Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich brauche euren Rat!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Catwoman_Franzi, 12 Januar 2010.

  1. Catwoman_Franzi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hey.. :smile:

    Ich habe ein großes Problem. Eigentlich nicht ich, sondern eine sehr gute Freundin von mir.

    Zurzeit läuft es bei ihr nicht so gut - Liebe, Gesundheit etc.
    Vor ein paar Wochen hat sie mit ihrem Freund Schluss gemacht, weil er sie betrogen hat. Und das macht sie total fertig.
    Das nächste Problem ist ihr Aussehen (was ich und sehr viele andere nicht finden). Sie denkt, dass sie zu dünn ist! Deswegen wurde sie schon als "Knochengott" belappt und war deshalb ziemlich fertig. Und immer wenn wir sagen, dass das nur Scheiße war/ist bezeichnet sie sich selber so! Daweile hat sie eine Top-Figur!
    Sie hat Rückenprobleme (Skoliose) und trägt ein Korsett, damit sich die Lage verbessert.. Sie hasst dieses Teil einfach nur! Und weil durch diese Rückenkrankheit ihre Schulterplatten unterschiedlich sind, beeichnet sie sich als Grüppel. -.-
    Heute habe ich auch noch erfahren, dass sie, als sie noch ein Kind war, irgendwie von Ärzten gefesselt wurde, weil sie eine schlimme Hautkrankheit hatte. Neurodermitis, glaube ich. Ich wollte eig. fragen warum die sowas machen, aber ich hab's dann lieber gelassen.

    Aber jetzt zum richtigen Problem.. Da sie ein sehr emotionaler Mensch ist und das alles sehr schwer für sie ist (was auch verständlich ist), verletzt sie sich selbst! So richtig an den Armen und Beinen. Sie zeigt es immer vor mir und noch ein paar anderen Freunden/innen. Ritzt sich den Name ihres Ex auf und streicht ihn dann durch. Oder macht einfacht nur Striche.. is ja auch egal was oder wie, sondern es ist schlimm, dass sie das macht! Sie findet den Schmerz geil, sagt die immer und es würde sie "auf bessere Gedanken bringen"! Als sie bei einer Ärztin war, weil sie eine Grippe hatte, hat die Ärztin ihr Blutdruck gemessen und dadurch ihre "Schnittstellen" gesehen. Meine Freundin sollte daraufhin eine Monat später nochmal kommen, damit die Ärztin überprüfen kann ob sie sich weiter ritzt oder nicht. Aber bis jetzt war noch nicht's... Auch ihre Familie ahnt nicht, dass sie weiter gemacht hat. Und wenn es ihr schlecht geht, wird sie auch nur von ihren Eltern vollgemault! -_-
    Zusätzlich denkt sie immer an Selbstmordgedanken und hätte es auch beihnahe getan! Selbst einen Abscheidsbrief hat sie schon geschrieben! :frown:

    Ich brauche eure Hilfe. Und das dringend! Eigentlich wäre es besser, wenn sie eine Therapie machen würde, aber das möchte sie nicht und ich auch nicht.. auch wenn ich da nicht's zu sagen habe..

    Liebe Grüße, Franzi. :smile:

    Ps.: Schaut bitte hinweg, wenn ich mal ein bisschen umgangssprachlich geschrieben habe. ^^
     
    #1
    Catwoman_Franzi, 12 Januar 2010
  2. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich denke eine Therapie wird wohl der einzige Ausweg sein.
    Deine Freundin hat arge Probleme, die tiefer liegen - die kann man nicht einfach ausschwitzen.
    Sie braucht jemanden, der ihr Hilft, aber das muss sie leider selbst einsehen..
     
    #2
    User 85918, 12 Januar 2010
  3. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Das Fesseln ist an sich sehr makaber, allerdings kann ich mir vorstellen, daß sie dadurch abgehalten werden sollte, sich komplett zu zerkratzen. Und ja, sie braucht eine Therapie, die sie auch selbst wollen muß, sonst hat es keinen Zweck.
     
    #3
    Burzum, 13 Januar 2010
  4. __Chris__
    __Chris__ (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    Um eine Therapie führt kein weg drumherum, aber die kann sie auch erst anfangen wenn sie selber weis das was schief läuft und sie sich darüber bewusst ist das sie Hilfe braucht.

    Wenn sie/ihr abwartet und einfach hofft das es besser wird, kann es noch wesentlich schlimmer werden als das sie sich selbst verstümmelt.
     
    #4
    __Chris__, 13 Januar 2010
  5. lara19
    lara19 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    33
    5
    vergeben und glücklich
    Vergesst nicht dass ihr ihre Freunde seid und nicht ihr Therapeut. Es ist wichtig, dass ihr für sie da seid und ihr das Gefühl gebt nicht alleine zu sein und irgendwo verstanden zu werden. Aber raushelfen könnt ihr ihr da nicht, und da schließe ich mich meinen Vorrednern an, das wird höchstwahrscheinlich nur eine Therapie können. Warum möchtest du nicht dass sie eine Therapie macht? Weil sie das nicht will? Eine Therapie heißt ja nicht in eine Anstalt gesteckt zu werden, sondern lediglich einmal in der Woche (oder evtl öfter wenn es nötig ist) für ne Stunde mit jemandem zu reden der Ahnung hat von solchen Problemen. Du sagst sie will sich umbringen... Abgesehen von professioneller Hilfe kann ich dir da nur raten viel mit ihr darüber zu reden, nicht so zu tun als wär nichts um sie abzulenken. Es hilft auch wenig zu sagen "Es wird alles wieder gut" oder Tipps zu geben. Ich glaub das wichtigste ist einfach dass sie nicht das Gefühl hat alleine zu sein. Und wenn du wirklich Angst hast dass sie sich was antut kannst du eine Art "Lebensvertrag" abschließen. D.h. du machst mit ihr aus wann ihr euch das nächste mal seht oder voneinander hört. Das klingt banal, ist aber angeblich hilfreich.
    Vor ein paar Monaten war eine Freundin von mir in einer ähnlichen Situation, deshalb habe ich mich damit beschäftigt und kann mir gut vorstellen dass das auch für dich und deine Freunde zur Zeit eine hohe Belastung ist und finds super dass ihr euch so um sie bemüht, das würde nicht jeder machen!
     
    #5
    lara19, 23 Januar 2010
  6. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    was lara19 sagt klingt gut.

    zur neurodermitis: als ich in der grundschule war, hab ich das beim kleinen bruder vom klassenkameraden gesehen. mich hat gewundert, weil der kleine junge handschuhe im sommer trug und deshalb hab ich meine mutter gefragt, warum.

    also, gefesselt war er nicht, aber die handschuhe waren so befestigt, dass er sie nicht abnehmen konnte. war sie also wirklich GEFESSELT? das wäre krass
     
    #6
    Dark84, 23 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - brauche euren Rat
Paul92
Kummerkasten Forum
23 August 2015
7 Antworten
FlolovesE
Kummerkasten Forum
1 Juli 2015
3 Antworten
tini567
Kummerkasten Forum
5 November 2014
29 Antworten