Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hab die Oreintierung verloren

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von twixxer, 27 Juni 2004.

  1. twixxer
    Gast
    0
    Meine sexuelle Orientierung.
    Ich weiss nicht was ich tun soll.
    Ich bin jetzt 19 Jahre alt und habe seit meinem 5. Lebensjahr kein Mädel mehr geküsst, geschweigedenn angefasst.
    Nach etlichen gescheiterten Versuchen, war ich einmal ziemlich verknallt in ein Mädel, so schlimm war es vorher nochnie, tja leider war das nur bei mir so und sie fand meinen Liebesbrief nicht so toll.
    Dann fragte sie mich auchnoch ob ich schwul währe.
    Da fing ich an über mich meine Lebensart nachzudenken, tue ich übrigens immernoch. Wie auch immer, nun wollte ich wissen ob ich schwul bin und habs konkret angepackt und mal "was anderes ausprobiert". Joa is echt nich schlecht und bin bis heute nicht davon losgekommen. Leider finde ich Männer immernoch überhaupt nicht attraktiv, frauen schon, nur diese Innere blockade die jeder Mensch vor dem anderen geschlecht anfangs hat, hat sich bis heute nicht aufgelöst sondern ist, ganz besonders mit meinem schwulen Laster, immer grösser geworden. Nun ist das nicht gerade hilfreich, denn ich denke nicht das ich hässlich bin und ich merke das manche Mädels etwas mehr hinter meiner Fasssade erwarten.
    Was ich ihnen leider nicht geben kann, da ich total verklemmt bin. Ich würde jedesmal am liebsten Selbstmord begehen wenn ich merke wie ich alles falsch gemacht habe und jede chance an mir vorbeizieht.
    Ich bin eigentlich garkein so schüchterner Typ nur wenn es irgendwie um Liebe geht werde ich zitterig nervös und blamiere mich, aus meiner sicht zumindest, jedesmal. Das alles stört aber meine weibliche Seite nicht, die fickt fröhlich weiter und wird immer grösser. Wenn auch nur in den eigenen vier Wänden, aber mein körper wird mehr und mehr zur Frau. Manchmal schwillen sogar meine Brüste an, wenn auch nur leicht. Ich würde zugern wissen was ich denn nun bin, denn Männer reizen mich, wie gesagt, überhaupt nicht nur bei Frauen werde ich nichtmehr richtig spitz, so wie früher. Bin ich ein sexuelles neutrum oder Trans- und Homosexuell, quasi lesbisch? Gibt es sowas überhaupt? Rede ich mir nur etwas ein, bin ich psychisch krank oder irgendeine misslungene Gen-Mutation?
    Ich bin über die zeit auch leicht depressiv und geworden und manchmal habe ich auch schon an Selbstmord gedacht. Im grunde genommen habe ich Angst vor mir selbst, da mich meine weibliche Seite auch immer zu lustigen Spielchen mit meinem Körper überreden kann, könnte mich vielleicht ein selbstmordgedanke auch irgendwanneinmal überreden. Gibt es nicht irgendwen der soetwas auch schoneinmal durchgemacht hat?! Die Psychologen und alle anderen sagen immer nur, das ich selber wissen muss ob ich schwul bin oder nicht und das die richtige schon kommen wird. Ja wenn ich schwul währe dann währe ich ja eine männliche Frau und würde mich in Männer verlieben etc. und zum zweiten da denk ich mir jedesmal nur, hoffentlich ist sie nicht schon an mir vorbeigelaufen.
    Ich weiss echt nicht was ich machen soll. Denn das schlimme an der Sache ist ja das ich Ständig an dieses Problem erinnert werde, wenn ich nicht gerade ablenkt bin. Es is zum heulen. :schuechte :schuechte
     
    #1
    twixxer, 27 Juni 2004
  2. Zwielicht
    Gast
    0
    Das eigene Geschlechtsempfinden ist unabhängig von der Sexualität. Transsexualität bedeutet du bist eine Frau siehst aber wie ein Mann aus. Fühlst du dich denn als Frau?
    Du sprichst von einer weiblichen Seite an dir – aber die hat jeder Mensch in sich, nur die wenigsten nennen diese Seite dann weibliche Seite.
    Du findest Männer nicht attraktiv, schläfst aber mit ihnen. Du findest Frauen erregend, aber du hast kein Glück bei ihnen... oder besser gesagt du wirkst nicht auf sie.
    Wie ist deine Wirkung auf Männer? Fällt es dir leichter mit ihnen umzugehen, leichter mit ihnen anzubändeln? Macht dir schwuler Sex den Spaß?
    Glaubst du, du bist schwul weil du bis jetzt noch keinen Erfolg bei Frauen hattest und du deswegen schwul sein musst?
    Hast du eine feste Beziehung zu einem Mann gehabt? Wenn nein, hättest du gern eine?
    Hättest du gerne eine Beziehung zu einer Frau?
     
    #2
    Zwielicht, 27 Juni 2004
  3. twixxer
    Gast
    0
    Fühlst du dich denn als Frau?
    Manchmal schon, das ist aber erst seitdem ich ..., komme mir sonst eigentlich eher als Versager vor.

    Du findest Männer nicht attraktiv, schläfst aber mit ihnen. Du findest Frauen erregend, aber du hast kein Glück bei ihnen... oder besser gesagt du wirkst nicht auf sie.
    Also ich hab nochnie mit jemandem geschlafen, weder Mann noch Frau.
    Aber ich habe schon Glück bei Frauen und ich denke ich wirke auch auf sie, aber ich werde dann wenn es in richtung sex geht, so nervös das ich kein wort mehr rauskriege unruhig bin und keinerlei Spontanität mehr habe.


    Wie ist deine Wirkung auf Männer? Fällt es dir leichter mit ihnen umzugehen, leichter mit ihnen anzubändeln? Macht dir schwuler Sex den Spaß?

    Wie meine Wirkung auf Männer ist, weiss ich nicht, ausser das sich mein bester Freund mal in mich verliebt hat, wir sind aber nur zu einer Umarmung gekommen die ich aber aufgelöst habe, weil ich mir dachte, ich bin doch nciht schwul.
    Schwuler sex ist Geil, da fand ich den männlichen Orgasmus bevor ich zu meinen Missetaten gekommen bin, der sich jetz nämlich verändert hat, schöner.
    Geil ist aber nicht gleich spass sondern eher eine art Fetischismus.

    Glaubst du, du bist schwul weil du bis jetzt noch keinen Erfolg bei Frauen hattest und du deswegen schwul sein musst?
    Nein, ich glaube eher ich bin schwul weil ich mal was ausprobiert habe, und sozusagen drauf hängengeblieben bin. Ich habe gehofft das ich irgendwann mal ein Mädel abbekomme aber diese Hoffnung schwindet, dank besagtem Experiment immermehr dahin.

    Hast du eine feste Beziehung zu einem Mann gehabt? Wenn nein, hättest du gern eine?
    Hättest du gerne eine Beziehung zu einer Frau?

    Mir währs schon genug wenn ich meinen ersten Kuss mal hinter mir hätte.
    Und nein ich hate noch keine feste beziehung weder mit Männern noch mit Frauen. Natürlich würde ich gerne ge.... werden aber in meinen Phantasien taucht kein Kerl auf.


    Das was mir angst macht, ist, dass es immer mehr wird und ich überhaupt keine Kontrolle darüber hab.

    Also nochmal zu den Mann/Frau sachen, ich kann dir überhaupt nicht sagen ob ein Mann gut aussieht oder nicht, während ich bei Frauen sofort sagen kann ob jemand gut aussieht

    du hast geschrieben "das eigene Geschlechtsempfinden ist unabhängig von der Sexualität" Ist sexualität denn nun, wie man es macht oder mit wem man es gerne machen würde?!
     
    #3
    twixxer, 27 Juni 2004
  4. Zwielicht
    Gast
    0
    „du hast geschrieben "das eigene Geschlechtsempfinden ist unabhängig von der Sexualität" Ist Sexualität denn nun, wie man es macht oder mit wem man es gerne machen würde?!“

    Was ich damit meine ist dass dein Geschlechtsempfinden (ob du nun eher Mann oder Frau bist) wenig mit deinen Sexuellen Neigungen zu tun hat. Wenn ich hier von Sexualität spreche, spreche ich von den Richtungen Hetero- bzw. Homosexualität. Natürlich definiert sich der Begriff Sexualität nicht nur daraus, er beinhaltet auch deine persönlichen Vorlieben und Wünsche.

    Ich möchte dir gerne helfen, jedoch ist dieses Forum der falsche Ort dafür. Ich habe dir per PN meine Email Adresse vermittelt. Wenn du das Bedürfnis hast mir zu schreiben, dann tu das. Ich werde dir dann gerne helfen diese ganze Geschichte aufzuarbeiten und dich dabei unterstützen die Situation etwas zu entwirren.
     
    #4
    Zwielicht, 28 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab Oreintierung verloren
chrissy 24
Kummerkasten Forum
19 Februar 2016
62 Antworten
Finnie
Kummerkasten Forum
6 November 2015
27 Antworten