Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern/Familie Ich bin kurz vorm Explodieren.....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Raser89, 20 Januar 2010.

  1. Raser89
    Raser89 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    90
    33
    0
    Single
    Hallo liebes Forum,

    Ich muss mal Dampf ablassen...

    Wo fange ich an? Also, Meine Eltern sind seit 2008 in der Trennung wohnen aber noch im selben Haus. Grund für die Trennung ist, dass ich von meiner Mutter als kleines Kind (Damals 10 Jahre alt) geschlagen und misshandelt wurde. Meine Mutter wurde verurteilt an einer 3 Jährigen Therapie teilzunehmen.Aber seitdem Hängt der Bögen Schief bei uns im Haus. Mein Vater wollte schon damals sich von meiner Mutter scheiden lassen, hat aber Rücksicht auf mich genommen und wartete 8 Jahre damit, bis ich 18 war. Er hat dies getan, damit ich noch eine halbwegs normale Kindheit habe.

    Wir schreiben den 18.11.2008. Mein Vater fliegt für 6 Wochen auf die Phillipinen, um dort Urlaub zu machen. In Wirklichkeit trifft er sich mit seiner neuen Lebensgefährtin (Auf die komme ich gleich zurück).
    Meine Mutter wusste dies wohl schon länger, dass er eine neue hat, und hat mit Hilfe von Schmiergeldern (Ohne Mist!) Die Behörden und die Polizei eingekauft um meinen Vater eine Falle zu stellen. Sie haben unser Anwesen dort mit Kameras Verdrahtet.

    Vorne Weg:Auf den Phillipinen ist es Strafbar, als Ehemann eine Geliebte zu haben. Wenn es dann noch zum Sex kommt oder beide im Bett nackt Inflagranti erwischt werden, wird man Vor Ort verhaftet.

    Jedenfalls:Es ist der 18.12.2008.Meine Mutter hat mit der Örtlichen Polizei dort gewartet bis mein Vater mit seiner Freundin nach Hause kamen am Abend und ins Bett gingen. Daraufhin folgte der Zugriff. Mein Vater wurde für 10 Tage in U-Haft gesteckt.Vorwurf:Eheliche Untreue.

    Mein Vater hat mir gesagt, er würde am 19.12.2008 wieder kommen. Als schon der 20.12.2008 war habe ich mir Sorgen gemacht, dass was passiert sei. Sogar habe ich es in Erwägung gezogen, dass sein Flugzeug verunglückt sei. Am Mittag des 20.12. bekam ich einen Anruf aus der Deutschen Botschaft in Manila. Mir wurde mitgeteilt, dass mein Vater in Untersuchungshaft steckt.

    Erstmal SCHOCK! Ich habe gefragt, warum dies so sei. Mir wurde gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen sollte und sich die Botschaft darum kümmern würde.Ist mir eigentlich neu, dass die Botschaft den Babysitter spielt. Aber seis drum. Am 22.12. habe ich den Entschluß gefasst auf die Phillipinen zu fliegen, um selbst herrauszufinden, was da los ist. Ich habe für Hin und Rückflug 900€ Berappen müssen (für mich als Azubi ne Menge Geld) und hab am 23.12.2008 eine Maschine nach Manila genommen. Als ich am am Morgen des 23.12.2008 ankam (Zeitverschiebung), Nahm ich mir ein Taxi und bin zu unserem Anwesen gefahren, was von der Bundespolizei (Was zum Teufel hat die Bundespolizei damit zu tun!?) Geschützt wurde.Nachdem ich ihnen meinen Ausweis gezeigt habe wurde ich in das Haus gelassen. Ich habe daraufhin sofort unseren Anwalt in Deutschland Kontaktiert, wohlwissend, dass es mitten in der Nacht war. Trotzdem ging er ran und meinte, sobald ich wieder in Deutschland bin, würde er mit mir in Ruhe darüber reden. Ich lag auf und rief unseren Anwalt in Manila an.Dieser vertröstete mich, dass er versucht meinem Vater aus der U-Haft zu holen. Als ich dann der Bundespolizei gesagt habe, dass meine Eltern beide Deutsche Staatsbürger sind und somit dem DEUTSCHEM Gesetz unterliegen und nicht dem Ortansäßigem Gesetz, haben sie mich zur Wache gefahren, wo mein Vater in U-Haft saß. Ich hab ihn dann erstmal gefragt, was los sei. Er meinte nur, er würde im Gefängnis sitzen, weil er mit seiner Lebensgefährtin auf den Phillipinen im Selben Bett nackt Geschlafen hat.

    *Zisch* Ich wurde rot und war richtig am Kochen. Mein Vater, im Gefängnis, wegen einer Bettsache... Der Mann, den ich mein Lebenlang als Vorbild hatte, der mich durch meine Harte Jugend gebracht hat, sitzt im Gefängnis weil er mit seiner "Geliebten" im Bett war?

    Ich war wirklich kurz davor einfach zu gehen und ihn im Gefängnis schmorren zu lassen. Als ich aufstand hielt er mich am Arm fest und meinte:"Kannst du die 15.000 Pesos Kaution bezahlen für mich und meine Freundin?". Ich sagte, ich sehe was ich tun kann. Da ich auf den Phillipinen ebenfalls ein Konto hab was Durch meinen Vater eröffnet wurde, damit ich in Schlechten Zeiten Rücklagen habe, waren die 15.000 Pesos theoretisch kein Problem. Allerdings war ich nicht bereit, seine Freundin aus dem Knast zu holen, da nur wegen ihr, er in dieser Lage war. Am 28.12.2008 Habe ich ihn dann auf Kaution freigekauft. Als er dann zu seiner Freundin sagte, ich würde sie auch rauskaufen, sagte ich nur:"Du kannst mal deine Nutte schön hier lassen, die soll hier Schmorren und darüber nachdenken, was ihr Einfallen würde, sich an nen Deutschen Ran zumachen, nur für Geld."

    Jetzt kommen wir zu ihr:Sie kommt aus Ärmlichen Verhältnissen, und hat direkt am ersten Tag die Beine Breit gemacht.Das hat mir mein Vater dann Erzählt. Als ich das hörte habe ich ihm Richtig meine Meinung gesagt. Von wegen, dass er mir erzählt hat, ich soll das Blaue Blut in mir stets Sauber halten und nie ein Verbrechen begehen. Es war ihm peinlich, dass habe ich gesehen, aber ich denke dass musste ich ihm sagen.Weil ich einfach stinksauer auf diese Frau war, dass sie sich an den Rangemacht hat.

    Mein Vater, so Naiv wie er ist, kaufte am 29.12. seine Freundin frei. UNd dann zerrte er sie in unser Haus. Aber nicht lange, weil diesmal ICH zum Hörer gegriffen habe und die Polizei gerufen habe. Ich wollte nicht, dass er nochmal ins Gefängnis kommt wegen ihr. Sie meinte nur dann Höchnäßig:"Was denkst du eigentlich wer du bist? Wenn ich in Deutschland bin bist du der erste der Rausfliegt, oder Schatz?!"Was bildet sich diese Frau eigentlcih ein? Erst Ruiniert sie sein Leben und dann will sie mich auch noch aus meinem Geburtshaus rausschmeißen? In einem Land wo sie nichtmal die Gesetze kennt?!Gottseidank hat die Polizei sie Weggebracht, als sie kam und mein Vater meinte mir dann die Meinung Geigen zu müssen. Dass lies ich mir nicht gefallen und hab ihm Mal nen Vortrag gehalten. Es war ziemlich laut und letztenendes hat er seinen Fehler eingesehen. Aber er liebte diese Frau wirklich.Daran kann ich leider nix ändern. Und er meinte auch noch, dass er nach der Scheidung sie Heiraten will. Und da war der PUnkt für mich eigentlich Erreicht wo ich meine Sachen Packte und nach Hause Flog.

    Mein Vater blieb weitere 4 Monate auf den Phillipinen, unfreiwillig, da das Gericht ein "Travel Ban" verhängt hatte gegen ihn.Er kam am 22.04.2009 wieder.

    Im April 2009 hat mein Vater Endgültig die Scheidung eingereicht.Seitdem chattet er andaunert mit seiner Freundin über Skype und er schickt ihr jeden Monat 1500€ um sie zu unterstützen. Ich habe wirklich versucht ihm klar zu machen, dass sie ihn nur ausnutzt wegen seines Geldes. Und er meinte nur, dass alle Frauen nur hinter dem Geld her sind.Eine Ziemlich Klägliche entschuldigung. Ich bin am Verzweifeln.....

    Am liebsten würde ich nen Auftragskiller auf sie anhetzen, nur dass mein Vater endlich sieht, dass es ohne sie besser ist für ihn. Ich denke keines Falls Egoistisch. Ich versuche nur ihn vor weiterem Schaden zu bewaren. Und vorallem will ich nicht, dass diese Frau meine Stiefmutter wird und vorallem will ich nicht, dass sie mich aus meinem Geburtshaus wirft.

    Mein Vater wert sich dagegen mich aus dem Haus zu werfen, und ich bin auch froh drum, dass er obwohl ich so hart zu ihm war, immer noch zu mir steht. Aber ich habe kein Verständnis für diese Frau. Was bildet die sich eigentlich ein?!

    Liebes Forum, was soll ich tun!?
     
    #1
    Raser89, 20 Januar 2010
  2. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Ich finde, dass du deinem Vater gegenüber übergriffig bist. Dein Vater ist ein erwachsener Mensch und kann allleine entscheiden, mit wem er zusammen sein möchte. Es ist traurig, wenn du diese Frau nicht leiden kannst und deine Sorgen, dass sie ihn nur des Geldes wegen warmhält, könnten berechtigt sein und dennoch geht es dich nichts an. Sicher, du kannst ihm deine Sorgen und Meinung mitteilen, mehr aber nicht.
    Im umgedrehten Fall hätte dein Vater deine Partnerwahl schließlich auch zu akzeptieren.

    Außerdem ist er sicher nicht wegen dieser Frau ins Gefängnis gekommen, sondern wegen den Intrigen deiner Mutter. Hier verdrehst du ganz schön die Tatsachen, um diese Frau als die Böse zu sehen.
     
    #2
    User 86199, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 11
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Dich eine Runde schämen für den Aufstand, den du da zu proben versuchst. Und dich in Zukunft aus dem Liebesleben deines Vaters raushalten.

    Seine Sache, was er mit seinem Geld macht. Seine Sache, wer bei ihm wohnen soll oder nicht. Und vor allem seine Sache, wen er liebt.
    Es hat schnell einen Beigeschmack, wenn ein wohlhabender Deutscher mittleren Alters sich eine Philippina aus ärmlichen Verhältnissen als Freundin mit nach Hause bringt. Aber du kannst nicht beurteilen, wieviel Klischee da dabei ist und ob es nicht vielleicht doch die große Liebe ist.

    Also schalt mal dringend drei Gänge zurück. Das geht dich alles sehr viel weniger an als du dir einbildest.
     
    #3
    Miss_Marple, 20 Januar 2010
  4. kaninchen
    Gast
    0
    Dein Vater ist erwachsen, er kann tun und lassen was er will... Auch wenn sie ihn ausnutzt - auf den Dreh muss er leider von selber kommen. Du hast versucht ihm klarzumachen, was du von seiner Freundin hältst, hat nicht geklappt, gib es auf. Was du geschrieben hast hört sich das für mich von ihrer Seite zwar auch nicht nach großer Liebe an (ich würde meinem Freund jedenfalls nicht stecken, dass sein Sohn der erste ist, der rausfliegt, wenn ich einziehe), aber auch das wird dein Vater wohl mit sich selbst ausmachen müssen. Du kannst ihm auch keine Vorwürfe machen, dass er ne neue Freundin/Geliebte, was auch immer hat, immerhin ist er von deiner Mutter getrennt und hat ein Recht auf sowas.

    Mal abgesehen davon wird selten so heiß gegessen wie gekocht wird - will sagen, wart mal ab, bis sie wirklich nach Deutschland kommt, vielleicht gehen die beiden sich dann so auf den Sack, dass er an heiraten gar nicht mehr denkt. Und wenn doch... Wirst du dich damit abfinden müssen...
     
    #4
    kaninchen, 20 Januar 2010
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    Sei froh, wäre ich dein Vater, hätte ich dich schon rausgeworfen.

    Dein Vater hat sich bisher um dich gekummert, sei es auch indem er dir ein Dach über den Kopf, eine Erziehung und Nahrung hat zukommen lassen.

    Keiner soll dem anderen auf ewig Dankbar sein, JEDER lebt trotzdem sein Leben.
    Man darf sich nicht alles gefallen lassen und sollte zu seiner Meinung stehen. Auch dem eigenen Vater gegenüber.
    Aber nimm du Dein Leben in die Hand und lasse ihm sein Leben leben.

    Wovor hast du Angst?
    Dass das Geld versiegt? Bist du in der Ausbildung, Studium?

    Genauso wie Eltern sich dait abfinden müssen, dass die Kinder ihren Weg gehen, müssen die Kinder dies auch machen, wenn sie Erwachsen genug sind, um zu verstehen, dass die Eltern nach 18 Jahren und mehr mit einem Kind/Kindern anfangen, ihr Leben umkrempeln und "eigene Wege" gehen.
     
    #5
    donmartin, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du solltest erstmal vor Augen halten, dass es DEINETWEGEN war, dass Dein Vater 8 Jahre mit der Trennung gewartet hatte, um Dir eine einigermassen normale Kindheit zu ermöglichen, denn was wäre gewesen, wenn Du mit Deiner Mutter alleine gewesen wärst, die Dich eh schon schlecht behandelt hatte?
    Du solltest ihm dankbar dafür sein, denn er hätte genauso gut damals schon gehen können.

    Und jetzt kritisierst Du ihn, weil er endlich auch mal was vom Leben haben will und evtl. neu anfangen will? Gut, er hat sich bei der Sache unglücklich angelegt, aber letztendlich war doch Deine Mutter schuld daran, dass die Sache aufgeflogen war. Er konnte ja auch nicht wissen, dass sie so weit gehen würde.

    Ob seine Freundin ihn ausnutzt, mag ich jetzt nicht wirklich zu beurteilen. Aber er hat ein Recht auf freie Entscheidung, mit wem er zusammen sein will. Das solltest Du respektieren, selbst wenn er auf die Schnauze fallen sollte. Im umgekehrten Falle müsste er doch auch akzeptieren, mit wem DU zusammen bist, oder?

    Das Leben Deines Vaters ist nicht zu Ende, nur weil er geschieden ist!
     
    #6
    User 48403, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  7. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Hallo,

    ich schließe mich der Meinung der anderen an: dein Vater ist ein Erwachsener Mann und auch wenn du der Meinung bist, dass er grade in sein eigenes Unglück hinein rennt... es ist sein Leben. Er trifft die Entscheidungen. Du musst diese Frau nicht toll finden, du musst die Entscheidungen deines Vaters nicht gut finden. Kann es nicht sein, dass sich deine Wut auf die falsche Frau projeziert? Aus welchen Tatsachen heraus, denkst du, dass sie sich nur für das Geld von deinem Vater interessiert? Und: aus welcher Diskussion kam der Satz von ihr, dass sie dich rausschmeißen will? Ich glaube, wenn mir jemand so feindsellig wie du gegenüber treten würde, es vorher vielleicht sogar noch zum Streit kam, wer weiß, vielleicht würde mir so ein Satz auch über die Lippen rutschen.

    Ich denke, du solltest dir überlegen oder zumindestens mal versuchen einen neutralen Blick auf die Sache zu werfen und dich an die Fakten zu halten. Dein Vater hat 8 Jahre mit einer Person zusammen gelebt, die er nicht liebte - es ist sein gutes Recht, dass er sich in eine andere Frau verlieben darf. Unabhängig vom sozialen Status dieser Person.

    Meiner Meinung nach überspannst du den Bogen gewaltigt und verhälst dich respektlos gegenüber allen Personen.
     
    #7
    User 53338, 20 Januar 2010
  8. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich finde die ganze Geschichte recht merkwürdig. Dein Vater flieg auf die Phillipinen um seine neue Lebenspartnerin zu treffen, deine Mutter ist vorher schon da und verwanzt das Haus und stürmt das Liebesnest mit Polizei. Das Ganze, obwohl sie seit 2008 in Scheidung leben. Und du fliegst hinterher und musst deinen Vater aus dem Knast holen. Geld scheint bei euch ja keine Rolle zu spielen. Merkwürdig nur, dass dein Vater - obwohl ihr da ja einen Anwalt habt - auf dich angewiesen war, damit jemand die Kaution bezahlt.

    Merkwürdig auch, dass nach der Verhaftung das Anwesen noch von der Landes-Polizei bewacht wird. Soviel Aufheben wegen Ehebruch?

    Wie auch immer. Du hättest allen Grund, deinem Vater dankbar zu sein, weil er wegen dir jahrelang auf eine Scheidung verzichtet hat. Für die Wahl einer neuen Lebenspartnerin ist er alt genug. Wer gibt dir das Recht, sie als Nutte zu beschimpfen? Anstatt den Fokus deines Hasses auf deine Mutter zu lenken, die ja an diesem ganzen Desaster schuld hat, schießt du dich auf die neue Frau deines Vaters ein. Das scheint mit genausowenig objektiv wie uneigennützig.
     
    #8
    Dandy77, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  9. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Überleg mal, wie respektlos du mit deinem Vater umgehst!
     
    #9
    User 46728, 20 Januar 2010
  10. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    als ich die geschichte angefangen habe, habe ich eigentlich mit einer anderen wendung gerechnet.

    deine mutter schmiert die behörden und statt das du sagst was für eine frustrierte, armselige und absolut bösartige frau das nicht ist, die dich so vermöbelt hat, als kleines kind, dass sie ne mehrjährige ZWANGStherapie bekommen hat und du bist böse auf deinen vater.

    ich dachte ich bin im falschen film. und ich musste mehrmals nachlesen, ob das jetzt echt der punkt ist. dein vater hat ne freundin die du "Nutte" nennst und im knast verrotten lassen willst, glaub mir, an stelle von dir, würden mir einige namen für deine mutter einfallen.

    woher nimmst du dir eigentlich das recht heraus deinem vater zu sagen, dass seine freundin ihn nicht liebt. das weißt du ja gar nicht. das geht dich auch gar nichts an. nimmt dein vater von dir 1500€? aus deiner tasche? von deinem konto? die er ihr schickt? ne! also lass den armen mann bitte mit seinem geld machen was er will. und ob es liebe ist oder nicht, ist seine sache. er ist erwachsen. schon lange. du seit einem jahr volljährig.

    du redest sogar von auftragskillern. aber nein nein, das ist nicht egoistisch. sag mal, dein vater hat es geschafft dich groß zu ziehen (so wie du dich hier aufführst, kann ich ihn nur bewundern), er braucht sicher niemanden, der ihn vor schaden bewahrt. er ist ein erwachsener erfahrener mann. gönn ihm doch ein bisschen ruhe und glück, zw seiner anscheinend psychopathischen exfrau und seinem schwer verstörten aggressiven dominanzler sohn. sonst braucht es dich nicht wundern wenn du rausfliegst. dafür kann die "nutte" aber wahrscheinlich dann gar nichts.
     
    #10
    kickingass, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    :what: Alter schwede... ehm.. kanns sein, dass dien vater bei seiner ganzen tollen erziehung eines vergessen hat? nämlich DIR respekt vor dem leben anderer menschen beizubringen?

    wenn er meint er will mit dieser seiner geliebten vögeln, ist das sein ding. und wieso du nicht erstmal deiner mutter die hölle heiss gemacht hast für diese aktion, versteh ich auch nicht.

    ey ehrlich... du als sohn wärst für mich nach der aktion gestorben. wie hinterhältig ist das denn?? dein vater schiebt dir zuliebe die scheidung 8 jahre vor sich her (und das is ne unglaublich starke leistung), dann ist er doch mal richtig menschlich, sehnt sich vielleicht auch mal nach nen bisschen zuneigung (ob da nun wirklich gefühle im spiel sind weiss ich nicht, spielt aber auch einfach keine rolle), und du fällst ihm so in den rücken? was bist du denn für nen sohn - schämst du dich nicht? letztenendes ist die rücksicht auf dein leben die ursache dafür dass er jetzt da im knast sass... und du hast nichts besseres zu tun als sowas abzuziehn?

    ne ehrlich, mir fehlen die worte. ich bin entsetzt. über dich und deine mutter - aber definitiv nicht über deinen vater oder seine geliebte.
    btw würde ich mich nicht wundern dass sie so zu dir spricht - in ihren augen bist du wahrscheinlich nen häufchen dreck, für das der mann den sie sich da gesucht hat auch noch leidet. das verdienst du doch garnicht.
     
    #11
    Nevery, 20 Januar 2010
  12. User 82687
    Meistens hier zu finden
    195
    128
    145
    vergeben und glücklich
    Ich kann meinen Vorpostern nur Recht geben..
    Das was du da abgezogen hast ist unter aller Sau.

    Er bleibt 8 Jahre bei einer Frau, die sein Kind schlägt bzw. geschlagen hat und für die er nichts mehr empfindet. Das tut er alles nur für dich und du dankst es ihm so? Jetzt wo er vll wieder etwas Glück hat? Du solltest dich für ihn freuen und ihm vor allem dankbar sein. Hast du Angst um dein Erbe oder dass du kein Geld mehr bekommst? Das würde ich dir nach so ner Aktion auch nicht mehr geben. Es ist sein Geld und damit kann er machen was er will. Und wenn ers einfach ausm Fenster wirft weil es ihm Spass macht, das hat dich nix anzugehen.

    Ich bin echt schockiert, was du dir da angemaßt hast. Dein Vater tut mir echt Leid.
     
    #12
    User 82687, 20 Januar 2010
  13. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Ich finde die Geschichte sehr abstrus. Der Vater wird wegen Ehebruch verhaftet, der damals 18-Jährige Sohn jettet um die halbe Welt, weil er sich Sorgen macht um seinen Vater, der im ortsansässigen Gefängnis sitzt und angeblich kein Geld für die Kaution hat, und opfert dann sein sauerverdientes Geld, um einmal den Flug und einmal die Kaution zu bezahlen.

    Ich kann die Verärgerung des TS einerseits verstehen, aber andererseits stellt sich natürlich die Frage, ob er sich auch so verhalten würde, wenn er nicht um das heissgeliebte Geld seines Vaters Angst hätte, von dem er ja offensichtlich auch profitiert (hat).

    Auf der einen Seite hat er nun mal das Gefühl, dass seine neue Freundin ihn deswegen ausnutzt und sein Vater, der blind vor Liebe ist, sich von ihr ausnehmen lassen wird. Er möchte seinem Vater natürlich möglichst schnell die Augen öffnen, geht dabei aber sehr drastisch und impulsiv vor.

    Auf seine Aussage mit dem Auftragskiller würde ich mich aber nicht einschiessen, denn wenn Menschen wütend und verzweifelt sind, dann lassen sie sich schon mal zu extremen Äusserungen hinreissen.

    Ob sein Verhalten wirklich egoistisch ist, das ist in vorliegendem Fall schwer zu sagen. Ich hätte wohl an seiner Stelle weder das Flugzeug bestiegen und wäre zum Vater geflogen, noch würde ich mich einmischen, wenn er vermutlich an die falsche Frau gerät. Dieses passive Verhalten könnte man wohl ebenso als egoistisch bezeichnen, aber das ist eben eine Einstellungssache. Allenfalls würde ich persönlich den TS und sein Verhalten als sehr unsympathisch bezeichnen, da ich Menschen nicht mag, die sich überall einmischen und energisch in das Leben anderer eindringen. Rein objektiv betrachtet kann ich seine Haltung und den Wunsch dem Vater die Augen zu öffnen aber wie gesagt ein Stück weit nachvollziehen.

    Es wäre sicherlich gut, wenn er einsieht, dass er mit drastischen Methoden und mit querschiessendem Verhalten gegen die Freundin eher das Gegenteil erreicht, dass er damit seinen Vater eher gegen sich aufbringt und er durch seine unverhältnismässige Einmischung ihn vielleicht erst recht in die Arme dieser Frau treibt.
     
    #13
    Maxx, 20 Januar 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    sollte man mal verfilmen die Story...
     
    #14
    brainforce, 20 Januar 2010
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Da kannst du wohl nichts machen! Sei froh dass er dich noch bei ihm wohnen lässt und dich nicht raus wirft! Auch wenn dir die Neue nicht gefällt, dein Vater liebt sie und das solltest respektieren! Falls doch irgendwann rauskommen sollte dass sie deinen Dad ausnutzt kann er ja auf dich zählen!
     
    #15
    capricorn84, 21 Januar 2010
  16. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Selbst wenn das wahr wäre: Deswegen soll man jeder Frau Geld hinterherwerfen?

    Gaaaaaaaaanz ruhig. Ich würde auch sagen, dass du überreagierst. Dein Vater ist erwachsen. Du hast dich selbst darüber gewundert, dass die Deutsche Botschaft auf den Phillippinen den Babysitter spielt, also tu es selbst nicht. Du kannst deinem Vater zwar ins Gewissen reden, aber er muss selbst auf die Schnauze fliegen. Und was findest du jetzt so heftig an dieser Bettgeschichte? Dass dein Vater deine Mutter betrogen hat? Mag sein, aber das ist ja wohl kein Grund, warum man im Gefängnis landen sollte. An deiner Stelle würde ich deinem Vater zeigen, dass du anders bist als er - vielleicht nimmt er sich an dir ja ein Beispiel.
     
    #16
    spätzünder, 21 Januar 2010
  17. Rhea
    Gast
    0
    Off-Topic:
    sag mal ist dein paps der pate oder so? :grin:


    Wenn du dich mal hier im Forum umschaust wird dir auffallen, das Fremdgehen unter den Elternteilen geöhnlicher ist, als man selber denkt.

    Die Geschichte mir dem "blauen Blut rein halten" finde ich bemerkenswert. Du findest das sie deines Vaters nicht würdig ist. Aber denk mal nach: wäre eine Frau aus "besseren" verhältnissen für dich eher akzeptabel? oder würdest du ebenso nen hass gegen die schieben? Ist es weil sie aus armen Verhältnissen stammt?
    Wann die Dame für wen die Beine breit macht hat dich nicht zu interessieren, das ist die Sache von deinem Pa.

    Du kannst jetzt auch Größe zeigen und darüber stehen, deinem Vater und seiner Freundin wortwörtlich die Hand reichen, dir damit nen riesen Stress ersparen und erstmal Ruhe in die Geschichte reinbringen. Such das ernste Gespräch mit deinem Pa und mach ihm klar, was in dir vor geht.


    Off-Topic:
    abgesehen davon weiss ich nicht was ich hiervon halten soll
     
    #17
    Rhea, 21 Januar 2010
  18. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    das versteh ich auch nicht ganz - über seine Mutter verliert der Threadstarter kein böses Wort obwohl diese doch eigentlich die "Böse" in der Story ist...:ratlos:
     
    #18
    brainforce, 21 Januar 2010
  19. User 92501
    User 92501 (36)
    Meistens hier zu finden
    219
    128
    224
    Single
    Off-Topic:
    Ich hab irgendwie im Gefühl, dass ich im Moment in jedem 2. Thread lese, das der TS den Vater killen lassen will?!?
     
    #19
    User 92501, 21 Januar 2010
  20. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Off-Topic:
    In dem Fall hat er ja davon gesprochen die Frau killen zu lassen und ausserdem sind solche Sprüche in den allermeisten Fällen ja nicht wirklich ernst gemeint.


    Möglicherweise haben die Meinungen hier, die ja fast alle in die gleiche Richtung gehen, den TS schon etwas schockiert und vielleicht auch zum Nachdenken bewegt, denn immerhin hat er sich ja nicht mehr dazu geäussert.

    Auch wenn ich selbst sein Verhalten nicht unbedingt gutheissen kann, so habe ich zumindest trotzdem ein wenig Verständnis dafür, denn in einer vergleichbaren Situation käme in mir wahrscheinlich die gleiche Verärgerung auf.

    Auch oder gerade weil wir letztlich die momentane Situation in der Familie nicht wirklich einschätzen können und uns nur auf seine Aussagen stützen können, sollte man vielleicht nicht vorschnell urteilen.

    Sicherlich ist der Vater erwachsen und kann selber entscheiden, ob er mit dieser oder jener Frau eine Beziehung eingehen möchte und der Sohn hat dies zu akzeptieren, ob es ihm nun passt oder nicht. Auch ist es letztlich die Entscheidung des Vaters, ob er sein Geld zum Fenster raus oder dieser für den Sohn fremden Frau in den Rachen wirft.

    Trotzdem glaube ich nicht, dass alle, die jetzt hier den entrüsteten Zeigefinger gegen den TS und sein Verhalten erheben, in seiner Situation nicht vielleicht ähnlich denken oder reagieren würden.

    Im Prinzip geht es ja weniger um die Partnerschaft, als um den finanziellen Aspekt. Es ist doch nicht verwunderlich, dass es dem Sohn an die Nieren geht, wenn sein Vater so leichtfertig mit seinem Vermögen umgeht. Mal davon ausgehend, dass sie keine Millionäre sind, dann muss man bedenken, dass es immerhin 1500 Euro im Monat betrifft und das ist in diesem Fall ja nicht gerade ein Klacks. Wäre es euch also wirklich egal, falls ihr aus einer gut betuchten Familie stammt, wenn euer geschiedenes Elternteil so leichtsinnig sein Vermögen verprasst, um eine zweifelhafte Person damit zu unterstützen und sich ggf. von dieser ausnutzen lässt? Das Geld betrifft doch quasi die ganze Familie und nicht nur den Vater, da der Sohn, auch wenn es egoistisch klingt, vermutlich irgendwann beerbt wird und dann sicherlich froh darüber ist, wenn noch etwas von dem Geld übrigbleibt und nicht möchte, dass er schlimmstenfalls sogar noch auf einem Schuldenberg sitzt, weil der Vater sich zu Lebzeiten verschuldet hat, da er mit dem Geld nicht umgehen konnte und es aus Blindheit vor Liebe leichtfertig verschenkt hat.

    In eine solche Situation kann man gerade als ehemals wohlhabende Person schneller hineinschlittern als man denkt. Deshalb glaube ich irgendwie nicht, dass hier jeder in der Situation des TS die Sache so locker sehen und damit abhaken würde, indem er sich sagt, dass der Vater ruhig mit dem Geld machen soll was er will, da es ja schliesslich sein Geld sei.
     
    #20
    Maxx, 21 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kurz vorm Explodieren
Stoffl
Kummerkasten Forum
8 Mai 2013
2 Antworten
sad_mia
Kummerkasten Forum
25 Mai 2008
5 Antworten
Test