Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich dachte die Pille sei sehr sicher...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nac, 13 Januar 2008.

  1. Nac
    Nac
    Gast
    0
    xxxxxxxxxxxxxxxx

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    #1
    Nac, 13 Januar 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Man muss nicht zwingend eine Pille vergessen, es kann auch mal was anderes sein wie Durchfall/Erbrechen (bei Alkohol sehr wahrscheinlich) oder eine Wechselwirkung.

    Dann gibts auch noch genug die die Schwangerschaft einfach auf das Nichtwirken der Pille schieben weil es das Erklären um einiges einfacher macht. Und auch 14 Jahre Pilleneinnahme schützen nicht vor Fehlern, im Gegenteil, wer solange die Pille nimmt, liest die PB vermutlich nicht mehr und vergisst mit der Zeit auch einiges
     
    #2
    User 69081, 13 Januar 2008
  3. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Das ist so nicht ganz korrekt. Natürlich kann sie auch nach Einnahme der Pille Schwanger werden. Kennst du nicht denn Ausdruck. TroPi? (Trotz Pille).
    Aber das nur mal so. Jedes Verhütungsmittel wird nach dem so genannten PearlIndex bewertet. Hier wird ermittel, wieviele Frauen Schwanger werden obwohl sie das entsprechende Verhütungsmittel benutzen. Dieser Wert ist bei der Pille am niedrigsten, sprich die wenigsten Frauen werden schwanger. Ein rest Risiko gobt es aber dennoch.
    Es gibt leider nicht das ultimative Verhütungsmittel. Also eine absolute Sicherheit. Das sicherste wird wohl die Variante Kondom + Pille sein, aber auch hier ist es nicht ausgeschlossen.

    Ich hoffe ich konnte dir einige Fragen beantworten. Kannst ja auch mal nach PearlIndex suchen oder jemande aus dem Forum hat gerade eine Seite parat wo du dich noch weiter Informieren kannst.
     
    #3
    ToreadorDaniel, 13 Januar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Tropi zwar schon, aber das heißt nicht automatisch, dass man die Pille immer korrekt genommen hat.
    Es gibt zig mögliche Gründe, warum man trotz Pille schwanger werden kann: Vergessen, zu spät nehmen, also die Zeitgrenze zu oft ausreizen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Durchfall/Erbrechen...

    @TS
    Deine Freundin gibt wahrscheinlich nicht zu, dass sie was falsch gemacht hat oder sie weiß es gar nicht, weil sie nicht weiß, WAS alles falsch sein kann. Vielleicht hat sie ein Medikament genommen, das sich mit der Pille nicht vertragen hat (Johanniskraut zum Beispiel auch) oder sie musste sich mal übergeben o.ä.

    Ich persönlich glaube den ganzen Tropi-Aussagen nicht und am schlimmsten ist die: "Ich hab die PIlle nicht vertragen".
    Ist zwar natürlich möglich, aber dann weiß ich das ja und verlass mich entsprechend nicht auf sie. :kopfschue
     
    #4
    krava, 13 Januar 2008
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also die Pille ist definitv eines der sichersten Mittel überhaupt- dennoch ist es Utopie zu glauben, das sie zu 100% sicher wäre.
    Kein Verhütungsmittel ist das- auser der völlige Verzicht auf jegliche sexuellen handlungen.

    Tropi kinder gabs immer mal wieder und wirds auch immer wieder geben- ich bin selber eins...

    Kann passieren.

    Und wer weis vielleicht war deine Freundin so besoffen das sie nicht gemerkt hat das sie an dem Abend kotzen muste oder sowas? Black out halt *g*

    Klar sollte dir sein auch ohne Einnahmefehler bei der Pille kannst du schwanger werden, zwar sehr unwahrscheinlich aber möglich

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 13 Januar 2008
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Doch kenne ich, bin ich selber. Das war allerdings zu einer anderen Zeit als die Dosierungen noch anders waren und es auch schonmal zu Wirkstoffunverträglichkeiten und deswegen zum nichtwirken kam.

    Der PearlIndex (schau mal bei Wiki) besagt, wie viele Frauen von 100 in einem Jahr mit diesem Verhütungsmittel schwanger geworden sind. Das sind übrigens bei der Pille ca 0,2. Im PearlIndex werden aber nicht die Einnahmefehler und Verhütungspannen rausgerechnet, deswegen ist der PearlIndex nicht repräsentativ. Was meinst du wieviele (zB Jugendliche) ihre Verhütungsfehler oder auch Kinderwünsche auf das Nichtwirken der Pille schieben? So gibts weniger Stress mit den eigenen Eltern und anderen
     
    #6
    User 69081, 13 Januar 2008
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also, ja es gibt angeblich TroPi Kinder, aber in den meisten Fällen stellt sich da dann doch heraus, dass diese Frauen irgendwas nicht beachtet haben. Wie engelchen schon gesagt hat, gibts da ja mehr als "pille vergessen". Und auch durch jahrelange Einnahme heißt das ja nicht, dass das nicht mal vorkommt.

    Und gerade wenn deine Freundin sagt, sie war an dem Abend betrunken, vielleicht hat sie wirklich erbrochen.
    Oder ein paar Tage vorher... oder ein Medikament genommen etc...

    Also es ist extrem unwahrscheinlich, dass etwas passiert, obwohl man alles richtig gemacht hat, aber eine statistische Wahrscheinlichkeit gibt es eben doch.

    100% Sicherheit bietet nur Enthaltsamkeit, aber mit der Pille kannst du dich zu 99% verlassen!
     
    #7
    User 48246, 13 Januar 2008
  8. Nac
    Nac
    Gast
    0
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    #8
    Nac, 13 Januar 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie gesagt, diese Ausrede find ich mit Abstand am schlimmsten! :mad:
    Das ist definitiv kein Tropi-Fall, sondern einfach Dummheit, wenn man sich auf ein Verhütungsmittel verlässt, das man nicht verträgt (falls es bei deiner Freundin überhaupt so war und sie nicht doch irgendwas anderes falsch gemacht hat).
     
    #9
    krava, 13 Januar 2008
  10. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Oh ha, da habe ich ja mit Tropi was ins den Thread geworfen. Natürlich meinte ich damit auch Einnahmefehler, Erbrechen, Durchfall etc. Das sollte so als Sammelbegriff dienen. Nur zur Verdeutlichung, dass seine Freundin nicht die einzige ist.

    Bsp: Kondome gelten auch als sehr sicher. Sie müssen richtig genutzt werden. Sprich nicht kaputt gehen beim öffnen der Verpackung, nicht abrutschen beim Sex etc.
    Genauso ist es bei der Pille, wie gesagt Medikamente, Erbrechen, Durchfall, zeit vergessen etc. sind alles möglichkeiten, warum die Pille nicht mehr wirkt.

    Man muss das aber alles dabei bedenken. Alles andere hat keinen Sinn. Dann kann sie auch nicht wirken.
     
    #10
    ToreadorDaniel, 13 Januar 2008
  11. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ist das nicht eigentlich völlig egal? Unter nicht-vertragen verstehe ich eigentlich immer das auftreten zuvieler NW. Aber dennoch wirkt die Pille. Auch wenn die Dosis etwas zu gering oder zu hoch ist, wirkt die Pille ja auch. Wieso sollte es dann eigentlich zu einer Schwangerschaft kommen?

    Es sei denn, die Pille wurde dann wegen der NW abgesetzt.
     
    #11
    Doc Magoos, 13 Januar 2008
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich würde unter Nichtvertragen z.B auch ein Nichtvertragen wegen Laktoseintoleranz verstehen. Ist ja möglich, was dann z.B. Durchfall auslöst und dann ist klar, dass die Pille nicht wirken kann.

    Wenns so ist, dass viele Nebenwirkungen auftreten, wirkt die Pille natürlich trotzdem. Es sei denn, es sind Magen-Darm-Probleme, wo wir wieder beim gleichen Thema wären.
     
    #12
    krava, 13 Januar 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ich glaube ich habe 2 Jahre lang verdammtes Glück gehabt :ratlos: :eek: :smile:
    und jetzt gerade ist mir klar geworden, warum mein Neffe da ist. ;-) Also kein TroPi sondern Unverträglichkeit.

    @ToreadorDaniel: Hier meinen wir mit TroPi, wenn schwanger und kein Einnahme-/Anwendungsfehler offensichtlich vorlagen.
     
    #13
    User 69081, 13 Januar 2008
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    *lach* bin ich Gott?

    Mal im Ernst, woher soll ich das wissen, ich hatte das Problem nie in 10 Jahren Pilleneinnahme.

    Aber es kann eben passieren das die Pille halt mal net verhütet.
    Man sollte immerhin bedenken, das sie in ein natürliches System künstlich eingreift.
    Und ich eines als Naturwissenschaftlerin sagen kann, dann das die Natur unberechenbar ist.

    Ich hab unter anderem aus diesem Grund die Pille abgesetzt.
    Nach paar Jahren einnahme haben sich Nebenwirkungen bemerkbar gemacht und nach 2-3 Mal wechseln hatte ich kein Bock 50.000 Pillen durchzuprobieren.

    Also hab ich sie abgesetzt und seit dem gehts mir besser denn je.

    Jup unter Tropi verstehe ich auch Pillenkinder ohne Anwenderfehler.

    Wenn wir von Anwenderfehler reden, kann ja die Pille nix für und es ist kein Tropi....

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 13 Januar 2008
  15. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Off-Topic:
    Off-Topic:


    Ok, dann gebe ich mich geschlagen. Dann habe ich das wohl ein wenig zuweit gefasst. Wobei man hoffentlich auch gemerkt hat was ich meine. :zwinker:
     
    #15
    ToreadorDaniel, 13 Januar 2008
  16. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    der pearl-index schließt aber gelegentliche einnahmefehler, wechselwirkungen und erbrechen etc. ein. wenn man wirklich nichts falsch macht, ist es mit der pille praktisch unmöglich, schwanger zu werden. wenn man bei TroPiKindern aber genau nachfragt, kommt immer irgendwas raus, was die wirkung eingeschränkt hat, an das die frau aber gar nicht gedacht hat.
     
    #16
    pappydee, 13 Januar 2008
  17. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ja richtig. Es ging mir mit dem Hinweis auch nur darum, dass man trotz Verhütung Schwanger werden kann. Das da nicht nur ein Faktor eine Rolle spielt ist logisch. Dafür gibt es einfach zuviele Fehlerquellen. Wie ja oben auch schon beschrieben. Nur ist der Faktor TroPi trotzallem vorhanden.
    Die Möglichkeit besteht. Das die meisten Kinder wohl eher durch Fehler der benutzer gezeugt werden, darüber brauchen wir uns hier keine Gedanken machen, dass ist Fakt.
     
    #17
    ToreadorDaniel, 13 Januar 2008
  18. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Das ist so nicht ganz korrekt. Es gab da mal einen Fall vor etwa 2000 Jahren, da hat sogar einer nen ganzes Buch drüber geschrieben... kA vielleicht fällt ja einem der Titel ein :zwinker:


    Zum Thema:

    Na ja... wenn man von Vergessen etc. absieht, gibts trotzdem noch die Möglichkeit das es passieren kann. Ganz sicher gibt es eben nicht. Nichtmal ohne Sex :grin:
     
    #18
    D-Man, 13 Januar 2008
  19. Stephan17
    Gast
    0
    Die Schwiegermutter meiner Ex Freundin hat gleich 2 Kinder bekommen, trotz Pille.


    Auch hier gab es keine Einnahmefehler :kopfschue
     
    #19
    Stephan17, 13 Januar 2008
  20. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    So und nicht anders.

    Ich würde wahrscheinlich je nach Situation auch behaupten, ich hätte ja alles richtig gemacht, auch wenns gar nicht stimmte.
     
    #20
    Samaire, 13 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dachte Pille sei
sophiex21
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2016 um 10:59
1 Antworten
ninaina0407
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Februar 2016
10 Antworten
levedusoleil
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Juni 2006
12 Antworten