Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich 'dramatisiere'?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tafkadasom2k5, 12 Januar 2007.

  1. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Heyho...
    Ich bin diesem Forum aus Zeitgründen eine lange Zeit fern geblieben und nun habe ich euch was zu erzählen.

    Seit ca. 4 Monaten bin ich in einer festen Beziehung, und an sich der glücklichste Mensch der Welt. Sexuell ist es alles mehr als gut, und wir haben recht ähnliche Meinungen. Man hat jemanden zum Quatschen, liebhaben usw. usf.

    Seit Dezember geht es aber nach und nach Bergab. Ihre Eltern sind Egomanen, die 'eigentlich ja nichts gegen mich haben', aber unsere Beziehung manchmal trotzdem zur Hölle machen. Wir durften uns weder Weihnachten noch Silvester sehen. Noch dazu tanzt meine Freundin recht professionell, und ist daher vom Training recht eingespannt. Wir haben November/Dezember kaum zusammen verbringen können, wenn ich nicht nach der Arbeit 20KM hingefahren, 3 Stunden geblieben und 20KM nachts zurück gefahren wäre. Mit dem Rad, bei Wind und Wetter durch die Walachei.

    Da fing alles das erste mal an. Wir sahe uns ca 3 Wochen nicht einmal am Nachmittag und hatten daher nie wirklich Zeit 'für uns'. Falls es mal ne Möglichkeit gab, so machten uns ihre Eltern einen Strich durch die Rechnung. Nach einer Zeit wurde ich recht empfindlich und kam mir verarscht vor: Ich fahr nach der Arbeit zurch die Gegend, und sie schafft es nichteinmal am WE zu mir zu kommen. Da sie es aber 'nicht anders gewohnt ist' empfand sie das anscheinend als nicht weiter schlimm. Ich bin nach und nach 1000 Tode gestorben, weil ich bemerkte-> Wenn das mit der Tanzerei und ihren Eltern so weiter geht, dann wird das so schnell nicht besser. Und auf Dauer den Hampelmann zu spielen ist einfach Nervenzehrend und die Beziehung fühlt sich recht einseitig belastet an. Es ist schon komisch, wenn man alles für diese Frau geben würde, sie aber nicht das zurückgeben kann, was man braucht. Das Gefühl, dass sie eigentlich das alles 'garnicht geben will' stellt sich auch ein. Wenn man einmal im Jahr mit seiner Gruppe einen Auftritt hat, und sie 'darf' da nicht hin... weil sie mit ihren Eltern essen gehen muss...da fühlt man sich schon nicht unerheblich verletzt:kopfschue

    Die Zeit verflog, und irgendwann sahen wir uns ja anfang Januar wieder. Die Zeit war für beide schwer, und durch diese einseitige Belastung fühlte es sich für mich sowieso komisch an. Aber alles sollte ja besser werden im Jahr 2007. Von wegen:cry:

    Ihr Exfreund meldete sich übers ICQ zu Wort, und erklärt ihr, dass er sie ja eigentlich noch liebt. Die Beiden haben ungeklärte Fronten gehabt (weil er einfach ein totaler Egomane ist) und jetzt kommt dieser Kerl und will sie mehr oder minder zurück. Da ich meine Freundin ja kenne, spürte ich diese Zweifel, die in ihr aufkamen. Sie machte sich Gedanken, ließ diesen Vollidioten an sich ran. Sogar geträumt hat sie letztens von ihm :geknickt:. Mittlerweile hat sie ihm aber erklärt, dass sie mich lieben würde. Trotzdem spüre ich da diesen Unterton in ihr. Noch dazu sagt sie, sie würde es ihm ja so gerne alles heimzahlen. Auf die Frage, wie sie das machen würde, hat sie mir indirekt erklärt, dass sie ihn gerne nochmal 'haben würde' um ihn dann vor die Wand rennen zu lassen, aber das würde ja nicht gehen, damit sie mich nicht verletzt.:ratlos:

    Als wenn das alles nicht genug ist, werden Ihre Eltern auch immer komischer. So wurde ich letztens um 19.00Uhr an einem SAMSTAG bei strömendem Regen 'rausgeschmissen', weil sie essen wollten. Nein, nicht essen gehen, sondern einfach Abendessen. Spätestens da hätte meine Mutter einen 5fachen Einlauf bekommen... naja.

    Letzter Punkt ist ihre Tanzerei. Ich finde es toll, dass sie ihr Hobbie liebt und das ja gerne macht, und ich würde den Teufel tuen wollen, als ihr das nehmen. Nur jetzt hat sie wieder einen guten Trainingspartner gefunden, und obwohl sie mir anfang Januar versprach, dass sie die Tanzerei uns nicht (wieder) in den Weg stellen würde, hat sie jetzt Samstags von 13-15Uhr Training, sodass wir uns mehr oder minder frühestens um 16 Uhr sehen können. Und da werde ICH WIEDER FAHREN MÜSSEN. Zumindest meistens. Dafür, dass wir uns dann 4 Stunden sehen und ich dann wieder rausgeschmissen werde. Samstag war bisher der einzige Tag in der Woche, an dem wir uns vielleicht mal länger hätten sehen können...
    Durch den Stress den wir momentan haben wäre es momentan sogar so gut wie der EINZIGE Tag, an dem wir uns richtig sehen. Und sie geht tanzen.

    Ich fühle mich langsam echt am Ende, und ich kann nicht mehr. Ich gebe und gebe momentan, habe so ziemlich alle Geduld aufgebracht wie ich nur kann, und das ist das was ich bekomme. Ich liebe sie nur über alles, und sie beteuert mir ja auch ihre Liebe. Nur irgendwie fühlt es sich gerade nicht so an... Die Sache mit dem Ex, ihre Eltern gegen die sie sich nicht wehrt, die Tanzerei...

    Was soll ich denn jetzt machen? Ich fühl mich so daneben... bin ich so ein Weichei?! Oder habe ich einfach nicht genug Geduld? Bin ich so ein schlechter Freund?

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5 :geknickt:
     
    #1
    Tafkadasom2k5, 12 Januar 2007
  2. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Deine Geschichte hört sich ähnlich an wie meine, als ich meine erste Freundin hatte. Nur dass man von ner richtigen Beziehung nicht sprechen konnte, da die Liebe nur einseitig war und auch kein Sex gab. Aber das nur am Rande.
    Sie war auch extrem egomanisch, trotzdem machte ich alles für sie. Ich hatte damals noch absolut keine Erfahrung mit Frauen geschweige denn Beziehungen, so dass sie meine Verliebtheit dazu ausnutzte mich nach allen Regeln der Kunst als Hampelmann zu behandeln. Und weil ich so blind verliebt war, hatte ich den ganzen Mist über mich ergehen lassen, ich hatte stets stramm gestanden. Bis so nach einiger Zeit meine Vernunft siegte, da die Gefühle abflauten, weil ich mir irgendwann nix mehr von ihr erhoffte. Erst ab diesem Moment wurde mir klar, dass sie mich eigentlich nur wie ein Stück Scheisse behandelte und mich benutzte, weil sie sonst keine Freunde hatte. Sie war auch psychisch stark gestört, sie hatte den Drang, nur das zu tun, was ihr gefällt. Sie war arbeitslos und machte fast jeden Tag Party.
    Nach einem Streit (ich hatte ihr gesagt, mir reichts) schlug sie mit den Fäusten auch mich ein. Dass ab da für mich Schluss war, ist ja wohl klar, da ich mir von keiner Frau Schäge austeilen lasse:angryfire

    Bei Dir ist es zwar anders, da Ihr in einer Beziehung seid. Aber wenn man sich so selten sieht, und Du das Gefühl hast, von ihr keine Gegenleistung für Deine Mühen zu bekommen, ist keine gute Basis für eine langfristige Beziehung.
    Wenn ihre Eltern Egomanen sind, ist es gut möglich, dass das auch auf Deine Freundin abfärbt und solche Charakterzüge angenommen hat.

    Ich versteh, dass Du sie sehr liebst, aber überleg mal, ob das Ganze noch Zukunft hat.
    Du bist weder ein Weichei noch ein schlechter Freund, Du tust nur, was in Deiner Macht steht. Aber es wird einfach Zeit, dass sie Dir jetzt entgegenkommt.

    Ehrlich gesagt, wenn ich ne Freundin hätte, die keine Mühe macht, um mir entgegenzukommen, deren Eltern mich nicht leiden können und mich auch noch rausschmeissen, da wäre für mich die Sache schon gelaufen. Das wäre einfach eine zu gross Belastung für mich.

    Ich würd mal mit ihr ernsthaft über die Beziehungssituation reden, ich hoffe, Ihr findet beide einen Lösung.
     
    #2
    User 48403, 12 Januar 2007
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Wie alt ist sie denn?? Klingt alles ao, als hättest du in ihrem leben keinen sehr hohen Stellenwert. Alles andere scheint ihr wichtiger zu sein. Nun, ich kann verstehen und finde es auch gut, wenn sie ein Hobby hat, was sie ausfüllt und gerne betreibt. Es ist auf jeden Fall wichtig neben oder in der Beziehung noch ein Stück weit sein eigenes Leben zu leben und eigene Interessen nicht aus den Augen zu verlieren. Als ich mit meinem Ex zusammen gekommen bin habe ich nach 3 Jahren aufgehört Theater zu spielen, was mir bald sehr leid tat.

    Aber ich wollte ihn jeden Abend sehen, das war wahrscheinlich der Fehler. ich denke zu viel Nähe kann eine Beziehung auf Dauer auch kaputt machen..

    Zu viel Distanz allerdings auch. Hat sie denn schon mal versucht sich gegen ihre Eltern durch zu setzen oder nimmt sie all ihre Reaktionen und Taten einfach so hin? Finden ihre Eltern evenuell, dass sie zu jung für ne Beziehung ist und wollen sie schützen??

    Ihr habt doch sicher schon Gespräche darüber geführt, wie du die derzeitige Situation empfindest oder? Wie hat sie denn reagiert? Ich meine, ich war, als wir erst 4 Monate zusammen waren noch so verliebt, dass ich jede Minute mit ihm verbringen wollte.

    Letzlich klingt das alles so, als sei eine Beziehung für sie eben nur etwas, was eben dazu gehört und was man eben hat. Aber ohne tiefere Beziehung, sondern in ihrem Alter hat man halt einen Freund, es wird irgendwie erwartet. Oder aber sie ist noch nicht reif genung für ne Beziehung:ratlos:
     
    #3
    klatschmohn, 12 Januar 2007
  4. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, danke soweit für eure Antworten.
    Also es ist so,
    sie ist genau wie ich 17, bodenständig und sie liebt mich-> soweit ich das beurteilen kann.Bis zu einem gewissen Grad kann man ja auch merken, wie jemand zu einem steht.
    Zudem überschneidet sich unser Freundeskreis an diversen Ecken, und die können bestätigen, dass ich ihr wichtig bin. Und das sind teilweise echt gute Freunde, die beide Parteien gut kennen.

    Noch dazu war ich einmal wegen den ganzen Umständen kurz davor, Schluss zu machen. Da hat sie geweint, und hat gesagt, dass sie das nicht wolle und das sie doch garnicht wisse, was sie noch ohne mich machen soll.

    Sie hat Angst vor ihren Eltern, ihren Launen. Ihre Eltern sind dogmatische Egomanen, wie ich ja schon selber feststellen musste. Das Dogmatische ist das Pulverfass an ihnen. Sie traut sich einfach nicht was zu sagen. Was das Tanzen angeht, da will ich ihr ja auch kewinen Strick draus drehen. Ich werde auch nicht ufhören, Gitarre zu spielen und in unserem Ten-Sing mitzuarbeiten. Nur ist das mit dem Tanzen momentan eher hinderlich für unsere Beziehung. Das sie tanzen will und darf ist keine Frage, nur ist es eben genau 'unser Tag' der damit zu 2/3tel flöten geht.

    Ich weiß echt nicht mehr, was ich ihr/uns zumuten kann und was nicht. Da ist Liebe im Spiel, das macht alles nicht unbedingt leichter. Irgendwie muss sie es schaffen eine gewisse Unabhängigkeit von ihren ELtern zu erlangen...das ist bei diesen Menschen aber nicht ohne Weiteres möglich... Und das mit dem Tanzen... es ist unglaublich scheiße und ich weiß echt nicht, was ich da tun kann. Ich will es ja respektieren, aber momentan macht es viel kaputt.... :frown:
     
    #4
    Tafkadasom2k5, 12 Januar 2007
  5. Only Love
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Auch mir kommt die Situation sehr bekannt vor :/ Bis vor 1 Monat war ich noch mit meiner Ex zusammen, es war 1 Jahr Beziehung eigentlich auch schön, aber wie bei Dir hab ich fast immer nur gegeben, das aber in allen Bereichen sei es kämpfen um die Zeit die man verbringt, den Anderen trösten, verwöhnen (auch im Bett war es einseitig..). In mir kam genau das Gefühl hoch, dass "Will sie überhaupt auch was zurück geben" und ich hab mich innerlich sehr leer gefühlt in der Zeit. Nunja und vor einem Monat sind wir letzendlich auseinander gegangen (Gefühle ihrerseits) und inzwischen merke ich, dass es eindeutig der bessere Weg ist. Womit ich aber nicht sagen will, dass du Schluss machen solltest, ich denk nur, dass wenn du am Ende bist du dir ggf. ne Auszeit nehmen solltest, damit sie es endlich mal merkt und was dagegen tun kann (sofern sie das will, andernfalls kannste sie getrost vergessen). Wünsch dir aufjedenfall alles Gute,
    Grüße, 0nLY
     
    #5
    Only Love, 13 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test