Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin mir so unsicher!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von o0marshmallow0o, 1 September 2008.

Stichworte:
  1. o0marshmallow0o
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen, denn ich weiß langsam echt nicht mehr weiter

    also: ich bin fast 19 und ca. 2 jahre mit meinem freund zusammen.
    auf der einen seite bin ich so froh, dass ich ihn habe und bin auch glücklich..aber auf der anderen seite bin ich doch nicht glücklich..ich weiß es einfach nicht..

    es ist nur so, ich bin schon seit 5 jahren in ihn verliebt. und seit 2 jahren sind wir halt zusammen. und eigentlich ist er der traummann schlechthin!! er ist super treu, gibt sich sehr viel mühe mit unserer Beziehung, ist total liebevoll und beschützt mich und kümmert sich rührend um mich. er will nur das beste für mich, ist gegen alle, die mit mir nicht zurecht kommen oder mich nicht leiden können. ich habe ein missgebildetes körperteil an mir (mag es jetzt nicht nennen), wofür er vollstes verständnis und mich trotzdem für die schönste frau der welt hält. er ist immer für mich da..blablabla ich könnt en buch drüber schreiben.

    er ist so toll, aber warum bin ich dann so unglücklich??? wenn ich bei ihm bin, ist alles ok..aber sobald ich daheim bin, dann denk ich ganz anders.natürlich gibt es an ihm auch sachen, die mich stören..kleinigkeiten eig. aber diese kleinigkeiten...ka , die werden iwie immer größer!! ich weiß nicht warum und es tut mir auch so unendlich leid, weil er mich überalles liebt und ich so ein schlechtes gewissen habe, wenn ich an sowas denke. wir reden über zusammenziehen, heiraten, kinderkriegen. aber ich denke dabei immer...hmmm, ob er wirklich der richtige ist? dann denke ich auch, mein gott du wirst bald 19 und ..ich mein dauernd ich würde was verpassen oder so. das läßt mir absolut keine ruh

    mittlerweile denke ich, es ist das beste, wenn ich schluss mache.
    aber was, wenn nicht? mich haben die letzten jahre so viele freunde im stich gelassen, ich habe nur noch sehr wenige. und wenn ich schluss mache, dann falle ich in ein ganz großes tiefes loch . ich weiß jetzt schon nicht mehr, was ich ohne ihn machen soll!! ich geh bei seiner ganzen familie ein und aus, jeder kennt und mag mich. wir verbringen jedes wochenende zusammen.

    ich habe so furchtbare angst davor ihn loszulassen :kopfschue angst, dass ich nie mehr jemanden finde der mich so doll liebt, wie er, angst alleine zu sein. davon abgesehen, weiß ich gar nicht wie ich überhaupt mit ihm schluss machen kann?? 2 jahre ist doch eig ne richtig lange zeit. ich weiß gar nicht, wie das welche anstellen, die 10 jahre oder so zusammen sind und dann schlussmachen...

    naja..ich hoffe, ihr könnt mir da iwie helfen..
     
    #1
    o0marshmallow0o, 1 September 2008
  2. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen!


    Dein Freund scheint, so wie du ihn beschreibst, ein wirklich liebevoller Partner zu sein - doch das allein ist kein Grund, mit ihm zusammenzubleiben, so hart das auch klingt. Du magst ihn, weil er dich liebt - aber sollten diese starken Gefühle nicht auf Gegenseitigkeit beruhen? Du bist noch mit ihm zusammen, weil du Angst hast, nach einer Trennung ganz alleine dazustehen, nie wieder einen wie ihn zu finden und weil du 2 Jahre nicht einfach wegwerfen willst - doch das alles ist keine Basis für eine glückliche Beziehung!

    Wie sieht es, abgesehen von den oben genannten Faktoren, mit deinen Gefühlen aus? Was sind das für kleinere Probleme, die sich immer wieder zu größeren hochschaukeln? Warum genau bist du unglücklich? Was stört dich? Glaubst du nicht, ihr könntet das (gemeinsam) in den Griff bekommen?

    Ich denke, du bist einfach verunsichert, weil dich die Situation überfordert. Einerseits hast du Angst, etwas zu verpassen und andererseits planst du mit deinem Freund eine Zukunft - du musst dir dringend darüber im Klaren werden, was du wirklich willst und dann handeln, auch wenn es dir schwer fällt. Bist du nämlich in deiner Beziehung unglücklich und siehst du keinen Ausweg bzw. möchtest die Beziehung auch nicht mehr kitten, dann hast du auf Dauer keine andere Wahl, als deinen eigenen Weg zu gehen (auch wenn es schwer fällt) oder eben weiterhin unglücklich zu sein.
     
    #2
    khaotique, 2 September 2008
  3. BJO
    BJO (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Das klingt doch sehr nach einer abhängigkeits Beziehung ala...

    "Ich habe kaum Freunde.. dann wenigstens Ihn"

    Das ist ihm gegenüber unfair und du belügst dich selber.. dein Post klingt nicht so als würdest du ihm die Liebe entgegenbringen die er dir gibt. Ist es deine erste Beziehung? Wenn ja kann man natürlich verstehen das du mit 18 (fast 19 :zwinker: ) Angst hast etwas zu verpassen. Aber da hilft nur eines.. rein ins kalte Wasser.. Beziehung beenden und schauen was es sonst noch so da draussen gibt...

    Eine Beziehung zur Führen auf Basis wie du sie beschreibst bringt garnichts.. über kurz oder lang merkt er es.. Ihr macht euch beide nicht glücklich.. daher mein Rat..

    Beende die Beziehung im guten. Sag ihm wie es ist. Das ist am aller besten und ihm gegenüber nur fair.
     
    #3
    BJO, 2 September 2008
  4. Bambie
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich denke auch, du hast die falschen Gründe mit ihm zusammen zu bleiben.
    Keine anderen Freunde? Hallo?
    Du kannst doch nicht mit ihm zusammen bleiben, nur weil du nicht alleine bleiben willst.
    Er scheint ein wirklich klasse Typ zu sein und hat es nicht verdient mit jemandem zusammen zu sein, der ihn eigentlich garnicht will.
    Denk doch auch mal an ihn!
    Hat er es nicht auch verdient die Chance zu haben jemanden zu finden, der ihn ebenso liebt wie er dich?

    Aber denk gut drüber nach.
    Ich denke in deinem Alter hat jeder mal das Gefühl etwas zu verpassen.
    Mir ging es genauso. Aber nach meiner Trennung merkte ich erst, das Einzige was ich verpasse ist er, wenn ich nicht mit ihm zusammen bin!

    Du solltest dir ersteinmal über deine Gefühle klar werden. Deine Bedenken kommen vom Kopf, aber was sagt dein Herz???
    Wobei ich denke, wenn du dich fragst, ob er der Richtige ist, wird er es wohl nicht sein.

    Am besten sprichst du mit ihm über deine Unschlüssigkeit und ihr vereinbart ggf. eine Pause - also wirklich mal einige Woche in denen absolute Funkstille herrscht (und dann auch daran halten). Dann wirst du dir sicher über deine Gefühle klarer werden und kannst sehen, ob du ihn vermisst oder ob du eher froh bist, dass du deine "Ruhe" hast.

    Bei meinem letzten Freund war ich mir auch unschlüssig.
    Bin dann 2 Wochen zu meinen Eltern gegangen (hab mit ihm zusammen gewohnt) und musste schnell feststellen, dass ich ihn überhaupt nicht vermisst habe.

    Und WENN du ihn vermisst, dann unterscheide bitte ob du wirklilch ihn als Menschen vermisst oder einfach nur die Zweisamkeit.
    Du kannst ja nicht mit jemanden zusammen bleiben, nur weil du nicht gerne alleine sein möchtest.
     
    #4
    Bambie, 2 September 2008
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du scheinst Dich zur Zeit in einem echten Gefülschaos zu befinden. Du beschreibst ihn als Traummann - aber ist er es, wenn Du ihn nicht aufrichtig liebst?
    Horch mal in Dich hinein und überlege, was Du wirklich für ihn empfindest. Gesetzt der Fall, Du liebst ihn nicht mehr auf die Weise, wie Du es früher getan hast - was sind die Gründe dafür? Kommst Du mit seinen Macken nicht klar, ist die Luft raus, stimmt der Sex nicht oder sonst was? Wichtig ist, dass Du ehrlich zu Dir selbst bist und nix schönredest.
    Wenn Du bei ihm bleibst aus Angst, sonst ganz alleine dazustehen, dann kann man es nicht mehr als Beziehung, sondern nur noch als Zweckgemeinschaft betrachten. Und dann ist es definitiv besser, die Sache zu beenden.
    Und mal wieder zur Sache "Angst was zu verpassen": Womit kannst Du diese begründen? Irgendwelche Wünsche, die Du bei ihm nicht erfüllt bekommst, aber bei nem anderen erhoffst? Da kann ich nur sagen, dass das russisches Roulette ist; Wenn Du deswegen Schluss machst, um was mit nem anderen Mann auszuprobieren und zu glauben, das wäre dann anders und besser - es kann genausogut umgekehrt sein. Und dann hast Du gar nichts. Man kann nicht alles im Leben haben. Aber das musst Du selbst wissen.

    Ich kann Dir nur raten, über alles genau nachzudenken, was für Dich am besten erscheint. Es geht schliesslich darum, dass Du glücklich wirst.
     
    #5
    User 48403, 2 September 2008
  6. Trauerklops
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    103
    2
    nicht angegeben
    Ähm – mit Verlaub, deine Argumentationen sind nicht fair! Das man in deinem Alter Angst hat was zu verpassen ist vollkommen normal und auch nachvollziehbar. Es wird so wie ich das überflogen habe deine „erste richtige Beziehung“ sein – schon alleine aus diesem Ansatz sind deine Gedankengänge verständlich.

    Aber bist Du nicht der Meinung, dass dein Freund nicht auch hier ein „mitspracherecht“ hat – ich finde es sehr einseitig, wenn man längere Zeit gemeinsam durchs Leben gegangen ist, und auf einmal überlegt der eine im Stillen Kämmerlein „wie man am besten Schluss macht“. Ich finde das wirklich undiplomatisch! Wenn es so ist wie Du sagst, dann solltest Du deinem Freund deine Gedanken und Ängste einfach mal schildern. Du musst ihn unbedingt darüber in Kenntnis setzen wie Du Dich fühlst. Gefühle mitzuteilen hat nichts damit zu tun gleich „Schluß zu machen“ – Dich plagen so viele Zweifel! Warum vertraust Du nicht auch in dieser Situation deinem Freund? Du sagst, er stand immer hinter Dir – wieso verlierst Du auf einmal das Vertrauen zu ihm und willst ihn vor vollendeten Tatsachen stellen? Wenn man von einem Vertrauensbruch höchster Güte sprechen möchte, dann bist Du drauf und dran genau diesen zu begehen! Wach auf und vertraue auf das worauf Du stets gebaut hast.

    Wenn die Liebe deines Freundes wirklich so groß ist wie Du sagtest, dann ist es jetzt genau die richtige Zeit diese Aussage auf den Prüfstand zu stellen.

    Den Knoten den Du im Kopf hast resultiert aus reiner Angst vor dem Ungewissen. Keiner kann Dir Antworten auf deine Fragen geben, aber was der absolut falsche Weg ist, deinen Freund deine Ängste und Sorgen NICHT mitzuteilen.

    Aus meiner Perspektive mal berichtet:
    Wenn ich dein Freund wäre und Du mich so vor vollendeten Tatsachen stellen würdest, dann würde ich anfangen zu laufen – und zwar ganz schnell von Dir weg! Ich würde mich für die vertrödelte Zeit in den Arsch beißen – aber viel schwerer wäre der Vertrauensbruch einfach vor vollendeten Tatsachen gestellt zu werden, dass würde bei mir ein sehr tiefe Enttäuschung auslösen, die ich in meinem Leben so schnell nicht wieder verzeihen könnte.
     
    #6
    Trauerklops, 2 September 2008
  7. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann es sein, dass ihr zuseht aneinander klammert? Deine Aussagen wie "was soll ich ohne ihn machen" klingen danach.
    Vielleicht macht er auch zu viel für dich, so dass die Luft raus ist?

    Ich glaube, ihr solltet euch da mal zusammensetzen, und über deine + eure Geführe reden. Und wenn ihr versuchen wollt, es wieder hinzubekommen, solltet ihr euch erstmal ein wenig Abstand verordnen.

    Wenn deine Gefühle aber wirklich weg zu sein scheinen, bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als in dich hineinzuhorchen, ob und warum das wirklich so ist. (Bekommst du vielleicht Panik, weil ihr schon von heiraten etc. redet? Könnte ich verstehen.)
    Auch dass lässt sich am besten mit Abstand zu ihm ergründen.
    Aber rede mit ihm, damit er nicht aus allen Wolken fällt!
     
    #7
    schokobonbon, 2 September 2008
  8. Dandelion
    Gast
    0
    viele haben gesagt, dass du vielleicht nicht das richtige für ihn fühlst .... ich möchte aber mal einen anderen punkt einbringen.
    du sagst, du liebst ihn, wenn du bei ihm bist. wenn du aber dann zuhause bist, ohne ihn, machst du dir gedanken und bekommst angst. du hast angst davor alleine zu sein. und machst dir gedanken darüber, ob du mit deiner angst gut genug für ihn bist.
    was ist, wenn du einmal diesen gedanken hattest und nun angst vor der angst selbst hast ?
    du hast sowas mal gedacht. dich gefürchtet. und nun hast du angst davor, dich wieder zu fürchten. du denkst immer wieder drüber nach. gibst deinen ängsten vielleicht mehr wahrheit, als sie tatsächlich beinhalten. gibst ihnen mehr kraft, als sie haben. mehr wahrheit, als dahinter steckt.
    du liebst ihn ? er liebt dich ? alles ist eigentlich super ?
    vielleicht sind es deine ängste, die die probleme nähren. nicht tatsächliche sorgen.

    denk mal an die positiven sachen von deinem freund, wenn du alleine bist. denk dran, warum du ihn liebst! an das schöne in der beziehung!
    leidenschaft gibt kraft ...... in die eine, oder in die andere richtung.
     
    #8
    Dandelion, 3 September 2008
  9. PokerStar
    PokerStar (34)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    du solltest mal über den Beitrag von radl_django nachdenken.

    Welche Gründe gibt es, dass du ihn nicht mehr so liebst?!
     
    #9
    PokerStar, 3 September 2008
  10. o0marshmallow0o
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,
    ich danke Euch echt.
    Mir gibt jeder Beitrag zu denken!!! und...naja , jetzt muss ich mich
    mal ans Nachdenken machen!! Denn ich weiß gar nicht, was jetzt genau davon auf mich zutrifft, wie es mit meinen Gefühlen wirklich steht..oder, ob ich echt nur "Angst vor der Angst"

    also dankeschön
     
    #10
    o0marshmallow0o, 3 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir unsicher
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Mondschein234
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
18 Antworten
Jami89
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2016
4 Antworten