Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • theGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #1

    ich hab Angst

    heyhey @ all :smile2:
    Es ist so ich bin auf der Realschule. habe dieses Jahr aber nicht wirklich gute Noten. bzw total schlechte^^ und ich hab mich jetzt schon verbessert abba MATHE check ich einfach ned. Ich habe heut schon wieder eine 6 in Mathe-Schulaufgabe rausbekommen. ich hab jetzt so Angst des meina Mutter zu sagen weil sie wieder nur rummault und dann keinen Ton mehr redet. Außerdem hab ich auch bedenken dass ich dann wieder Hausarrest bekomm und wir ham etz dann nächste Woche 2 Wochen Ferien :flennen:
    BItte gibt mir gute Tipps, dass se ned so ausrastet oder so!
    Möglichst bis spätestens 15 Uhr
    danke schonmal:herz:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ich hab Angst
    2. Ich habe so angst
    3. angst!!
    4. Angststörung
    5. Angst
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    27 März 2007
    #2
    Hast du es denn schonmal mit Nachhilfe probiert wenn du so probleme hast?

    Meine Mutter war auch immer stinkig und hat kein Wort mit mir geredet, wenn ich ne schlechte Note hatte.

    Hast du denn viel dafür gelernt oder bist du eher faul?
     
  • theGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #3
    nein ich nehm ja schon Nachhilfe.
    Ich bleib auch immer zuhause geh nie raus, außer hald am Wochenende. Ich lern jeden Tag bis zu 10 Std. Meine Mutter weiß des natürlich auch, sie siehts ja. Aber trotzdem schreib ich imma schlechte Noten in Mathe
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #4
    10 Stunden??? wie kriegt man das denn hin? Naja sag ihr einfach, dass du ja etwas dagegen tust und bitte sie noch etwas geduld zu haben. Man verändert sich nicht von einem auf den anderen Tag.
     
  • chrisdamathepro
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    27 März 2007
    #5
    mal ne frage.
    was machst du 10std. am tag?

    für die realschule langt am tag ne halbe stunde lernen^^
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #6
    Ich denke Du bist vielleicht auch mit dem Stoff überlastet. Vielleicht wäre mal daran zu denken, dass Du die Schule wechselst.

    10h lernen ist ja total übertrieben.

    Hat Deine Mutter schonmal mit einem Deiner Lehrer gesprochen?
    Die können doch am besten einschätzen wie Deine Leistungen während des Unterrichts sind.

    Weiss Sie denn von dem Mathetest? Wenn nicht (und das ist jetzt eigentlich ein dummer Rat) solltest Du es ihr vielleicht gar nicht sagen.
    Verstehe aber auch nicht, dass manche Eltern ihren Kindern das Leben schwer machen, nur weil man in der Schule schlecht ist.
    Als ob man für sie lernen würde :kopfschue :kopfschue
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #7
    Mir gehts in Mathe gaaaanz genauso :frown:
    Hatte ne fünf im zwischenzeugnis.... :cry:
    Weiß auch nicht weiter...bin sonst echt gut in der schule...
    bin von der hauptschule (nach meinem abschluss) auf die realschule (2jährige) gegangen...hatte in den hautfächern früher einen durchschnitt von 1,6...jetzt ist es deeeuuuttllich schlecht =(
    ich bin einfach nicht motiviert etwas für mathe zu machen...
     
  • theGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #8
    Meine Lehrer sagen dass ich die Schuel nicht wechseln solle . Na kla hat meine Mutter schon oft mit ihnen geredet. früher war ich echt faul doch das hat sich nun gelegt. es ist nicht das Problem, sagen meine Lehrer dass ich nicht intelligent genug bin. ich schreibe ganz gute Noten jetzt außer hald in Mathe is das Problem.

    Naja ich komme hald heim und dann fange ich an zu lernen. naja wie man das hinbekommt? 10 std zu lernen? naja wenn du hausarrest hast und nicht machen döffst geht das locker. Ich habe auch schon mit meinen Eltern geredet dass das nicht normal ist. aber ich verstehe sie auch. Naja danke für eure Beiträge :smile: abba ich glaub keiner kann mir eig so wirklich helfen. ciaociao
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #9
    Weißt du was? 10 Stunden am Tag lernen bringt überhaupt nichts! Viel effektiver wäre es, 2 x 'ne halbe Stunde zu pauken und zwischendurch eine recht große Pause zu machen. Quantität bringt in diesem Fall viel mehr!
     
  • Crash Ete
    Crash Ete (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    103
    1
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #10
    also 10h sind übertrieben zum lernen.

    ich habe nen kollegen, der hat den Abschluss auf der Realschule mit ach und krach geschaft und hat auch jede tag nur gelernt.

    stand überall 5 trotz lernen. er hat einfach überlernt.

    wir haben ihn dann mal rausgeholt und mit ihm was gemacht den ganzen tag so das er max. 1 stunde zum lernen hatte.

    und es hat was gebracht. er hats überall auf 4 gebracht. :zwinker:

    so ist es einfacher.

    aber kann es auch daran liegen, dass dein lehrer den stoff nicht gut vermitteln kann? so war es bei mir in mathe. in klasse 7 - 10 hatte ich einen und den selben lehrer und extreme probleme in mathe. mal ne 5 und ne 6 mit nachhause gebracht. aber auch mal ne 3 :zwinker:

    naja...am ende der 10 war es dann ne 4 mit ach und krach.
    Dann habe ich mein Fach abi gemacht und siehe da.....ne 1 in mathe. Kurvendiskussion usw. waren die themen und ich habe es immer auf anhieb verstanden :zwinker:

    vielleicht liegt es ja am lehrer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste