Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich gehe sechs Monate ins Ausland ohne meinen Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von neeleleen, 8 Januar 2008.

  1. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    113
    45
    vergeben und glücklich
    Nanu...ist doch keinen Monat her, dass Du einen thread dazu eröffnet hast?



    Ich würde nicht sagen, dass es dann zu spät ist, erst mit knapp 22 ein Studium zu beginnen. Du hast die Zeit bis dahin ja sinnvoll genutzt, es macht sich sicher gut auf Deinem Lebenslauf. Unter Umständen musst Du das Studium dann halt etwas zügiger durchziehen.
     
    #21
    User 54458, 28 Januar 2008
  2. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.181
    898
    9.186
    Verliebt
    Ganz ehrlich, ich könnte das nicht. 6 Monate ohne meinen Schatz- könnte ich mir nicht vorstellen.

    Aber zum Thema Alter und Studium... 22 ist doch nicht zu alt, um ein Studium zu beginnen. Andere beginnen mit Mitte 30 noch eins und wenn du denkst, dass es das Richtige für dich ist, dann machs.

    Drücke dir die Daumen, dass ihr die Trennung gut übersteht und die Zeit so wird, wie du es dir vorstellst.
     
    #22
    krava, 28 Januar 2008
  3. User 71398
    User 71398 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    113
    69
    Single
    ich darf das hier gar nicht lesen:cry: mein freund will auch ins ausland....sind so gut wie 2 jahre zusammen und ich weiß nicht wie ich des schaffen soll:kopfschue ..

    ich weiß sehr wohl was das für eine chance ist die man keinem verbauen soll und die eigentlich keiner missen soll weil er einen partner hat..ich zum beispiel fühle mich schlecht,richtig mies das ich nicht einfach zu ihm sagen kann..."ui klar das ist cool"...
    gewiss bin ich auch kein mensch der "klammert" wir sehen uns meist nur am we...aber zu wissen ihn ein jahr nicht zu sehen ist einfach der horror *schon wieder heulen muss*
    ich könnte zwar sagen das schaffen wir 100% nur bin ich nicht davon überzeugt weil ich nicht weiß ob ich das schaffe und das obwohl ich ihn so liebe...

    doofe situation...na ja viel glück dir!!!
     
    #23
    User 71398, 22 April 2008
  4. carebear
    Gast
    0
    Ich befinde mich jetzt seit 8 Monaten in den USA und will dich auch garnicht entmutigen, aber meine Beziehung ist dadurch in die Brueche gegangen. Ich war auch mehr als ein Jahr mit meinem Freund (20) zusammen, aber wir haben uns so sehr vermisst, dass wir es einfach nicht mehr ausgehalten haben. Es war echt nicht schoen, die ganze Zeit Liebeskummer zu haben und deshalb haben wir Schluss gemacht.

    carebear
     
    #24
    carebear, 22 April 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.749
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin inzwischen zweimal für jeweils ein Jahr in die USA. Ich kenne dementsprechend mehr als genug Leute, die in einer Beziehung waren und in's Ausland sind.

    Aber zuallererst möchte ich dir sagen, dass es ganz normal ist, je näher der Tag der Abreise rückt, daran zu zweifeln. Es wird einem immer bewusster, welchen Schritt man wagt, auf einmal ist doch alles ganz toll in Deutschland und die Familie und Freunde und blah blah ... „Hab' ich mich auch wirklich richtig entschieden ?“

    Die Mehrzahl der Menschen, die dann doch nicht in's Ausland fliegen oder ihren Aufenthalt abbrechen bereuen ihn im höheren Alter. Was sind schon 6 Monate vom Freund getrennt, wenn man danach theoretisch ein ganzes Leben miteinander verbringen kann ? Und wenn man 6 Monate Trennung „überlebt“, dann ist das doch ein gute Basis für eine Beziehung.

    Ich finde es auch vollkommen okay, dass er dich nicht besuchen kommen kann. Du wirst im Ausland deine „eigene kleine Welt“ aufbauen, in die er nicht so wirklich reinpassen wird, eher deinen Alltag stört. Dann wirst du auch von heftigem Fernweh verschont bleiben.

    Viel schwieriger als die Trennung selber erscheint mir das Wiedersehen danach. Du wirst ein anderer Mensch sein. Viel selbstständiger und um einiges erfahrener. Du wirst ihm alles erzählen wollen ... aber er wird das wenigste nachvollziehen können. Diese Kluft zu überwinden – die „eigene kleine Welt“ die man sich aufgebaut hat dem anderen ein wenig näher zu bringen, dass ist das eignetlich schwierige an der ganzen Sache.

    Ich habe zwar mit 19 angefangen zu studieren, aber an meiner Uni sind die meisten Anfänger zwischen 20 – 25, denn es wechseln ja auch viele das Fach oder machen vorher eine Ausbildung oder waren im Ausland oder sind zur Bundeswehr gegangen etc ...
     
    #25
    xoxo, 22 April 2008
  6. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.539
    348
    3.340
    Single
    Also mir wie auch meinen Freund stehen Auslandsaufenthalte bevor und ich würde sagen, mach es auf jeden Fall... gerade die freie Zeit nach dem Abi ohne Verpflichtungen, die kommt nicht wieder.
    Es wird nie mehr so schön *seufz*

    Ich bin gleich studieren gegangen und ich habs bereut... nein, 22 ist NICHT zu alt, vor allem weil Ausland sich immer hübsch macht im Lebenslauf...

    Und die Beziehung, jaaa, wie alle schon vor mir sagten, keiner kann der garantieren, dass sie hält, auch wenn du NICHT gehst. Wenn du gehst hast du wenigstens das für dich mitgenommen.

    Ich werde auch gehn für 4 Monate nach Südafrika, mein Freund für 7 Monate... da is auch nicht viel mit Besuchen, aber da wir eh eine Fernbeziehung (700km) auf unbestimmte Zeit haben, sind wir sicher, dass auch das klappt.
    Schließlich haben wir nicht nur ein gemeinsames, sondern auch jeder ein eigenes Leben...
    Und keiner will, dass der andre ihm zu liebe auf etwas verzichtet, dass ihm wichtig ist.

    Off-Topic:
    ich kapier eh nicht, wie man sich trennen kann, weil man sich so sehr vermisst^^ ich mein getrennt, da ist man dann ja noch weiter weg, das ist etwas das will mir nicht in den Kopf... trennen weil man sich auseinander lebt, weil es von Prioriäten oder Horizont nicht mehr passt, ok, aber weil man sich so sehr vermisst?!? das ist mir ein Rätsel...
     
    #26
    User 68775, 22 April 2008
  7. neeleleen
    neeleleen (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen dank für die vielen Antworten, es können gerne noch mehr folgen :zwinker:. Mein Freund steht nach wie vor noch sehr hinter meinem Traum, hat mich auf ein Treffen der Organisation begleitet und hat noch nicht den geringsten Zweifel gezeigt, dass wir es nicht schaffen könnten.:smile: Ich bin sehr optimistisch, dass es klappt. Wir sehen uns durch unsere Fernbeziehung auch nur einmal wöchentlich und jetzt in der Abizeit noch seltener. Ich bin auch sehr Meinung, dass die Gelgenheit niemals in dieser Form wieder kommt. Im Studium kann man zwar auch ins Ausland gehen, was aber auch mit ner Stange Geld verbunden ist. Darauf will ich mich keinesfalls verlassen.
    Ich bin ja dann nicht aus der Welt, das wird schon laufen.
     
    #27
    neeleleen, 22 April 2008
  8. carebear
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Ich kanns dir erklaeren: Wenn man sich so unglaublich vermisst, dass es nur noch weh tut, moechte man einfach, dass es aufhoert...und der einzige Ausweg, der meinem Freund da eingefallen ist, war Schluss zu machen. Er wollte nicht mehr leiden und mir nicht mein High School Jahr "verderben" (so nach dem Motte: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende)
     
    #28
    carebear, 7 Mai 2008
  9. glashaus
    Gast
    0
    Also ich bin sehr froh, wenn ich bald wieder zu Hause bin und meine Beziehung wieder "normal" weiterläuft. Gerade beim letzten Turn, wo wir uns fast 6 Wochen nicht gesehen haben waren wir am Ende beide fix und fertig. Ich hab gegen so langsam gemerkt, wie er sich von mir entfernt hat und das war alles andere als ein schönes Gefühl. Ich hätte zwar vorher gedacht dass es albern ist sich schlecht zu fühlen weil man 4-6 Wochen getrennt ist aber inzwischen hab ich festgestellt, dass meine Beziehung als Nahbeziehung einfach besser funktioniert.
    Zum Glück war dann sofort alles wieder ok als wir uns gesehen haben. Und nun haben wir es schon fast geschafft, jippieh :smile:
     
    #29
    glashaus, 7 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten