Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich deute irgendwie alles als Zeichen, das ist krank!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von SeaGate_One, 15 März 2009.

  1. SeaGate_One
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh man...
    mir gehts schon ewig so... wenn ich auf eine Frau stehe, denke ich automatisch, dass die mich auch toll findet... sie läuft mir in der Disco über den Weg - ich denke natürlich, dass die das gemacht hat, damit ich sie sehe. Sie redet lange und erfreut mit einem anderen Jungen - klar, das macht sie, um mir zu zeigen, dass sie beliebt ist und ich sie nicht einfach vom Baum schütteln kann.
    Soviel zur generellen Situation.

    Nun bin ich Hals über Kopf in das wunderschönste Mädchen verknallt, dass ich je an der Uni gesehen habe. :herz: Bisher war da aber nicht mehr als "Hallo", "Ciao" und 1-2 spärliche Sätze dazwischen. Sie ist sehr kontaktfreudig und lacht viel. Sie lächelt eigentlich alle meine Freunde an, die teilweise optisch doch sehr unansprechend sind (ist jetzt keine Beleidigung!) und bei mir schaut sie schnell weg und ist in sich gekehrt. Was denke ich natürlich? "Klar, die ist schüchtern, weil sie so sehr in mich verschossen ist!" - was ist die naheliegendste Erklärung? Dass sie mich eher unter meinen Freunden einordnet.

    Heute morgen kommt sie in die Bibliothek, ich steh da mit einem Freund, gucke sie an, sie guckt die ganze Zeit nach links, um bloß keinen Augenkontakt zu treffen. Was denke ich mir? "Schüchtern." - was ist naheliegend? Ich geh ihr am Arsch vorbei.
    Dann "provoziere" ich die Begrüßung, indem ich mich auf den Gang stelle, als sie die Bücher holt und lächel ihr dann mitten ins Gesicht, als sie kommt, und sag "Hey" :smile: Sie lächelt zurück und erwidert es. Beim Verabschieden wieder was "Merkwürdiges": Sie kommt mir auf dem Gang entgegen (sie geht Richtung Tür), strahlt mich an, sagt "Ciao" und guckt aber schnell wieder, so fröhlich-schüchtern, zur Seite. Auch das deute ich wieder automatisch als ein Zeichen.

    Irgendwie stört mich das. Was auch immer passiert, alles ist "ein Zeichen". So ein Schwachsinn!! Ich finds selbst lächerlich, wenn ich lese, was ich hier schreibe, aber wenn ich die Tatsachen verdrehe oder fälsche, macht das ja auch keinen Sinn...
     
    #1
    SeaGate_One, 15 März 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Klar ist es nicht gerade cool, in jegliches normales menschliches Verhalten irgendwas Psychologisches hineininterpretieren zu wollen, aber immerhin kann man dir gratulieren – Du weißt, dass deine interpretationsfreudige Phantasie dir hin und wieder einen Streich spielt. Soweit müssen andere erstmal kommen.
     
    #2
    xoxo, 15 März 2009
  3. ülpentülp
    0
    Off-Topic:
    yeah! :tongue:
     
    #3
    ülpentülp, 15 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - deute irgendwie alles
Krug11
Flirt & Dating Forum
9 Februar 2016
10 Antworten
Tahini
Flirt & Dating Forum
22 Februar 2015
6 Antworten
m4rku2
Flirt & Dating Forum
30 September 2014
4 Antworten