Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #1

    Ich hab schon wieder Probleme mit dem Essen...

    Ich muss sagen, ich hab schon seit 3 Jahren essprobleme, ich war jetzt krank, hatte ne Bronchitis, habe in der zeit 5 Kilo abgenommen und gleich die Chance gekrallt, weiter zu hungern. Ich würde gerne essen aber ich will iwie garnicht und und dieser zwiespalt macht mich total irre -.-


    Ich denke wenn ich jetzt dran bleibe kann es so schön werden, auf der anderen seite, muss das denn schon wieder sein. An dem Punkt war ich schon so oft und ich hab schon sooooo oft zuviel abgenommen und musste mich da iwie rausretten, es ist einen Sucht und es kommt immer wieder und selbst der psychodoc ist total komisch der begreift iwie nicht, was ich ihm sagen will und ICH WILL NICHT ALLEIN SEIN....!

    HAT HIER JEMAND AUCH SOLCHE PROBLEME, ich würde gerne mit jemandem darüber reden, vllt chatten, ich will damit nicht alleine sein, mein Freund darf es nicht wissen, er versteht das überhaupt nicht.

    AAHHHH

    Help me

    Stand up

    Blaubeerchen...

    Ps: Ich hab nen bmi von 22, das is ja eig normal aber ich fühl mich überhaupt nicht danach.

    -.-
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. essstörung?
    2. Essstörung
    3. Probleme
    4. probleme...:(
    5. (Mal wieder) "Probleme" mit bester Freundin
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #2
    Hast du schon versucht Professionelle Hilfe in anspruch zu nehmen ? Also ein richtiger Therapeut der sich damit auseinander setzt ?

    Du scheinst ja begriffen zu haben das du ein Problem hat und das ist ein wichtiger Schritt.

    Ich hatte bis jetzt nie Probleme damit aber dafür eine sehr gute Freundin von mir.
    Hast du schonmal an eine Klinik für Essgestörte gedacht ?
    Wie kommst du darauf das dein Freund es nicht verstehen würde ?
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    25 Dezember 2008
    #3
    fühlst du dich denn zu "breit"?
    oder ist es nach dem motto "schaden kanns ja nicht"...?
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    25 Dezember 2008
    #4
    Ja, ich hatte auch Probleme damit, aber die habe ich mittlerweile bestmöglichst überwunden. Wir können uns gerne unterhalten. :smile:
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #5
    Weil er weiß ja das ich probleme hab, erbrechen und so, und das hungern und so, aber er versteht nicht, warum man es macht.

    Er mein alle die das machen sind nur dumm und naja, ich bin ja bei nem Therapeuten, psychodoc eben aber der freut sich immer wenn ich ihm was erzähle und dann erzählt er mir wie wertvoll das leben ist und dann wars das schon wieder... oO

    und ich soll in mich gehen und mein inneres beschreiben und das jedes mal und ich habe nicht das gefühl, dass es mich weiterbringt
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    25 Dezember 2008
    #6
    such dir wen andres!

    es gibt so viele therepeuten und therapiearten...
    wenn ich nen arzt brauche geh ich auch nicht zum erstbesten und das wars...
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #7
    Natürlich:

    ICQ : 409634682


    Ich fühle mich nach dem Motto :

    ICH BIN ZU FETT mal wieder und wenn ich jetzt wieder abnehme und wieder auf meine 60 - 50 kilo komme dann ist es toll und die welt ist rosa.

    ich weiß das man sich dann immernoch schlecht fühlt, aber iwie stirbt die hoffnung wirklich immer zuletzt... -.-






    Und ich werd mir nen neuen Therapeuten suchen, das überleg ich schon länger.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #8
    ok dann versteh ich das du mit ihm nicht darüber redest.
    Sowas macht man doch nicht aus Dummheit und man kann demjenigen 10000 mal sagen das das Leben wertvoll ist, das eigendliche Problem liegt ja tiefer.
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #9


    Ja, ich sage ihm immer, dass er mich akzeptieren sollte wie ich bin, das tut er aber nicht in dem punkt und naja, das ist leider mein wunder punkt.

    deswegen
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #10
    Weiß er denn das es nicht besser wird davon das er dir immer Vorhaltungen macht ?
    Das ist so ein Punkt wo ich mir überlegen würde ob er die Person ist der ich 100 % vertrauen kann oder nicht.
    Gerade bei so einem Thema sollte er dir eigendlich zurseite stehen und dich ohne Druck in dir richtige Richtung lenken und dir Hilfe anbieten.
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #11
    Ich bin auch am zweifeln, aber ich liebe ihn so und er hat so viele gute seiten, und ist sont genau der charakter den ich suche und der perfekt für mich ist, ich trau mich einfach nicht, dass alles aufzugeben.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #12
    Du musst es nicht aufgeben ,vielleicht lässt du ihn mal tiefer in dich hinein schauen und versuchst ihm deutlich klar zu machen das sowas eine Krankheit ist und keine Trotzreaktion aus Dummheit.
    Er muss es verstehen um dir richtig helfen zu können.
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #13
    Vllt hast du recht. Sollte ich persönlich mit ihm sprechen oder ist es auch in ordnung einen detalierten brief zu schreiben?

    Ich kann mich schriftlich eigentlich noch besser ausdrücken als mündlich, aber vllt zeigt es ihm mündlich mehr was ich meine.

    hmm...?
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    25 Dezember 2008
    #14
    Wichtig ist das du dein Kopfproblem in den Griff kriegst..und das bekommst du alleine nicht gebacken. Hatte das selbe Problem und hab lange gedacht ich bekomme das alleine hin. als ich dann gekippt bin vor lauter hungern und nix essen hab ich es dann begriffen. Mit einem BMI von 22 bist noch weit davon entfernt..aber lass dir so schnell wie möglich wirklich helfen.
     
  • Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #15
    ich war nicht immer bei 22 ich war auch schon bei 24 und bei 16 und und und.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #16
    Natürlich ,wenn es dir hilft dich auszudrücken dann ist das vollkommen ok.
    So gibst du ihm auch die Chance es ein wenig zu verdauen und darüber nachzudenken wie er sich in Zukunft verhällt.
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    25 Dezember 2008
    #17
    warum solltest Du "dran bleiben"?

    Hab gerade einen Blick auf Dein Profilbild geworfen... da kann man nicht viel verbessern.... Man könnte das Buch am Boden zurück ins Regal stellen... :tongue:

    ... aber Du scheinst hübsch zu sein... und ich glaub, es gibt viele, die gern Dein Aussehen hätten... frag halt mal rum....

    und zum BMI:

     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    25 Dezember 2008
    #18
    Du kannst jemandem der in der Art und Weise krank ist tausend mal sagen er sieht hüpsch aus. Das nützt nichts und wird quasie überhört.

    Bei den Betroffenen liegt zum Teil eine Störung vom eigenen Körperbild vor.
    Ein Beispiel: Ein schlankes Mädchen stellt sich vor den Spiegel und sieht sich wirklich als fett. Egal wie schlank oder abgemagert sie schon ist.
    Da hilft auch runfragen nichts wie andere finden wie man selbst aussieht.
    Es muss im Kopf klick machen und das geht in den meisten Fällen nur mit einer Therapie und sowieso haben diejenigen immer damit zu kämpfen denn Essen begleitet uns unser ganzes Leben lang.

    @ TS korigiere mich wenn ich falsch liege.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    25 Dezember 2008
    #19
    `da muss man nichts korrigieren..das ist genau richtig so. man sieht sich dick auch wenn alle sagen das man schlank und hübsch ist.
    deshalb..Psycholog hilft und sonst ni
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    25 Dezember 2008
    #20
    Tja... und wirst sein leicht wie eine Feder.... vielleicht wehre ich mich dagegen zu glauben, das Ehrlichkeit hilft.... aber vielleicht kann man sich gegen Ana und Mia nur selbst helfen....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste