Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich darf alles!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *Lily*, 4 Juni 2007.

  1. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Bei mir ist nicht das Problem, dass mir meine Eltern etwas nicht erlauben, sondern, dass sie mir alles erlauben. Oder eigentlich ist es schon eher Gleichgültigkeit. So kommt es mir jedenfalls vor.
    Bei mir heißt es nicht: „Darf ich das und das.“ Sondern: „Ich mach heute das und das.“
    Das ist ja nicht immer schlecht, aber ich fühl mich manchmal total ungeliebt von meinen Eltern. Sie sagen auch öfter, dass es ihnen nichts ausmachen würde, wenn ich jetzt schon ausziehen würde.
    Oder sie fahren einfach wieder in den Urlaub und sagen uns einen Tag vorher bescheid: „Gießt doch bitte die Blumen und vergesst die Hasen nicht, wenn wir weg sind.“
    Dann kommt noch dazu, dass sie sich überhaupt nicht für mich interessieren. Früher hat mich meine Mutter immer beim essen gefragt wie es in der schule war. Heute stellt sie mir das essen hin und liest ihre Zeitschrift weiter. Ich hab ihr schon oft gesagt, dass mich das stört, aber sie ändert es nicht.
    Oder mein Vater arbeitet sehr lange. Meist geht er um 7 Uhr morgens aus dem haus und kommt erst um halb 8 uhr wieder nach hause. Wenn ich ihn dann frage ob er mir noch bei den Hausaufgaben hilft oder mir etwas erklärt, heißt es: „Können wir das nicht auf das Wochenende verschieben.“ Oder „Jetzt nicht, ich bin grad erst nach Hause gekommen.“
    Am Wochenende bin ich schon fast nicht mehr zu hause. Verbringe meistens das ganze Wochenende bei meinem Freund und auch das stört sie nicht.
    Ich würde gerne mal wieder was mit ihnen unternehmen und sie meinen auch ich könnte mitfahren wenn sie wieder in den Urlaub fahren. Aber meistens gehen sie Wandern, was nicht grad meins ist. Der einzige Urlaub in den ich gerne mitgefahren wäre, haben sie in die Zeit verlegt in der ich gerade anfange zu arbeiten.
    Meine Schwester und ich haben schon häufiger darüber gesprochen, aber ihr scheint das nicht so viel auszumachen wie mir. Sie hat sowieso vor so schnell wie möglich auszuziehen und auch den Kontakt abzubrechen zu meinen Eltern. Ich finde das echt heftig, weil sie doch meine Eltern sind, aber so wies aussieht ist ihnen das auch völlig egal. Jedenfalls sagen sie nichts gegenteiliges.

    Ich erwarte jetzt keine Antwort darauf. Wollte mir das ganze nur von der Seele schreiben.

    Eure Lily
     
    #1
    *Lily*, 4 Juni 2007
  2. KISSa
    KISSa (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    Single
    hm das würde mich aber auch irgendwie stutzig machen :ratlos: . weiß garnicht was ich sagen soll. bei meinen eltern ist das eher umgegehrt der fall desshalb bin ich auch mehr aufs positive wenns darum geht. ich wär froh drüber aber so derbe ist schon fies. :kopfschue sry weiß nicht was ich raten soll..
     
    #2
    KISSa, 4 Juni 2007
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Och das war bei mir auch nie anders.

    Ich durfte mit 14 die kompletten Sommerferien 300 km weg bei meinem damaligen Freund verbringen... ich durfte immer schon feiern gehen wann, wie, wo, wielange ich es wollte, ich durfte unter der Woche auch über Nacht wegbleiben wie es mir passte, ich hab mit 16 das erste mal für einige Monate bei Kumpels in einer Nachbarstadt in einer WG gelebt, als es mir daheim zu stressig war...
    Und mit 17 bin ich von zu Hause offiziell ausgezogen.

    Was Schule, Hausaufgaben, Noten, Elternabende usw. angeht... das hat meine Eltern schon früh nicht mehr interessiert.
    Zwar wollten sie Zeugnisse sehen und haben immer wieder daran erinnert, dass ich nicht blau machen soll und die Noten wichtig sind... aber im Endeffekt habe ich getan, wozu ich Lust habe.

    Meinen Vater interessiere ich wirklich nicht besonders. Naja... ich bin eben seine Tochter, da wird er sicher Gefühle für mich haben, aber so wirklich gezeigt oder gesagt hat er das nie und ich denke, er ist ganz froh, dass ich ausgezogen bin.

    Bei meiner Mutter weiß ich, dass sie mich über alles liebt und ich ihr sehr viel bedeute.
    Seit meinem Auszug habe ich auch ein super Verhältnis zu ihr.
    Sie war einfach restlos überfordert mit meinem kleinen Bruder (der krank ist) und mit ihrem Mann, dem Haushalt, finanziellen Problem und alledem.
    Außerdem hat sie mir schon sehr früh gesagt, dass sie mich für reif genug hält, dass ich schon die richtigen Entscheidungen treffen würde und gut alleine auskomme.

    Erschreckend fand ich, dass meine Eltern rausbekommen haben, dass ich Drogen konsumiert habe, die auch bei mir im Zimmer rumlagen und ... es kam nix. Es wurde mal geschluckt und angemerkt, dass es besser ist, das sein zu lassen, das war's. Und da war ich 16/17. Da fragte ich mich wirklich, ob meine Eltern meine Gesundheit und mein Leben wirklich so wenig interessiert.

    Manchmal denke ich schon, es wäre besser gewesen, wenn man mir Regeln aufstellt und gewisse Grenzen gesetzt hätte.
    Andrerseits... ich bin auch froh, schon früh viel erlebt zu haben, ich bin schon durch ganz Deutschland gereist und habe überall Freunde, ich habe sehr viele Erfahrungen gesammelt, positive und negative... das ist mir auch sehr wichtig.
     
    #3
    User 12616, 4 Juni 2007
  4. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Sicher finde ich es toll so viele Freiheiten zu haben. Haben schließlich die meisten die ich kenn nicht.
    Aber es hat sich eben mit der Zeit eher so ergeben.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass mich meine Eltern auf irgendeine weise schon lieben werden, aber ich bekomm davon einfach nichts mit.
    Mit meinem Vater kann ich wenigstens noch reden und er fragt mich was ich mache wo ich hingehe, wann ich wieder heim komme. Aber meine Mutter hört mir gar nicht zu. Wenn ich sie etwas frage muss ich die Frage meistens doppelt und dreifach stellen, bis sie mir überhaupt zuhört.
    Ist ja nicht so, dass es mir und meiner Schwester schlecht geht. Wir bekommen beide Taschengeld haben jeweils ein eigenes Zimmer und wenn wir unsere Eltern sagen, dass sie uns wohin fahren sollen (wenn sie mal zu Hause sind) dann machen sie es auch.
    Aber ich hab einfach das Gefühl dass ich keine Familie mehr habe, eher Mitbewohner oder sowas ähnliches.

    lg Lily
     
    #4
    *Lily*, 5 Juni 2007
  5. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    setzt euch doch mal alle zusammen und sag das deinen eltern genau SO, wie du es hier schreibst!
    ic hkann bei diesem thema nicht so wirklich mitreden, zumindest nicht von deinem standpunkt aus, da ich mir meine sachen immer "erkämpfen" musste!

    "wo gehst du hin, mit wem, wie lange, wieso...weshalb...warum, kannste net lieber daheim bleiben, bla blubb und firlefantz", so ging das bis ich 19 war und ab da wars mir echt zu dumm :mad:

    fakt ist, ohne mit ihnen noch mal klar darüber zu sprechen wirst du zu keinem befriedigenden ergebnis kommen, zumindest nicht für dich. von alleine wird sich da nix ändern, weil es deinen eltern in dem ausmaß gar nicht so aufzufallen scheint wie dir, sonst würden sie ja schon was dran ändern, oder!?
     
    #5
    Cariat, 5 Juni 2007
  6. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Obwohl du es scheinbar schon versucht hast, sprich deine Eltern erneut darauf an. Sag ihnen genau was dir fehlt, was du dir wünscht.

    Viele Eltern würden sich bestimmt sehr freuen, wenn ihre Kinder etwas mit ihnen unternehmen möchten. Aber vielleicht wissen deine Eltern das gar nicht? Kannst du deine Mutter nicht einmal direkt auf einen gemeinsamen Ausflug ansprechen? So zum Beispiel: Mama, ich habe da von einem Film gelesen der gerade im Kino läuft, würdest du mit mir da hingehen?
    Vielleicht merkt sie dann, dass dir etwas fehlt und dass solche Mutter-Tochter Ausflüge total toll sein können!
     
    #6
    *Cara*, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - darf alles
Stormy
Kummerkasten Forum
25 April 2015
23 Antworten
rob0000
Kummerkasten Forum
3 Februar 2015
5 Antworten