Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hab einfach keine Lust aufzugeben!!! ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jessy666, 20 März 2006.

  1. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Nunja, ich bin mit meinem Freund nun seit etwa 1 Jahr u. 2 Monaten zusammen...

    Mit der Zeit merkt man einfach, wenn der Alltag eintritt, die Luft langsam rausgeht...,
    Ja natürlich, ihr braucht mir nicht sagen wie normal das ist..., den Satz bekommt man ja überall nachgeschmissen...die Sache is bloß die:
    Ich will mich einfach nicht damit abfinden!!! :geknickt:

    Es ist nicht soo dramatisch dass wir nur noch rumstreiten, oder so, der Sex is auch nicht weniger geworden...aber irgendwo merk ich schon, dass mir das gewisse kribbeln fehlt.
    Ich will einfach nicht, dass alle tolle Zeit, Verliebtheit, wundervolle Momente nur in der Erinnerung bleiben, und ich mich mit dem, was mir jetzt geblieben ist, abfinden muss.

    Ich bemüh mich ja voll, mach ihm kleine Geschenke, plane unsere Freizeit sogut es geht, versuch alles abwechslungsreich zu gestalten...
    aber irgendwo stoß ich da immer gegen eine Wand, mir kommt es einfach so vor, als ob ich mach und mach und mach und er es kurzzeitig ansieht und dann fallen lässt.
    Ich würd mich ja auch mal irgendwie freuen, wenn er was in die Hand nimmt, und mir zeigt, dass wir noch genauso toll sind wie sonst, dass er sich bemüht, aber nix...er lässt es einfach laufen wie's kommt und wie's aussieht stört ihn auch nix weiter...

    Klar, wenn ich ihm sage, dass ich zum Beispiel lange nicht mehr ne kleine Annerkennung oder Überraschung bekommen habe, dann kommt er prompt 1 oder 2 Tage später z.B einfach so mit ner Rose nach Hause...und denkt wohl er hat seine Pflicht getan (wie sehr man sich dann auch noch darüber freuen muss...:kopfschue )

    Ich bekomm auch sogut wie garnicht mehr ein "Ich liebe dich", was er mir sonst mindestens 1 mal am Tag gesagt hat.
    Als ich ihn mal darauf ansprach meinte er, dass es von mir auch nie kommt (ich hab da meine Problemchen damit es zu sagen, aber schreiben etc. oder sonst wie klappt super, und sonst hat es ihn auch nicht gestört, er hat ja, wenn er es gesagt hat, immer ein herzliches "ich dich auch" zurück bekommen, und es hat ihm voll gereicht)

    Ich will mich einfach nicht damit abfinden, dass alles so seinen Lauf nimmt, wir uns schon teilweise öfters langweilen, und unsere Beziehung zur Selbstverständlichkeit wird.
    Er meint ja immer, er is in der Beziehung sehr unkreativ und weiß nicht genau, wie er sich bemühen soll und lässt es dann auch...
    einerseits hab ich keine Lust, dass nur ich mir einen Kopf um uns mache, denn irgendwie gehören auch da 2 dazu...andererseits mag ich nicht kampflos aufgeben und alles nach und nach bis zum Ende verkommen lassen, dafür is mir alles viel zu wertvoll, HILFEEEE :flennen:
     
    #1
    Jessy666, 20 März 2006
  2. .ButAlive.
    .ButAlive. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey
    ich kenn deine gedanken brutalst gut, echt! sich damit abzufinden, ist bzw. kann die hölle sein. man hofft immer, dass es wieder nen aufschwung gibt und die gibt es dann auch immer wieder. aber ich glaub, dieses verliebte gefühl, kann einem niemand zurück geben und es kann auch nicht ewig bleiben.
    ich glaube, ab einem gewissen zeitpunkt, muss man sich entscheiden, ob man frisch verliebt sein will oder ob man seinen partner liebt und lieber die vertrautheit spüren will, als das kribbeln.
    dass du dir so viel mühe gibst und er kaum was tut, ist natürlich scheiße von ihm, aber da kann ich dir nicht viel helfen, weil ich glaube in meiner Beziehung nehme ich da eher seinen part ein :/
     
    #2
    .ButAlive., 20 März 2006
  3. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    18
    Single
    Naja, Liebe und Vertrautheit ist gut, aber setzt das gleich Selbstverständlichkeit, Alltag, Langweile und den ganzen Mist vorraus?
    Warum muss es immer so kommen...lernt man erstma jemanden voll und ganz kennen gibt es halt nicht ehr oft was neues zu entdecken..
    grrr
    Wie kann man dem Teufelskreis der Beziehung nur umgehn?:geknickt:
     
    #3
    Jessy666, 20 März 2006
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Auch der Alltag kann etwas sehr schönes sein. Das regelmäßige zusammen kochen, einkaufen, etc... es ist schön wenn man weiß, dass das Dinge sind die man mit dem Partner erledigt. Auch hat man nach so langer Zeit mehr Vertrauen ineinander und weniger scham. Muss nicht alles schlecht sein...
     
    #4
    Subway, 20 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab einfach keine
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
31 Antworten
montagfreitag
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2016
27 Antworten
Elisa_21_
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juni 2016
24 Antworten