Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hab mich verguckt... aber weiß nicht, wie/ob ich in kriege

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von TatliKiz, 4 Juni 2006.

  1. TatliKiz
    Gast
    0
    Ich mag einfach mal mein Herz ausschütten, und wenn es jemanden gibt, der was dazu sagen mag, dann bitteschön… :zwinker:

    Vor ca. 4 Monaten hatte ich einen kleinen Verkehrsunfall. Eigentlich nix ernsthaftes, mehr ne Bagatelle, aber da es keine Einigung mit dem Unfallverursacher gab, war ich gezwungen, die Polizei zu rufen. Ich war ehrlich gesagt fix und fertig und total neben mir, ich wusste einfach nicht mehr weiter. Zu allem Überfluss war der Unfallverursacher auch noch ein (wie ich bis dahin dachte) guter Bekannter von mir, und ich hätte die Sache gerne friedlich geregelt.

    Naja, wie auch immer… Als die beiden Polizisten dann kamen, dachte ich mir, wow, denn der eine der beiden war echt süß. Aber wie gesagt, ich war fix und fertig, das ganze habe ich mehr so nebenbei registriert, ohne größere Hintergedanken.

    Die ganze Sache lief dann darauf hinaus, dass Strafantrag gegen den Unfallgegner gestellt wurde. Aus diesem Grunde musste ich später noch mal zur Polizei, meine Aussage zu Protokoll geben, sah ich ihn wieder. Und oh mein Gott, der Typ ist echt heiß. Ich war sowas von nervös (teils wegen der Sache an sich, teils wegen ihm) als er meine Aussage aufgenommen hat, aber er war echt sehr nett und hat mir sehr geholfen. OK, ist ja auch sein Job :zwinker: .

    Naja, ich konnte ihn seitdem jedenfalls nicht mehr vergessen, ich musste immer an ihn denken. Und letzte Woche habe ich ihn dann zufällig wiedergesehen. Er hatte nen Einsatz in der Nachbarschaft und als ich gerade über die Straße gegangen bin, hab ich ihn gesehen. Mein Herz hat geklopft wie wild und bevor ich noch richtig überlegen konnte, ob ich zu ihm hingehen soll, und ihn ansprechen, kam er auch schon zu mir.

    Er hat mich gefragt, wie’s mir so geht, und ob ich noch Probleme mit dem Unfallverursacher gehabt hätte. Als ich das verneinte, meinte er, das freue ihn. Und dann hat er mir erzählt, dass es wohl bald zu der Verhandlung kommen wird. Wir haben dann noch nen Augenblick geredet, nix besonderes, aber ich war den ganzen Tag auf Wolke 7 :smile: .

    Ich hab mich echt gefreut, ihn wiederzusehen, aber ich hätte mir hinterher in den Arsch beißen können, weil ich ihn nicht gefragt habe, ob er mal mit mir was trinken gehen mag :mad: . Aber andererseits wäre das ja wohl auch blöd gewesen, der Gute war ja schließlich im Dienst. Und ich weiß auch gar nichts über ihn, keine Ahnung wie alt er ist, ob er verheiratet ist etc. Ehering hat er zwar keinen an, aber das muss nix heißen. Und ob ich ihm sympatisch bin, weiß ich auch nicht.

    Ich hoffe jedenfalls sehr, dass ich ihn bei der Verhandlung noch mal wiedersehe. Das wird dann auf jeden Fall meine letzte Chance sein, ihn um ein „Date“ (wenn ich’s mal so nennen darf) zu bitten. Aber ich weiß gar nicht 100%ig, ob er bei der Verhandlung anwesend sein wird.

    Und ich kann ja auch schlecht bei seiner Dienststelle anrufen und ihn fragen, ob er nicht mal was mit mir trinken gehen will. Das kommt ja auch irgendwie blöd, total aufdringlich.

    Ach, ich weiß gar nicht, was ich machen soll. Evtl. sehe ich ihn nie wieder. Und falls doch, ich hab total Schiss, ihn anzusprechen :eek: Ich hab noch nie nen Mann angesprochen :ratlos: . Obwohl... das Ansprechen an sich ist nicht so mein Problem, es wird sicherlich ein Gesprächsthema zwischen uns geben, und wenn's nur der Prozess ist. Aber die Sache, ihn zu fragen, ob er sich mal mit mir treffen mag, macht mir zu schaffen :geknickt: . Mal angenommen, er sagt nein, weiß ich nicht, wie ich möglichst cool reagieren soll. Ich will mich ja nicht mehr als nötig blamieren :ashamed: .

    Sorry, dass ich so viel geschrieben habe :smile:
     
    #1
    TatliKiz, 4 Juni 2006
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Hey,

    da hatte doch der Unfall noch seine positiven Seiten. Mein Tipp ist das du einfach mal versuchst ihn vor der Dienststellen abzupassen. Am besten wenn er seinen Dienst begint oder beendet (vielleicht nicht gerade wenn er mit TatüüTataa weg muss).

    Ich denke eher solange er die Uniform an hat, wird er dich 100% nicht wegen dem "Date" ansprechen! Aber ich kann mir keinen Grund vorstellen warum er es in Uniform negativ auffassen würde wenn du fragst ob er mal Lust hat mit dir nach Dienstschluss was trinken zu gehen. Selbst wenn er nein sagen sollte, ist das kein Weltuntergang und wird es dich nicht blamieren.

    Hast du vielleicht seinen (Nach)Namen rausbekommen? Dann ist vielleicht ein Kontakt außerhalb der Dienststellenbereich möglich.

    Viel Glück! Und keine Panik, Polizisten sind auch nur Menschen ;-)

    Gruss
    AleX

    PS. Ich glaube nicht das er bei dem Verfahren anwesend sein muss. Er war ja kein Zeuge das Vorfalls sondern hat nur die Daten aufgenommen.
     
    #2
    FreeMind, 4 Juni 2006
  3. TatliKiz
    Gast
    0
    Hi Alex, erst mal danke für deine Antwort und deine Tips.

    Das Problem ist nur, woher soll ich denn wissen, wann sein Dienst anfängt bzw. endet? Wenn ich in seiner Dienststelle anrufe und nachfrage, dann ist das so.... hmmm, wie soll ich sagen... merkwürdig.
    Wenn jemand, den ich im Grunde gar nicht wirklich kenne, bei mir auf der Arbeit anrufen würde und meine Kollegen nach mir ausfragen würde, würde ich das schon irgendwie merkwürdig finden :zwinker:
    Und ich kann ja schlecht 24 Std. vor seiner Dienststelle rumlungern und warten... Am Ende werde ich noch als "Stalker" verhaftet :grin: Obwohl das dann ja zumindest den Vorteil hätte, dass ich ihn wiedersehe :grin:

    Seinen Namen kenne ich, und ich hab auch schon mal im Telefonbuch gesucht, aber er steht nicht drin :mad:

    Und dass er nicht zur Verhandlung kommen wird, befürchte ich auch fast. Aber man (bzw. frau) kann ja noch hoffen :zwinker:
     
    #3
    TatliKiz, 4 Juni 2006
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Hallo,

    du hast recht, nen Zelt vor der Dienststellen aufzuschlagen könnte verdächtig wirken und Straftaten solltest du auch nicht begehen müssen ;-). Hab aber noch nen paar Ideen für dich ;-) ist natürlich davon abhängig wieviel du dir zutraust.

    Du könntest einfach einen Kollegen fragen ob er einen Briefumschlag an ihn weiterleiten kann. Das klappt auf jedenfall. Oder direkt fragen wann er erreichbar ist. Vielleicht hat er auch zu bestimmten Zeiten Telefondienst ;-). (Nein nicht 110 wählen auch wenn deine Verliebtheit ein Notfall ist ;-) ) Die Dienststelle wird auch eine direkte Telefonnr. haben.

    Ich denke nicht das dir irgendjemand deswegen böse wird. Immerhin kennst du von ihm nur die Arbeitstelle und kannst ihn nur da erreichen, das wird vorallem er verstehen.

    Ich denke ein Briefumschlag mit seinem Namen drauf und von dir ne kurze Notiz ist vermutlich der beste Weg. Vielleicht so in der Art:

    Hi <name>, wir haben uns kurz bei dem Unfall am xx.xx.xx getroffen und Du hast dich so nett um mich gekümmert und letzte Woche als wir uns nochmal auf der Strasse gesehen. Ich hab Dich als sehr sympatisch empfunden und möchte Dich fragen ob ich mich bei dir mal privat mit einer Einladung zum Bier bedanken kann. lg ... <tel-nr.>

    Nur nicht zu förmlich oder gleich in einen Liebesbrief ausschweifen. ;-)
    (Bitte nur als Beispiel verstehen, bin auch nicht sonderlich gut in solchen Dingen)

    Gruss
    AleX
     
    #4
    FreeMind, 4 Juni 2006
  5. TatliKiz
    Gast
    0
    Hmmm, die Idee mit dem Brief an sich ist gar nicht so blöd :smile: Das hat sogar mehrere Vorteile: es erreicht ihn auf jeden Fall und ich müsste ihm nicht direkt in die Augen dabei schauen und rot werden :ashamed:

    Und da ich ihn wirklich nur über seine Arbeitsstelle erreichen kann, wird das wohl echt die einzige Chance sein :smile:

    Aber ich weiß nicht so recht... vielleicht gehe ich in dem Fall einfach zu viel von mir selbst aus... Mal angenommen, jemand würde mir nen Brief auf meine Arbeit schicken... Wenn ich denjenigen gut finden würde, dann würde ich mich natürlich freuen.

    Aber wenn ich vergeben wäre oder sonstwie nicht interessiert, dann würde mich das irgendwie schon ein bissl ärgern. Nee, ärgern ist nicht das richtige Wort, aber ich wäre auch nicht sonderlich erfreut. Ich würde mir eher denken "Hat der sie noch alle?"

    Oder sehen das Männer anders als wir Frauen?

    Also versteh mich nicht falsch, ich finde deinen Vorschlag trotzdem gut, und werden ihn wohl auch beherzigen, aber ich mach mir nur mal so meine Gedanken nebenbei :smile:
     
    #5
    TatliKiz, 4 Juni 2006
  6. FreeMind
    Gast
    0
    Hi,

    deine Gedanken kann ich gut verstehen. Also ich kann nur von mir ausgehen und ich würde mich über so einen kleinen Brief sehr freuen. Egal ob ich in einer Beziehung bin oder nicht, immerhin ist es ein sehr nettes Kompliment was mir da jemand macht. Als negativ würde ich das auf keinenfall auffassen.

    Du hast auch nicht wirklich was zu verlieren ;-) also trau dich.

    Viel Glück!

    Gruss
    AleX
     
    #6
    FreeMind, 4 Juni 2006
  7. TatliKiz
    Gast
    0
    Ja, du hast recht, zu verlieren hab ich nix :smile:

    Ich danke dir :winkwink:
     
    #7
    TatliKiz, 4 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab mich verguckt
Dixon
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
2 Antworten
Nebel
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2016
422 Antworten
Dandelione
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 März 2015
4 Antworten