Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin wohl irgendwie im falschen Film

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Hens, 20 September 2007.

  1. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Irgendwie fehlt dieser :ratlos: Smiley für die Überschrift.

    Ich will mich jetzt gar nicht über die Bestrafung von Atouba beschweren. Wußte jeder das sie kommt.

    Aber einige andere Sachen verstehe ich langsam nicht mehr.
    Nur weil der Schiedsrichter gesehen hat, wie Albert Streit Atouba in die "Eier griff", es aber als nicht so schlimm betrachtete :hmm: , kann gegen ihn nicht mehr verhandelt werden.

    Genauso die Sache die Naldo sich, mal wieder, geleistet hat.
    Meiner Meinung nach war das schon versuchte Körperverletzung.
    Aber der Schiri meinte halt, war nicht so schlimm.
    Also auch da keine Verhandlung.

    Da muss ich Beiersdorf doch mal Recht geben, als er sagte:
    "Es gibt so viele Kommissionen und Räte, auf Dauer ist diese Situation unerträglich."

    Zumal: Diese Szene hat sich direkt vor den Augen des Schieds- und Linienrichters abgespielt. Die haben die Situation bewertet, mit Foul für den HSV. Was ist das, wenn nicht eine Tatsachenentscheidung?"
     
    #1
    Hens, 20 September 2007
  2. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    Naldo hätte auch gesperrt werden MÜSSEN. Das versteh ich ebenfalls nicht.

    und Atouba noch viel länger. Was der Kerl sich leistet ist ungeheuerlich.

    Über den Eier Kneifer von Streit kann ich nichts sagen, dass hab ich nicht gesehn - ich habe nur gelesen: "Schiri Gräfe entschied bereits im Spiel auf Freistoß gegen Streit und Frankfurt. Zudem wirkte sich die Atouba-Aussage („Er hat mich nur an der Sporthose gerissen“) positiv für Streit aus."

    Also war es wohl kein Eier Grabscher und wohl auch kein gewollter.
     
    #2
    Chimaira, 20 September 2007
  3. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Weiß nicht wie Du reagieren würdest, wenn dir von hinten jemand in die Eier greift.
    Sehe das schon fast als Reflex, aber wie gesagt: Spere ist schon in Ordnung

    Sagen wir mal: Da hackt eine Krähe der Anderen kein Auge aus.
    Vorm Sportgericht wird meistens dann gesagt: "So schlimm war das nun auch nicht."
    Nach dem Motto, vielleicht kannst Du ja auch mal was für mich tun.
    Dann sind es halt wieder Kollegen.

    Van Bommels "richtiger Eierkneifer" wurde da durchaus milde bestraft.
     
    #3
    Hens, 20 September 2007
  4. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    ist mir schon 2 mal vorgekommen bei nem Fußballspiel... ich hab mich beschwert, den Kerl angeschrien was es soll - es gab Freistoss, er entschuldigte sich und dann war die Sache wieder in Ordnung.

    Die Frage ist halt, ob es Absicht war und ob Albert Streit ihn in die Eier kneifen wollte damit er den Zweikampf gewinnt - das konnte man anscheinend nicht zweifelsfrei beweisen, weil wenn es so gewesen wäre, dann hätte er auch gesperrt werden müssen.

    wie viel Spiele Sperre waren denn das damals? glaub 3 spiele, gell? Klar, van Bommel ist n wahnsinniger, und für die Aktion wären 4-6 Spiele Sperre auch in Ordnung gewesen.
     
    #4
    Chimaira, 20 September 2007
  5. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Wie viele es waren weiß ich gar nicht mehr.
    Der Witz an der Sache ist: Sie gelten nur für den Ligacup.
    Da grisen sich van Bommel und der "Wurstfabrikant" einen drauf ab. :kopf-wand
     
    #5
    Hens, 20 September 2007
  6. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    joa hab grad nachgeschaut, waren 3 spiele Sperre - und das es nur im Ligacup gilt ist wirklich auch ein Witz, wen interessiert denn schon der Ligacup? Der wird jedes Jahr einmal ausgespielt wenn noch jeder Verein mitten in der Vorbereitung steckt.

    Nur: die Regelung gibts schon immer, alle bisherigen Rotsünder im Ligapokal wurden nur für diesen Wettbewerb gesperrt.

    Es wäre gerecht gewesen die Strafe auch auf die Liga auszuweiten oder zumindest 3-6 Wochen Spielverbot zu geben wie es bei anderen Spielern auch schon der Fall war.
     
    #6
    Chimaira, 20 September 2007
  7. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Wenn es eine normale rote Karte gewesen wäre, könnte man es j noch verstehen.
    Aber das war eine Tätlichkeit und die muss dann für alle nationalen Wettbewerbe gelten.
    Vielleicht sollte man sogar noch weiter gehen und sagen plus International.
    Dann würden die Vereine mit den Spielern auch mal anders sprechen.
    Müsste natürlich weltweit gelten.
     
    #7
    Hens, 20 September 2007
  8. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Streit wollte ihn nicht am Gemächt packen, hat ihn nicht am Gemächt gepackt, der Schiri hat entsprechend entschieden und Atouba sagt auch, dass es nix war. Vier gute Gründe, warum gegen Streit nicht mehr ermittelt wird (wäre ja auch der Gipfel der Absurdität).

    De Jong hat auch für seinen bösen Tritt von hinten gegen Streit Gelb bekommen, hätte rot sein können oder gar müssen. Und? Tatsachenentscheidung, damit hat sich's.

    Weiß gar nicht, was es da zu diskutieren gibt? Beiersdorfer sollte mal lieber disziplinierend auf seine Spieler einwirken.
     
    #8
    since.the.day, 20 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wohl irgendwie falschen
lilguy
Lifestyle & Sport Forum
26 Juli 2009
5 Antworten
Hens
Lifestyle & Sport Forum
23 Oktober 2007
9 Antworten
ScottHall
Lifestyle & Sport Forum
25 Oktober 2006
22 Antworten