Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • FUCK
    FUCK (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #1

    Ich brauche Ausreden!

    Hallo Leute!

    Ich habe da ein Problem. Ich weiß da irgendwie nicht mehr weiter und rausreden geht gar nicht mehr. Also, ich fange einfach mal an...

    Am Samstag war ich mit Kollegen mal wieder feiern. Ich werde LEIDER sehr oft von Mädchen angesprochen und ich blocke immer ab. Ich habe ja einen Freund! Meine Kollegen kriegen das oft mit und am Samstag haben die mich dann gefragt, warum ich eigentlich bei jedem Mädchen NEIN sage. Einer von ihnen meinte dann "So viele labern dich an, da wird wohl eine dabei sein, die dein Typ ist, oder nicht?" Damit hat er mir dann die Ausrede "Sie sind nicht mein Typ" versaut. Ich wusste nicht was ich sagen sollte und meinte nur "Ich habe keine Lust auf eine Beziehung." Dann meinte er "Es muss ja keine Beziehung sein... Du kannst auch so Spaß haben." Dann wusste ich halt nicht mehr weiter. Die wissen ja nicht, dass ich schwul bin und einen Freund habe und ich möchte es ihnen auch nicht sagen, nur weiß ich nicht was ich überhaupt tun soll, was ich sagen soll, oder wie ich mich verhalten soll...
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Bahn-Ausreden
    2. Ausrede gesucht! *dringend*
  • Rote_Zora
    Rote_Zora (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #2
    Hm also ich würde ihnen die Wahrheit sagen.
    Wenn sie wirklich deine Freunde sind und zu dir halten, sollte sie das akzeptieren und damit umgehen können, dass du schwul bist.Ich meine, du bist doch trotzdem noch der gleiche, ob du jetzt einen Freund hast oder nicht.
    Denk mal du wirst dann doch bestimmt auch ein besseres Gewissen haben, weil du deinen Freund nicht mehr vor deinen Freunden verstecken musst. :smile:
     
  • gyurimo
    gyurimo (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #3
    ein coming out wäre wohl das beste
     
  • Rote_Zora
    Rote_Zora (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #4
    By the way: Mein ehemaliger bester Freund ist schwul und ich finde, Schwule sind viel lockerer drauf als Heteros, man kann mit ihnen als Frau einfach über alles quatschen und prima shoppen gehen :zwinker:
     
  • FUCK
    FUCK (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #5
    Das stimmt wohl, nur möchte ich nicht, dass gleich jeder weiß, dass ich schwul bin. Also es hat echt schon lange gedauert, bis ich es akzeptiert habe und ich würde mich einfach unwohl fühlen, wenn meine Freunde wüssten, dass ich schwul bin. Keine Ahnung... Ach, es ist schwierig... :cry:

    Ja, da hast du Recht :grin: :grin:
     
  • missLiza
    Gast
    0
    17 September 2007
    #6
    mmhhh... dann erzähl halt, dass du unglücklich verliebt bist und kein bock auf eine andere hast.
    Soo brauchst du dich nicht für andere Mädels interessieren.
    Oder du erzählst du hättest ne Freundin..aber dann wollen sie die bestimmt mal kennenlernen.

    Bevor ich dennen irgendeine Lüge erzähle, würde ich es aber erst mit deinem Freund absprechen, damit er nicht sauer ist, wenn du rumerzählst du wärst in wen anderes verliebt.
     
  • Antonella
    Antonella (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    17 September 2007
    #7
    Der Traum vieler Frauen..ein schwuler Kumpel :flennen: mag ich auch haben :cry:


    Und ich find RoteZora hat auch mit ihrem ersten Posting hier recht, ich stell mir das ganz schön unangenehm vor..erleb das schon bei meiner Schwester wenn sie ständig von Typen angebaggert wird, nur bei ihr wissen alle (also Freundeskreis/Eltern/etc) Bescheid..da ist das bei Dir ja doppelt schwierig :ratlos:
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 September 2007
    #8
    WOW!

    die idee mit dem unglücklich verliebt gewesen ist absolut top! :smile:
     
  • Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #9
    Ich würde dir auch raten, die Wahrheit zu sagen, aber ich kann dich anderersits gut verstehen, dass du das nicht möchtest. Du bist erst 21 und das ist (nicht böse gemeint) wirklich noch verdammt jung! In deinem Alter fängt man gerade an, sich selbst zu akzeptieren (wenn mann Glück hat) und ich kann verstehen, dass du mit einem Coming-out noch warten möchtest.
    Irgendwann wird dir das Versteck-Spiel zuviel werden, das kann ich dir versichern. Und dann wirst du merken, dass es viel besser ist, zu sich selbst und dem, was einen ausmacht zu stehen, als immer davonzulaufen... Und das wird dich innerlich stark machen, wenn es auch zunächst ganz bestimmt unangenehm ist!
    Aber alles zu seiner Zeit...
    Ich finde die Idee mit dem "Unglücklich verliebt" gar nicht schlecht. Vielleicht nimmst du ein Mädchen, das auch noch möglichst weit weg wohnt, oder du erzählst etwas von einer Fern-Beziehung o.ä. Dann musst du aber auch damit rechnen, dass sie dich nach dem Mädel ausfragen werden. Also am besten, du legst dir schonmal zutrecht, wie sie heißt, was sie macht, wie sie aussieht etc...
    Dann allerdings wird ein mögliches comin-out irgendwann noch schwieriger, denn wie willst du erklären, dass du plötzlich nur noch auf Männer stehst?
    Außerdem: Wie sieht dein Freund das eigentlich? Ist es für ihn nicht schlimm, dass er verleugnet wird?
    Und ist es für dich nicht furchtbar anstrengend, deine Identität zu verleugnen?
    Lebst du nicht in ständiger Angst, dass man euch zwei irgendwo sieht?
    Stresst dich das nicht auf die Dauer viel zu sehr?
    Ich glaube, ich würde verrückt werden, an deiner Stelle.
    Mal im Ernst: Was hast du denn wirklich zu verlieren, wenn du denen Kumpels erzählst, was Sache ist?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #10
    jaaaa :grin: ein schwuler bester freund ist echt super!! :herz: :engel:
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 September 2007
    #11
    ziemlich lächerlich wie hier klischees bedinet werden... :ratlos:

    habe nix gegen schwule - im gegenteil die sind oft voll nett :smile:
     
  • Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #12
    Ich finde nicht, dass schwule netter oder weniger nett sind als Nicht-Schwule. "Nett sein" hat doch nichts mit der sexuelle Neigung zu tun, oder? Naja...ist ja auc nicht das Thema...:smile:
     
  • happy&sad
    happy&sad (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #13
    Reicht es nicht, wenn du die Wahrheit sagst und antwortest "Ich bin in einer festen Beziehung"?
    Bei weiteren Nachfragen kannst du ja sagen, dass du Beruf und Privatleben gerne trennen möchtest und deswegen vorher nichts gesagt hast und auch nicht mehr über euch sagen willst.
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #14
    Sag einfach, du willst ne Frau die schwer zu kriegen ist, dann fallen die Frauen die dich ansprechen ja schon mal weg :zwinker: .
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    18 September 2007
    #15
    Sag du wartest auf die eine wahre und richtige!
     
  • FUCK
    FUCK (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #16
    Ach glaub mir... Manchmal bin ich kurz davor verrückt zu werden was das alles angeht. Es ist so schwierig. Jedesmal heimlich treffen, 453453545 mal nach rechts, links, nach hinten und nach vorne schauen und dann küssen. Manchmal bin ich mit ihm in der City unterwegs und dann würde ich so gerne mal KURZ seine Hand halten, aber es geht halt nicht. Wenn wir unterwegs sind und Leute von mir dabei sind, dann distanziere ich mich ein bisschen von ihm und so. Das nervt mich alles schon selber, aber anders geht es halt nicht. Ich merke so langsam, dass ich auf die Schiene des Doppellebens gerate und das gefällt mir so gar nicht. Es ist furchtbar ständig lügen zu müssen... Alle seine Briefe gut zu verstecken... Immer gucken zu müssen ob die Briefe auch wirklich gut versteckt sind... Seine Kurzmitteilungen direkt löschen, bevor jemand an mein Handy geht... Beim Telefonieren möglichst weit weglaufen, damit meine Freunde ja nicht die Stimme irgendwie hören oder so... Es geht ihm ja auch auf die Nerven, aber er ist halt in der gleichen Situation wie ich. Wir sind beide Moslems... Das ist dann natürlich NOCH schwieriger, weißt du? Es ist nicht einfach und manchmal frage ich mich warum mir das passieren musste? :cry: Andererseits ist es trotz der Probleme irgendwie schön... :schuechte
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #17
    Je mehr Ausreden Du Dir zurechtlegst, umso schwieriger wird es später für Dich die Wahrheit zu sagen.

    Ich seh das genauso wie Schokotorte.
    Überlege wie lange Du dem Druck standhalten kannst und ob es nicht besser wäre die Wahrheit zu sagen. Einfacher wird es nicht werden.
    Das ist natürlich durch Deinen Glauben nochmal etwas schwieriger. aber es ist auch kein Verbrechen :zwinker:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #18
    Für seinen Glauben und seine Familie aber schon ... ^^

    Ich hätte jetzt auch gesagt, dass es nicht tragisch ist, sondern nur Mut braucht, um sich dazu zu bekennen.

    Aber das macht es extrem schwierig. Und ne Lösung habe ich auch kein :ratlos:

    Da wird wohl die Story von der "unglücklichen Liebe" noch das Beste sein ... leider.
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #19
    Ja...nur kann man das auch nicht ein Leben lang durchziehen, da geht man ja kaputt daran :geknickt:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #20
    Er hat aber wahrscheinlich nur die Wahl zwischen Pest und Cholera ... :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste