Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin viel zu eng, an Sex ist nicht zu denken und es kotzt mich nur noch an!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Soley, 4 Juni 2010.

  1. Soley
    Soley (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich hoffe, es gibt hier jemanden, der mir helfen kann und irgendwelche Tipps auf Lager hat, denn so kann es einfach nicht mehr weitergehen.

    Das Problem ist folgendes: Ich hatte bisher zwei sehr kurze Beziehungen, befinde mich momentan in der Anfangsphase einer dritten und hatte insgesamt nur dreimal Sex, was jedes Mal eine Katastrophe war.

    Dass ich relativ eng gebaut bin, war mir irgendwann klar, ich bekomme selbst gerade zwei Finger rein und dass der erste Sex aufgrunddessen nicht einwandfrei klappen wird, war mir auch bewusst - aber jedes Mal aufs Neue ist es so, als wäre ich noch komplett jungfräulich!

    Vor ein paar Tagen haben wir mal wieder einen Versuch gewagt (der erste Sex in einer neuen Beziehung und dann dieses Desaster), ich bin nun alles andere als zimperlich, aber ich hatte wirklich das Gefühl, er spießt mich innerlich auf - seine Worte zeitgleich: "Ich bin nicht mal zu einem Drittel drin!".

    Wie kann das sein? Feucht genug bin ich, wir haben zudem Gleitgel genommen, aber es funktioniert einfach nicht und irgendwann ertrage ich diesen Schmerz nicht mehr. Dass mir die Männer am laufenden Band davonlaufen, überrascht mich nicht, das macht es allerdings schwierig, regelmäßige Dehnversuche zu unternehmen, wobei selbst das nur mit einigen Tagen Pause möglich wäre, da ich danach erst mal nur noch wund bin und blute.

    Gibt es eine Möglichkeit, das irgendwie zu trainieren? Ich versuche schon, locker zu lassen, ich will ja schließlich mit ihm schlafen, wir haben sogar mehrere Stellungen probiert, teilweise ging wirklich gar nichts, aber das ist auch so ein Reflex, sobald der Schmerz zu fies wird, "presse" ich mit dem Becken dagegen. Soll ich ihn einfach mal machen lassen, egal wie weh es tut?

    Was kann ich denn noch tun? :frown:
     
    #1
    Soley, 4 Juni 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hast du dein Problem jemals deinem Frauenarzt geschildert?

    Mal selbst mit einem kleinen Dildo oder Vibrator probiert?
     
    #2
    krava, 4 Juni 2010
  3. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich gehöre selber zu den engeren Frauen. ;-)

    Dauert euer Vorspiel lang genug? Bist du wirklich richtig erregt? Habt ihr es schon mit Kondom versucht (klappt bei mir immer besser)?
    Helfen könnte auch noch, dass er beim Vorspiel erst einmal mit den Fingern vordehnt. Besitzt du einen Vibrator? Damit könntest du auch ein bisschen "üben". ;-)

    Dein Frauenarzt hat bei den Untersuchungen keine Probleme oder mal was angedeutet? Dann wird es nämlich wirklich nur einfach ein bisschen enger sein als bei anderen Frauen (so wie bei mir eben) und hauptsächlich Kopfsache sein. Eng sein ist die eine Sache, wenn ich zudem nicht wirklich bei der Sache bin, kommt bei mir auch kein Mann rein.
     
    #3
    Karry87, 4 Juni 2010
  4. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    Spontan würde ich sagen, dass du...

    ...entweder durch die erfolgslosen Versuche immer weiter verkrampfst (weil du dich unter Druck setzt),
    ...oder dass du einfach von Natur aus etwas angespannter/enger bist als die Durschnittsfrau und es deswegen schwerer hast
    ...oder unter Vaginismus leidest
    ...oder dass du an dieser "Krankheit" leidest, in der die Scheide im Innern die Größe/Enge eines (kleinen) Mädchens hat. (Davon hab ich irgendwann mal was gehört. Wer sich besser auskennt, möge das gegebenenfalls ergänzen oder richtig stellen. :zwinker:)

    Ich finde, du solltest zuerst einmal ärztlich abklären, ob die Probleme überhaupt körperlich bedingt sind.
    Dass du "nur" zwei Finger reinkriegst, halte ich persönlich für normal. Vielleicht bist du den Sex auch einfach körperlich noch nicht so gewöhnt, weil es bisher eben nur dreimal dazu kam? Wäre doch möglich.
     
    #4
    User 78196, 4 Juni 2010
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir auch vorstellen, dass es an der "mangelnden" Übung liegt. Wenn ich an meine ersten Male denke, die waren nicht besonders, erst mit der Zeit hat sich mein Körper daran gewöhnt. Und mit einem neuen Partner wurde es am Anfang auch wieder ein wenig schmerzhafter als vorher.

    Wenn du einen Mann findest, der dich nicht nur wegen des Sex mag und wirklich Interesse an dir hat, kannst du ihm vorher dein Problem schildern und dich darüber aussprechen. Er weiß Bescheid und du hast keinen Druck, dass er von dir etwas erwartet. Und dann dauert es vielleicht drei, vier, fünf, sechs Versuche, bis ihr weiter gehen könnt als nur ein paar Zentimeter. Natürlich darfst du es in dem Fall nicht bis zum Äußersten treiben, damit du nicht die nächsten drei Tage wund und blutig bist. (Blutig finde ich sowieso ziemlich krass)

    Falls du Probleme mit schnellem Wundsein hast, empfehl ich dir Östrogenhaltige Salbe, Oekolp z.B. Die hilft echt gut.
     
    #5
    darkangel001, 4 Juni 2010
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Spontan kann ich nicht erklären, warum es so ist, aber ich habe das Gefühl, dass wenn man nach einer längeren Weile Abstinenz wieder Sex hat, aller Anfang immer schwer (und auch schmerzhaft) sein kann. Ich glaube die Vagina muss sich irgendwie immer erst an regelmäßigen Sex gewöhnen. Und auch jetzt habe ich manchmal noch Schmerzen und/oder Kontaktblutungen danach. Vielleicht setzt du dich innerlich unter Druck, willst endlich, dass es klappt, hast aber gleichzeitig wieder Angst vor einem erneuten Fehlversuch, bist nicht richtig entspannt. Vielleicht ist die Beziehung zu frisch und du vertraust ihm nicht richtig. Ich finde sein Kommentar "bin bloß zu einem Drittel drinn" nicht gerade vertrauenswürdig. :ratlos:
     
    #6
    xoxo, 4 Juni 2010
  7. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Hmm, ich finde den Kommentar nicht so arg: Man probiert rum, sie sagt "Au, das geht nicht weiter" - da finde ich die Reaktion "Echt? Ich bin bloß zu einem Drittel drin" schon logisch.

    Nen guten Tipp (außer mal mit einem Arzt zu sprechen und selber mal mit Entspannung und viel Zeit zu üben) habe ich leider auch nicht. Ach ja, und mehr als einen Finger bekomme ich im unerregten Zustand da auch nicht rein. Aber ich werde schnell feucht, dann gehen locker drei oder vier...
     
    #7
    Zantedeschia, 5 Juni 2010
  8. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Das kann ich aus männlicher Sicht bestätigen, das ist bei einigen Frauen so: Wenn man längere Zeit keinen Sex hatte, kann das erste Mal schmerzhaft sein, sogar zu leichten Blutungen führen, warum auch immer.

    Ich finde, du setzt dich viel zu sehr unter Druck. Du hattest dreimal Sex mit drei verschiedenen Partnern, das ist ja nun wirklich keine Grundlage, um deinen Körper irgendwie kennen zu lernen.

    Natürlich kann es auch sein, dass du an irgend einem Problem leidest (-> Frauenarzt mal checken lassen), aber spontan würde ich erstmal vermuten, dass es ganz normale Verkrampftheit ist, und die findet leider im Kopf statt, da hilft auch Gleitgel nur bedingt. Insofern wäre das Gegenmittel: Üben, üben, üben, und wenn es weh tut, dann wartet man halt mal zwei Tage und macht dann einen neuen Versuch. Es gibt auch Jungs, die haben bei den ersten Malen Erektionsprobleme, weil sie so aufgeregt sind, die müssen das genauso immer wieder versuchen, bis der Kopf endlich mitspielt.

    Insofern finde ich es überhaupt nicht normal, dass dir "die Männer am laufenden Band weglaufen". Wenn jemand wegläuft, weil das erste Mal schlecht war, dann hat er keine Ahnung von Sex und ist sowieso ein Idiot (oder es lag gar nicht daran, sondern an etwas ganz anderem).

    Dem stimme ich zu. Sinnloser Kommentar.

    Es tut dir ja nicht weh, weil er irgendwo anstößt, sondern weil du zu eng/zu verkrampft bist. Da ist es doch völlig egal, wie weit er drin ist. Der Penis wird ja normalerweise nach dem ersten Drittel nicht dicker - eher im Gegenteil.
     
    #8
    LouisKL, 6 Juni 2010
  9. Soley
    Soley (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Eigentlich schon. Das Ganze zog sich über mehrere Stunden und erregt genug war ich auch. Gut, gegen Ende dann nicht mehr so. :zwinker:

    Wir haben es sowohl mit als auch ohne Kondom probiert. Ich hab da keinen Unterschied bemerkt.

    Vordehnen wäre eine Möglichkeit, nur stelle ich mir das nicht gerade reizvoll für die Situation vor. Zumal, wenn ich davon Schmerzen bekomme und er dann auch noch "richtig" rein will.

    Ist es auch normal bei der Selbstbefriedigung, also im erregten Zustand? Dabei bin ich ja nicht mal verkrampft und merke eben, dass da nichts dehnbar ist. :ratlos:

    Nein, nein. Ich glaube, er wollte damit nur sagen, dass er noch gar nicht so tief drin ist, wie es sich für mich anfühlte. Glaube ich. :confused:

    Inzwischen denke ich auch, dass ich beim Vorspiel zwar entspannt und erregt bin, sich das aber in Luft auflöst, wenn's zur Sache kommt. Immerhin hat er Gleitgel eingesetzt, was mich ziemlich erstaunt hat, da ich normalerweise sehr schnell sehr feucht werde. Und dass ich das scheinbar nicht mehr war, hat mich dann noch mehr verunsichert.

    Besagter Versuch ist jetzt vier Tage her und die Schmerzen sind noch nicht ganz weg. Ich kann doch nicht jedes Mal so lange warten, bis er mal wieder "probieren" darf?

    Nein, es lag definitiv daran. Mit ihm hat es sich jedenfalls wieder erledigt, das war mir nach dieser Nacht schon klar. Er meinte sinngemäß: Frauen, die den Eindruck erwecken, eine Rakete im Bett zu sein und darin dann zum Teenager mutieren, seien nicht so sein Fall. :rolleyes:

    Das Ding ist eben, ich finde es schon nachvollziehbar. Die Männer, mit denen ich so zu tun habe, sind in der Regel über Dreißig. Wer hat da noch Lust auf Entjungferungsspielchen?
     
    #9
    Soley, 6 Juni 2010
  10. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    also mein erster gedanke dazu ist " so ein idiot"
    :schuettel:
    wenn man ne frau wirklcih mag dann gibt man net gleich auf und es gibt ja dann ja noch viele andere schöne sachen die man erstmal machen kann.

    wenn die anderen typen auch so dusslig waren wunderts mich net dfas es net klappt.
     
    #10
    User 12216, 6 Juni 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ehrlich: Was für Kerle waren das denn bitte?! :eek:
    Da wäre ich an deiner Stelle froh, dass es nicht geklappt hat und sie deswegen die Flucht ergriffen haben. :schuettel:
     
    #11
    krava, 6 Juni 2010
  12. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    212
    43
    3
    Single
    Man da kann man echt nur den Kopf schütteln bei manchen Männern...unfassbar. Schließe mich an, sei froh, dass du dich nicht weiter mit diesem Idioten abgeben musst.
     
    #12
    Miles_Away, 6 Juni 2010
  13. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Der Kommentar von ihm spricht ja nicht unebdingt dafür, als sei er auf ne Beziehung mit dir ausgewesen, ansonsten wäre er wohl anders an die Sache rangegangen und hätte dich nicht mit so nem saudummen Spruch abserviert.

    Hast du dein Problem schonmal beim FA angesprochen?
     
    #13
    dollface, 6 Juni 2010
  14. Soley
    Soley (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mich aber nun mal auch saudumm angestellt. Wie gesagt, ich kann's ihm nicht verübeln, er ist 34, auf so ein Theater hat man in dem Alter doch echt keinen Bock mehr, zumal er sowieso kein Kind von Traurigkeit ist und aus Sex nicht so 'ne große Sache macht. Aber gut, das löst mein Problem deshalb leider immer noch nicht.

    Nein, angesprochen hab ich es bisher nicht, es scheint da umgekehrt auch keine offensichtlichen Auffälligkeiten zu geben. Ich bin eben einigermaßen davon überzeugt, dass ich an meiner Einstellung / meinem Verhalten etwas ändern müsste und aus der Übung bin oder besser gesagt gar nicht erst in Übung komme, wenn es tatsächlich so ist, dass es bei jedem neuen Mal wieder erstmal schwierig ist.

    Nur dieser Ein-Drittel-Kommentar gibt mir zu denken, vom Gefühl her hat es zwar gespannt, aber man hätte sich daran gewöhnen können (zumindest, wenn er sich nicht bewegt hätte :grin:), aber wenn ich mir vorstelle, dass da noch zwei Drittel folgen sollen?! Das kann ja interessant werden...
     
    #14
    Soley, 6 Juni 2010
  15. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    und sogar wenn er 50 wäre hat ER sich immer noch saudämmlich verhalten und nicht du.

    Sein Kommentar zeigt einfach nur das es ihm nur um sex und nix anderes ging.
     
    #15
    User 12216, 6 Juni 2010
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das heißt dann aber auch im Umkehrschluss, dass es bei Männern über 30 bitte niemals Errektionsprobleme geben darf, denn Frauen in dem Alter haben nun wirklich keinen Bock, sich mit so was rumzuschlagen und können bedenkenlos unsensible Kommentare abgeben... :ratlos: :schuettel:
     
    #16
    krava, 6 Juni 2010
  17. VonderVenus
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    Hallo,
    ich hätte vlt einen Tip (weiß aber nicht ob es klappt, wenn man es weiß :smile:
    Ich hatte bei den ersten Malen auch so ein Problem.

    Mein Exfreund hat mich dann an dann an die Bettkante gezogen, ich die Augen geschlossen und das Fingern einfach nur genossen. Als ich die Augen dann geöffnet hat war er über mir, bzw. in mir drin, ohne dass ich es gemerkt hatte :smile:
     
    #17
    VonderVenus, 6 Juni 2010
  18. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Jemand, der Interesse an dir, an deiner Persönlichkeit, deinen Gefühlen hat. Keiner, der nur auf Sex aus ist.
     
    #18
    darkangel001, 6 Juni 2010
  19. Daphne
    Daphne (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    174
    43
    13
    Single
    Ich selbst bin dort unten auch etwas schmaler gebaut. Ich weiß noch, dass es erst beim 4. oder 5. Anlauf erst so weit geklappt hat, dass er wirklich in mir war. Vorher haben schon ein paar Zentimeter gereicht und es hat wie die Hölle wehgetan (ich habe mich wirklich versucht zusammenzureißen, schließlich wollte ich es auch, aber irgendwann gings denn nicht mehr anders, als "Stopp" zu rufen) und es hat geblutet wie nichts .. ich war wirklich schockiert und ich habe so oft gesagt "Irgendetwas stimmt nicht mit mir" .. im Endeffekt lag es einfach daran, dass wir uns nie genug Zeit gelassen haben .. du musst wirklich richtig feucht sein .. bei mir war es so, dass zu dem Zeitpunkt nicht geplant war, es zu machen, und ich mich beim Vorspiel echt total entspannt habe, weil ich eben nicht mit Sex an sich gerechnet habe .. und dann naja, ging es einigermaßen .. es tat zwar total weh und hat auch geblutet, aber immerhin hatten wir Erfolg .. ich hab dann währenddessen auch gefragt "Bist du schon tiefer als beim letzten Mal?" und er meinte "Ja, Kleines, es geht schon viel besser" .. naja das weitere war zwar kein Vergnügen, aber jetzt ist es immerhin so, dass es nicht mehr blutet .. man muss wirklich erregt sein .. letztens hatten wir einen Quickie auf einer Parkbank und an dem Tag war ich irgendwie nicht so gut drauf .. es war eher schmerzhaft und ich hatte den restlichen Tag hart zu kämpfen, mich überhaupt zu bewegen .. ich sage nur üben, üben, üben!
    Und aus eigener Erfahrung leider: Einmal muss es richtig weh tun =/
     
    #19
    Daphne, 8 Juni 2010
  20. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Wenn ich längere Zeit keinen Sex mehr hätte, da reicht übrigens schon ne Woche, bin ich auch immer wieder von neuem sehr eng... am Anfang tut`s halt bissel weh aber nicht weiter schlimm wenn der Mann Rücksicht (!) nimmt und es etwas langsamer angehen lässt. Hat sich die Pussy an den Schwanz gewöhnt, tut nix mehr weh (ist bei mir zumindest so).
     
    #20
    LaLolita, 8 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viel eng Sex
chapman
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 April 2013
17 Antworten
RealOne
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 August 2012
3 Antworten
schwangermaus
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 Februar 2006
3 Antworten
Test