuerg: :angryfire_alt: )

    Was ist das denn für eine bescheuerte Feststellung? Der will dir systematisch ein schlechtes Gewissen machen, weil du den armen Jungen so leiden lässt.
     
    #20
    Eilonwy, 6 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - irritiert Vorwürfe gekränkt
Ambergray
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Dezember 2008
11 Antworten
Schmusetiger86
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Mai 2008
14 Antworten
Jessy666
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 Januar 2008
37 Antworten