Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin verzweifelt! Es reißt immer etwas ein bei meiner Freundin!

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von SirRobin, 6 September 2001.

  1. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo und guten Tag!

    Ich bin seit zwei Monaten mit meiner Freundin (20) zusammen und wirklich glücklich. Vor mir hatte sie noch mit keinem Mann Sex. Vor drei Wochen waren wir zusammen im Urlaub und eines Abends haben wir rumgeschmust und wollten miteinander schlafen. Nach einem wunderschönen Vorspiel versuchte ich in sie einzudringen, sie lag auf dem Rücken und nahm "ihn" in die Hand um ihm seinen Weg zu zeigen - doch es klappte nicht. Halb so wild, versuchen wir es halt in der Reiterstellung meinte sie. Diesmal hatten wir Erfolg, doch schon nach kurzer Zeit meinte sie sie habe Schmerzen - o.k., für mich das Zeichen abzubrechen. Zwei Tage später wollten wir beide wieder, doch diesmal waren die Schmerzen bei ihr größer und sie meinte, etwas sei leicht eingerissen. Kurzerhand ging sie einen Tag später zur Frauenärztin. Diese verordnete eine Woche Abstinenz, ein Häutchen sei leicht eingerissen und entzündet ansonsten aber anatomisch alles in Ordnung.
    Vorgestern, nach über zwei Wochen Wartezeit wollten wir beide wieder. In der Missionarsstellung brachte sie "ihn" wieder nicht rein, also wechselten wir in die Reiterstellung. Nach einigen Versuchen schaffte sie es, "ihn" einzuführen. Nach ein paar Minuten ging ich mit meinem Oberkörper hoch um sie zu küssen und sie zuckte zusammen und meinte, jetzt sie es ganz eingerissen! Es war schrecklich! Sie hat geweint, ich habe sie getröstet und gesagt wir stehen das gemeinsam durch, es sei nicht schlimm! Sie wollte nochmal zu einer anderen Frauenärztin gehen um sich checken zu lassen.

    Was kann das sein!? Ich bin so verzweifelt! Zumal bisher immer ich derjenige war, der mit dem Sex anfing...vorgestern ging es das erste mal von ihr aus! Ich habe schreckliche Angst davor, dass sie jetzt nicht mehr von sich ankommt! Was soll ich tun!? Bitte helft mir!

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 07. September 2001 12:03: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von SirRobin ]</font>
     
    #1
    SirRobin, 6 September 2001
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Sowas in die Richtung kenn ich - mein Jungfernhäutchen war auch net sehr kooperativ und wollt scheinbar gar net von mir gehen. Ich hatte ständig Schmerzen beim Sex... bis ichs entgültig los war und sich alles mit der Zeit eingerenkt hat. Leider muß ich dir sagen, das man da als Frau durch muß. Nicht nur das Jungfernhäutchen kann am anfang beleidigt sein, auch alles innen kann wund und "aufgewetzt" sein. Sowas stabilisiert sich erst nach einiger Zeit und öfter Sex (sprich Gewöhnungsphase). Bei manchen is das ärger und bei manchen net. Ich hab auch zur argen Seite ghört, aber es hilft leider nix als die Zähne zam beißen und fleißig mit Wundheilsalbe cremen... aber es wird auf jeden Fall besser.

    Leider is das mit der Assoziation Sex=Schmerz net so einfach (zumindest hats bei mir etwas länger dauert, bis ich das halbwegs überwunden ghabt hab). Da hilft nur Vertrauen zum Partner und eine handvoll Zuneigung, Verständnis und Geduld.
     
    #2
    Teufelsbraut, 6 September 2001
  3. Suzie
    Gast
    0
    @Teufelsbraut
    Kenne ich auch! War bei mir genauso (hab damals auch einen Thread zu dem Thema erstellt), hatte dann sogar irgendwie Angst, daß irgendwas mit mir nicht stimmt, als es nach dem 6. oder 7. Mal immer noch wehgetan hat, und ich dachte irgendwann wirklich, die Schmerzen würden bei mir NIE aufhören... :frown:
    Gott sei Dank haben sie's doch getan (nach einer Woche kompletter "Sexpause" :zwinker: ), und mein Freund hat mir da auch sehr geholfen, weil er wirklich total lieb und verständnisvoll war und mich immer getröstet und zu nichts gedrängt hat!
    Also, @Sir Robin:
    Laß ihr viel, viel Zeit! Rede mit ihr und dräng sie zu nichts, sei einfach für sie da! Das wird sich mit der Zeit dann schon geben, da bin ich sicher!

    Grüße,
    Suzie
     
    #3
    Suzie, 6 September 2001
  4. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank! Meint ihr denn ich soll ihr von "euren" Erfahrungen berichten bezüglich der Gewöhnungsphase? Ihr Frauenarzt hat ihr ja gesagt es sei alles o.k....kann man darauf aufbauen?

    Sie meinte halt auch es sei irgendwas am Damm oder so...kann doch eigentlich nicht sein....

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 06. September 2001 23:01: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von SirRobin ]</font>
     
    #4
    SirRobin, 6 September 2001
  5. Momphy
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @ Treufelsbraut:
    Das kenn ich auch,bis men Jungfernhäutchen letztendlich gerissen ist, hats auch einige (schmerzhafte Male gedauert).

    Leider passiert mir das auch ab und zu das mir der Damm einreißt. :cry:
    Zum Glück inzwischen nur noch selten, aber es kommt vor.
    Da hilft wirklich nur vorsichtig mit Wundcreme eincremen und warten bis es wieder verheilt ist.
    Aber zum Glück ist mein Freund verständnisvoll, nimmt mich in Arm wenns so weh tut und würde mich nie zu etwas drängen.

    @SirRobin
    hab verständnis für sie wenns ihr weh tut (die Schmerzen sind echt übelst), und seri bei Sex besonders vorsichtig. Dnn wird das mit der Zeit, ganz bestimmt!
     
    #5
    Momphy, 7 September 2001
  6. Suzie
    Gast
    0
    @SirRobin
    Ja, ich würde ihr auf jeden Fall von unseren Erfahrungen erzählen! Ich kann zwar jetzt nur für mich sprechen, aber mir hat es damals wahnsinnig geholfen, als ich hier im Forum erfahren hab, daß ich nicht die einzige bin, er es anfangs wehtut!
    Und wie gesagt, es KANN wirklich auch mal länger dauern, das ist bei jedem verschieden - bei 'ner Freundin von mir hat's ÜBERHAUPT NICHT wehgetan (Mann, hab ich die beneidet... :rolleyes: ), bei mir dafür auch noch nach dem 7. oder 8. Mal... Aber das geht vorbei! Ganz sicher!!!
    Und sag ihr das ruhig, manchmal hilft es, zu wissen, daß man "Leidensgenossinen" hat!! :zwinker:


    Liebe Grüße (auch an deine Freundin!)
    Suzie
     
    #6
    Suzie, 7 September 2001
  7. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank an alle! Ich werde es ihr auf jeden Fall sagen und ich kann nur hoffen, daß es ihr genauso hilft wie mir jetzt! Wäre echt schade wenn wir durch diese Sache die Lust am Sex verlieren würden...gerade jetzt wo wir beide auf den Geschmack gekommen sind :zwinker:
    Ich hoffe nur dass durch eure Berichte meiner Freundin die Angst an der Sache genommen wird...ich wäre wirklich traurig wenn solch eine schöne Situation nicht mehr eintreten wird, wie die wenn sie auf mich zukommt...es war wunderschön!

    Aber wir beide werden das schon schaffen!
    Ich liebe meinen Schatz und werde das mit ihr durchstehen.

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 07. September 2001 19:49: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von SirRobin ]</font>
     
    #7
    SirRobin, 7 September 2001
  8. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Ich bin totunglücklich! Meine Freundin hat mir gerade offenbart, daß sie für die nächste Zeit keine Lust mehr auf Sex hat!!! Hat mich kurz echt heftig getroffen, habe sogar geweint...sie ist durch eure Beiträge hier zwar ermutigt worden, hat aber trotzdem die Schnauze voll :rolleyes: ...tja und die Vorstellung auf diese längere Pause hat mich halt echt erwischt...dann hab ich mich zusammengerissen und ihr gesagt, daß es ja viele Spielarten gibt und es mich total heiß macht wenn ich dran denke wie wir zwei uns selber streicheln...wow! Sie scheinte auch nicht abgeneigt davon, sie kann mir ja wie ihr aus einem anderen Tread wisst noch nicht so 100%ig ihre Gefühle ausdrücken!
    Ich hoffe diese Wartepause ist jetzt für mich nicht eine so ganz harte Zeit (wortwörtlich :grin: ) - habt Ihr mir noch ein paar Tipps für die Zukunft? Ich bin mit ihr jetzt so verblieben, daß sie mir "zeigt" wenn sie wieder bereit ist...ich frage ab jetzt wohl besser nicht mehr nach, oder? Wie soll ich mich denn jetzt verhalten? Ich habe mich heute mal echt zusammengerissen und sie nicht gleich an ihrem ganzen Körper gestreichelt wie sonst immer...puh....
    Bitte helft mir, damit ich diese kommende, schwere Zeit überstehe! :rolleyes:
    Ich brauche echt euren Rat an dieser Stelle!
     
    #8
    SirRobin, 16 September 2001
  9. Suzie
    Gast
    0
    Hi SirRobin!
    Bei mir war das so ähnlich wie bei deiner Freundin... wobei das da wohl auch an der fehlenden Gewöhnung lag, und zuviel auf einmal (wir haben es ziemlich oft probiert).
    Was bei mir dann geholfen hat, war einfach eine Pause. 2 Wochen KEINE Versuche mehr! Klar, streicheln und küssen und alles andere schon - nur eben kein wirklicher Sex! (wobei auch ich mich da echt zusammenreißen mußte... denn obwohl's mir wehgetan hat, wollte ich es trotzdem wieder probieren, weil es - von den Schmerzen mal abgesehen - irgendwie doch ein ganz gutes Gefühl war... :grin: )
    Ja, und nach dieser Zeit haben wir's dann wieder probiert, und es hat zwar dann beim ersten Mal noch ein bißchen wehgetan, aber dann war es weg und ist seit da auch nicht mehr wiedergekommen!
    Also, mein Tip wäre wirklich auch das, was sie schon vorgeschlagen hat - erstmal Pause machen, damit sich der Körper ein bißchen erholen kann... Bloß - es nur aus Angst, es KÖNNTE wieder wehtun, auf unbestimmte Zeit zu verschieben, finde ich auch nicht so sinnvoll.
    Da würde ich's dann lieber nach der "Wartezeit" nochmal probieren, und wenn's dann immer noch wehtut halt doch mal zum Frauenarzt gehen! Es gibt ja auch Frauen, bei denen das Jungfernhäutchen so fest ist, daß es durch einen kleinen Schnitt vom Arzt durchtrennt werden muß. Wenn das bei deiner Freundin der Fall wäre, wär das eigentlich recht schnell und einfach zu beheben, über die Möglichkeit würde ich auch mal nachdenken!
    Ich hoffe, ich konnte dir (euch) 'n bißchen helfen!

    Grüße,
    Suzie
     
    #9
    Suzie, 16 September 2001
  10. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja klar, danke erstmal! Ich werde ihr einfach die Pause gönnen, auch wenn´s für mich schwer ist! Wir haben zwar schon zwei Wochen gewartet, aber wenn sie meint sie braucht noch Zeit...ich wollte bloß heute nicht nochmal die Sache mit der Frauenärztin ansprechen, wäre wohl doch zuviel des guten Gewesen! Aber es ist auch etwas anderes was mich bedrückt: Bis jetzt bin nur ich derjenige der Kompromisse eingeht und sich Rücksichtsvoll zeigt! Von ihr kam in dieser Richtung leider noch nix....das macht mir viel mehr sorgen! Ich habe sie heute mal drauf angesprochen ob sie überhaupt glücklich ist...eine Antwort konnte sie mir nicht geben...aber das hat sicher damit zu tun, daß sie halt Gefühle nicht außern kann, jedenfalls nicht richtig und bis jetzt. Aber wenn sie nicht glücklich wäre, wären wir doch sicher nicht da, wo wir bis heute gekommen sind... :grin:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 16. September 2001 21:01: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von SirRobin ]</font>
     
    #10
    SirRobin, 16 September 2001
  11. Suzie
    Gast
    0
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Aber es ist auch etwas anderes was mich bedrückt: Bis jetzt bin nur ich derjenige der Kompromisse eingeht und sicher Rücksichtsvoll zeigt! Von ihr kam in dieser Richtung leider noch nix.... [/quote]
    Ähm... was erwartest du denn in dieser Sache von ihr an Kompromissen? Daß sie es nochmal versucht? Ich meine, laß ihr einfach noch ein bißchen Zeit, bei mir war's dann nämlich echt so, daß ich mich selber deshalb fertiggemacht hab. Ich dachte, mit mir stimmt irgendwas nicht und hatte Angst, daß ich das Miteinanderschlafen NIE einfach genießen können würde... :shakehead:
    Es hat mir geholfen, daß mein Freund mich damals zu nichts gedrängt und keine Erwartungen an mich gestellt hat.
    Allerdings - ich WOLLTE ja schon probieren, das ist wohl der Unterschied... laß ihr noch ein bißchen Zeit, wobei ich, wenn's gar nicht geht, die Sache mit dem Frauenarzt schon ansprechen würde. Aber mach ihr trotzdem klar (auch wenn du vielleicht echt gern mit ihr schlafen würdest), daß du sie nicht deswegen liebst, sondern auch so.
    Und von wegen "sie geht keine Kompromisse ein" - wenn du mal irgendein Problem hast, wirst du vielleicht auch froh sein, wenn sie sich um dich kümmert, OHNE Bedingungen zu stellen! :rolleyes:

    Suzie
     
    #11
    Suzie, 16 September 2001
  12. SirRobin
    SirRobin (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    nicht angegeben
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Suzie:
    <STRONG>
    Genau, das mache ich! Ich laß ihr die Zeit und werde es irgendwann nochmal ansprechen wenn sie nicht selber damit anfängt. Ich denke zwei Wochen sind eine gute Zeit, dann haben "wir" 4 Wochen gewartet...dann sollte eigentlich alles verheilt sein :grin:
    Ich denke sie wird schon mal wieder damit anfangen...ich laß ihr jetzt erstmal ihren Freiraum und fang nicht wieder damit an...
    Puh, ganz schön stressig so ne Beziehung :tongue:
    Aber sagt mal ehrlich, fändet ihr es unverschämt wenn ich sie in der nächsten Zeit frage, ob wir es nicht doch wieder mal versuchen sollen...!?

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 16. September 2001 21:15: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von SirRobin ]</font>
     
    #12
    SirRobin, 16 September 2001
  13. TeraByte
    Gast
    0
    Hallo?????

    Ich dachte Du wolltest Ihr Zeit lassen und da bittest Du um Absolution unsererseits wenn Du sie in ein paar Tagen trotzdem wieder fragst?
    Ich kann den Druck den man als Mann so aufbaut ja verstehen, besonders nach Heavy Petting - aber Du hast doch 2 gesunde Hände oder?
    Wenn sie bereit ist dann wird sie Dir das schon zeigen - denn auch bei Ihr wird sich allmählich wieder das Verlangen nach mehr aufbauen.

    Ich habe bei einer Freundin ein halbes Jahr gewartet - es war zwar nicht Ihr erstes Mal, aber dafür haben meine Vorgänger ganze Arbeit geleistet Ihr den Spass am Sex zu vermiesen - und genau das ist die Gefahr der Du gegenüber stehst - wenn Du sie jetzt unter Druck setzt - oder nehmen wir halt die "diplomatische" Variante, fragst ob sie es nicht mal wieder versuchen will dann setzt Du sie zwangsläufig unter Druck ( es sei denn sie will wirklich ).

    Wenn Sie es Dir zuliebe dann zulässt obwohl es wieder nicht so toll ist, dann gibts schon den ersten, aber sehr starken Bruch in Eurer Beziehung....

    Okay ich male wie immer besonders schwarz - aber nur weil unser kleiner Mann öfters mal das denken übernehmen will solltest Du nicht Deiner Gelüste wegen - sie fragen. Lass sie den Anfang machen, alles andere bereust Du vermutlich später nur.
     
    #13
    TeraByte, 19 September 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verzweifelt reißt immer
Murat15
Das erste Mal Forum
2 Oktober 2016
10 Antworten
Sion65
Das erste Mal Forum
23 Mai 2014
8 Antworten
DeathBreath
Das erste Mal Forum
15 Oktober 2011
2 Antworten
Test