Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich bin reifer als er?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Aniya, 14 November 2006.

  1. Aniya
    Gast
    0
    das klingt jetzt vielleicht ein wenig blöd, aber ich fühle mich in sachen Reife meinem Partner oft überlegen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass er jünger ist als ich, nur ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Hat er ein Problem, das er mit mir bereden will, will ich ihm ja schon gerne helfen, aber eben auf der Ebene einer ebenbürtigen Partnerin. Oft ertappe ich mich aber selber dabei, wie ich versuche, die "Erzieherin" zu spielen, die ihm "Ratschläge"gibt, diejenige, die erfahrener ist . Das kann der Partneschaft doch nicht gut tun, oder? Manchmal denke ich, ich soll lieber nichts sagen und ihn seine "Erfahrungen selber machen" lassen....
     
    #1
    Aniya, 14 November 2006
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    und hast du jetzt ne frage??
    ich denke, es kann schon sein, dass du reifer bist als er...
    ist sogar sehr wahrscheinlich..
    aber du hast sicher recht, dass du nicht "erzieher" spielen solltest...
    aber du kannst ihm helfen, lebenserfahrung zu sammeln :zwinker:
     
    #2
    medice, 14 November 2006
  3. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hm, wieviel jünger ist er denn?
     
    #3
    Immortality, 14 November 2006
  4. Aniya
    Gast
    0
    Er ist ein Jahr jünger
     
    #4
    Aniya, 14 November 2006
  5. und was ist daran schlimm, das du ihm ratschläge gibst? :ratlos:


    also bitte, wenn sympathie da ist und es auch klappt, dann ist das ja wohl egal...
     
    #5
    Chosylämmchen, 14 November 2006
  6. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, solange du deswegen nicht den Respekt vor ihm verlierst..

    ich weiß nicht, wie du dich gibst, wenn du ihm Ratschläge gibst. Und kommt er sich denn belehrt vor?
    Es ist schwer was zu schreibne, wenn so wenig über die Ausgangslage bekannt ist.

    Oder ist dein Problem eher, dass du dir wie seine Mutti vorkommst?
     
    #6
    schokobonbon, 14 November 2006
  7. *Sonnenblume*
    0

    Das sehe ich auch so.

    Ich habe manchmal auch das Gefühl, reifer zu sein als mein Freund (er ist ein Jahr älter). Aber ich denke, dass es nun mal auch viele junge Männer gibt, die tätsächlich noch nicht vollkommen erwachsen sind.
     
    #7
    *Sonnenblume*, 14 November 2006
  8. Bright Eye
    Bright Eye (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    Verliebt
    Was heisst denn für dich die Erzieherin spielen?
    Er ist 18 und du bist 19.
    Sry, aber was wird da erzogen? :grin:
     
    #8
    Bright Eye, 14 November 2006
  9. Aniya
    Gast
    0
    ja das mit der Mutti passt ziemlich gut

    Mir ist selbst klar, dass ich mit meinen jungen 19 noch nich die Lebenserfahrung hab um " die weise Erziehrin" sein zu können, aber im Verhältnis zu meinem Partner bin ich nunmal reifer

    wie gesagt, weiß ich dass ich mit 19 noch nicht die Lebenserfahrung hab aber zumindest bin ich reifer als er....
    Außerdem sagt das Alter eines Jugendlichen ziemlich wenig über die Reife aus, es gibt 16-jährige, die geistig wesentlich weiter sind als viele 18-jährige, deshalb bringen die unsere Alterszahlen aber ziemlich wenig um das beurteilen zu können
     
    #9
    Aniya, 14 November 2006
  10. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja das muttiproblem hatte ich auhc schon mal und ich sage dazu wirklcih: einmal und nie wieder!
    mein exfreund war 22 und cih 19 also die Beziehung ist noch nicht so lange ehr..seit märz oder april zuende..wir versthen uns auch weiterhin gut aber ich würde nie wieder die mutte spielen wollen das ist für mich kein ebeziehung..sorry..also da stimmen in meinen augen die relation an reife und selbstständigkeit nicht miteinander übrein.

    ich denke aber nicht dass du das "problem" was du hast ändern kannst..er ist so und du bist so. die frage ist einfahc ob dumit leben kannst..oder ob es dihc irgendwann so wie bei mir ankotzt und du schluss machst..das hängt von dir selber ab.
     
    #10
    Decadence, 15 November 2006
  11. heidelbär
    heidelbär (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zu Reifen ist wirklich ein Extremsport geworden... bis es dann heißt, oooh... ich will wieder jung sein :grin:
     
    #11
    heidelbär, 15 November 2006
  12. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.400
    398
    3.982
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Und die Kunst ist es dann, das unter einen Hut zu bringen - also reif sein, aber trotzdem ein bisschen "Kind" zu bewahren.


    @topic: Jaja, das kenn ich wohl auch. Habs sogar schon erlebt, dass derjenige 16 Jahre älter (!!!) war.
    Mittlerweile würde ich schon vorher abblocken, wenn ich merke, dass da die Ebene nicht so ganz stimmt.
    Das mit dem "Respekt verlieren" ist da ein gutes Stichwort. Ich hab ein Problem damit, wenn ich meinen Freund dauerhaft nicht ernst nehmen kann.
    Möglich, dass sich sowas mit der Zeit der Beziehung ändert, aber für mich wär das nix mehr.
     
    #12
    User 34612, 15 November 2006
  13. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ist ja nichts neues dass wir Jungs in der Entwicklung bis zu einem gewissen Alter ein wenig hinterher "hinken"...:zwinker:
    Aber wer sich mit jüngeren einlässt muss sowas wohl oder übel in Kauf nehmen!:kopfschue
    Natürlich kann mans nicht pauschalisieren, aber es dürfte meist die Regel sein....
     
    #13
    User 56700, 15 November 2006
  14. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Nun ja, dass -die meisten- Frauen früher reif sind als ihr männliches Pendant, ist IMO wissenschaftlich erwiesen. Erfahrungsgemäß sind solche Unterschiede anfangs noch tolerabel und hinnehmbar, sollte sich der Partner allerdings nicht ändern, ist es oft am Ende auch ein Trennungsgrund, weil das Handeln des einen vom jeweils anderen einfach nicht verstanden wird...
     
    #14
    weltenbummler81, 15 November 2006
  15. juhu ich bin eine wissenschaftliche ausnahme :tongue:
     
    #15
    Chosylämmchen, 15 November 2006
  16. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    :bier: Respekt!!!! Schön zu hören! :grin:
     
    #16
    weltenbummler81, 15 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - reifer
tobigg
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2014
3 Antworten
jana33
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2014
9 Antworten
Ezio Auditore
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2011
14 Antworten