Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hab genug von meinem jetzigen Leben, ich will veränderung !

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MDMFox, 26 Februar 2005.

  1. MDMFox
    Gast
    0
    Hallo zusammen !


    ach mann heute ist irgendwie wieder so ein tag wo ich einfach nur scheisse drauf bin....jede Woche nehm ich mir aufs neue vor am WE abends was zu machen, spass zu haben - den hab ich wie ich finde eh viel zu selten...
    Ich hab kein bock mehr auf daheim allein rumsitzen ich will endlich neue leute kennenlernen, neue freunde, freunde die meine interessen haben, richtige freunde, keine saufkumpels. Ich möcht mehr mit leuten in kontakt kommen, neue kennenlernen !
    Irgendwie überkommt mich grad eine Art von Anfall, ab jetzt wird das geändert, ich will endlich mal spass haben und selber das erlebnis haben vernünftige neue leute kennezulernen, nichtmehr daheim sitzen und mich vor dem Leben drücken....das hatte ich lange genug!

    tut mir leid wenn das jetzt blöd klingt, aber irgendwie musste ich das gerade mal loswerden :zwinker: ich nehm mir das hiermit jetzt quasi offiziell vor, gibts irgendwleche hilfreichen tips?

    Nicht das ich zu diesem ansich ein wenig unsinnigen Thread antworten erwarten würde, ich wollte es wie gesagt nur loswerden.... :kotz:
     
    #1
    MDMFox, 26 Februar 2005
  2. wanci
    Gast
    0
    Willkommen im Club:zwinker: Ich bin abends auch meistens zu Hause, weil ich irgendwie zu faul bin, um wegzugehen. Ich weiß nicht, aber ich schaff es nicht, mich aufzuraffen. Naja, ich finde das momentan nicht so schlimm, ist auch toll einfach nen Film zu glotzen oder sowas:smile:

    Und ich glaube kaum, dass du beim Weggehen richtige Freunde finden wirst. Habe ich zumindest noch nie. Gut, bin auch ziemlich selten weg.
     
    #2
    wanci, 27 Februar 2005
  3. rotlicht
    Gast
    0
    du findest bestimmt nich sofort irre viel freunde wenn du abends mal weggehst, aber du kannst zumindest deine bestehenden sozialen kontakte (auch wenns wenig sind) pflegen und über DIE lernst dann vielleicht mehrere leute kennen, die dir sympatisch sind. dann kannste die "einstiegsfreunde" ja wieder fallen lassen :link:

    Am besten sind allerdings private veranstaltungen, parties, filmabende usw. wo freunde freunde mitbringen, da lernt man sich schnell kennen und es is auch persönlicher, als wenn jemand in der kneipe mit einem am tisch hockt.

    Aber deine einstellung is toll :bier: bin da auhc grad ein bissel am rumprobiern, nachdem ich seit langem in einem tieeefn loch bin wieder rauszukommen. Is aber nich so einfach, wie man sich das vorstellt.. zumindest wenn man den Anspruch hat richtige freunde zu finden. suchen kann man sie zumindest nich.
     
    #3
    rotlicht, 27 Februar 2005
  4. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Am besten sind Interessengemeinschaften wie Vereine usw. :smile:

    Aber ansonsten wünsch ich dir viel Spaß ...bloß nicht verzagen. :smile:
     
    #4
    2Play, 27 Februar 2005
  5. MDMFox
    Gast
    0
    ja hey das man nicht sofort irgendwo irgendwelche freunde finden kann ist mir auch klar :grin: aber man kann immerhin neue leute kennenlernen was ja wohl die Basis dafür ist :smile:
    Das mit dem Faul sein war irgendwie auch oft so ne sache bei mir, manchmal gings aber auch einfach nicht weil ich irgendwie meist garnicht genug Geld habe, da frag ich mich dann wie die Leute aus meinem jetzigen bekanntenkreis jedes Wochenende 2x wegegehen und sich zulaufen lassen (ok, ist ne andre sache, ich trink nix) und sich das dann leisten ohne nebenjob :ratlos:
     
    #5
    MDMFox, 27 Februar 2005
  6. rotlicht
    Gast
    0
    :anbeten: :jaa:
    Ich verstehe, das is ein groooooßes Problem wenn man da nich mitmacht, kenn ich ebenfalls, bin quasi auch antialkoholiker (obwohl, zur zeit nich, aber das hat gründe :smile:) und da is man immer etwas am Rand, wenn man sich bei den Sauforgien langweilt. Aber bleib dabei! Besaufen ist was für Schwächlinge, die anders keinen Spaß haben können. Wollt ich nur mal sagen :zwinker:
     
    #6
    rotlicht, 27 Februar 2005
  7. MDMFox
    Gast
    0
    ja ne also das ich nix trink dabei bleib ich, und wenn ich dann doch mal mit den leuten aus meiner schule z.b. unterwegs bin (was ansich SEHR selten vorkommt da ich nicht ganz deren interessen von abends in eine disco gehen, irgendeine beschissene musik dort hören und sich besaufen teile) ists halt meist sogar so das ich wie mir scheint mehr spass hab ohne alk als die mit besoffenem Kopf :zwinker:
     
    #7
    MDMFox, 27 Februar 2005
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich hatte auch mal so eine phase. Allerdings schon mit 15, da hab ich eine etwas radikale entscheidung getroffen und bin einfach mit 16 für ein jahr nach amerika gezogen. Als ich wieder zurück nach deutschland musste, da habe ich alle meine alten freunde wieder getroffen und wir verstehen uns auch alle immer noch super. Ich bin auf eine neue schule gekommen, und mit der freundin, mit der ich am wenigsten zu tun hatte, habe ich die meisten klassen zusammen. Wir sitzen natürlich überall zusammen, haben uns immer besser kennen gelernt und dann drüber nachgedacht, das andere in unserem Alter eigentlich viel mehr spaß zu haben scheinen. Wir beschlossen mal an einem wochenende im oktober in eine disco zu gehen, in der wir noch nicht waren. Seit dem gehen wir da min. 3mal im monat hin, haben ganz viele leute kennen gelernt. Natürlich ersetzten sie nicht unsere besten freunde, man sieht sich aber jedes wochenende und hat spaß zusammen. Wir alle haben zumindest eine gemeinsamkeit: wir mögen dieselbe musik und eine nacht lang durchzutanzen. Diese entscheidung damals hat mein leben ziemlich verändert, auch wenn sie für manche belanglos erscheint. Ich bin super offen geworden, total kontaktfreudig. ich komme mit dem schulstress nicht wirklich klar, jetzt ist das weggehen mein ausgleich, ich brauche das.

    Was ich damit sagen will, ist, dass der anfang vielleicht schwer fällt. Aber wenn man sich erstmal aufgerafft hat und herausgefunden hat, was genau einem spaß macht, dann ist man froh über seine entscheidung. Lass nicht noch mehr zeit verstreichen, dann ärgerst du dich später nur darüber!
     
    #8
    xoxo, 27 Februar 2005
  9. rotlicht
    Gast
    0
    @xoxo: respekt, du warst wirklich konsequent :smile: Bewundernswert, ich glaub aber dass es wenige gibt (zumindest zähl ich mich nich drunter :zwinker:) die "einfach mal so" ihr leben komplett umkrempeln können.
     
    #9
    rotlicht, 27 Februar 2005
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    ich nehm das mal als ein kompliment, also danke!

    es war aber einfach ander zeit für mich, ich musste das für mich machen.
    und wenn ich jetzt an mein altes leben zurückdenke, dann bin ich einfach nur froh, dass alles so gekommen ist.
     
    #10
    xoxo, 27 Februar 2005
  11. Dr.Oetker
    Gast
    0
    greets fox,

    hey, du sprichst mir aus der Seele :zwinker: Suche imo auch Freunde mit denen ich mehr machen kann, als in der Schule treffen und dann und wann mal mit ihnen wegzugehen. naja, langsam baut sich da was auf und darum nehme ich das auch etwas gelassen.

    antialkoholiker zu sein ist bei mir eigentlich kein problem, weil alle das ziemlich tollerant hinnehmen :smile:

    Woher kommst du??
     
    #11
    Dr.Oetker, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab genug meinem
Freya
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2015
1 Antworten
Mimi_September
Kummerkasten Forum
20 August 2015
9 Antworten
MM.
Kummerkasten Forum
26 September 2014
19 Antworten