Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich bin zerrissen und mein Herz zerbricht :-(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Aotearoa, 1 September 2008.

  1. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben.

    Viel Glück und Erfolg für alle, die sich jetzt durch diesen Text kämpfen, ich muss mir den ganzen Mist einfach mal von der Seele schreiben. Wäre lieb, wenn sichs jemand antun würde, das zu lesen.

    Ich war bis vor einigen Tagen sehr glücklich mit meinem Freund zusammen. (genauer bis zum 21.8.) Wir haben uns im Internet kennengelernt, er ist 10 Jahre älter als ich und unsere Beziehung war nicht immer leicht. Anfang des Jahres hatten wir einige Probleme, ich meinte, ich hätte mich in einen anderen verliebt und wir waren vier Monate auseinander. Aus diesem Grund bin ich dann auch wieder ausgezogen, habe drei Monate bei ihm gewohnt. Er hat aber so um mich gekämpft und im April waren wir dann wieder glücklich zusammen, zusammen im Urlaub und alles war wunderbar. Zusammen waren wir zwei Jahre.
    Vor einigen Wochen hat er eine neue Arbeitskollegin bekommen. Sie hat vorher in meiner Firma gearbeitet (ich arbeite im „Mutterkonzern“, mein Freund in einer Tochterfirma, ca. 10 km entfernt)m, dann aber ausgelernt und wurde in seine Firma versetzt. In der Zeit, als sie in meiner Firma beschäftigt war, hatte ich nicht besonders viel mit ihr zu tun, da ich sie immer schon unsympathisch fand, ein kleines Modepüppchen, das sich über nichts anderes als am Wochenende weggehen, sich betrinken und Männer unterhalten konnte. Also so ganz und gar nicht meine Wellenlänge.
    So sah mein Freund das am Anfang auch. Er fand sie zwar ganz nett, aber jedes Wochenende Disco und betrunken sein, ihr Tussigehabe und einige weitere Punkte gefielen ihm gar nicht. Anfangs. Dann verstand er sich plötzlich immer besser mit ihr. Verbrachte seine Mittagspausen mit ihr, unterhielt sich in der Arbeit immer mehr mit ihr und fand sie plötzlich sehr nett. Da war ich anfangs schon sehr eifersüchtig.
    Irgendwann versicherte er mir, dass er sie zwar nett finde, aber eben auf Grund der vorher genannten Punkte nie näheren Kontakt mit ihr haben könnte, weil es zu viel gibt, was ihn stört. Gut, ich habe ihm geglaubt und meine Eifersucht war einigermaßen gedämpft.

    Vor drei Wochen waren wir abends unterwegs, er war mit seinen Freunden draussen beim Rauchen und ich bleib drin. Sein Handy lag vor mir auf dem Tisch und (jetzt bitte keine Diskussionen über Vertrauen und man liest keine fremden SMS) nachdem ich einfach das Gefühl hatte, etwas stimmt nicht, hab ich seine SMS gelesen. Laut ihm hatte nur sie seine Handynummer, für den Notfall, aber sie haben noch nie SMS geschrieben. Tja, was ich dann gelesen habe, hat mich in der Kneipe fast zusammenbrechen lassen. Das war flirten vom Feinsten. Sie nannten sich gegenseitig Schatz, Schnäuzelchen, Süße und noch einige andere Kosenamen, die mich zum weinen brachten. Kosenamen, die nicht alltäglich sind und von denen ich dachte, er hätte sie sich für mich ausgedacht und würde sie nie für jemand anderen verwenden. Er schickte ihr SMS wie (sie ging an dem Abend auf ein Volksfest und das Wetter war schlecht) „Schnäuzelchen, pass auf, bei dem Mistwetter regnets leicht in den Ausschnitt! Ich will ja schließlich nicht, dass du krank wirst, was mach ich denn dann ohne dich??“ Also in meinen Augen schon ziemlich heftig.

    Ich war in dem Moment wie gesagt total geschockt, hab nur meine Sachen gepackt und bin ohne ein Wort an ihm vorbei zu meinem Auto gegangen und Richtung Heimat gefahren. Allerdings kam ich nur ein paar Meter, bin dann stehen geblieben und mit einem Heulkrampf zusammengebrochen. Er kam mir dann hinterher und wir haben auf einem dummen Parkplatz eine Stunde lang geredet, und angeschrieen und gestritten. Mit dem Resultat, dass er mir sagte, dass ihm das alles nichts bedeute, er mich liebe und blablabla. Wir haben dann die Nacht zusammen verbracht, wahnsinnig viel geredet, beide sehr viel geweint.
    Er sagte mir, dass er mich liebe, mit mir zusammen sein will, aber gleichzeitig auch nicht weiß, was er für sie empfindet. Und er findet es unfair mir gegenüber, mit mir zusammen zu sein, aber gleichzeitig nicht zu wissen, was er für sie fühlt.
    Er gibt unserer Beziehung aber auf jeden Fall noch eine Chance.

    Zwei Tage später war es dann wirklich aus. Er beendete die Beziehung wegen ihr, weil er sich in sie verknallt hätte. Sie ziert sich aber noch ein bisschen und weiß nicht so genau, ob sie mit ihm zusammen sein will oder nicht.
    Er ist sich immer noch sicher, dass er mich liebt, aber in sie verknallt ist (er besteht darauf, es nicht verliebt zu nennen, nur verknallt).
    Er ist davon überzeugt, dass wir früher oder später wieder zusammenkommen, dass das alles nur eine Frage der Zeit ist. Klar, er will erst sehen, ob mit ihr was läuft und wenn nicht, dann kommt er vielleicht wieder zu mir.

    Aber wir kommen beide einfach nicht voneinander los. Wir haben uns schon oft getroffen, hatten auch schon einige Male Sex, seit wir nicht mehr zusammen sind und verbringen so viel Zeit miteinander. Ich kann nicht ohne ihn und er kann nicht ohne mich.

    Ich hab ihn gebeten, mich auf dem Laufenden zu halten, was denn mit ihr ist. So erzählt er mir jetzt immer, wenn er seine Mittagspausen mit ihr verbringt. Naja, manchmal erzählt er es mir. Gestern Abend war er unterwegs, wollte mir eine SMS schreiben, wenn er zuhause ist, damit wir noch telefonieren können. Ich rechnete so mit 11 Uhr weil er ja heute arbeiten muss. Die SMS kam um halb 1. Ich rief ihn trotzdem noch an, und raus kam, dass er gegen halb 11 eigentlich gerade nach Hause fahren wollte, aber dann eine SMS von ihr kam. So ist er dann noch zu ihr gefahren und sie standen bis halb 1 vor ihrem Haus, haben angeblich nur geredet und sich sooo gut verstanden.

    Mein Verstand sagt mir hundertprozentig, dass ich diesen Trottel einfach sein lassen soll, er will mich nur warm halten und wenn das mit ihr nichts wird, bin ich wieder gut genug.
    Mein Herz sagt mir, dass er mich liebt, dass er momentan selber total zerrissen ist, nicht weiß, was er will. Er sagt mir oft genug, was er für mich empfindet und ich weiß, dass ich ihn liebe.
    Ich kann zwei wunderschöne Jahre nicht einfach so loslassen, ich kann ihn nicht gehen lassen, ich liebe ihn so sehr.

    Gleichzeitig denke ich jede Minute daran, was er jetzt gerade macht. Sie sehen sich jeden Tag 8 Stunden, da sie ja zusammen arbeiten und meistens auch die Mittagspause miteinander verbringen. Und was er nach der Arbeit macht, weiß ich auch nicht. Er fährt sie oft heim, da sie kein Auto hat oder geht mir ihr noch was essen oder Kaffee trinken oder oder oder.

    Es tut einfach so weh. Und ich bin innerlich total zerrissen, weil ich nicht weiß, was ich tun soll. Ich bin mir sicher, wenn er mit ihr zusammen kommt, ist es nicht von Dauer. Dazu sind sie einfach zu unterschiedlich.

    Ich kann ihn einfach nicht vergessen und von heute auf morgen aus meinem Kopf streichen. Und wenn wir uns treffen, ist es auch so, als wären wir zusammen. Er sagt, er will immer für mich da sein und mir immer helfen, da ich die wichtigste Person in seinem Leben bin. Und das will er auch, falls er mit ihr zusammen kommen sollte.

    Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll und was das richtige ist.

    Danke fürs Lesen, wer bis hier gekommen ist.
     
    #1
    Aotearoa, 1 September 2008
  2. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    wenn ich sowas schon lese..... :ratlos:

    naja das ist ja idel für ihn und du bist die dumme...


    wollte dir schon große naivität vorwerfen aber du weißt es ja selber:
    es ist immer schwer jemandem zu raten, einen ex-partner "zu vergessen"... aber genau das ist hier angebracht. entweder du verzeihst sein "fremdgehen" (geil finde ich auch das er dir sagt das er nicht zweigeleisig fahren kan bzw dir das antun NACHDEM du ihn erwischt hast - ganz schwache leistung!) und kannst mit ihm befreundet sein...
    wenn du das nicht schaffst MUSST du dich von ihm distanzieren!
     
    #2
    Beelion, 1 September 2008
  3. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Ohje, das klingt nicht gut... Ich war mal in einer ähnlichen
    Situation, kann also nachfühlen, wie das ist. :geknickt:

    Mein Rat: Geh auf Abstand! Triff Dich nicht mit ihm, schreib keine
    SMS, telefonier nicht. Erstens gibst Du ihm so die Ruhe, die er
    braucht, um rauszufinden, was er will, und zweitens tust Du Dir mit
    dem Kontakt halten nur selbst weh. Du musst nicht unbedingt
    wissen, wann er sich wie und wo mit ihr getroffen hat... Lasst
    Euch gegenseitig mal ne Weile in Ruhe.


    Eben, deshalb mein Rat mit dem Abstand halten. Ist ersteres der
    Fall, tut es Dir selbst nicht gut, Dich warmhalten zu lassen. Trifft
    das zu, was Dein Herz sagt, dann hilft ihm der Abstand, sich alleine
    darüber klar zu werden, was er will.


    Hmpf, sieh es aber auch mal so: Er lässt Dich, wenn dem so sein
    sollte, wegen so einer dahergelaufenen Schnepfe (sorry, ich kenn
    sie ja nicht, dient nur der Veranschaulichung) sitzen, er gibt zwei
    Jahre wegen einer Sache auf, die wahrscheinlich eh nicht hält...
    Sooo furchtbar glücklich und zufrieden kann er ja dann in Eurer
    Beziehung auch nicht gewesen sein, oder? Ich mein... so wichtig
    scheinst Du ihm dann ja auch nicht zu sein... Ich will nicht auf ihm
    herumhacken, wahrscheinlich befindet er sich ja auch grade in
    einem großen Gefühlschaos, aber vielleicht hilft Dir der Gedanke
    beim loslassen, sollte er sich wirklich für sie entscheiden.


    Und noch was... Es steht ja noch in den Sternen, wie die Sache
    ausgeht, aber da ich sowas miterlebt hab, weiß ich, dass sowas ein
    riesiger fast nicht mehr zu kittender Bruch in einer Beziehung ist...
    Ich denke, in den seltensten Fällen ist eine Beziehung nach sowas
    wieder so wie vorher...


    Ich wünsch Dir viel Kraft für die kommende Zeit! :knuddel:
     
    #3
    Auricularia, 1 September 2008
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Das was Dein Freund mit Dir da treibt ist "Warmhalterei" erster Sahne.
    genau so sieht es nämlich aus. Er ist sich noch nicht sicher, ob das mit ihr so 100%ig klappt und wenn nicht hält er Dich solange im Hinterstübchen, sodass er dort wieder offene Türen einrennen kann.
    Bist Du Dir da nicht zu schade für?

    Nein, er liebt Dich nicht, sonst würde er Dir das nicht antun!!
    Er spielt mit Deiner Liebe und nutzt Dich aus. Will für Dich da sein....das ich nicht lache :rolleyes:

    Maaan, da werd ich wütend, wenn ich sowas lese :ratlos:


    Off-Topic:
    schon interessant, dass alle die gleiche Textstelle zitieren
     
    #4
    User 67627, 1 September 2008
  5. Daichi
    Daichi (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    was genau ich tun würde weiß ich nicht, ich war noch nie in so einer Situation, aber ich versuch mich mal so gut es geht in dich hineinzuversetzen...

    ich glaub, ich an deiner Stelle würd mir erstmal ziemlich verarscht vorkommen..
    ich meine, zwei Jahre sind nunmal eine lange Zeit, in der man sich eigentlich seiner Gefühle bewusst werden sollte.
    Klar, man kann sich neu verlieben, aber wenn er dich wirklich liebt, dann kann ich nur sagen, dass ich es unter aller Sau finde (sry, wegen meiner Ausdrucksweise), dass er dich scheinbar einfach nur anlügt!
    Natürlich sollte man nicht das Handy eines anderen durchwühlen, auch wenn es der eigene Partner ist, dennoch war es in deinem Fall wohl das beste - ich mein, hättest du sonst erfahren, was sich wirklich hinter deinem Rücken abspielt?

    Du sagtest, ihr hattet in der Zeit nach eurer Trennung öfters noch Sex... darf ich fragen, von wem das ausging?

    Mir kommt das einfach ziemlich seltsam vor...
    ... so, als wärst du für den Sex noch gut genug, aber als Freundin nicht mehr.. :kopfschue
    und hier würd ich an deiner Stelle eingreifen..
    .. du sagst, dein Kopf sagt dir, du sollst die Finger davon lassen? - Dann hör drauf, auch wenn es wohl verdammt schwer ist..
    geht auf Abstand... ich will damit nicht sagen, dass ihr nicht mehr miteinander reden sollt, aber lass ihn nicht weiter mit dir spielen...

    tust mir wirklich leid..
    fühl dich gedrückt

    Daichi
     
    #5
    Daichi, 1 September 2008
  6. dodolein
    dodolein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lass das nicht mit dir machen! Du hast es ja schon selbst erkannt, er will dich eindeutig warmhalten. Außerdem zweifelst du schon selbst daran, dass er dich wieder haben will bzw. nur dann, wenn die andere ihn nicht will. Und selbst, wenn er dich wieder zurückwill, wer garantiert dir, dass es dann nicht wieder nach demselben Muster abläuft.

    Momentan sitzt du auf Abruf bereit und hoffst, dass er schnell herausbekommt, dass du die bessere Wahl für ihn wärst. Aber ist er die bessere Wahl für dich? Falls ihr wirklich füreinander bestimmt seid, dann muss er sich ins Zeug legen und versuchen dich zurückzugewinnen. Meiner Meinung nach ist es der absolut falsche Weg auf seine "Erleuchtung" zu warten. So weh es jetzt im Moment auch tun mag, versuch ihn zu vergessen und aus deinem Leben zu verbannen. Auch wenn du dir das jetzt nicht vorstellen kannst, aber langfristig machst du dich nur unglücklich, wenn du jetzt keinen Schlussstrich ziehst.
     
    #6
    dodolein, 1 September 2008
  7. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    103
    11
    Single
    Hallo Aotearoa


    du bist da wirklich gerade in einer richtig richtig schlimmen Situation.
    Und das allerschlimmste ist, dass du, wenn du es nicht schaffst das endgültig zu beenden, später, wenn er sich für sie entschieden hat (oder für dich, wenn sie ihn nicht will) noch viel mehr leiden wirst. Denn momentan befindest du dich noch in einer Art Schockzustand, du glaubst noch Hoffnung zu sehen. MIt ein bißchen Abstand wirst du erkennen, was du eigentlich hast mit dir machen lassen- und das ohne verklärte Gefühle. Du wirst dich vor dir selbst schämen, du wirst leiden, du wirst höchstwahrscheinlich lange Zeit nicht vetrauen können.
    Und alle Apelle von uns hier es doch bitte sein zu lassen werden von dir wahrscheinlich nicht ernst genommen, da du momentan so verdammt stark mit dem Herzen denkst/fühlst.

    Was er tut ist das allerletzte. Dass er noch mit dir Sex hat, dass er dir von den Treffen mit ihr erzählt..

    Fühl dich gedrückt:frown:
     
    #7
    Fertility, 1 September 2008
  8. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Der Sex ging irgendwie immer von uns beiden aus. Er hat mich nicht verführt oder überredet. Allerdings weiß ich selber nicht, warum ich es getan habe. Vielleicht, weil ich ihm nochmal nah sein wollte, keine Ahnung.

    Und natürlich habe ich momentan noch Hoffnung, sehr viel Hoffnung sogar. Weil ich weiß, dass er mit ihr nicht glücklich sein kann, dass ich die einzige bin, die gut für ihn ist. Er ist ein so komplizierter Mensch, damit würden andere überhaupt nicht klarkommen.

    Ich kann jetzt nur versuchen, Abstand von ihm zu gewinnen, aber es ist so unendlich schwer.
    Er war zwei Jahre lang mein Lebensmittelpunkt, ich habe alle Wochenenden mit ihm verbracht und meine eigenen Freunde vernachlässigt. Jetzt zu sagen "geh raus und lenk dich ab!" ist so sinnlos, weil einfach keiner mehr da ist, mit dem ich weggehen könnte. Weil ich in den letzten zwei Jahren alle vernachlässigt habe, weil mir mein Freund wichtiger war. jetzt habe ich ihn nicht mehr, und auch sonst keinen. Noch dazu hab ich jetzt zwei Wochen Urlaub und werde wahrscheinlich die ganze Zeit alleine hier sitzen.

    Ihn nicht mehr anzurufen ist so schwer. Ich will immerzu wissen, was er macht, will wissen, was es neues von ihr gibt und will wissen, wie meine Chancen stehen. ich weiß ja, dass er ein Arschloch ist, aber ich kann ihn einfach nicht gehen lassen, ich bilde mir ein, ich muss um ihn kämpfen und habe eine reale Chance, ihn zurückzugewinnen. Und gleichzeigit weiß ich, wie sinnlos das ist, dass ich besseres verdient habe und dass er echt das Allerletzte ist. Und trotzdem lieb ich ihn so sehr.
    Ich will gar nicht wissen, wie lange ich brauchen werde, ihn loszulassen.

    Und jetzt gehn mir auch noch die Greys Anatomy Folgen aus... Damit lenk ich mich schon seit zwei Wochen ab...
     
    #8
    Aotearoa, 1 September 2008
  9. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    DAS ist aber nun wirklich sein Problem, nichht Deins. Du bist nicht
    dafür verantwortlich, dass er sich die richtige Partnerin aussucht!
    Und, so nebenbei, Du bist gut für ihn, ist er aber denn gut für Dich?


    Sowas macht man aber nicht, Freunde vernachlässigen... :zwinker:
    Lern für's nächste mal draus und versuch jetzt erstmal, Deinen
    Lebensmittelpunkt auf etwas anderes zu legen... Vielleicht kannst
    Du ja trotzdem mal bei alten Freunden anklingeln? Verwandte
    besuchen? Hausputz machen?


    Ach, das kenn ich nur zu gut... Aber wenn Du ein paar Tage
    durchhälst, wirst Du sehen, dass Deine Gedanken schon weniger
    um ihn kreisen...


    Es tut immer weh, jemanden zu verlieren... Aber schau, selbst
    wenn Du ihn zurückbekommst, woher weißt Du, dass es nicht
    wieder passiert? Auf Dauer ist doch ein Ende mit Schrecken immer
    noch besser als ein Schrecken ohne Ende.


    Du schaffst das schon...! :smile:
     
    #9
    Auricularia, 1 September 2008
  10. PokerStar
    PokerStar (34)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Es leben über 6,5 MILLIARDEN Menschen auf der Welt und nur du kommst mit ihm klar??

    Wach auf!

    Abgesehen davon hast du dich ja auch schonma von ihm getrennt wegen nem anderen ist ja jetzt nix ganz neues
     
    #10
    PokerStar, 1 September 2008
  11. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Hmhm, und genau wegen dieser 6,5 Milliarden Menschen auf der Welt war er auch vor mir 28 Jahre lang Single. Er IST kompliziert.

    Ach, was mir grade noch einfällt, was das ganze auch so wunderschön für mein Ego macht.... Sie ist genau das, was er sich immer von einem Mädchen gewünscht hat. Laut seiner Aussage verkörpert sie alles, was seine Traumfrau immer haben sollte, sowohl optisch als auch charakterlich. Gut, dass sie optisch der krasse Gegensatz zu mir ist, aber mich findet er ja angeblich auch hübsch. Merci Monsieur!

    Ich glaub, ich melde mich wirklich mal eine Weile nicht bei ihm. Wird das beste sein.
     
    #11
    Aotearoa, 1 September 2008
  12. AlwaysTheSame
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Versuch dich einfach nicht daran zu klammern dass er sagt er gibt euch noch ne Chance. Das Vertrauen ist jetzt so oder so kaputt. Ich könnte ihm nach sowas nicht mehr glauben.
    Es ist echt gemein von ihm dass er sich dich so warmhält.
    Mein Ex hat mir auch gesagt dass wir vielleicht noch ne Chance haben, ich hab mich zuerst auch total daran geklammert, aber die Hoffnung verschwindet mehr und mehr, weil er auch Dinge gebracht hat die extrem gemein waren.
    Wird zwar jetzt ne schwere Zeit für dich, aber lass dich nicht so ausnutzen!
     
    #12
    AlwaysTheSame, 1 September 2008
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nur weil jemand 28 Jahre lang Single war, bedeutet das doch nicht, dass es nur einen einzigen Menschen auf Erden gibt, der zu ihm passt.

    Als du dich damals in einen anderen Mann verliebt hast, hast du dich getrennt und bist ausgezogen, richtig ? Und jetzt wohnt ihr weiterhin getrennt ? Ich habe nicht ganz den Überblick. Jedenfalls schreibst du, dass dein Freund damals für dich gekämpft hat, Wie hat er das denn angestellt und meinst du nicht, dass er es nicht auch wert ist zu kämpfen. Ich kann es mir in seinem Alter eigentlich nicht mehr vorstellen, aber vielleicht denkt er im Sinne von „ Wie du mir, so ich dir „. ? Einfach weil du dich damals getrennt hast und zu dem anderen bist ist für ihn die Hemmschwelle jetzt möglicherweise auch niedriger ? Ich weiß es nicht, ich war noch nie in einer solchen Situation.
     
    #13
    xoxo, 1 September 2008
  14. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    Ich dachte, er fände ihr Verhalten -genau wie du- leicht oberflächlich, was das Feiern und Trinken etc. angeht... :ratlos:

    Hmm, aber überleg doch mal: Könntest du wirklich glücklich mit ihm werden, wenn du weißt, dass er im Prinzip nur wieder mit dir zusammen ist, weil die Andere ihn doch nicht wollte? Also ich würde mir in dem Fall eher wie die zweite Wahl vorkommen. Und davon abgesehen: Ich glaube nicht, dass er den Kontakt zu ihr dann abbrechen würde. Schließlich ist er ja "verknallt" in sie (daran würde sich wahrscheinlich ja erst mal nichts ändern), außerdem arbeiten die beiden noch zusammen und sehen sich jeden Tag sehr lange... Könntest du damit leben?

    Wie die anderen schon geschrieben haben: Lass' dich bitte nicht so verarschen und ausnutzen! :kopfschue
     
    #14
    *Kalliope*, 1 September 2008
  15. Bambie
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    hey du!
    ich kann auch nur sagen, geh ersteinmal auf abstand.

    du musst jetzt ja noch keine endgültige entscheidung treffen.
    einfach eine kontaktsperre von mindestens 4 wochen.
    heul dich aus, geh mit freunden raus, mach was für dich.
    dann kannst du ihn (wenn du willst) ja mal anrufen - nur kurz und über belangloses zeug quatschen.
    wenn er zu dir zurück will, dann muss er da auch durch und vermissen wird er dich nur, wenn du dich rar machst - nicht wenn du ihm hinterherrennst.
    und glaub mir, er wird dich vermissen.
    wenn die 4 wochen um sind, nicht gleich treffen oder so. nur mal hin und wieder telefonieren, so 10 min.
    und dann wirst du sehen, ob DU überhaupt noch interesse hast.
    und wenn nicht, tja, sein pech :zwinker:
    dann muss er halt da durch
     
    #15
    Bambie, 1 September 2008
  16. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr habs ja alle so recht.
    Grad ist wieder was passiert, was jetzt für mich tatsächlich das Fass zum überlaufen gebracht hat.
    Er schrieb mir heute morgen eine SMS, dass er nachmittags gegen 4 ein Gespräch mit seinem Chef hat, das sehr wichtig wird. Er hat in seiner Firma nämlich nur einen befristeten Vertrag bis November und bei dem Gespräch ging es darum, ob der Vertrag verlängert wird oder nicht. Ich bat ihn, mir gleich danach Bescheid zu sagen, was los ist und er hat zugestimmt, er schreibt mir gleich nach dem Gespräch eine SMS. Die kam natürlich nicht. Gegen halb 6 hat er mich angerufen, da hatte ich aber keine Zeit und meinte, ich werde ihn zurückrufen, so gegen 7. Er meinte, er sei den ganzen Abend zu Hause. Grad wollt ich ihn anrufen und wo ist er? Bei ihr... Reicht ja nicht, dass sie die erste war, der er erzählt hat, ob sein Vertrag verlängert wurde oder nicht (ich weiß es immer noch nicht).
    Naja, was solls.
    Ich werde ihn jetzt sicher nicht anrufen. Der kann mich doch mal sonstwo. Ich hab echt was besseres verdient.

    Bin ja nur gespannt, wie lange er, der eigentlich am Wochenende am liebsten irgendwo gemütlich ein Bier trinkt und mit seinen Freunden quatscht und ja nicht weggeht, am Wochenende seine stockbesoffene Tussi aus der Großraumdisco abholt... Aber das ist nicht mein Problem.

    So, das waren jetzt mal wieder meine starken fünf Minuten. In ein paar Minuten sitz ich wieder hier und heule, weil ich ihn ja so vermisse und liebe... Ne Achterbahn ist ein Scheiss gegen meine Gefühle.
     
    #16
    Aotearoa, 1 September 2008
  17. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich war auch mal in so einer Situation. Mein Freund hatte damals eine andere kennengelernt und wollte dann erst mal eine "Pause". Da ich ihn auch so unendlich doll geliebt habe (wo ich mich heute frage, wieso eigentlich), wollte ich ihn nicht loslassen und wir haben uns öfter getroffen. Da sagte er mir auch immer, dass er mich ja mehr lieben würde als sie, aber in sie sei er verknallt, da wäre alles so frisch und unkompliziert :geknickt: Naja, ich habe das Ganze 3 Monate lang mitgemacht, es war die furchtbarste Zeit meines Lebens. Und irgendwann, als ich nicht mehr konnte und den Kontakt abbrechen wollte, kam er dann mitten in der Nacht zu mir und wir waren wieder zusammen. Aber eins kann ich dir sagen: Selbst wenn dein Freund zu dir zurück kommt, wird es nie wieder so werden wie früher. Du wirst immer Angst haben, dass er vielleicht doch noch was für sie empfindet, wirst immer eifersüchtig sein und in Selbstzweifeln ertrinken.
    Das, was er tut, ist einfach nur Warmhalten. Natürlich liebt er dich irgendwo noch, aber er ist ein Egoist und denkt nur an sich. Das ist absolut nicht ok. Wenn du das jetzt noch länger mitmachst, dann wird deine Toleranz- und Stolzgrenze immer weiter sinken, bis du den Blick für die Realität völlig verlierst.

    Tu dir selbst den Gefallen und geh auf Abstand. Lass ihn merken, was er verloren hat! Alles andere macht keinen Sinn und schadet dir nur selber.
     
    #17
    LiLaLotta, 1 September 2008
  18. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    Tja, das zeigt, wie er anscheinend seine Prioritäten setzt... :ratlos:

    Was deine "Achterbahn" der Gefühle betrifft, so kann ich dir nur aus eigener Erfahrung sagen: In der ersten Zeit ist das alles der totale Horror und es tut einfach nur weh, wenn man an die schönen Zeiten denkt, in denen alles noch in Ordnung war. Und natürlich macht man sich Hoffungen, dass alles wieder so wird wie früher. Schließlich liebt man die betreffende Person ja. Aber glaub mir: Je mehr du dich von ihm distanzierst und je mehr Zeit vergeht, in der ihr euch nicht seht und keinen tiefer gehenden Kontakt habt, desto mehr wird auch der Schmerz und das Gefühl des Vermissens nachlassen. Am Anfang überwiegen natürlich diese Momente, in denen man verzweifelt ist und nur noch heulen könnte, weil man den anderen so schrecklich vermisst, aber diese Phasen werden mit der Zeit immer seltener.
    Das kann ich dir auch nur raten. Ihm hinterher zu rennen macht in dem Fall wirklich keinen Sinn, denn er muss selbst merken, was er an dir hat. Und das funtkioniert eben nur, indem du dich in nächster Zeit rar machst. Wobei für mich an diesem Punkt schon längst Schluss wäre, aber das muss jeder selbst wissen...
     
    #18
    *Kalliope*, 1 September 2008
  19. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Es tut so weh. Es tut einfach so furchtbar weh und keiner ist da, der mir hilft. Keiner ist da, der abends mit mir weggeht, der mich ablenkt, der mir zuhört oder der mich in den Arm nimmt unr tröstet. Es ist einfach niemand da.
     
    #19
    Aotearoa, 1 September 2008
  20. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    :knuddel: Ach Mensch, das tut mir echt so leid für dich.
    Hast du denn wirklich gar keine Freunde mehr? Auch keine beste Freundin oder so, die dich ein wenig ablenken kann? Ich kann mir das irgendwie gar nicht so recht vorstellen. :ratlos:
    Vielleicht wäre das jetzt auch eine gute Gelegenheit, dich mal wieder bei deinen "alten Freunden" zu melden oder neue Leute kennenzulernen. Das Wichtigste ist, dass du nicht ständig zu Hause sitzt und immer und immer wieder über alles nachgrübelst. Ich weiß, dass das leichter gesagt als getan ist, aber es muss sich dringend was ändern...
     
    #20
    *Kalliope*, 1 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zerrissen Herz zerbricht
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
DrRacketenBohne
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2013
63 Antworten
Gabriella
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2012
9 Antworten