Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hab Ihn endlich sitzen lassen! Jetzt gehts mir beschissen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Athanasia, 30 November 2005.

  1. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Hallo Ihr Lieben,

    wer meinen ersten Thread gelesen hat, weiß worum es geht. Alle von euch die meine Geschichte nicht kennen, würde ich bitten meinen ersten Thread zu lesen, da es sonst zu lange wird.

    In der letzten Zeit ist alles immer schlimmer geworden, ich hab mich immer mehr rumgequält und konnte die Zeit mit Ihm fast gar nicht mehr genießen, obwohl es hätte wunderschön sein können, denn er hat sich sehr bemüht mir alles zu geben was ich brauche, aber auch auf viele Gespräche hin, hat er nichts unternommen und alles scheint ewig so weiter zulaufen wie es ist.

    Mir ging es schon am Wochenende gar nicht gut, trotz dessen habe ich Ihm noch einen wunderschönen Adventskalender gebastelt, echt hirnrissig! Am Montag hatte ich versucht bei Ihm anzurufen, er war Nachmittags noch kurz bei mir und ich wollte Ihm nur bescheid geben, dass er was bei mir vergessen hat. Er ist nicht rangegangen und in mir ist natürlich gleich der Verdacht aufgegangen, das er bei Ihr ist, was ja eigentlich nicht schlimm ist, da es ja im Grunde sein gutes Recht ist. Dennoch ging es mir ab da richtig übel und der Verdacht hat sich dann auch bestätigt. Ich bin dann gestern Abend zu Ihm, er hat seinen Kalender bekommen, wir haben Ihn zusammen aufgehängt und hatten im Grunde einen gemütlichen Abend, aber mein schlechtes Gefühl ging nicht weg, machte die ganze Zeit gute Miene zum bösen Spiel. Als wir dann ins Bett sind, wollte er mit mir schlkafen, ich hab Ihn aber gebeten, das wir es diesen Abend nicht tun, was er auch gleich akzeptiert hat, denn er dachte sich bestimmt schon warum. Dann hab ich es nicht mehr ausgehalten und hab Ihm ein paar konkrete Fragen gestellt.
    Erst hab ich Ihn gefragt, ob es denn in irgend einer Weise eine Möglichkeit gibt, dass wir Silvester zusammen sind bzw. ob er mit mir feiert. Er hat geantwortet, das er da nicht auskommt und zu Ihr gehen muß, aber wenn irgendwann Schluß ist, dann nicht mehr. Na toll hab ich mir gedacht, ok, dann mußt Du dieses Jahr da wieder durch, allein diese Vorstellung machte mir so Angst, dass ich weiter gefragt habe. Bezugnehmend auf die erste Frage, sagte ich dann: Wird denn irgendwann mal Schluss sein? Erst sagte er : vielleicht irgendwann, dann er weiß es nicht. Dann war Stille. In meinem Kopf arbeitete es ohne Ende, er wollte es nicht weiter besprechen und lenkte auf andere Themen, bis ich irgendwann aufgestanden bin und ins Wohnzimmer bin. Er kam dann ghleich hinterher und setzte sich zu mir, sagte kein Wort. Ich fragte Ihn dann: Liebst Du sie mehr wie mich? Nach langem Denken sagte er, das kann man jetzt nicht so sagen, er liebt sie halt auf eine andere Weise wie mich. Er fühlt sich Ihr verbunden und in Moment tut er nix dafür, dass er sich je von Ihr trennen kann. Als er das dann alles sagte, bin ich aufgestanden, habe meine Sachen zusammengesucht und gesagt, dass ich jetzt gehe. Er soll sich darüber im Klaren werden, was er will. Ich hab mich dann dazu überreden lassen noch auf eine Zigarette zu bleiben, was auch gut war, denn so konnte ich Ihm nochmal klar machen was ich will und was nicht. Ich sagte Ihm das ich leider nicht anders kann und Ihn vor diese Entscheidung stellen muß, er kann jederzeit zu mir kommen, ich werde Ihn immer mit offenen Armen empfangen, aber ohne Sie!!! Ich sagte Ihm auch das ich daran kaum glaube, denn er kann sich ja mit Ihr ablenken und ist im gegenstaz zu mir jetzt nicht alleine. Darauf erwiederte er, das es aber nicht so sein wird, da es sehr schwer ist mit so vielen Lügen zu leben. Ich sagte dann nur, dann beginne doch ein neues Leben ohne Lügen und komme zu mir, wage es!! Oder sind Deine Gefühle nicht stark genug für eine Beziehung? Oh doch, sagte er, das sind sie auf alle Fälle, bla bla bla Er hat mich dann noch versucht zu überreden zu bleiben, ich bin aber gegangen.

    Jetzt gehts mir ziemlich beschissen, ich weiß im Grunde, dass er nicht zu mir kommen wird und das das Ende ist.

    Oder was meint Ihr? Vielleicht merkt er ja erst so das es nun ernst ist. Wobei das ja auch nicht die erste Trennung war und er sich vielleicht denkt, ich lass sie mal ein paar Wochen in Ruhe, dann kommt sie schon wieder! Genau das soll jetzt nicht mehr passieren, ich hab so Angst das ich wieder nicht stark genug bin, obwohl ich es doch so sehr will!
    Besteht eine Chance das er sich trennt?
    Wie kann ich Ihn am Besten vergessen?

    Sorry, das es doch so lange geworden ist.
     
    #1
    Athanasia, 30 November 2005
  2. Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ohje Du arme,

    kann man wahrscheinlich momentan nicht viel sagen um Dich zu trösten, aber vielleicht ein kleines bißchen aufmuntern.

    Ich finde es toll, daß Du diesen Schritt machst, auf das was Du willst zu verzichten und nicht in Kauf zu nehmen die abgeschwächte Form von dem was Du willst zu bekommen, das aber ´mit Qualen ertragen zu müssen.

    Er wird zu Dir zurückkommen, wenn er Dich wirklich liebt und dann auch zu den " Bedingungen" die Du ihm gestellt hast und wenn nicht dann ist es zumindest geklär, auch wenn das kein Trost ist.

    Und das mit dem vergessen geht meistens von ganz alleine, mir hat da immer Joggen hervorragend geholfen, frische Luft, Musik am Ohr und Gehirn abschalten, immer einen Fuß vor den anderen setzen :zwinker:

    Wünsche Dir alles gute!!
     
    #2
    Covenant, 30 November 2005
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Drei Möglichkeiten:
    Entweder du ziehst eine Trennung radikal durch und er verlässt dann ERST die andere, um dich zurück zu gewinnen.
    Oder entscheidet sich für die andere.
    Oder du wirst wieder weich und spielst weiterhin brav die Geliebte.
    Was wäre dir lieber ?

    Und dass es dir beschissen geht, das ist verständlich und normal.
    Das ist bei Liebesdingen immer der Fall. Ein "allgemeingültiges" richtiges Hilfsmittel gibt es da nicht.
     
    #3
    waschbär2, 30 November 2005
  4. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Meine Güte, Athanasia,

    Du hast es doch schon fast geschafft, den Kerl abzuservieren. Jetzt nicht schwach werden. Versuch Dir mal vorzustellen, ein Dir Unbekannter käme mit dem Spruch
    Siehst Du, und das ist der Grund, warum sich die Community an den Kopf patscht und sich fragt, wie so ein Typ mit der Masche so lange Erfolg haben kann.
    Von Dir, ja, aber auf so viel Glück würde ich mal nicht hoffen. Du hast im Moment eine miese Zeit. Heulen und Traurigsein gehört dazu und hilft. Meinetwegen auch joggen. Hast Du Freundinnen, denen Du die Sache erzählen kannst, dann tu es. Stürz Dich in die Arbeit. Aber vergiß den Kerl.
     
    #4
    Bombardil, 30 November 2005
  5. NoName
    Gast
    0
    Das ist wie bei Drogen ,du nimmst sie ,du wirst süchtig,dann hörst du auf damit und dir gehts beschissen(weil dein Körper sich schon daran gewöhnt hat)
    lass dir noch zeit ,ist ja klar dass es dsir nicht gut geht.
     
    #5
    NoName, 30 November 2005
  6. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Euren Beistand, es kann den momentanen Schmerz zwar nicht heilen, läßt mich aber die ganze Sache viel optimistischer sehen.

    Ich werd jetzt auf alle Fälle keine große Hoffnung hegen, dass er zu mir kommt, versuche die schönen Dinge in meinem Leben zu "leben" und so viel wie möglich Ablenkung zu finden.

    Vielleicht ist es auch gar nicht so schlecht, sich sein wahres Ich vor Augen zu halten, denn eigentlich ist er an allem Schuld, da er mir immer wieder Hoffnung gemacht hat und so meine Gefühle geschürrt hat. Ich versuche diese jetzt einfach mal in Hass umzuwandeln und sage mir immer das er mich die ganze Zeit nur ausgenutzt hat. Ein kleiner Trost ist auch, das er weiß was er an mir hatte und das wird irgendwann nun jemand bekommen, der es wirklich ernst mit mir meint!

    Vielen Dank das Ihr für mich da seid!! :knuddel:
     
    #6
    Athanasia, 30 November 2005
  7. Djenai
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    nicht angegeben
    er betrügt endlange seine freundin, mit der er 12jahre zusammen ist und beichtet es noch nicht mal???
    also tut mir leid, in meinen augen ist der kerl ein arsch. du siehst das jetzt vllt nicht so, weil du eine schöne zeit mit ihm hattest.
    aber vielleicht wäre es ihm mit dir allein nach ein paar jahren auch zu langweilig geworden und er hätte sich ne zweitfreundin gesucht...
    wenn er es einmal tut, wie willst du dann sicher sein, dass er es nicht nochmal tut??? oh sicher, er liebt dich ja...! das denkt seine jetzige freundin allerdings auch.

    hak das thema ab, nach ner zeit kommst du auch ohne ihn gut klar, das haben dir doch bestimmt vorige trennungsphasen schon gezeigt.

    ich kann mir nicht verkneifen zu sagen, dass diese aktion, seine freundin zu betrügen, auch von dir ganz schön mies war...

    trotzdem wünsch ich dir die kraft, endlich konsequent zu sein!!
    djenai
     
    #7
    Djenai, 30 November 2005
  8. Armada
    Armada (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    nur ein paar worte

    keine angst, gibt keinen verhaltenskatalog von mir (obwohl joggen wirklich gut tut ;-) ), nur ein paar gedanken...

    du kannst stolz auf dich sein, dass du die kraft aufgebracht hast, einen schlussstrich zu ziehen. dazu gehört viel kraft, v.a. für die zeit danach.
    mir scheint auch als ob die mehreren anläufe nötig waren. gerade bei solchen entscheidungen braucht es seine zeit bis diese reifen, bis man "soweit ist". ein prozess, der dir ja auch letztendlich gezeigt hat, wo deine grenzen sind.
    dass die zeit danach jetzt erst x beschissen ist, ist doch völlig normal. du wirst dich nach der nähe zurücksehnen, obwohl du jetzt wahrscheinlich weißt, dass du sie allerdings auch gar nicht mehr genießen kannst/ könntest. sein verhalten muss dich ja auch über eine sehr lange zeit oft verletzt haben. diese schmerzhaften erinnerungen kann niemand auslöschen. wie sollte sich nach all diesen erfahrungen auch jemals wieder eine art vertrauen zu ihm aufbauen können.

    auch wenn es sich im moment nicht so anfühlt, du bist auf dem richtigen weg, denn wenn man lange respektlos behandelt wird (und ich finde, das hat er getan, indem er deine wünsche und bedürfnisse untergraben hat, dich verletzt hat), dann fühlt man sich irgendwann auch wie ein nichts. du trägst die verantwortung für dich, also: vertrau auf deine entscheidung, durchlebe die konsequenzen und sei nett zu dir! liebe sollte sich nämlich anders anfühlen...
     
    #8
    Armada, 30 November 2005
  9. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    @djenai:
    du hast vollkommen recht, er ist ein Arsch und im Grunde muß ich froh sein, das ich Ihn los bin, denn wenn er es jetzt schon so eiskalt durchgezogen hat, dann wird er es immer wieder tun, es wird bestimmt auch nicht lange dauern bis er wieder eine Dumme wie mich gefunden hat.
    Ich weiß das diese ganze Sache auch von mir voll mieß war und ich mußte auch oft wenn wir miteinander schliefen an sie denken, aber ich bin da durch verschiedene Sachen so reingerutscht und irgendwann waren zu viele Gefühle da. Ich weiß das das jetzt keine Entschuldigung ist, ich werd auf alle Fäle nie wieder was mit nem Kerl anfangen, wo ich weiß das er eine Freundin hat, das war mir eine Lehre und ich sag mal jeder bekommt seine Rechnung dafür, vielleicht ist es jetzt bei mir genau dieser Trennungsschmerz mit dem ich für diese Geschichte bestraft werde.

    @armada
    vielen Dank für Deine so lieben Zeilen, Du hast mir viel Mut gemacht und ich freue mich das Du Dir die Mühe gemacht hast alles zu lesen.
     
    #9
    Athanasia, 30 November 2005
  10. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Athanasia,ich zolle Dir meinen grössten Respekt.So weh es Dir auch tut,bleib hart und lass Ihn nicht mehr in dein Leben pfuschen.Selbst wenn er jetzt den Schritt tun und sich "nur" für dich entscheiden würde,hätte er es nicht verdient das Du ihn wieder aufnimmst.Leider sind solche Menschen immer wieder in der Lage so eine Situation neu aufzunehmen.
    Ok du hattest schöne Zeiten mit ihm,aber ein Alter Spruch sagt:"auch andere Mütter haben schöne Söhne".
    Ich wünsch Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen.....
    LG Sternlein
     
    #10
    Sternlein, 1 Dezember 2005
  11. Athanasia
    Athanasia (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Hey Sternlein,

    Du hast vollkommen recht, er ist es echt nicht wert, er hat es bis jetzt nicht mal für nötig gehalten sich wenigstens mal kurz bei mir zu melden und nachzufragen, ob alles in Ordnung ist. Mit jedem Tag wo er sich nicht meldet, wächst meine Wut darüber, so zeigt er mir wie wichtig ich Ihm wirklich bin und wieviel von seinen angeblichen Gefühlen da sind. Es tut sehr weh, aber ich weiß das es irgendwann besser werden wird und muß halt jetzt endlich mal begreifen, dass es dieser Mensch echt nicht wert ist.
    Vielen Dank für Deine Zeilen :knuddel:

    Athanasia
     
    #11
    Athanasia, 2 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab Ihn endlich
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
CrazyRascal
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
8 Antworten
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Januar 2016
9 Antworten