Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich explodiere bald!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dilara-Zoé, 17 Juli 2005.

  1. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boah, ich weiß gar nicht, was mit mir los ist.

    Ich bin sowas von genervt in letzter Zeit von allem und jedem. Immer muss ich dieses magersüchtige Mädchen um mich rum haben, wie sie verschüchtern mit piepsiger Stimme und auf den Boden gerichteten Blick irgendwas flüstert und wie sie sich mit Spatzenhäppchen durch den Tag quält.

    Dazu kommt noch, dass die Mutter von meiner besten Freundin sich total ihrem Mann unterworfen hat. Sie DARF nirgendwo alleine hingehen, außer zum einkaufen. Vor 10 Jahren war sie mal mit meiner Mutter im Kino, woraufhin ihr Mann dann eine Woche lang nicht mehr mit ihr geredet hat! Sie kommt immer extra spät abends nach Hause, nur damit sie bloß keine Zeit mit ihrem Mann verbringen muss. Und dadurch sieht sie ihre Kinder dann kaum. Sogar das nimmt sie in Kauf :madgo:
    Meine Freundin ist dadurch schon ganz unnormal, sie verkriecht sich nur in ihrem Zimmer, lebt in irgendwelchen Filmen und Büchern und hatte mit 20 Jahren noch keinerlei Kontakt zur Männerwelt.
    Und jetzt DARF ihre Mutter uns nicht mal mitten in der Nacht zum Flughafen fahren, wir müssen nun stattdessen ein Taxi für 40 € nehmen :eek:

    Was ist denn bloß los mit den ganzen Leuten? Sind denn alle gestört, oder was?

    Am liebsten würd ich hier raus, ganz weit weg, aber ich bin gezwungen hier zu bleiben und mir dieses ganze kaputte Leben anzugucken! Ich bin sowas von genervt, ich könnte alles gegen die Wand schmeißen und total ausrasten. Dabei bin ich sonst genau das Gegenteil! Das macht mir Angst!

    Danke fürs Lesen, vielleicht hat jemand einen Ratschlag.
     
    #1
    Dilara-Zoé, 17 Juli 2005
  2. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Hab dir doch gesagt, je mehr man über die Probleme dieser Welt nachdenkt, umso mehr wird die eigene Laune runtergezogen.
    Unternimm etwas. Geh aus, lies ein Buch oder Beschäftige dich anderweitig.

    Ich sitz hier auch den halben Tag vor dem PC und spiele und schreibe Beträge hier im Forum. Ich hab Sommerferien und niemanden mit dem ich was unternehmen könnte. Würde ich hier nicht spielen und tippen würde ich mir auch schnell Gedanken machen wie du(Hab so nen Vater der so ähnlich ist, wie der deiner Frundin (aber nicht ganz so krass)).

    ich wäre dann ganz schnell auf dem Tiefpunkt, wie du im Moment. Daher mein Ratschlag: Werd den Scheiß bei ner therapie los und lenk dich ab. Denk nicht soviel.

    Gruß Tubaloosa
     
    #2
    Tubaloosa, 17 Juli 2005
  3. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    jepp und ich auch nochmal, hattest ja letztens schon über dein Cousinchen gesprochen ...

    Ich schließe mich Tubaloosa an. Ich hab auch keinen von Bekannten oder Freunden mit denen ich derzet was unternehmen könnte. Ich schreibe täglich in dieses Forum und versuche mich dadurch was abzulenken.

    Bin heute mal für 2 Stunden einfach in den Wald gegangen und bin so vor mich hingelatscht. Das war das Befreienste seit langem!!! Zwar konnte ich über einiges nachdenken, aber weniger intensiv und schon fast wieder depressiv wie in der Bude....

    Als ich zurückkam empfand ich mich selbst als Heulsuse die total verweichlicht und selbstgefällig geworden ist. (ha was für eine gute Erkenntnis) und hab jetzt echt sehr viel Lust wieder mehr für mich zu tun und nicht trübsal zu blasen...

    Mach das auch mal....so wenig Aufwand- so ne große Wirkung
     
    #3
    SunnyBee85, 17 Juli 2005
  4. Tubaloosa
    Tubaloosa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Single
    Spazieren gehen tue ich auch gern. Das hilft wirklich.
    Genau das richtige um den Kopf frei zu kriegen.
    Das sollte Dilara-Zoé jetzt tun.

    Mal in Ruhe über alles nachdenken, vielleicht denkst dabei mal über alles Gute, was dir passiert ist, nach(man verliert so leicht den Blick dafür).
    Und viielleicht fallen dir auch Lösungen für deine Probleme ein.
     
    #4
    Tubaloosa, 17 Juli 2005
  5. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hätte ja schon Leute, mit denen ich etwas unternehmen könnte. Nur habe ich irgendwie keine Lust dazu.

    Spazieren gehen tu ich auch öfters durch den Wald, oder Radfahren, das tut mir auch immer recht gut. Nur wenn ich wieder zuhause bin, holt mich der ganze Mist wieder ein und es ist wie vorher.

    Ich denke ja nicht sooo viel nach, ich sitze auch vorm Pc, spiele und schreibe Beiträge in Foren. Aber irgendwie...ich habe die ganze Zeit den Tag vor augen, wo der Typ aus dem Ausland zurückkommt und es kommt mir vor, als könne mein Leben erst dann weitergehen, wenn ich sehe, was Sache ist.
    Ich weiß, das ist falsch und dumm, aber ich kann es nicht ändern. Es sind nur noch 2 Tage zum Glück.

    Und ablenken geht so schlecht, denn meine Kusine tut mir so leid, weil sie immer nur in ihrem Zimmer sitzt und nichts macht. Und ich kann ja nicht immer wegschaun, wenn ich sehe, was für eine riesengroße :grrr: Mahlzeit sie sich wieder reinzieht. Und wie sie immer so übervorsichtig ist und ständig ihre Arme vor ihrem Körper verschränkt und immer auf den Boden guckt...Darauf komm ich überhaupt nicht mehr klar :madgo:

    Ich geh jetzt Fahrradfahren, aber ich fürchte, das hilft auch nicht viel...
     
    #5
    Dilara-Zoé, 17 Juli 2005
  6. Ernie321
    Gast
    0
    Warum interessiert dich überhaupt, wieviel dieses Mädchen ißt? Ich habe glaube ich noch nie auf sowas geachtet, man mag mir jetzt Kälte oder Unaufmerksamkeit gegenüber meinen Mitmenschen vorwerfen, aber in deinem Fall erwächst daraus der Ratschlag dich vielleicht mehr um dich selbst zu kümmern und nicht so sehr um die Leute in deiner Umgebung. Wenn du deine Stimmung von deiner Umgebung abhängig machst ist es eigentlich kein Wunder das du so unzufrieden bist und anderer Leute Leben als krank, oder unnormal geißelst.
     
    #6
    Ernie321, 17 Juli 2005
  7. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. Wir nehmen unsere Mahlzeiten gemeinsam ein (oder auch nicht). Da kommt es vor, dass man darauf schaut, wieviel ein anderer isst, zumal es zudem auch noch stark auffällt, wie wenig das ist.
    2. Ich bin mit ihr verwandt, demnach interessiert mich ihr Gemütszustand schon entsprechend. Warum soll ich denn über Probleme von leuten, die mir etwas bedeuten, einfach hinwegsehen?
    3. Ich bin ein Mädchen und vergleiche mich. Und Mädchen finden sich selbst auch immer zu dick.
    4. Ich war selber mal so wie sie und finde es schlimm, mitanzusehen, wie schrecklich ich dann damals drauf gewesen sein muss.
    5. Wenn man unterwegs ist, dann möchte man eventuell nicht immer die Einzige sein, die was zu sich nimmt, da meiner Meinung nach gemeinsames Essen doppelt so viel Spaß macht.

    Und ich denke auch an mich und nicht nur an andere, aber sobald mich die Angelegenheiten anderer mit betreffen, komme ich ja wohl nicht drum rum, mich damit zu befassen.

    Du hast wohl irgendwie nicht verstanden, wo das Problem liegt. Schön, dass du vor allem so gut deine Augen verschließen kannst :grrr:

    Edit: Das Radfahren war befreiend, aber es hat sich an der Situation nichts verändert. Nur, dass ich so einige Kalorien verbrannt habe :grin:
     
    #7
    Dilara-Zoé, 17 Juli 2005
  8. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hoi!

    Es gibt da eine schon etwas betagtere Abkürzung, die schon zu Zeiten bekannt war, als ich noch mit dem Modem in Mailboxen unterwegs war, weil das Internet noch keiner kannte:

    SNAFU


    das ist die abkürzung für "Situation Normal All Fucked Up" :smile: das triffts doch eindeutig...und glaub mir..für dieses Jahr trifft es sowas von zu....schon erstaunlich, daß ich nicht angefangen habe ganz abzudrehen..habe ich wohl meiner Freundin zu verdanken...naja...was kann man machen?
    Nicht sonderlich viel...wenn man was tun kann..und erkennt auch, DAß man was tun kann und macht es und es klappt...dann fühlt man sich verdammt gut....aber wann treffen diese Bedingungen schonmal alle aufeinander? meine Erfahrung: sehr sehr selten...

    Ich kann nichts weiter tun als das hier: :knuddel: und hoffen, daß es bei dir reicht :smile:

    Alles gute!

    Damian
     
    #8
    Damian, 18 Juli 2005
  9. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    Du, sowas kennt jeder von uns.....auch der Ruhigste.
    Es gibt für jeden von uns jede Menge Dinge, die einen echt auf die PAlme bringen können.
    Außerdem.....Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich mal ganz fürchterlich am Arsch lecken können.

    Sicher ist diese Familie nicht unbedingt "ganz normal" und das kleine schüchterne magersüchtige Mädel mit der Piepsstimme ist eventuell manchmal für Dich nervig.

    ABER.....könnte es nicht sein, daß dieses Mädel in Dir das sieht, was Sie zu gerne sein würde? Eine Person die so völlig anders ist als ihr bisheriges Leben und Umfeld? Jemand, der sich immer wieder nach dem Warum bestimmter Diunge und Situationen fragt?
    Daß sie einfach aus ihren "Traumwelten" ausbrechen will und in Dir Ihr Vorbild gefunden hat?
    Nimm sie an die Hand und führe sie ein wenig aus dem Einfluß ihres Über-Vaters heraus.
    Sie kennt das Leben nur aus ihrer Phantasie und ihre Magersucht ist eigentlich ihr Hilfeschrei,daß mit ihrer "Seele" was nicht stimmt.

    Außerdem, es hat auch etwas mit dem "Erwachsen werden" zu tun, daß einem die Zeit immer schneller durch die Finger rinnt und man ein Gefühl der Leere und Teilnahmslosigkeit empfindet.Zumindest von Zeit zu Zeit. Und Zeitabläufe sind subjektiv. Für ein kleines Kind verstreicht die Zeit subjektiv viel langsamer, weil es ja eben soooo viel zu entdecken gibt. Ein Erwachsener, oder gar ein Opa von 90 Jahren, hat das Problem,daß die Tage wie im Fluge vergehen und man eigentlich zu nichts mehr kommt.

    Mach Dir ein Wutzettel.....der hilft immer in der akuten Wutphase! :smile:
     
    #9
    Mr.Eierhals, 18 Juli 2005
  10. Ernie321
    Gast
    0
    Du hast glaube ich nicht ganz verstanden was ich dir mitteilen wollte, es geht nicht darum die Augen zu verschließen, das entscheidende steht im letzten Satz. Du hast dich doch immerhin beschwert das es dir schlecht geht, dir geht es, meiner Ansicht nach allerdings nur schlecht, weil du dich zu sehr von den Dingen in deiner Umgebung beeinflussen lässt. Klar das man sich dann schlecht fühlt, würdest du ein wenig kühler an die Sache rangehen wäre dem nicht so. Vielleicht solltest du deine Laune ein wenig umweltunabhängiger machen.
     
    #10
    Ernie321, 18 Juli 2005
  11. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten.

    Heute war ich auf jeden Fall schon weniger genervt! Und ich denke, ich weiß, woran es lag. Möglicherweise hat auch der Sport gestern etwas bewirkt. Hoffentlich bleibt meine Stimmung so.

    @ Ernie: Ich denke, dass du schon in gewissem Maße recht hast. Aber wie soll ich das denn "machen"? Ist es nicht normal, dass die Stimmung von der Umwelt mit abhängt?
     
    #11
    Dilara-Zoé, 18 Juli 2005
  12. Thompson
    Thompson (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    Single
    hey Dilara-Zoé ... guck mal in dein postfach im forum ....
     
    #12
    Thompson, 18 Juli 2005
  13. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Dieses Gefühl wird sicherlich fast jedem bekannt vorkommen.
    Geh in den Wald oder auf ein großes Feld und schrei einfach mal los oder sing so laut du kannst. Das befreit!!! Einfach nur schreien, am besten an jemanden oder etwas denken, was dich aufregt.
    Das mache ich oft beim Auto fahren. Wenn alle fahren wie die letzten Idionten. Ich schrei einfach ganz laut, nicht sehr lange, dann bin ich wieder ruhig :zwinker:
     
    #13
    Biestig, 18 Juli 2005
  14. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wohne leider nicht auf einer einsamen Alm! Bei mir gibt es keinen Wald und keine Wiese, in dem/auf der niemand wohnt und gerade niemand spazieren geht. Da kann ich doch nicht einfach schreien, wie ne Bekloppte :eek4:
    Ich würde das manchmal echt gerne, aber das würden zu viele hören. Und ein Auto hab ich nich.
     
    #14
    Dilara-Zoé, 18 Juli 2005
  15. büschel
    Gast
    0
    ordentlich mit kommentaren rumschmeissen und den leuten mal ihre probleme und störung zeigen würd ich sagen;
    am besten aber so, dass die das kapieren und Dich nicht erhängen;

    der tipp ist ernst gemeint: fight or flight; absichern und fight; da wirds schon leute geben dieDir rückendeckung geben oder;
    hier wieder persönliche propaganda:
    stellt euch das in millionenfacher ausführung vor und ihr wisst wie es in der muslimischen welt gemütlich lebt..
    also mich bringt das voll ausser kontrolle wenn ich sehe wie leute sowas machen/akzeptieren;
     
    #15
    büschel, 19 Juli 2005
  16. Ernie321
    Gast
    0
    Naja, was heißt normal! Wenn sich unbedingt davon abhängig machen will. Aber das muß man ja nicht machen, das ist zwar nicht unbedingt einfach. Aber wenn man klar trennt zwischen Dingen die man ändern kann und Dingen die man nicht ändern kann, und für welche es sich lohnt irgendeine emotionale Reaktion zuzulassen. Zum Beispiel kannst du (einfaches Beispiel) nichts daran ändern das es regnet, also sinnlos überhaupt darüber nachzudenken, bzw. sich deswegen zu grämen. Man muß nur immer im Gleichgewicht bleiben und sich von nichts treffen lassen und rational überlegen, dann hat man weniger Sorgen.
     
    #16
    Ernie321, 20 Juli 2005
  17. Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    Verdammt, ich dachte zuerst, der Threadtitel sei dahingehend wörtlich gemeint, dass die Threaderstellerin eine Trotzreaktion der Schlankheitswahnmentalität gegenüber an den Tag legt :grin:
     
    #17
    Zufällig generierter Name, 21 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - explodiere bald
Idiot
Kummerkasten Forum
13 Januar 2016
3 Antworten
crytears
Kummerkasten Forum
21 Januar 2010
3 Antworten
Raser89
Kummerkasten Forum
22 Januar 2010
20 Antworten