Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin seit über 1 Jahr die 2. Freundin! Bitte helft mir!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Athanasia, 7 November 2005.

  1. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Ich nehme jetzt mal all meine Kraft und meinen Mut zusammen, um Euch mein Problem zu schildern. Vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiterhelfen.

    Ich hoffe der Text wird nicht all zu lang und es gibt ein paar von Euch, die sich die Mühe machen es zu lesen.

    Ich habe mich im Juni 2004 von meinem Exfreund getrennt und dann sehr bald jemanden kennengelernt. Ich fand Ihn von Anfang an sehr sympathisch und das Besondere an der ganzen Sache war und ist auch noch, dass wir von Anfang an über Alles sehr offen und ehrlich reden konnten. Er sagte mir auch von Beginn an, dass er in einer festen Beziehung ist und da ich gerade frisch aus einer fünfjährigen Beziehung auf keinen Fall eine feste Bindung eingehen wollte, fing alles recht ungezwungen und locker an zu laufen. Wir trafen uns regelmäßig einmal pro Woche und sind uns immer näher gekommen. Wir sind viel miteinander weggegangen, haben Ausflüge gemacht und haben unheimlich guten Sex miteinander. Am Anfang hat mich die Tatsache, dass er eine Freundin hat überhaupt nicht gestöhrt, aber so nach und nach, sind die Gefühle auf beiden Seiten gewachsen und er hat mir auch immer öfter gesagt, dass er mich liebt. Die Abende an denen er bei Ihr war, sind immer schrecklicher für mich geworden!

    Wir wußten und wissen beide, dass es so nicht ewig weiter gehen kann und ich habe natürlich schon versucht Ihm klar zumachen, dass er sich entscheiden muß. Da das bis jetzt aber nie passiert ist, habe ich mich über den ganzen Zeitraum bis heute insgesammt schon vier Mal von Ihm "getrennt" und versucht das ganze zu verarbeiten, aber es hat nicht funktioniert, es ist immer wieder dazu gekommen dass wir uns wieder zusammen fanden, mal gings von Ihm aus, mal von mir. Die Sehnsucht und das Verlangen ist immer größer geworden, je länger wir uns nicht sahen. Ich ärger mich sehr über mich selbst, dass ich nicht konsequent geblieben bin, denn dann wär jetzt vielleicht schon alles vorbei, aber ich liebe Ihn über alles und es gab noch nie einen Menschen mit dem es so gut funktioniert.

    Nun sind wir nach der letzten Trennung schon wieder seit ca. 2 Monaten beinander und ich habe auch das Gefühl, das es nochmal um einiges intensiver geworden ist, wir sehen uns mind. 3 Mal pro Woche und reden immer mehr über Zukunftspläne, aber im Hintergrund bleibt immer seine Freundin!! Um dazu vielleicht kurz zu erklären: er sieht sie einmal wenn es hoch kommt zweimal pro Woche, sie sind seit 12 Jahren zusammen, haben aber keine gemeinsame Wohnung. Er sagt, dass er es regeln will, aber er kann Ihr nicht einfach so einen Arschtritt geben und er hängt auch noch an Ihr und liebt sie, auf was für eine Weise auch immer, er kann nicht so recht erklären wie.

    Ich frage mich immer wieder ob er mich nur ausnutzt und nur wegen des Sex zu mir kommt, aber er zeigt mir in der Zeit die wir verbringen dass er mich liebt und gibt mir alles was man sich in einer normalen Beziehung wünscht, deshalb kann ich nicht so recht glauben dass er mich nur ausnutzt, denn es ist alles wunderschön.

    Letztlich gibt es für Ihn nur zwei Möglichkeiten, entweder beginnt er mit mir ein neues Leben mit einer richtigen Beziehung, oder er entscheidet sich für sie und packt es mit Ihr aber nochmal richtig an. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man plötzlich zu einem Menschen, den man Jahre lang angelogen hat, ehrlich sein kann.Und da er selbst sagt, dass sie eigentlich nicht richtig zusammen passen und er sich mit mir vorstellen kann sein Leben zu verbringen, ist diese Beziehung doch eigentlich am Ende, aber dennoch tut er sich so schwer, mit Ihr Schluss zu machen.

    Ich bin echt verzweifelt und weiß nicht so recht wie es weiter gehen soll!!
    Wird er sich jemals von Ihr trennen?
    Sind all meine jetzigen Bemühungen umsonst und ich verschwende meine Zeit?
    Soll ich meinen Notfallplan wirklich wahr machen und Ihn vor die Entscheidung stellen?
    Wenn ja, wie am Besten?
    Ihm ca. 3 Wochen Zeit geben sich zu entscheiden und wenn er es trotzdem nicht tut, einfach weg sein?

    Er weiß dass ich es nicht mehr ewig mitmachen werde und sagt auch dass er sehr davor Angst hat, dass ich weg bin, da er mich braucht und es sich ohne mich nicht mehr vorstellen kann. Er sagt auch, dass er sich jetzt bald entscheiden wird, aber dennoch denke ich, dass er es immer weiter rausschieben wird, denn ich glaube er sitzt nun schon so tief zwischen den beiden Stühlen, das es schon sehr bequem für Ihn geworden ist.

    Vielleicht hat ja jemand von Euch schon mal in so einer Situation gesteckt und kann mir helfen.
    Für Eure evt. Ratschläge bedanke ich mich auf alle Fälle jetzt schon und wünsche allen noch einen schönen Abend.

    Athanasia
     
    #1
    Athanasia, 7 November 2005
  2. Club_der_Loser
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    Single
    Ganz klar, der Junge verhällt sich falsch! Da gibt's kein Wenn und Aber, und ich find es auch nicht korrekt dass du sowas mit dir machen lässt,.. wenn du ihm doch schon immer und immer wieder versucht hast klarzumachen dass es dir weh tut (= kurzzeitige trennung).
    Aber du kommst zurück, und das weiss er, das riecht er. Warum sollte er sich auch entscheiden, er hat ja keinen Grund dazu. Bis auf das Genörgle von dir, hat er keine Unanehmlichkeiten in seiner derzeitigen Situation. Er hat eine tolle Freundin, mit der er immerhin schon knappe 12 Jahre zusammen ist (also kann sie so schlecht ja garnicht sein, auch wenn er dir das so vermitteln will). Und trotzdem hat er eine Affäre mit dir.
    Ich glaube, nein ich befürchte, dass du den Kürzeren ziehen wirst. Du bist ja eher jung, bietest guten Sex, laut eigenen Aussagen ... aber es macht nicht den Anschein als sähe er in der einen langfristigen Partner. Für mich kommt es auf jeden fall so rüber, als häuchle er dir etwas vor, von wegen "Das wird schon,.. ich regle das bestimmt noch.. komm schon schatz, für mich ist es nicht einfach, das weisst du...... vertrau mir doch einfach"...
    die folge ist.. du vertraust ihm und .. nix passiert. du machst schluss. verzeihst ihm.. und.. nix passiert!

    was ich an deiner stelle machen würde,...
    probiers doch mal mit nem 2ten typen, der dir gefällt. muss nich dein dreamboy sein, einfach nur zum eifersüchtig machen. klar das ist nich die feine art,.. aber dann sieht er mal wie es ist. achtung, hier setzt du die Beziehung aber aufs spiel!
    oder du bietest ihm an bei dir einzuziehen. nach dem motto ganz oder garnicht. vorausgestzt du hast genug platz, und auch nerven einen mann 24 stunden am tag ertragen zu können!

    sei einfach ein klein wenig mutiger,... liest sich nämlich so, als hätte er die volle kontrolle (gelenkt durch süße, aufmunterde sprüche) über dich. so nicht!

    gruß der loser
     
    #2
    Club_der_Loser, 7 November 2005
  3. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Das sind viele Fragen worauf ich eigentlich nur wenige Antorten geben kann. Ich denke, dass er vor dieser Entscheidung wegläuft. Die meisten Menschen haben angst vor Veränderungen. Die 12 Jahre alte Beziehung aufzugeben, heisst ein Stück weit des eigenen alten Lebens zu "zerstören". Es heisst eben Veränderung. Frage ihn wie er es sich in Zukunft vorstellt. Frage ihn ob er ewig so weiterleben könne und sage ihm aber auch dass du es nicht kannst!
    Viel Erfolg
    Dein
    Bikkje
     
    #3
    Bikkje, 7 November 2005
  4. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Hallo Loser,

    danke dass Du so schnell geantwortet hast und Dir die Zeit zum Lesen genommen hast.
    Du hast recht damit, dass er in gewisser Weise weiß, dass ich immer wieder schwach werde und er mich damit irgendwo in der Hand hat, aber dennoch signalisiere ich Ihm immer wieder, dass ich nicht abhängig von Ihm bin, meine eigene Persönlichkeit bewahrt habe und trotzdem mein eigenes Ding durchziehe, was Ihn in manchen Situationen doch etwas von seinem hohen Roß runter holt.
    Sicher hat er eine ganz tolle Freundin, sonst wäre er ja auch nicht so lange mit Ihr zusammen, aber er redet zum Beispiel auch über Kinder, die er mal haben will, so ca. in 7-8Jahren und dazu ist seine jetzige Freundin definitiv zu alt und er sagt dass er sich das mit mir vorstellen könnte.

    Aber Du hast vollkommen recht, das Beste ist wahrscheinlich die ganze Sache doch nicht so verliebt und verträumt zu sehen und auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Die Sache mit nem anderen ist schon nicht schlecht, vielleicht ergibt sich ja das ein oder andere, wobei mir das aber nicht wirklich Spass machen würde, denn ich liebe Ihn nunmal. Ich denke ich werde Ihn früher oder später vor die Entscheidung stellen und dann wirklich hart bleiben müssen und wenn er mich wirklich so liebt wie er immer sagt, dann wird er sich für mich entscheiden und wenn nicht, dann weiß er wenigstens was er verpasst und muss sich damit rumquälen, dass es irgendwann ein Anderer bekommt. Soviel zu dem Denken, welches ich gerne realisieren würde.

    Nochmal vielen Dank! :knuddel:

    Hallo Bikkje,

    auch Dir vielen Dank für Deine lieben Zeilen.

    Ich denke, dass er wie Du schon sagtest sehr Angst vor der Veränderung hat, da es nun schon so eine lange Zeit ist und vorallem sie sehr an Ihm hängt und er es einfach nicht übers Herz bringt Ihr zu sagen, dass alles vorbei ist. Da er ausserdem ein wahrer Meister im Aufschieben von entscheidungen ist, trägt dies auch noch dazu bei. Aber ich merke auch wie es Ihn mitnimmt und hoffe das er es irgendwann nicht mehr aushält und sich für eine von uns beiden entscheidet. Ich hoffe das er sich für die ehrliche Variante entscheidet und vielleicht mit mir neu beginnt. Schau mal mal!

    Nochmal vielen Dank!
     
    #4
    Athanasia, 7 November 2005
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hey du,
    meine persönliche Erfahrung dazu ist:
    Wenn du ihm nicht die "Pistole auf die Brust" setzt und ultimativ eine Entscheidung forderst, dann wird er sich nie entscheiden. Jedenfalls nicht, solange du das Spiel mitmachst.
    Das trägt nur dazu bei, dich bei der Stange zu halten.
    Das meint er mit Sicherheit nicht absichtlich böse, aber er hat halt nicht den Mut (und auch nicht den Willen) die Vorteile von beiden Frauen aufzugeben. Und die Nachteile will er nicht haben. Muss er ja auch nicht. Jedenfalls nicht, solange du das Spiel mitspielst ...
    Es geht wohl (leider) nicht anders: Verlange von ihm eine Entscheidung innerhalb einer gewissen Zeit. Und wenn er diese Entscheidung nicht fällt, musst du sie fällen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende ...
    Ich wünsche dir viel Kraft, denn die wirst du brauchen. So oder so.
     
    #5
    waschbär2, 7 November 2005
  6. hexe1109
    Gast
    0
    Ob er dich ausnutzt kann ich dir nicht sagen, ich kenne euch beide ja nicht Privat. Ich kann dazu auch nicht wirklich viel dazu sagen, aber eines kann ich auf jeden fall. Setz ihn das messer auf die brust und erarte eine entscheidung. Mit diesen Versteckspiel und HickHack machst du dich selbst kaputt. Denn ich kann mir nicht Vorstellen das der Gedanke das er nun bei ihr ist und mit ihr schlafen könnte kalt lässt.

    Allerdings überleg dir auf der anderen Seite mal, momentan bist du die "geliebte", wer garantiert dir das er wenn er sich für dich entscheidet sich nicht auch eine neue nebenbei sucht. Das wäre so immer meine Angst die mich am Vertrauen das ich in diesen Menschen setzen will hintern würde.

    Bsp.: ER: Schatz ich komm heut abend mal wieder später heim.
    SIE: Oh warum das denn?
    ER: ich muss überstunden machen.
    SIE: Achso schon wieder.

    Also ich glaub ich würd da nicht wirklich ruhig bleiben wenn sowas mal eintritt. -.-

    Aber im Grunde muss es jeder selbst wissen.
    Ich wünsche dir auf jedenfall, das du die richtige entscheidung wählst.
     
    #6
    hexe1109, 8 November 2005
  7. Zerberus
    Zerberus (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    kann mich nur anschließen, eine entscheidung muß her. gibt ihm 2-4 wochen zeit, aber triff dich in dieser zeit nicht mit ihm, damit er gleich mal weiß, wie es ohne dich ist.
    denke sogar, daß du gute chancen hast.
    gibt natürlich noch paar sachen die wir nicht wissen, warum zb wohnt er mit ihr, nach so langer zeit, noch nicht zusammen?
    arbeitest du schon, oder studierst du noch? kann auch ein grund sein, wenn er denkt, daß du noch nicht weiß, wo du evtl mal arbeiten wirst...

    viel glück
     
    #7
    Zerberus, 8 November 2005
  8. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    meiner meinung nach darfst du keine entscheidung von ihm erwarten. wenn er sich zwischen dir und seiner freundin entscheiden wollte, hätte er das schon getan.
    ich denke, im zweifelsfall würde er sich gegen dich entscheiden.

    klingt hart, aber wenn er seine freundin anlügt (kann ja auch sein, das sie von dir weiss und es akzeptiert) warum sollte er das nicht auch mit dir machen für den fall das ihr doch zusammen kommen solltet und er sich von seiner freundin trennt ?

    ich als mann, wenn ich eine solche situation für mich in frage käme, hätte viel spass dabei und hätte kein interesse daran an meine beziehung mit zwei frauen zu ändern.
     
    #8
    mahalanobis, 8 November 2005
  9. *Lahma*
    *Lahma* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    HUI das ist echt eine schwierige Situiation, aber denkst du, dass er wenn er mit dir richtig zusamm ist, dass er dich dann nicht anlügt, sowie er es jetzt mit seiner freundin macht... ich glaube wenn ich du wäre, würde ich mir von diesem typen nicht das leben versauen lassen... ich mein es gibt bestimmt jemand, der es gleich von anfang an richtig mit dir mein... aber im grunde musst du dich nach deinem herzen richten und nach deinen gefühlen entscheiden!
     
    #9
    *Lahma*, 8 November 2005
  10. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Vielen vielen Dank für die ganzen Antworten, es ist echt irgendwie schon sehr hilfreich, dass Ihr mir Eure Meinungen zukommen lasst.

    Ich werde Ihm auf alle Fälle früher oder später die Pistole auf die Brust setzen, irgendwie war mir das schon klar, dass ich da nicht drumherum komme. Ich werd aber jetzt mal noch ein bisschen abwarten, denn nach einem sehr langen Gespräch letzte Woche, hatte er mir ja gesagt, dass er es jetzt bald regeln wird und ich glaube, wenn ich jetzt gleich damit ankomme, werd ich Ihn auf alle Fälle verlieren. Ausserdem brauch ich selbst auch noch ein bisschen Zeit, mich wirklich drauf einzustellen, dass es für immer vorbei sein könnte und diesmal soll es ja dann auch entgültig sein. Am meisten habe ich davor Angst, dass ich es wieder nicht schaffe standhaft zu bleiben.

    Auf der anderen Seite, wäre ich natürlich sehr froh, wenn das ganze Hin und Her vorbei wäre und die ersten Wochen nach den Trennungen ist es mir auf Grund dessen auch meist recht leicht gefallen, da es wie ein Balast von mir gefallen ist, aber mein Herz hat mir immer wieder einen Streich gespielt.

    >Allerdings überleg dir auf der anderen Seite mal, momentan bist du die "geliebte", wer garantiert dir das er wenn er sich für dich entscheidet sich nicht auch eine neue nebenbei sucht. Das wäre so immer meine Angst die mich am Vertrauen das ich in diesen Menschen setzen will hintern würde.

    Darüber habe ich mir auch schon sehr oft Gedanken gemacht, denn es fällt schwer in dieser Hinsicht Vertrauen zu einem Menschen aufzubauen, wo man weiß, dass er sein Leben lang fremdgegangen ist. Ich weiß nicht ob es funktionieren wird, ich denke, wenn, dann unter anderen Umständen wie bei Ihr. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum er es aufschiebt, denn er weiß das wenn er sich für mich entscheidet, ich erwarte, dass wir früher oder später zusammenziehen und vorallem weiß ich von seinem ganzen Treiben, was jahrelang stattgefunden hat. Er war in dieser Hinsicht eigentlich von Anfang an ehrlich zu mir, er sagt auch das er viel ruhiger geworden ist und sich in so eine Situation wie sie jetzt entstanden ist, danach nie wieder finden will. Das ist natürlich keine Sicherheit, das ist mir vollkommen klar.

    >gibt natürlich noch paar sachen die wir nicht wissen, warum zb wohnt er mit ihr, nach so langer zeit, noch nicht zusammen?
    arbeitest du schon, oder studierst du noch? kann auch ein grund sein, wenn er denkt, daß du noch nicht weiß, wo du evtl mal arbeiten wirst...

    Sie hatten wohl die ersten 2-3Jahre eine sehr schöne Zeit, ab dann war der Wurm drin, er ist immer mehr fremdgegangen und hat eigentlich gemerkt, dass er mit dieser Frau nicht zusammenpasst, aber es war schon irgendwie zu spät, sie hat unheimlich geklammert wenn er bei Ihr war und er fühlt sich für sie verantwortlich, sie hat wohl schon viele schlimme Sachen in Ihrem Leben erlebt, teilweise hat er Ihr beigestanden, und er war auch Ihr Erster. Sie wollte schon gerne mit Ihm zusammenziehen, Ihn am liebsten auch Heiraten, aber er wollte es nicht und irgendwann hat sie wohl aufgegeben und jetzt lebt sie auch schon so lange alleine, dass sie sich so wohlfühlt.

    Meine berufliche Situation ist wie seine gefestigt, wir haben beide einen Job, wo wir uns wohlfühlen, von daher wird sich da in Moment nicht viel ändern. Natürlich weiß man heutzutage ja nie, ob man nicht plötzlich auf der Strasse steht.

    klingt hart, aber wenn er seine freundin anlügt (kann ja auch sein, das sie von dir weiss und es akzeptiert) warum sollte er das nicht auch mit dir machen für den fall das ihr doch zusammen kommen solltet und er sich von seiner freundin trennt ?

    Ich denke sie vermutet es, aber sie spricht es wohl nicht an und verdrängt das ganze Thema, da sie große Angst hat Ihn zu verlieren. Ich kann sowieso nicht verstehen, wie sie mit dieser Beziehung glücklich sein kann, ich weiß zwar nicht wie es zwischen Ihnen so abläuft, aber anscheinend streiten sie schon des Öfteren und Betttechnisch läuft wohl auch nicht so viel.
    Wie ich schon oben geschrieben habe, ist es natürlich schwer Ihm zu vertrauen, da er sie ja ständig anlügt, schon über Jahre hinweg.
    Er hat mal zu mir gesagt, dass er es sehr genießt, das wir so ein offenes Verhältniss haben und er so ehrliuch zu mir sein kann. Hm, wird aber wahrscheinlich auch nur Taktik sein, ich weiß es nicht. Manchmal wär es schon interessant in einen Menschen reinschauen zu können!

    Ich wünsche Euch allen einen guten Start in den Tag!

    Eure Athanasia
     
    #10
    Athanasia, 9 November 2005
  11. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    Alles was ich hier schreibe sind nur Vermutungen und Interpretationen aus deinen Schilderungen!!! nix persönlich nehmen!!!

    ich denke das ist dein wunschdenken und die realität sieht aber bestimmt anders aus! Aus welchem Grund ist er denn noch mit ihr zusammen, dass solltest du mal aus ihm heraus kitzeln ... das er sie nicht verletzen will, weil sie schon soviel durchgemacht hat, ist doch blödsinn! Hallo der typ betrügt sie seit 9 jahren (wenn ich dich richtig verstanden habe, 12jahre zusammen und nur die 2-3Jahre glücklich) und spricht im gleichen atemzug davon, dass er ihr nicht weh tun will? ... lächerlich aus meiner sicht
    Ich denke jedoch, dass er dir den wahren grund nicht sagen wird, weil es was ist, was du sicher nicht hören willst!
    Vielleicht erzählt er ihr das gleiche wie dir ... was sollte ihm davon abhalten?
    da du ja nicht von ihm los kommst, gibts aus meiner sicht nur eine möglichkeit, du musst aufhören zu glauben, sondern wissen! Das heißt, du solltest dir klarheit verschaffen, die wirst du sicher nicht von ihm bekommen und deshalb würde ich mich mal mit seiner freundin zusammen setzen. Wenn er ihr den gleichen mist vorgespielt hat ...
     
    #11
    beacher, 9 November 2005
  12. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab einen Kumpel (25), der auch mit einer vergebenen Frau zusammen ist. In meinen Augen nutzt sie beide nur aus, meinen Kumpel als auch ihren Mann. Meinen Kumpel für ein paar schöne Stunden im Bett und ihren Mann wegen des Geldes wegen und dafür, dass sie n Dach überm Kopf hat, denn sie ist arbeitslos. Ich finde das so mies, aber mein Kumpel macht -genauso wie du- dieses "Spielchen" mit, und das schon 3 Jahre lang. Wir reden immer wieder auf ihn ein, dass er sich nicht so ausnutzen lassen soll, denn er tanzt total nach ihrer Nase. Doch er merkt es einfach nicht. Ich denke, du solltest ihm ein Ultimatum stellen, egal, was bei rauskommen mag. Schließlich willst du doch, dass er allein dir gehört oder nicht? Dieses ewige Versteckspiel ists doch auch nicht auf die Dauer oder? Wenn er sich für dich entscheidet, weißt du wenigstens, dass er dich wirklich liebt. Ist mit Sicherheut alles leichter gesagt als getan, aber ich sage dir: Wage diesen Schritt!

    Alles Liebe
    Carina
     
    #12
    Carina_86, 9 November 2005
  13. bike
    bike (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    Ja klar, DU bist es die ausgenutzt wird...
    Er hat seit 11 Jahren seine Freudin und dann kommst du daher und beginnst eine Affäre mit ihm....ja, ganz klar bist DU hier die Gekniffene...

    Sicher ist es auch seine Schuld wenn er seiner Freundin fremd geht, aber ich hab einfach kein Verständnis dafür wenn dann auch noch jemand darauf eingeht, und das dann auch noch über einen so langen Zeitraum.

    Ich kann gar nicht ausdrücken wir arm ich sowas finde!
     
    #13
    bike, 9 November 2005
  14. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hmm da das mit uch beiden schon so lange läuft hat er sich anscheinend dran gewühnt und kommt mit 2 Freundinnen gleichzeitig gut aus :eek: Weiß nicht ob ich mich auf jemanden verlassen möchte,der mir bewiesen hat das er dann keine Großen Skrupel hat 2 Bezeihungen gleichzeitig zu führen.
    So egal wie er dir immer sagt kann sie ihm jawohl nicht sein, sonst hätte er die Sache ja schon längts beendet.Keine Ahnung ob du ihn dazu bringen kannst mit der Anderen Schluß zu machen dadurch dass du ihm mit Trennung drohst----ihr habt euch ja bisher auch immer wieder vertragen. Sie kann ihm anscheinend immer noch was geben,was du nicht hast sonst wäre sie schon längst nicht mehr da!!!!! Also versuch mal dem wahren Grund auf die Spur zu kommen,weil wenn du wirklich seine Traumfrau wärst würde er ein Leben NUR mit dir führen wollen!!!!

    was mir noch aufgefallen ist:
    du hast gesagt:"er möchte sich in einer Situation wie jetzt nie wiederfinden"
    AAAAAAAAAAAlos hatte letztes Jahr eine Sexbeziehung zu ANfang der BEziehung hatte der Mann auch noch ne FReundin und mich halt gleichzeitig,hat dann mit der Freundin Schluß gemacht, ihr aber nicht die wahren Gründe gesagt.Meinte dann zu mir Paralell möchte er niiiiiiiiiiiiie wieder was haben,da es ihn ja Psychisch und physisch sooo fertig machen würde.Ok wir hatten dann ein ajhr unsern Spßa eigentlich ohne jegliche Treue Verpflichtungen und er war in dieser Zeit nur 1-3mal bei ner andern, mit der er so was wie gewohnheitssex hatte. Seit Sommer dieses jahr hab ich nen Neuen Freund was diese Geschichte beendet hat. Da ich aber noch mit ihm rede weiß ich das er im Moment wieder ne "feste" Freundin hat und noch einen Nebenbei und dann hin und wieder noch was.
    FAZIT: solche KERle ändern sich NICHT. BAue bloß nicht darauf das er sich für dich ändern kann. Illusionen sind nett lassen einen aber noch rabiater von Wolke 7 stürzen. (hart aber herzlich)
     
    #14
    Tinkerbellw, 9 November 2005
  15. Ius
    Ius
    Gast
    0
    meine idee wäre gewesen:

    seiner freundin irgendwie (duch welchen weg auch immer) die wahrheit zu sagen, dann ist sie sauer und muss drüber nachdenken.
    jetzt schreibst du aber, dass sie so ein mäuschen ist, die das ganze nicht wahrhaben will - aus angst ihn zu verlieren.

    damit klappt diese variante wohl nicht.

    mir hilft immer die frage : liebt er mich??? kann ich diese frage absolut mit ja beantworten, dann lohnt es sich zu kämpfen.
    kann er sich aber nicht von der frau trenne, jeißt das für mich - er liebt dich nicht.
    wieso verschwenden junge, starke und selbstständige frauen zeit mit einem mann der sie nicht liebt. (oder es nur vorgibt - dies zu tun???)

    mfg ius
     
    #15
    Ius, 9 November 2005
  16. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Hallo Ihr Lieben,

    danke das Ihr so ehrlich zu mir schreibt, das hilft echt weiter alles mal viel klarer zu sehen. Die rosarote Brille lässt einem dann ja doch immer irgendwie in einer Traumwelt leben!

    @beacher: Ich habe auch schon sehr oft darüber nachgedacht seine Freundin zu kontaktieren, aber das kann ich definitiv nicht! Ich weiß das ich damit alles kaputt machen werde und meiner Meinung nach, sollte das seine Sache sein und bleiben, egal wie weh mir die ganze Sache tut.
    Das Beste wäre echt wenn wir Ihn beide mal hängen lassen würden, denn dann könnte er sich wirklich klar darüber werden, was nun wird, aber so hat er immer bei mir seine Auffangstation, wenn sie sich streiten und umgedreht hat er sie bei Ihr, wenn ich die Sache mal wieder beende. Aber so weit wird es nicht kommen, denn ich werde diese Frau definitiv nicht kontaktieren!

    @carina: Ich werde Ihm auf alle Fälle ein Ultimatum stellen, sicher möchte ich immer wieder, das er nicht mehr zu Ihr geht und er mir alleine gehört, aber wie man auch schon bei den anderen Antworten lesen kann, wird so ein Menshc wahrscheinlich nie treu sein. Wie schon geschrieben, hoffe ich natürlich dabei, dass er sich für mich entscheidet, aber komplett neu anfängt, aber das wird mir auch keine Sicherheit geben, dass er ehrlich und treu zu mir ist. Ach, ich weiß es einfach nicht!! :cry:
    Du hast auch das ewige Versteckspiel angesprochen, das erstaunliche daran ist eigentlich, das es dieses gar nicht so ausgeprägt gibt, sicher meiden wir bestimmte Orte, aber wir sind öfentlich eigentlich fast immer als Paar unterwegs, ohne Hemmungen. Er hat mich auch schon vielen Freunden, Arbeitskollegen und so vorgestellt, die auch teilweise wissen, dass er eine Freundin hat. Seine Familie weiß auch von mir, die sagen natürlich auch, dass er sich endlich entscheiden muß!
    Natürlich will ich auch endlich wissen, ob er mich wirklich liebt und das finde ich nur durch ein Ultimatum raus.

    @bike: danke für die ehrlichen aber auch harten Worte, sicher finde ich es insgesammt auch eine rießige Sauerrei und wenn mir jemand vor zwei Jahren davon erzählt hätte, was ich mal alles mitmachen werde, dann hätt ich dem einen Vogel gezeigt! Aber ich bin da so nach und nach reingerutscht und am Anfang war es nur Spass, ich wär froh, wenn ich es rückgängig machen könnte!

    @Tinkerbellw: Dieses Mal muß ich Ihm auf alle Fälle das ganze so weit klar machen, dass ich es wirklich ernst meine. Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, brauch ich aber noch ein wenig Zeit um mir das wirklich zu sein, denn sonst passiert mir das gleiche wie die anderen Male auch. Ich werd jetzt noch nix überstürzen und den Schritt wagen, wenn ich stark genug bin, denn sonst wirds echt langsam lächerlich, ist es eh schon genug.
    Ich werde auf alle Fälle versuchen den wahren Grund rauszubekommen, habe Ihn schon oft gefragt, was bei mir fehlt, aber er sagt das es allein an Ihm und seinem verkorksten Leben liegt, aber Du hast recht, es muß ja was geben.
    Das sich solche Kerle nie ändern werden, wird auch wahr sein, die von Dir angeführte Geschichte beweißt es ja schon zur Genüge.

    @Ius: (wieso verschwenden junge, starke und selbstständige frauen zeit mit einem mann der sie nicht liebt. (oder es nur vorgibt - dies zu tun???)
    Weil ich Ihn liebe, sicher sagt mein Verstand was anderes, aber es ist ein unheimlich starkes Gefühl, welches ich unbedingt in den Griff bekommen muss.
     
    #16
    Athanasia, 9 November 2005
  17. Ius
    Ius
    Gast
    0
    das habe ich damal auch gedacht, dass das gefühl stärker war.

    aber je mehr ich mich der situation stellte, dass mich mein ex freund nicht mehr liebt - desto besser kam ich damit klar, da ich keinen mann will (bin mir zu schade) der mich nicht liebt.

    ich denke (meine meinung) dass er dich nicht liebt obwohl er es dir zusichert, da er sich eben nicht trennt.

    ich bezog mich hier ja auch nicht auf deine liebe sondern auf seine "nichtliebe" und deine reaktion darauf.

    alles klar????

    mfg ius
     
    #17
    Ius, 9 November 2005
  18. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    ich bezog mich hier ja auch nicht auf deine liebe sondern auf seine "nichtliebe" und deine reaktion darauf.

    es fällt schwer diese Tatsache, dass er mich wahrscheinlich gar nicht liebt zu akzeptieren, aber Du hast recht, man sollte in dem Punkt immer man selbst bleiben und sich sagen, dass man dafür viel zu schade ist :jaa:
     
    #18
    Athanasia, 9 November 2005
  19. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Dann hoffe ich das du irgendwann die Kraft findest für ich abzuschließen und Schluß zu machen,das ist bestimmt nicht leicht..... ich hätte auch PRobleme das zu schaffen.
    Und das bei ihm irgendein Gefühl für dich fehlt und das das nicht dein Fehler ist hab ich auch(Zähl zähl zähl )so an die 100 Mal gehört.ist natürlich eine sehr schöne Ausrede weil er dir ja nicht die Schuld gibt,aber so kannst du daran auch nix ändern.(Och was hass ich diesen Satz)
     
    #19
    Tinkerbellw, 9 November 2005
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das hört sich für mich alles danach an, als ob er dich entweder nur benutzt, sich nicht entscheiden will oder es einfach genießt ein Doppelleben mit beiden Freundinnen zu führen! Ich kann gar nicht verstehen, dass du das solange mitgemacht hast... Natürlich liebst du ihn, aber irgendwann muss sich mal etwas ändern! Wie die anderen auch schon sagten, du solltest ihn zur Wahl stellen, entweder sie oder du!

    Ich will dir jetzt nicht den Mut nehmen, aber es kann schon gut sein, dass er sich für seine "Freundin" entscheidet, schließlich sind sie schon 12 Jahre zusammen! Versuche ihm einfach klarzumachen, was dir das alles bedeutet und das es auch seiner anderen Freundin gegenüber unfair ist und er euch eigentlich beide hintergeht.

    Ich wünsche dir viel Glück! :knuddel:
     
    #20
    User 37284, 9 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seit Jahr Freundin
Oliver1998
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2014
1 Antworten
Tino89
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2013
3 Antworten
Apfelkopf15
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2013
2 Antworten