Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin nicht interessiert.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von forumgeist, 13 Januar 2008.

  1. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.403
    248
    657
    nicht angegeben
    Es ist eigentlich schon alles gesagt worden, aber will trotzdem was dazu sagen.
    Mir scheint, Du drehst Dich nur im Kreis. Hast kein Interesse für nichts, weil Du Dir denkst, wozu. Dir fehlt einfach die Motivation. Deshalb hattest Du bei bisherigen Versuchen wie Sport etc. versagt. Und wenn die Versagensängste und Erfolgslosigkeiten sich mal in der Seele festgebrannt haben, ist es äusserst schwierig, da wieder rauszukommen -sprich Orientierungslosigkeit. Da bedarf es schon eines Psychologen bzw. Therapeuten, um da wieder rauszukommen.
    Jetz hab ich aber gelesen, dass Du das bereits hinter Dir hast, und zwar mit null Erfolg (wie man leider öfters liest, dass Therapien nix genützt haben)

    Jetzt mal ne ganz nüchterne Frage: Fernab von jeden Dingen wie Arbeit, Sport, Lernen: Was würde Dich interessieren? Mit welchen Gedanken beschäftigst Du Dich zur Zeit? Was macht Dir am meisten zu schaffen?
    - Dass Du in einem Kuhkaff wohnst, wo nix los ist?
    - Dass Du keine Freundin hast?
    - Dass Du Dich selbst hasst?
    - Dass Du in Deinem Leben keinen Sinn findest?

    Wenn Du mir die Fragen beantworten kannst, könnte ich Dir zumindest sagen, welche Richtung Du einschlagen kannst (sofern Du willst), auch wenn ich Dir auf Anhieb keinen konkreten Rat geben kann.
     
    #61
    User 48403, 14 Januar 2008
  2. Kaya3
    Kaya3 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben

    Hallo,

    sorry, wenn ich den Rest der Beiträge nicht mehr gelesen habe und deswegen vllt etwas wiederhole.

    Unterforderung ist durchaus ein Grund, sich so derartig zurückzuziehen und auch psychosomatische Störungen zu entwicklen.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass dich wirklich verdammt viel langweilt, wenn dich einfach nix herausfordert.
    Natürlich haben hier einige recht, wenn sie sagen, dass man halt oft auch Dinge machen muß, zu denen man keine Lust hat.
    Aber wenn du wirklich hochintelligent bist, dich unterfordert fühlst, dann geh zu einem Psychotherapeuten, Lerntherapeuten oder was auch immer, lass dir helfen, informier dich über Alternativen.
    Überleg dir, ob du das Abi in einem anderen Rahmen nochmal machen willst und vor allem diesmal richtig. Abi kann man nur einmal machen und da kannst du dir extrem viel versauen. Vielleicht findest du dann im Studium deinen Weg.

    Also: Arsch hoch, aber nicht im Sinne des Verleugnens und Übergehen der Probleme, sondern setz dich damit auseinander und guck, was du tun kannst.


    Alles Gute,
    Kaya
     
    #62
    Kaya3, 14 Januar 2008
  3. forumgeist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    1
    Single
    Ich hab ehrlich keine Ahnung was mich interessieren würde, vielleicht in Saus und Braus leben bis ich eines Tages auch so von allem kaufbaren gelangweilt bin wie die Promis..
    Oft beschäftigt mich einfach nur Gedanke "Wie schlag ich als nächstes am besten die Zeit tot ohne sie unendlich langsam hin zu ziehen?"
    Und was mir am meisten zu schaffen macht: Sinnlosigkeit im Leben, Versagensangst und Einsamkeit.
     
    #63
    forumgeist, 14 Januar 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.628
    398
    2.134
    vergeben und glücklich
    Ja, wie es eben so ist, wenn man eine Depression hat. :engel:

    Ich weiß, es geht Dir nicht gut. Du - und nur DU! - könntest was dagegen machen, lehnst aber eine weitere stationäre Behandlung genauso ab wie eine ambulante ("weil es nichts bringt", wenn ich das richtig in Erinnerung habe), keinesfalls Antidepressiva.
    Schulwechsel bringt Deiner Ansicht nix, weil Stoff ja bleibt. Dass der Ortswechsel, der mit dem Schulwechsel einhergeht, Dir schon was bringt, scheinst Du so nicht zu sehen.

    Du könntest Dir einen neuen Therapeuten suchen, Du könntest Dich über Lerntherapien und Verhaltenstherapien schlau machen.
    Du könntest dein Kaff verlassen und in eine andere Umgebung ziehen, wenn Dein Heimatort so schrecklich ist.

    Du könntest eine ganze Menge. Es ist Deine Sache, ob Du handelst oder halt vor Dich hinexistierst und unter Deiner Langweiligkeit bzw. Gelangweiltheit leidest.

    Menschen, die Lösungsansätze präsentiert bekommen, aber nichts außer "geht nicht, bringt nix, will nicht, kann nicht" antworten und alles leidend als überflüssig abtun, können sich nur selbst helfen, wenn sie das denn wollen. Du scheinst nicht zu wollen.

    Grundsätzlich finde ich Menschen, die alles langweilig finden und sich für nichts begeistern können und sich für nichts engagieren mögen und sich zu nix aufraffen, wenn ihnen öde ist und sie zu viel Zeit haben, ziemlich langweilig.

    Keine Ahnung, warum Du in der Schule alles langweilig findest. Nicht jeder Schulstoff ist toll, aber ob man was interessant findet, liegt eben auch daran, ob man es interessant finden will.

    Dir fehlt es an Biss. Du kneifst lieber und machst Deine Arbeiten nicht und gibst als Grund an, dass Dein Hirn sich verweigert. Tja.
    Du könntest auch anderes als Schulstoff Dir vornehmen und Dir andere Bücher und Texte zu Gemüte führen, wenn Du an der Schule so viel auszusetzen hast. Aber dazu bist Du wohl zu lethargisch. Weil Du laut Klinik depressiv bist. Und nix dagegen tust.

    Ggf. schaffst Du Dein Abitur eben nicht und wirst dann vielleicht nach eigenem Bekunden nicht mehr weiterleben wolllen. Deine Entscheidung, ich finde es schade, wenn jemand mit seinem Leben so achtlos umgeht, dass er bei Problemen wie einer seelischen Erkrankung schon nach ersten Rückschlägen halt resigniert und seine gelangweilte Ignoranz als Lebensprinzip hinnimmt.
     
    #64
    User 20976, 14 Januar 2008
  5. User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.237
    348
    2.189
    Single
    Ganz direkt und ehrlich:
    Wenn du dein Leben nicht in den Griff bekommst und nur sinnlos vor dich hinvegetierst, dann interessiert das deine Mitmenschen genau so, wie wenn in China ein Sack Reis umfäll!
    Mal abgesehen davon, dass du dann deinen Mitmenschen irgendwann auf der Tasche liegen wirst, indem du Sozialhilfe / Hartz IV oder was weis ich was bekommst.

    Wenn du nicht mal dazu bereit bist, dir helfen zu lassen, wird sich an deiner Situation auch nichts ändern.

    P.S. Es gibt nicht nur irgendwelche Freaks, die in der Schule gut sind. Die einen lernen einfach (man kann ohne viel kapiert zu haben, nur mit stupidem Auswendiglernen in der Schule gut sein), die anderen müssen überhaupt nichts dafür tun (dazu gehöre ich... aber an der Uni hat sich das jetzt geändert).
    Insgesamt muss ich sagen, dass einem in der Schule alles vorgekaut, eingetrichtert und extrem oft erklärt wird. Nur eines lernt man leider überhaupt nicht: Selbstständigkeit.
     
    #65
    User 44981, 14 Januar 2008
  6. MAiON
    MAiON (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    fühlst du dich irgendwie unterfordert?
    also suchst du vllt ein höheres niveau (bei menschen, arbeit und freizeit)?

    wie siehts mti deiner familie aus? war da mal irgendwas, das dich zu dieser null-bock-einstellung getrieben hat?

    fragen über fragen ^-^
     
    #66
    MAiON, 14 Januar 2008
  7. Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Integrale haben NICHTS mit diesen Flächen gemein, die man in der Schule odt zeichnet oder so. Integrieren ist was ganz anderes, als man in der Schule so lernt. Das hat mich immer an der Shcule angekotzt - der Großteil ist Bullshit und schlciht und ergreifend einfach FALSCH.


    Vllt sollte manche hier im Therad mal drüber bewusst werden, das es Leute gibt die anders sind - denen man nicht helfen kann, oder die sich auch selbst nicht helfen können. Und warum soll es schade sein, dass er seine hohe Intelligenz nicht nutzt? Hochbegabte sind in der Schule auch NIE gut bzw sehr gut.
     
    #67
    Prof_Tom, 14 Januar 2008
  8. forumgeist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    1
    Single
    Nein ich fühle mich eher überfordert, weil ich dieses stupide Auswendiglernen eben nicht kann. Wenn mich etwas nicht interessiert kann ichs nicht.

    Ich hab eine extrem gute Verständnisgabe, wenn es darum geht irgendwelche Prozesse zu kapieren, bin ich mit der schnellste in der Klasse, der sich langweilt weil er es schon verstanden hat.
    Aber geht es um Lernstoff, Fachbegriffe und vor allem Formeln, versage ich absolut.
    In Physik hab ich keinerlei Probleme damit irgendwelche Versuche zu kapiern, aber sobald's an die Berechnung geht isses aus.
     
    #68
    forumgeist, 14 Januar 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.628
    398
    2.134
    vergeben und glücklich
    Eventuell musst Du das Lernen lernen. Stupides Auswendiglernen nervt. Aber für manche Dinge ist es nötig. Das ist doch jetzt nur ein Zwischending, um andere Ziele erreichen zu können.
     
    #69
    User 20976, 14 Januar 2008
  10. forumgeist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    1
    Single
    Und wie soll das gehen?
     
    #70
    forumgeist, 14 Januar 2008
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.628
    398
    2.134
    vergeben und glücklich
    Vorigen Beitrag von mir übersehen?

    Wie man das Lernen lernt? Z.B. mittels Lesen. Gibt Bücher über Lerntechniken. Gibt auch Lerntherapeuten. Schon wieder diese implizite Abwehrhaltung in Deiner Reaktion... :engel:
    Du hast genug Zeit, fütter die Suchmaschinen und finde es selbst heraus. Doof bist Du ja nicht.

    Ach ja, die Antwort fehlt mir noch: Warum kommt für Dich kein Umzug in eine andere Stadt in Frage?
     
    #71
    User 20976, 14 Januar 2008
  12. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    weil die gesellschaft eben bestimmte erwartungen hat, die es zu erfüllen gilt. ausbrechen ist zwar theoretisch möglich, aber doch meistens recht problembehaftet. der druck von außen führt somit zum eigenen druck und damit z.t. auch zur kapitulation oder irgendwelchen psychischen "auffälligkeiten".

    ich würde vielleicht eher sagen "weil du es nicht können willst, da du keinen persönlichen nutzen daraus ziehen kannst". im grunde kann ich es verstehen. ich bin absolut nicht wissens-geil, man kann ja alles nachschlagen. ich wollte deshalb immer etwas künstlerisches machen, allerdings fehlt mir dafür das talent. dumme sache.

    stört es dich persönlich aus tiefstem herzen, dass du nicht begeisterungsfähig ist oder ist es mehr weil "das muss man ja sein"?
     
    #72
    wellenreiten, 14 Januar 2008
  13. forumgeist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    1
    Single
    @mosquito: Erstens hab ich Hammerschiss davor alleine irgendwo zu leben, dann ist meine Mutter auch noch weg dann hab ich überhaupt niemanden mehr, und die wenigen Freunde sind dann auch weg,
    zweitens käme es kostenmäßig einfach nicht hin, ich lebe atm sparsam und komme auf +-0 im Monat raus
    und drittens bin ich hier voll auf das Mitleid meiner Lehrer angewiesen, da mich jede andere Schule wohl schon lange rausgeschmissen hätte, so oft wie ich fehle.

    @wellenreiten: es stört mich persönlich weil mein Leben so nicht erfüllt sein kann sondern nur leer und sinnlos.
     
    #73
    forumgeist, 14 Januar 2008
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.628
    398
    2.134
    vergeben und glücklich
    Okay - wenn die Angst davor so groß ist, dann wirst Du damit klarkommen müssen, dass Du eben in einem "Kaff" lebst.

    Dich stört was an Deinem Leben - Du scheinst nur wahrzunehmen, was mies ist. Und jetzt wirste sicher sagen, dass es ja auch nix gibt, was nicht mies sei :engel:.
    Nun, Du bist nicht doof, Du bist intelligent, nur kannst Du Deine Intelligenz anscheinend nicht so einsetzen und anwenden, dass Du in Deinem Alltag klarkommst.

    Deine Lehrer haben Mitleid mit Dir - okay. Wie wärs, wenn Du mal mit einem Lehrer redest und Deine Schwierigkeiten schilderst?

    Und klemm Dich dahinter, dass Du die letzten Schuljahre nicht verbockst, sondern das Abitur bestehst. Man kann Lerntechniken trainieren - wenn Du die ganze Zeit dabei denkst "aber ich will das gar nicht lernen, sinnlos, interessiert mich nicht", tja, dann stellst Du Dir selbst ein Bein. Dann geh halt doch ab und bewirb Dich um Lehrstellen.

    Du musst selbst was ändern. Das kann kein anderer für Dich machen. Du kannst Hilfe bekommen - aber das klappt nur, wenn Du auch bereit bist, was an Deinem Verhalten zu ändern und Hilfe anzunehmen.

    Mit Deiner konstanten Verweigerungshaltung klappt es nicht.
     
    #74
    User 20976, 14 Januar 2008
  15. MAiON
    MAiON (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    hm! dann bist du genau so wie ichs mir dacht hab :smile:

    du lernst nicht auswendig bzw. kannst es nicht weil es dich wahrscheinlich langweilt und es dir als sinnlos erscheint.
    wenn du sagst du verstehst prozesse sehr schnell (wie z.b. in physik) dann hast du wohl ein sinn für die logik und somit für die naturwissenschaft. da lernt man auch nich auswendig!
    (übrigens.. formeln kann man sich herleiten wenn man den versuch verstanden hat :zwinker: .. gut nich alle weil du noch in der schule bist aber trotzdem lassen sich die meissten herleiten aus versuchen usw. :smile: )
     
    #75
    MAiON, 14 Januar 2008
  16. puuuhh...

    also hier wurde schonmal zum "sprung ins kalte wasser" geraten. wegziehen, neue leute, neue schule/arbeit, eigene verantwortung und selbstständigkeit. es muss ja nicht völlig aus der welt sein!
    es gibt ja auch schulen, die sich auf gewisse dinge konkretisieren, zb ein wirtschaftsgymnasium!? wenn du nichts ausprobierst, wirst du auch ncihts finden, was dich interessiert...

    magst du dich eigentlich selber? charakterlich? mal abgesehen von deinem desinteresse? und optisch!? wenn nicht, dann tu was dagegen. bei dir muss einfach veränderung her. ich weiß nicht, wie und ob du gut auf leute zugehen kannst, aber das solltest du lernen falls du damit probleme hast!
    das leben ist nunmal kein ponyhof! du beklagst deinen körper? dann tu was, geh ins fitnesstudio oder sosntwas, aber von nichts kommt eben nichts. jeder muss sich dazu motivieren und ich denke die meisten reißen sich nciht unbedingt drum, sich für eine gute figur abzurackern.
    du solltest dir mal ziele stecken und dir ausmalen, was du erreichen könntest. vielleicht hast du an frauen einfach kein interesse, weil bisher keien frau an dir interesse gezeigt hat!? aber das hast du selbst in der hand...wenns hilft, wie gesagt, änder was an deinem äußeren, sei offen für neues, für veränderung!

    das hängt alles irgendwo zusammen. mal was für sich selbst tun, dann fühlt man sich besser, geht offener auf andere zu, diese öffnen sich dir mehr, sind interessanter usw. so funktioniert das eben!

    ich finde mich übrigens in dir auch ein wenig wieder. ich weiß auch noch nciht, was ich später mal konkret machen will, bin allerdings schon etwas älter als du und mache momentan nur etwas, um irgendwas zu machen!
    ich halte mich selbst auch für alles andere als blöd, habe trotzdem kein besonders gutes abitur gemacht. ich war einfach faul, hatte kein interesse und inzwischen bereue ich es, da ich nciht das studieren kann, was ich gerne will!
    hast du dich diesbezüglich mal informiert? lass dich mal beraten. udn wenn du ncihts zu tun hast, surf im internet und such auf uni- und fachhochschulseiten, was man wo studieren kann. guck dir die fächer an und finde heraus, was dich interessieren könnte. und anschliessend arbeitest du darauf hin...
    wenn du sonst nichts im leben zu tun hast, dann schufte eben, dann hast dus später einfacher! aber vergeude deine zeit nicht sinnlos. die meisten tipps wurden schon gegeben: such dir einen nebenjob, bevor du garnicht weißt wohin mit deiner zeit.

    und mit der zeit kommt alles von ganz alleine, glaub mir :zwinker:

    das wars fürs erste. ich muss jetzt noch pauken, obwohl ich garkein interesse dran habe den mist zu lernen. wozu, brauch ich doch niemals in meinem leben und intressiert mich nicht!
    ....und trotzdem muss ich fpr meinen abschluss diese klausur bestehen. in diesem sinne! :engel:
     
    #76
    hero in a dream, 14 Januar 2008
  17. forumgeist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    1
    Single
    Konkretisierte Gymnasien helfen nicht, ich bin zwar unpassenderweise auf einem Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gym (glaube auch nicht dass man das so spät noch ändern kann), aber was würden mir andre Zweige bringen?
    Neusprachlich? Ne danke, keinen bock Griechisch und so zu lernen, ich bin froh dass ich Französisch los bin
    Wirtschaftlich? Blooooß nicht, ich hasse Wirtschaft
    Musisch? Ich hatte Jahrelang kein Musik ich würde überhaupt nicht zurechtkommen, und in der Schule is Musik ja eben mehr "Komponistenbiografielehre" als was andres
    Kunst? Same.

    Schule ist und bleibt einfach oberscheiße, egal welche Richtung, Gymnasium ist zu theoretisch und zu viel unnütze Kacke.

    Optisch kann ich mich nich beschweren mal abgesehn von meiner Größe die mit 1.74 recht klein für einen Mann ist, kann ich aber nicht ändern.
    Charakterlich kann ich mich ganz okay leiden, ich bin eben Pessimist, Zyniker und Misanthrop (als Gesamtheit, ich hasse keine Individuuen von vornherein), leider kommt das bei den Mitmenschen eben nicht so gut an. Und ich fühle mich oft als Versager weil ich eben nirgends Erfolg hab. Ist ein Teufelskreis.

    Ich bin an Frauen sehr wohl interessiert, schon seit Jahren, und es hat mich lange Zeit auch verdammt kaputt gemacht, mittlerweile hab ich mich eben damit abgefunden, dass man als stiller Typ ohne Selbstbewusstsein keine abbekommt. Und zudem bin ich recht fixiert auf die aus meiner Schule die eh aufgrund meines häufigen Fehlens denken ich bin seltsam, bzw zu 90% schon vergeben sind...ich hab keine Ahnung wieso, werde das auch nich los.
     
    #77
    forumgeist, 14 Januar 2008
  18. nun, ich zähle auch als stiller typ, hatte mal wesentlich weniger selbstbewusstsein. aber irgendwann kam eben der durchbruch (ja, auch sehr spät), ich kam in kontakt mit dem anderen geschlecht. dadurch gewinnt man dann in der regel auch mehr selbstbewusstsein und das andere geschlecht macht das leben unumstrittenerweise einfach lebenswerter! das wird dich auch noch erreichen :zwinker: (allerdings musst du dafür auch raus, ist eben ein teufelskreis). und, das klingt jetzt vielleicht ein wenig mittelalterlich, wenn du jemanden kennen gelernt hast, der dir mehr bedeutet, weiß du auch, wofür du dich schulisch/beruflich anstrengen kannst (wenn denn schon nciht für dich selbst), schließlich willst du deiner zukünftigen ja was bieten :zwinker:
    sieh die schule als mittel zum zweck (wofür auch immer), sie ist eben nur ein etappenziel. aber du musst dich schlicht und ergreifend - wie jeder andere auch - dazu zwingen was zu tun...


    gut..ansonsten berücksichtige einfach den rest, den ich dir geraten habe und fang was mit deiner zeit an, um dich zu informieren. kann ja nicht schaden!
     
    #78
    hero in a dream, 14 Januar 2008
  19. Loomis
    Loomis (30)
    Meistens hier zu finden
    1.094
    148
    187
    in einer Beziehung
    Hab jetzt nicht mehr alles gelesen..

    Sehe ich das richtig? Du hast keinen Bock auf Schule lernen, weil's zu theoretisch ist und alles eh in deinen "Ach nee..."-Bereich fällt,
    aber andererseits willst du einen supertollen Job haben und wenn du dein Abi nicht bekommst, machst du deinem Leben ein Ende?

    :ratlos: :ratlos: :ratlos:

    Dir muss doch klar sein, dass da was im Argen liegt. Das Leben besteht eben nicht nur aus schönen Dingen. Mag ja sein, dass du Schule scheiße findest, aber ohne Schule und lernen eben kein Abi, so einfach ist das. Dann musst du dich da eben durchbeißen, denn von alleine wird dir nichts zufliegen.

    Aber je mehr ich von deinen Antworten hier lese, desto mehr habe ich den Eindruck, dass du gar keinen Bock hast, dir helfen zu lassen.
    Du gehst auf jeden Vorschlag nur mit "Nöö, kein Bock" ein und schiebst deine Langeweile und dein Desinteresse überall als Grund vor.

    Und, wundert dich das? Hättest du denn Lust, dich eingehender mit jemandem zu befassen, der so eine Einstellung hat?

    Das ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Man lebt in erster Linie für sich selbst und nicht für andere.
    Man kann schließlich am Leben anderer teilhaben oder andere am eigenen Leben teilhaben lassen, aber man sollte sein Leben nicht auf eine andere Person abtimmen.
    Finde ich jedenfalls.

    Wenn du nicht an deiner Einstellung arbeitest, wird sich für dich gar nichts ändern.

    Sorry, wenn das hier etwas schroff klingt, aber bei deinen Beiträgen geht mir echt der Hut hoch zum Teil.
     
    #79
    Loomis, 15 Januar 2008
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.403
    248
    657
    nicht angegeben
    Andere Frage: Kann es sein, dass Du von der Gesellschaft, von Deutschland, den Zwängen und der Bürokratie einfach total die Schnauze voll hast? Sicher hinterfragst Du auch vieles wo überhaupt der Sinn und Zweck darin besteht, dies oder das tun (zu müssen)
    Ich weiss nicht, ob das ne Idee für Dich sein könnte, aber trotzdem:
    Einfach mal für längere Zeit weg aus Deutschland und im Ausland neu anfangen. Neue Leute, andere Umgebung, andere Leute und deren Mentalität....vielleicht wäre das was für Dich und kannst in bezug auf Deine Identität neu anfangen, Dich neu orientieren, und die beschissene Vergangenheit hinter Dir lassen.
    Das ist zwar ein Sprung ins eiskalte Wasser, aber wäre zumindest den Versuch wert.
    Als ich vor 20 Jahren ne ähnliche, aber nicht ganz derartig krasse Null-Bock-Phase hatte, hatte ich sowas in Richtung Gedanken darüber gemacht. Und ich denke mal, wenn ich heute wieder im gleichen Fall wäre (keine Zukunftsperspektive, keine Freunde, keine Partnerin und jahrelanges Mobbing in der Schule, bis ich ein psychisches Wrack war....) würde ich es so machen. Allerdings will so ein Vorhaben gut überlegt sein, damit es auch gelingt. Aber damit hättest Du zumindest ein Ziel vor Augen.
    Aber ich fürchte ganz, in Deinem Fall bleibt nur noch diese Möglichkeit.....oder Du gehst gleich zur Fremdenlegion:schuechte
     
    #80
    User 48403, 15 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten