Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #1

    Ich glaub ich bin ihm scheißegal...

    Hallo...

    klar, mein Freund und ich wir wohnen zusammen, da kann man nicht IMMER wenn man sich sieht besonders nett sein. Aber was sich bei ihm im Hirn abspielt - keine ahnung.

    Seit ewigkeiten liege ich meinem Freund in den Ohren das ich mal was mit ihm machen will. Er unternimmt des öfteren was, dann aber ohne mich. An wochenenden sind wir hin und wieder bei (seinen) Freunden, da bin ich auch nur fehl am Platze, denn egal auf was ich ihn anspreche er ist genervt (wie so oft).

    Heute hat er mich gefragt ob ich heute abend lust hätte siedler zu spielen. Ich hab mich wahnsinnig gefreut, weil ich dann endlich mal was mit ihm zusammen gemacht hätte!
    Zum spielen sind einige klassenkollegen vorbei gekommen. Auf die frage wieviel wir heute abend insgesamt wären, sagte er 6.
    Naja, sie waren dann hier, ich bin auch mit rüber gegangen. Er hat mich keines blickes gewürdigt, und seine klassenkollegen kenn ich kaum. Dann stellte sich herraus das wir 7 sind... siedler kann man aber nur zu sechst spielen. ich meinte dann ich würde verzichten, einer seiner kollegen meinte er könnte eh nicht solange und würde zusehen wollen weil seine zeit nicht reichen würde. Ok. dann hat das telefon geklingelt, ich bin aus dem raum raus zum telefonieren. Ne minute später kam mein freund hinterher und sagt mir ich könnte ja die nächste runde mitspielen... danach hat er mir meine sachen (kippen und bier von drüben) gebracht. SUPER! ich sitz hier und langweil mich, und ich hatte mich so gefreut... wir machen nie was schönes zusammen, somit war das echt nen highlight für mich.
     
  • tine86
    Gast
    0
    22 März 2005
    #2
    Hst er dich nun gefragt, ob die Kumpels mitkommen können, oder einfach so eingeladen?
    Sonst musst du ihm das näxtes Mal klar sagen, dass du es ALLEINE machen wolltest...
     
  • User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #3
    :/ Klingt irgendwie sehr herzlos. Kann ich verstehen, dass du dir mehr Zuneigung wünschst. Hast du versucht, mal mit ihm darüber zu reden? Anzusprechen? Oder ist er eher so der "Nicht-darüber-reden-Typ"?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    22 März 2005
    #4
    ja,...echt liebenswert!!

    dem würdich entweder die meinung sagen oder mir mal n paar gute freunde schnappen und ihn links liegen lassen!wieso zur hölle bringt er dir deine sachen? wieso kannst du denn nichtmal zusehn?....irgendwie hat der sie doch nich alle,...
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    22 März 2005
    #5
    Hm, finde das Verhalten Deines Freundes unter aller Sau! Kann man leider nicht anders bezeichnen. Klar, jeder braucht in einer Beziehung seine Freiheiten und Zeit auch mal was alleine zu machen, nur sollte das natürlich in angemessenem Umfang bleiben. Wenn er mit Dir gar nichts mehr macht, solltest Du mit ihm reden und ihm deutlich sagen was Du Dir wünscht. Vielleicht merkt er gar nicht wie weh er Dir damit tut. Setz ihn mal ordentlich auf den Hosenboden!
    Gruß Koyote
     
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    22 März 2005
    #6
    Siedler kann man auch mit mehr als 6 Leuten spielen ... notfalls machen halt 2 ein Team.
    Das ja wohl mal kein Grund finde ich!
     
  • Horstworst
    Gast
    0
    22 März 2005
    #7
    Kommt mir auch seltsam vor.Wenn ich bei meinem Schwarm bin und etwas ansteht, dann involviere ich sie doch gerade, denn es macht doch einfach mehr Spaß!
    Dass er da so komisch reagiert ist echt unnormal, du solltest mit ihm m,al darüber reden.Er merkt wahrscheinlich nichtmal, dass du erstens was mit ihm machen willst, zweitens dir sehr viel an ihm liegt und drittens er dich damit ganzschön ausschließt, in jeder Hinsicht!
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #8
    Kommt mir doch irgendwie bekannt vor... :frown: Ein Ex von mir war genau so. Naja.

    Ich weiss nicht, hast du mit ihm mal darüber geredet? Falls nicht, wär das sicherlich keine schlechte Idee. Ob es allerdings was bringt, ist die andere Frage. Das vernünftigste, denke ich, was du tun kannst, wäre, in Zukunft allein was zu unternehmen, Freundinnen mobilisieren oder sie genauso zu dir einladen und ihn gar nicht mehr gross in deine "Pläne" einweihen... Würd ich zumindest mal versuchen.
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #9
    wenn ich ehrlich bin hab ich gehofft ihr sagt das sei ganz normal... dann wüsste ich das ich was (mich) ändern könnte damit es besser wird..

    ich wusste schon das seine freunde kommen, zu zweit bringt siedler ja nicht wirklich was. ich dachte man könnt einfach nen schönen abend haben oder so.

    ich hab mich grad etwas falsch ausgedrückt - die sachen hat er mir gebracht weil ich ihn dann drum gebeten habe. nur daneben sitzen wär doof gewesen, da das zimmer sauklein ist, und wenn keine sau mit einem aber alle untereinander sprechen ist es nicht wirklich ein toller abend.. da wär ich mir fehl am platze vorgekommen.

    ich kann leider nichts mit meinen freunden machen. ich wohn zwar schon 1,5 jahre hier in der stadt, aber ich kenne kaum jemanden... bin recht schnell mit meinem freund zusammengekommen. und die die ich kenne sind mehr seine freunde. da zähl ich jetzt als totale zicke weil ich letztes wochenende einfach von einer party abgerauscht bin - nachdem er mich voll zusammengeschissen hat weil er ja soo voll war.

    ich bin ein mensch der familie will, der was mit freunden machen will und der mal spazieren gehen will. familie will mein freund nicht, freunde hab ich nicht und spazieren waren wir einmal... da hat er die ganze zeit gemeckert das man irgendwo hin geht um anzukommen und nicht um durch die gegend zu laufen. (als es einer aus seiner clique schlecht ging ist er 2 stunden spazieren gegangen mit ihr.. nur mal nebenbei erwähnt)

    ich will geliebt werden, weil ich ihn so verdammt doll liebe! klar das er mal ne auszeit braucht, aber die kann man doch nur "genießen" wenn wenn man nicht eh nur nebeneinander lebt statt miteinander?

    ich habe soo oft mit ihm darüber geredet... besser gesagt ich hab geredet und er hat zugehört. er ist leider ein sehr konfliktscheuer mensch. Menno :frown: mir gehts grad voll dreckig
     
  • tine86
    Gast
    0
    22 März 2005
    #10
    Hm, das hört sich ja echt merkwürdig an und du solltest dir überlegen, ob er dich ständig irgendwie so doof behandelt und ob er sich ändern kann..

    Weiß nicht, vllt weiß er einfach nicht mehr, was er an dir hat und sollte sich mehr anstrengen.. Ich kenne das Problem aber auch, will öfter Kuscheln (siehe Thread, auf den keiner antwortet :/ *gg*), aber es engt ihn wohl ein?! :/ Hm....
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #11
    oha! das wort "einengen" hat er zum glück noch nicht benutzt - und meine erfahrung sagt mir das das so gut wie schluss ist von seiten der kerle.

    das einzige das mir einfällt wär ausziehen.. aber als wir noch nicht zusammen gelebt haben kam er oft nur zum schlafen und essen vorbei. die restliche zeit hatten seine ach so wichtigen freunde
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    22 März 2005
    #12
    Mhm, sieht er das denn nicht selber, dass ihr mal wieder was zusammen machen müsst? Eine Beziehung hat doch den Sinn, dass man das Leben teilt und nur zusammen wohnen reicht nicht.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #13
    Hm, schwierig. Ich denke schon auch, dass eher er an sich arbeiten sollte... Aber wenn du sagst, du hättest so oft mit ihm darüber geredet und es bringe nichts, ich weiss nicht, irgendwie kommt man da doch an einen Punkt, an dem man nicht mehr gemeinsam vorwärts geht. Und gerade wenn du sagst, du würdest dir dein Leben anders vorstellen, bezweifle ich doch, dass er sich in diesem Punkt nicht so schnell ändern - wenn er es überhaupt mal tut. War er denn schon immer so? Und wenn nicht: Was könnte sich verändert haben, gabs irgendnen Auslöser?

    *grübel*
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    22 März 2005
    #14
    der einzige auslöser den ich mir vorstellen könnte, ist das bei ihm die verliebtheit vielleicht weg ist...

    die einzige möglichkeit die ich mir vorstellen könnte (also was ich ändern kann) wär ausziehen. ich rede oft darüber, ihm ists anscheind egal. wenn ich aber ausziehe hab ich angst das er mich gar nicht mehr sehen will

    ... er war grad nochmal hier. das erste spiel ist vorbei (wie gnädig, ich dürfte jetzt mitspielen...), und einer hatte grad keinen bock, hat also nur zugeschaut. es wär also ein platz frei gewesen. als ich ihn gefragt hab warum er nix gesagt hat meinte er er hätte es noch nicht gewusst als er hier war.. es ist doch nicht wirklich zu weit von einem zimmer ins andere zu gehen um bescheid zu sagen, oder?!?
     
  • kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    23 März 2005
    #15
    Hallo Marla,

    hast Du Dir mal überlegt, dass Du vor Liebe so blind bist, dass Du übersiehst, dass er wirklich so blöd ist?
    Äh - toller Satz.

    Du liebst ihn und willst wiedergeliebt werden. Aber wenn er Dich nicht liebt, sondern es nur praktisch findet?
    Du kannst die "Wieder-Liebe" ja nicht erzwingen oder erreichen. Er empfindet so für Dich - oder halt nicht.

    Und wenn seine Freunde ihm immer wichtiger sind als Du, warum ist er dann mit Dir zusammen?

    Oder, nächste Frage, wenn er vor dem Zusammenziehen schon so war, nur zum essen und schlafen bei Dir ("Hotel"), warum warst Du der Meinung, nach dem Zusammenziehen wird es anders?

    Sorry, es tut mir wirklich leid. Aber positiv klingt das nicht, was Du erzählst.
    Was wäre denn für ihn anders, wenn Du ausziehen würdest? Er müßte selber kochen, waschen, putzen? Mal ganz platt gefragt, würde er es merken?
    Naja, vielleicht wäre es langweilig für ihn, wenn seine Freunde mal keine Zeit haben.... *böse guck*

    Ok, Du merkst, wieviel ich von ihm halte, ja ?
    Liebe Grüße
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    23 März 2005
    #16
    Mal umgekehrt gefragt: Was steht denn bei euch auf der Haben-Seite? Was liebst du an ihm (so wie er aktuell ist, nicht wie er evtl mal war), was verbindet euch und wodurch zeigt er dir, dass er dich liebt?
     
  • tine86
    Gast
    0
    23 März 2005
    #17
    Gibt es denn in einer Beziehung immer was, was einen verbindet? Wenn ich so an meinen FReund denke, fällt mikr grad nix ein :/ Aber da iss im Mom sowieso alles doof (Siehe Thread: ich eenge ihn ein??!!) :/

    Naja,
    Dieses zitat muss nicht unbedingt stimmen. Meinem Freund sind Freunde (ok, leider!!) auch wichtiger und er verbringt mehr Zeit mit denen als mit mir hab ich so manchmal das Gefühl :/
    Vllt sollte ich mehr auf Abstand gehen, und nichtmehr sooft mit seinen Freunden raus, dann sehen wir uns noch weniger und denn seh ich ja mal, wie oft er mit mir alleine sein will...oder?

    Trotzdem iss es bei dir schon so, dass er sich excht doof verhalten hat. Das würde mir zu denken geben : -(
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    23 März 2005
    #18
    Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Aber wenn einen nichts mit einem Menschen verbindet, warum verbringt man dann Zeit mit ihm und kommt sogar zusammen? Da gibt es gewöhnlich immer etwas, was nicht heißt, dass man in allem gleich denken muss.
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    23 März 2005
    #19
    Ich denke, du solltest ihm mal zeigen, dass du auch kannst, was er kann. Du sagst, du hast in der Stadt keine Freunde, aber dann kannst du dir ja ein Hobby suchen, wo du auf Leute triffst. Zeig ihm, dass du nicht selbstverständlich da bist, wenn er dich braucht, aber gehst, wenn seine freunde wichtiger sind. Zeig ihm, wie mies es ist, so behandelt zu werden und versuch mit ihm zu reden.
     
  • Juicyle
    Juicyle (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    23 März 2005
    #20
    Hallo,

    oh ich kenne das sooooo gut. Mein Freund und ich sind jetzt 3 Jahre zusammen und wohnen zusammen seit wir 2 Wochen ein Paar waren.

    Wir sind auch vor 6 Monaten weggezogen wegen seiner Arbeit und ich kenne niemanden hier... Mein Freund ist auch sehr viel weg, zwar nicht mit Freunden aber er arbeitet viel und auch Schicht.

    Besonders aufmerksam ist er auch nicht mehr zu mir und von zuwendung und zärtlichkeit ist meist keine Spur. Frag mich nicht warum das so ist, ich hab keine Ahnung...
    Reden hilft bei meinem Freund auch nichts, das hab ich schon so oft versucht und auch mit trennung gedroht aber es ändert sich dann nur einige zeit und danach is wieder das gleiche...

    Irgendwie scheinen wir das gleiche Problem zu haben... *seufz* Solltest du den ultimativen Tip bekommen der hilft sag mir bescheid :zwinker:

    Viele Grüsse
    Steffi
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste