Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #1

    Ich hab ein Ufo gesehen...

    und bin immer noch am Grübeln, was das gewesen sein könnte.
    Es war ca. 02:45 Uhr heute morgen und ich bin zusammen mit einem Kollegen in einer deutschen Großstadt unterwegs, als mir ein Fluzeug gewahr wurde, das ziemlich tief zu fliegen schien.
    An sich nichts, was ungewöhnlich wäre, aber die Einflugschneise für den Flughafen ist nicht in der Nähe.

    Zur Form konnte man noch nicht allzuviel sagen, nur, daß eben die typischen roten/ grünen Lichter geblinkt haben und vorne ein starker Scheinwerfer dran war.

    Ich habe meinen Kollegen drauf hingewiesen und sagte: Was ist das denn? Hubschrauber? Seine erste Antwort war: Urlaubsflieger?

    Und dann sahen wir, wie das Ding absolut tief herunterkam... 75 - 100 m würde ich jetzt mal schätzen und enorm langsam.
    Der Kollege sah dann auch ein, daß es keine Urlaubsmaschine war...und wenn sie es gewesen wäre sie wohl eher auf Abschiestour unterwegs gewesen.

    Nun stand das Ding beinahe in der Luft und bewegte sich mit minimaler Geschwindigkeit immer noch im leichten Sinkflug vorwärts.

    Bei genauem Hinsehen habe ich es dann als Kampfjet identifiziert. Nicht, daß ich mich damit absolut auskennen würde, aber man kennt ja zumindest die Formen.

    Das Ding stand dann mittlerweile beinahe in der Luft und bewegte sich dann wieder schneller und parallel zum Boden über den Dächern vorwärts. Also 100 m Höhe würd ich mal schätzen.

    Von der Charakteristik her müßte es ein Senkrechtstarter gewesen sein, was sonst sollte zu solchen Flugmanövern fähig gewesen sein.
    Und wie ne Harrier, der einzig mir bekannte Senkrechtstarter, sah es nicht aus..

    Nunja, ich bin immer noch verwirrt.
    Denn daß es ein Polizeihubschrauber oder ein Rettungshubschrauber war, kann ich definitiv ausschließen.
    In unmittelbarer Nähe finden sich allerdings mit Rheinmetall und Atlas zwei Rüstungsfrmen. Wobei die allerdings mit Sicherheit nicht über einen Flugplatz verfügen....

    Vielleicht kann ja jemand mit etwas Sachverstand was dazu sagen. Mich würd das schon mal interessieren.
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    24 November 2006
    #2
    Bei uns im Eck fliegen sehr viele Kampfflugzeuge rum, die teilweise auch bei Nachbarn ein unbehagen auslösen. Wir haben EADS um die Ecke und da wird ja offizell nichts in die Richtung gebaut, aber gerade in der nacht, sehen wir hier teilweise komische flache Dinger in der Luft "stehen" das sieht richtig zeitverzögert aus teilweise....
     
  • N@$!r
    N@$!r (33)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    24 November 2006
    #3
    lol falsche drogen?
    ein gutes beispiel was falsche drogen anrichten können :zwinker:
    nein spaß,
    ich hab nochnie eins gesehen und glaube auch nicht an son kram wie ufos oder irgendwelche auserirdischen die auf die welt kommen um uns was zu verklickern woher sie kommen.....

    EDIT:
    mein freund war mal in jugoslavien
    die haben da pilze im wald gesammelt naja und da waren auch falsche dabei und er meinte auch er hätte ufos und trolle gesehen wie die son lagerfeuer mitten im wald machen ..... :grin: :grin:
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #4
    Okay, ich glaube nicht an Ufos. Aber erst recht glaube ich nicht, daß Ufos sich auch an die Regelung halten, daß Positionslampen rot und grün sind.

    Als Luzftfahrtbegeisterter, Pilot und Hans-guck-in-Luft muß ich allerdings sagen, daß die meisten Einschätzungen in bezug auf Höhe und Bewegung wegen der fehlenden Bezugspunkte in der Luft schlicht falsch sind. Ich war nicht dabei, aber ich würde behaupten, daß es sehr wahrscheinlich ist, daß Du GEDACHT hast, daß "das Ding" fast stillsteht und es sich dennoch fortbewegt. Auch die Einschätzungen der Fluhöhe unterliegen meistens erstaunlichen Täuschungen.

    Schon im Hellen muß man sich ja nur mal in den Anflugbereich eines Großflughafens stellen um zu sehen, wie "langsam" und "tief" die Flugzeuge im Anflug sind.

    Was es in diesem Fall genau war, kann ich Dir natürlich leider nicht sagen.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #5
    Also nur mal zur Kenntnis:
    UFO=Unbekanntes Flugobjekt.
    Von Außerirdischen habe ich ja nirgendwo gesprochen...
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #6
    erwischt *g*
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #7
    Damit hast Du natürlich recht. Allerdings hab ich hier schon 1000ende Flugzeuge im Landeanflug gesehen...
    Momentan gehe ich eher in Richtung Drohne, nachdem ich bisel herumgesucht habe.
    Und das wäre ja auch durchaus im Bereich des Möglichen, wenn man an die Nähe der Rüstungsunternehmen denkt.
     
  • N@$!r
    N@$!r (33)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    24 November 2006
    #8
    komisch
    du bist verwirrt weil du denkst das du ein ufo gesehen hast,aber glaubst nicht daran das es außerirdische waren

    glaubst du die NASA fliegt da oben rum?oder der karnevalsclub?
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #9
    Ein UFO hat nicht zwangläufig was mit Aliens zu tun! Es bedeutet schlichtweg nur, dass er ein sich unbekanntes Flugobjekt gesehen hat! Mehr nicht, aber auch nicht weniger!
    Ein Unbekanntes FlugObjekt kann also ziemlich viel sein und muss nicht zwangsläufig eine "fliegende Untertasse" darstellen...
     
  • N@$!r
    N@$!r (33)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    24 November 2006
    #10
    das meinte ich ja
    soviele unbekannte flugobjekte gibt es ja nicht das jedesmal wenn man was im himmel sieht so unbekannt ist,vondaher ist alleine schon die überschift ziemlich komisch....
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #11
    Ich kann net sagen, was es war, mein Kollege kanns net... also ist es wohl ein UFO. Zumidnest solange bis jemand sagen kann, was es ist.
     
  • keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #12
    rrrröschtööööösch! :zwinker:
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #13
    Aber für Dich müßte es doch ein Leichtes sein, bei der Flugsicherung des nächsten Flughafens nachzufragen, ob die was auf dem Radar hatten, zu der Zeit.
     
  • Tobi1982
    Tobi1982 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    24 November 2006
    #14
    Das ist aber nicht der Betrieb in Manching, oder? Da wohne ich nämlich nur ein paar km davon weg, aber bis auf die Eurofighter gibts hier keine außergewöhnlichen Flugobjekte...

    @ Topic

    Naja, nachts kann man sich da teilweise schon ganz schön täuschen. Ich meine, es war ein ganz normales Flugzeug oder Militärhubschrauber.

    Gruß
    Tobi
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    24 November 2006
    #15
    Zuviel gesoffen was...? :grin:
     
  • DoubleBig
    DoubleBig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    24 November 2006
    #16
    ich habe auch schon mal etwas ähnliches gesehen... das ist schon ein paar jahre her, aber ich weiß bis heute nicht was es ist... ich häte damals auf nen hubschrauber getippt, aber es war komplett geräuschlos.... und ich und 2 freunde, die das gesehen haben sind dann abgehauen, das das ding auf uns zu kam... dann ist es in sehr hoher geschwindigeit verschwunden, schneller als jedes flugzeug... und die ganze zeit kein geräusch...

    aber außer mir und meinen freunden glaubt uns das keiner... und wir waren alle stock nüchtern...
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #17
    Dem widerspricht vor allem, das Nachtflugverbot hier.
    Und gegen den Helikopter spricht schon, daß ich Tragflächen gesehen habe.
     
  • hobbicon
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #18
    Also ich würde mal stark darauf tippen, dass die Rüstungsfirmen in deiner Nähe ein "geheimes Projekt" in der Praxis erproben wollten. So wie du das UFO beschreibst würde ich auf einen Senkrechtstarter der neuen Generation tippen.

    Ist eigentlich eine Army Base in deiner Nähe ?
    Vielleicht sah es ja

    1)[​IMG]

    2)[​IMG]

    3) dt.Senkrechtstarter
    [​IMG]

    4) [​IMG]

    5) [​IMG]

    ....so aus

    --->Hobbicon
     
  • BigDing
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #19
    Also kann eigentlich auch nur sagen das ...

    1. Geschwindigkeit, Höhe, Richtung etc. von Flugkörpern nahezu nicht einzuschätzen sind, schon garnicht Nachts ... eben wie gesagt wegen dem Mangel an Bezugspunkten UND weil einem das Auge dafür fehlt ...

    2. Unterschätzt mal nicht die neueren Hubschrauber, die sind teilweise so leise das man sie schnell überhört, schnell und sehr wendig ...
    Die Polizeihubschrauber hier hör ich teilweise auch erst wenn sie über unserm Haus einschwenken oder dort kurz auf Landerlaubnis wartend schweben ...
    Und wie laut die sein können hab ich gemerkt als ein Rettungshubschrauber hinter unserm Haus gelandet ist, da hat alles gewackelt ... der Sturm ist interessanterweise bei allen gleich stark ...
     
  • weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    5
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #20
    ... und ich hab Nessie inner Alster ausfindig gemacht:tongue: sein Veterinär hat ihm ne Luft- und Wasserveränderung verordnet :grin:

    ...vielleicht testet Atlas ja an Ufos oder Drohnen... oder der Ami steckt hinter allem (was viel wahrscheinlicher ist, als alle glauben).

    Bei mir inner Grundausbildung hatte ich damals einen, der -nennen wir es ruhig- leicht paranoid war. Der war fest davon überzeugt, der Ami würde uns beim Suppeessen im Felde beobachten *rofl*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste