Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich habe angst davor, niemals wieder jemanden zu finden

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AncientMelody, 14 Oktober 2005.

  1. AncientMelody
    0
    vor ca. 3 monaten ging meine damalige Beziehung zuende, nachdem wir fast 2,5 jahre zusammen waren. es war ganz plötzlich. aufeinmal wollte er nicht mehr, den grund weiß ich bis heute nicht genau.
    manchmal geht es mir noch immer ziemlich schlecht deswegen, weil wir beide beinahe alles zusammen gemacht haben, also unseren gesamten tag zusammen verbracht haben. jetzt werde ich so oft an ihn erinnert. er fehlt mir sehr und es ist eben ganz anders ohne ihn.
    wenn es mir dann nicht so gut geht, denke ich oft, dass ich nie wieder einen menschen finden werde, der mich so liebt wie ich bin. ich weiß, dass ich eine recht anstrengende person bin und zudem noch viele ansprüche habe, was meinen "zukünftigen partner" betrifft. außerdem gehe ich nur sehr selten weg und in discos oder auf paties, also so orte, wo man leicht jemanden kennenlernt, gehe ich (fast) nie. aber ich bezweifle auch, dass ich dort den "partner fürs leben" finden könnte.
    so bin ich einigermaßen mit meinem leben zufrieden. im kommenden jahr werde ich wohl mein abitur mit einem recht durchschnittlichen schnitt machen, was also ganz ok ist. eventuell kann ich nach dem abitur schon mit einer ausbildung beginnen. mit meinem aussehen bin ich auch zufrieden. von materiellen dingen habe ich alles, was ich brauche.
    freunde bzw. freundinnen habe ich leider keine "echten", da ich nach einer großen enttäuschung recht misstrauisch geworden bin, was freundschaften angeht. na ja und eine beziehung habe ich auch nicht und ob sich das nochmal ändern wird? ich stehe der ganzen sache recht skeptisch gegenüber...
    danke für eure Tipps!
     
    #1
    AncientMelody, 14 Oktober 2005
  2. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Mal ganz nüchtern:

    Dieses Gefühl ist vollkommen normal. Nach einer großen Liebe folgt meistens eine große Leere. Genau die Energie, die einem der Partner bzw. die Gemeinschaft mit ihm gegeben hat ist weg, fehlt. Man ist kraft- und mutlos. Man muss das sehen wie eine Wunde, eine Verletzung. Die braucht ihre Zeit um zu heilen. Rechne jetzt nicht in Tagen oder Wochen, es braucht einfach genau so lange wie es nun mal braucht. Niemand kann sagen, wie lange.
    Ich vermute du bist noch jung, irgendwas in den Zwanzigern. Du hattest noch nie eine richtige Krankheit (und das ist auch gut so!) und weißt deswegen nicht, das es Sachen gibt, die lange brauchen bis sie auskuriert sind. Anders als bei einem Schnupfen der nach 2 Wochen vergessen ist.

    Trauer, und genau das ist ja das Thema, ist eine Sache die oftmals unterschätzt wird. Die meisten lassen sich dafür einfach zu wenig Zeit . Das ist eine Sache, die einen lange verfolgen kann. Ich selbst habe in meimem Leben bisher dreimal sehr wegen einer zerbrochenen Liebe getrauert, beim letzten Mal ist direkt danach jemand aus meiner Familie gestorben und das Gefühl ist in etwa vergleichbar, auch ähnlich schlimm und intensiv.

    Was man jetzt nicht machen sollte ist einfach aufgeben. Sagen das wird eh nie wieder etwas. Du kannst nicht wissen was morgen ist. Nur nicht den Mut verlieren. Wärst du jetzt um die 70, okay, dann.. bist du aber nicht.

    Was du brauchst, und auch das gilt für Trauende allgemein, ist Nähe. Ich schreib das hier immer wieder, es ist wirklich so. Nicht Rückzug in die eigenen 4 Wände, Augen zu und Luft anhalten bis alles wieder gut ist. Du brauchst direkten Kontakt zu anderen, egal in welcher Form. Wenn du schreibst du hast keine richtige Freunde, für einen Kinobesuch o.ä. wird es doch wohl reichen? Du bist in dieser Zeit nicht alleine, ihr lacht gemeinsam. Genau so etwas brauchst Du. Nicht Kopf in den Sand - sondern Kopf hoch. Es werden noch viele dieser schlimmen Rückerinnerungsmomente kommen, dieses "ach hier war ich zuletzt mit ihm - schei.." und andere Sachen. Fühlst du dich in der einen Stunde noch ganz okay, so kommt irgendwann doch der Abend, die Dunkelheit und die Einsamkeit. Das Monster lauert..

    Dieses Forum hier, so toll und lieb die Leute auch sind, kann das nicht ersetzen! Und wenn es ganz schlimm wird, es gibt auch für so etwas professionelle Hilfe.



    Edit: Rächtzschreipunk verbessert
     
    #2
    --pM, 14 Oktober 2005
  3. AncientMelody
    0
    danke erstmal.
    ich bin 18 jahre alt und bin auch schon seit längerer zeit in psychologischer behandlung.
    es tut einfach so weh, wenn man an die Beziehung bzw. an "ihn" erinnert wird. das war einfach für mich eine ganz "besondere" beziehung, also eine ganz "spezielle". dadurch, dass wir uns eigentlich jeden tag vom nachmittag bis zum späten abend gesehen haben (am wochenende und in den ferien noch mehr), fehlt da für mich ziemlich viel. wir haben wirklich alles zusammen gemacht, wir haben zusammen gelernt, zusammen etwas unternommen, einfach alles.
    nach der trennung habe ich schon etwas unternommen um kontakte zu knüpfen. ich gehe jetzt regelmäßig einmal in der woche in einen jugendkreis und zu kurstreffen gehe ich auch regelmäßig.
    allerdings habe ich das problem, dass ich ziemlich schüchtern bin und oft nicht weiß, was ich sagen soll. ich habe angst davor, dass das desinteresse aussendet. ich meine, ich würde mich gerne mit anderen menschen unterhalten, nur weiß ich oft nicht worüber. und ich weiß nicht, wie ich meine gedanken in worte fassen soll...
     
    #3
    AncientMelody, 14 Oktober 2005
  4. tojak
    tojak (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo,

    also wenns dir hilft mir geht es genauso.

    ich hatte für mich auch die perfekte Beziehung und frage mich jetz auch ständig ob ich jemals wieder annähernd so glücklich werden kann wie ich es mit meiner ex war. war auch 2 einhalb jahre mit meiner ex zusammen. und wir haben auch ziemlich viel zeit miteinander verbracht. und mir geht es genauso. mich erinnert alles an sie. schon wenn ich in mein auto steige.

    aber alles in allem musst du es akzeptieren und ihn (bzw ich meine ex) als teil deiner (bzw ich als teil meiner) vergangenheit abhaken. es sagt auch keiner dass du ihn vergessen sollst. das kannst du nich und wirst du auch niemals weil er einfach ein teil deines lebens ist.

    geteiltes leid ist halbes leid. ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.
     
    #4
    tojak, 14 Oktober 2005
  5. Fabian83
    Fabian83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    Single
    Hallo Du,

    das mit dem Selbtbewusstsein und "nicht weiß, was ich sagen soll" kann man lernen. Wie es hier in dem Forum so oft heißt "üben, üben, üben" :smile:.
    Vielleicht hilft es ja, wenn Du Dich einfach über ICQ, PN oder E-Mail mit jemanden unterhälst. Das ist doch viel ungezwungener und Du kannst versuchen, Deine Gedanken in Worte zu fassen. Kannst Dich ja einfach mal melden, wenn Du Interesse hast.


    Liebe Grüße und :knuddel:,
    Fabian
     
    #5
    Fabian83, 14 Oktober 2005
  6. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Ein guter Vorschlag!
     
    #6
    --pM, 14 Oktober 2005
  7. Nachtlicht
    Gast
    0
    erst mal zum reden, da schließ ich mich den anderen an...üben üben üben...einfach mal drauf los quasseln und nicht lange über ein Thema nachdenken einfach den Momant ausnutzen, hab das gerade erst durchleben müssen, ich bin auch nicht der offenste Mensch und musste gerade auf eine andere Schule wechseln, wo ich keinen kannte, hat zum Glück besser geklappt als ich dachte! Augen zu und Mund auf!

    Zum Thema alleine sein....ich bin jetzt ca. 1 1/2 Jahre Singel, nach meiner ersten Beziehung und ich dachte zwischendurch auch, das ich die Beziheung überwunden habe und das ich jetzt wieder nen Freund haben will und auf keinen Fall länger alleine sein will, aber jetzt denke ich mir, hey es war gut erst mal keinen Freund zu haben und ich geniße es meine Zeit alleine zu verbringen...der richtige kommt noch und bis es soweit ist geniße einfach die Zeit als Singel.

    lieben Gruß...das Nachtlicht
     
    #7
    Nachtlicht, 14 Oktober 2005
  8. AncientMelody
    0
    danke erstmal für eure ratschläge!
    nun ja, über icq usw. kann ich mich einigermaßen gut "unterhalten", aber da steht man dem anderen eben auch nicht gegenüber.
    es ist nur so, dass in meinem bekanntenkreis die beziehungen der anderen schon sehr lange anhalten, teilweise schon über 5 jahre. und so habe ich mir auch meine vergangene beziehung vorgestellt. ich habe geglaubt, dass sie für immer halten würde.
    deswegen ist es auch so schwierig, die zeit als single zu genießen. ich meine, ich habe viel mehr zeit als früher, aber ich weiß nicht wirklich was mit meiner zeit anzufangen. manchmal gehe ich spazieren oder sitze vorm pc, aber mehr ideen habe ich nicht, was ich machen könnte.
     
    #8
    AncientMelody, 14 Oktober 2005
  9. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Kurze (und völlig überzogene) Kritik an dieser Stelle, bitte nicht übelnehmen:

    Du solltest Dir ein eigenes Leben aufbauen, Hobbys / Freund / Sachen die dir Spaß machen. Weil im Moment hast du gar nichts, und du hattest vorher nichts außer Deiner Beziehung. Jetzt fällst Du in einen Abgrund, nichts ist da was dich auffängt. Nächstes Mal könntest du dann weicher fallen..
     
    #9
    --pM, 14 Oktober 2005
  10. AncientMelody
    0
    ja, wie gesagt, ich bin dabei. einiges habe ich dafür auch schon gemacht z.b. gehe ich jetzt immer in so ne jugendgruppe, zu kurstreffen gehe ich auch.
     
    #10
    AncientMelody, 14 Oktober 2005
  11. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    mir geht es genau so.
    Für mich war die Beziehung einfach nur PERFEKT.
    So wie ich es mir immer erträumt habe.
    Jetzt isses kaöpputt und ich gehe kaputt drunter

    Sven

    Obwohl ich sagen muss, bin gerade offen für etwas neues.
    Hätte nie gedacht das ich so abgewichst sein könnte.
     
    #11
    SvenN, 14 Oktober 2005
  12. Nachtlicht
    Gast
    0
    schnapp dir nen mädel mit dem du am besten auskommst und geh mir ihr ins kino, geh mit ihr bummeln, geh mit ihr bowlen, mach nen videoabend mit freunden, geh weg, auf Vorabiparty's von dem Jahrgang der vor dir ist....probier einfach nen paar sachen aus die dir spaß machen können, fang z.B. an ein Insrument zu spielen, usw...

    wenn du noch mehr Vorschläge willst sag bescheid, dann überleg ich mich noch nen paar, manchmal fällt einem selber auch einfach nur nichts ein :bier:

    lieben Gruß...dasNachtlicht
     
    #12
    Nachtlicht, 14 Oktober 2005
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Das Problem habe ich auch, zieht sich schon über fast das ganze Jahr hin. Ich weiß auch genau, daß ich auf meinem Sofa kaum neue Menschen kennen lernen werde, aber ausgehen und Leute ansprechen - das sit jedesmal neu wieder eine Überwindung für sich, wenn ich nicht sowieso schon von selbst in Fahrt bin, das zu tun. Das Schlimme ist - ich hab Singles erlebt, die sich genau so auch verhalten haben, deshalb auch nie vor die Tür gingen und im Endeffekt dann tatsächlich jahrelang allein blieben. Will ich definitiv nicht für mich ..... :frown:
     
    #13
    Grinsekater1968, 14 Oktober 2005
  14. D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.111
    123
    2
    in einer Beziehung
    Hey, Kopf hoch....

    Mir ging das auch mal genauso... Ich habe gedacht,ich finde nie mehr einen Mann.Nachdem meine erste Liebe mich damals verlassen hat.Ich habe ihm wirklich sehr lange und oft nachgetrauert.Wir haben auch fast jeden Tag zusammen verbracht und wenn es dann plötzlich aus is,dann weiß man nichts mehr mit sich anzufangen.

    Ich war fast jedes Wochenende mit Freundinnen unterwegs.Das hat mich angelenkt.Und tat mir so richtig gut.Ich habe mir zwar selbst gesagt,dass ich erst mal 2 Jahre nichts von Männern wissen will,aber grade dann lernt man jemanden kennen.Es war absolut nicht Liebe auf den ersten Blick,und wir mochten uns am Anfang total nich,aber manchmal is es auch besser wenn man sich Zeit lässt und alles langsam macht.Denn mittlerweile sind wir fast 1 Jahr zusammen...Und ich verliebe mich jeden Tag immer mehr in ihn.Er hat mir sehr gut getan und mir gezeigt was wahre Liebe is...Dafür danke ich ihm.

    Wenn ich jetzt meinen Ex über den Weg laufe,er hat auch wieder ne Neue,dann is es zwar komisch aber ok.Es war halt meine erste Liebe,aber meine große die ist immer bei mir...
     
    #14
    D in love, 14 Oktober 2005
  15. Nachtlicht
    Gast
    0
    *Grinsekater und AncientMelody anne Hand nehm und sie ausem Haus schmeiß* :grin:

    Off-Topic:
    @D in love
    Status=Singel ??!
     
    #15
    Nachtlicht, 14 Oktober 2005
  16. --pM
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    Single
    Überlege grade ob es einen Sinn macht, einen Voice-Chat einzurichten damit sich einige mal ihre Probleme von der Seele reden und nicht komplett vereinsamen.
     
    #16
    --pM, 14 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe angst davor
schneeeule
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 April 2016
35 Antworten
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2016
4 Antworten
vroniii_1997
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 November 2014
9 Antworten
Test