Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich, eine gute Freundin und ihre Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnuffelking, 29 Juni 2005.

  1. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    Single
    Hey Leute,
    ich erbitte folgenden Rat in Bezug auf folgender Situation.


    Berufbedingt lernte ich ein Mädchen kennen, zu der ich offen gesagt von mir aus keine Annäherung spürte.

    Eines Tages schickte sie mir SMS und fragte mich viele viele Sachen, wie ich mir meine Traumfrau vorstelle, und u.a. war auch ein SMS dabei, ob wir auf einen Kaffee gehen. Zu dieser Situation kam es nie. Meine SMS darauf (ich wurde dann aktiv), brauchten nix, bzw. wurden nicht erhört.

    Monate später kristalisierte sich ein Konteakt durch ihre Freundin zu mir heraus und seit Wochen sind wir viel unterwegs und machen einiges zu dritt. Ich finde das sehr schön!

    Natürlich habe ich mich - für mich selbst gefragt - sie spiegelt nämlich vieler meiner Hobbys wieder ---> die wär doch was? Ist so nett?
    Also abgeneigt wäre ich nicht. Doch: Ihre Freundin hat mich in Anwesenheit Ihrer angesprochen, ob ich auf sie zwei "stehe" und ich sagte offen, dass mir der Kontakt, die gute Freundschaft extrem wichtig sei.
    (Hatte nämlich einen Reinfaller mit einer Frau, deswegen).
    Und das ist nachwie vor so.

    Bei unseren gemeinsamen Unternehmungen, die teilweise sehr verrückt sind, machen wir zwei (ich+sie) das meiste, die andere (ihre Freundin) schaut zu. Wir haben sehr viele gemeinsame Interessen, jedoch hört man immer wieder heraus, "ich möchte keine Beziehung", es kam aber zu folgender Situation:

    Beim Videoabend lagen wir alle "fertig" da, auch ihre Freundin, also wir 3.
    Auf einmal gab sie mir die Fernbedineung auf den Bauch (warf), wobei ich sie dann auch dahin fasste. Das "Spiel" ging dann auch noch weiter ein bisschen.

    Ich hoffe ihr kommt mit,sonst postet, wenn ihr es nicht versteht!!!!

    Wichtig ist für mich, herauszufinden, ob sie was will, weil da wäre ich nicht abgeneigt, anderer seits möchte ich sie nicht bedrängen und wär super zufrieden wenn die bekanntschaft so wie es jetzt ist für immer bleibt.

    Nur habe ich Angst, dass ich durch das Verhalten, meine Ber+hrungen ihr gegenüber sie in die Enge getrieben hätte können, aber das ist alles nur Philosophie.

    Wichtig ist mir, die gute Freundschaft.
    Wie kann ich ihr zeigen, dass ich kein Gigolo, kein Typ "ich will in die Kiste" bin, aber doch der, der die Nähe braucht, die Freundlichkeit, die Warmherzigkeit von ihr, aber bei "mehr" auch nicht abgeneigt ist.

    Auf der anderen Seite, sind das wie oben beschrieben eindeutige Annäherungsvrsuche oder nur, was ich vermute, durch das Spiel entstandene.

    Bin schon gespann auf eure Meinungen!
    Danke!
     
    #1
    schnuffelking, 29 Juni 2005
  2. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke du verkrampfst dich zu sehr. Du magst die beiden, willst aber nicht wirklich eine Beziehung. Du bist nicht aussichtslos verschossen in sie. Ich finde, dass zu sehr guter Freundschaft ohne weiteres ein bisschen Kuscheln, ein bisschen sich aneinander wärmen drinliegt. Je nach dem darfs auch ein bisschen mehr sein :zwinker: - Ich denke du kannst das nicht klarstellen, in dem du es nur zeigen willst. Ich denke du solltest ihr mal deine Gedanken mitteilen, dass du das eben verhindern möchtest, aber den Moment doch genossen hast. Sag es ihr und zeig es ihr.

    Viel mehr kann man dir kaum raten. Geniess die Zeit und sei dich selbst, sei ehrlich und verkrampf dich nicht - geh auf das Gegenüber ein. Ich wünsch dir viele, schöne Stunden mit den zweien :zwinker:
     
    #2
    XhoShamaN, 29 Juni 2005
  3. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Uui je, da hat jemand etwas falsches verstanden, trotzdem danke:

    ----

    Ich bin mit den 2en Mädels viel unterwegs und wir machen viel mitsammen.
    Die eine (X) was mir mal per SMS Andeutungen gemacht hat (aber dann abblockte, als ich auch Andeutungen machte) und zu anderen (Y) habe ich eine gute Freundschaft.

    Ich meine nur, wie kann ich ihr zeigen (x) das ich sie freundschaftlich super mag, ich es aber nicht negativ finden würde, wenn sich mehr entwickelt, auf der einen Seite aber auch super glücklich und zufrieden bin wenn es so bleibt wie es ist.

    Des weiteren erkenne ich die Botschaften von x nicht, denn sie sagt, sie will keine bez., kommt aber mir ein bisschen nahe, indem sie mich kitzelt und würgt. Ich habe dann auch ein bisschen mit ihr gespielt und ja jetzt kenne ich mich nicht aus....

    Es ist nur so wie unter besten Freunden.
    Zugegeben, ja, X gefällt mir, und sie hat viele Eigenschaften wie ich, aber es ist schwierig dass sie mich falsch versteht, wenn ich auch mit ihr spiele, sie kitzle. Habe nämlich angst, dass es dann so wird, wie damals, als sie mal für Monate mich ignoriert hat.

    Kennt das wer?
     
    #3
    schnuffelking, 29 Juni 2005
  4. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Niemand hier, der eine Meinung abgeben kann???
     
    #4
    schnuffelking, 29 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gute Freundin Freundin
Früchtemüsli
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2016
4 Antworten
Khaleesiiiiii
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
Test