Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich habe ein paar Fragen...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Leelie, 2 März 2008.

  1. Leelie
    Leelie (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi, ich habe da ein paar Fragen...
    Also ich habe jetzt einen Termin beim FA um mir die Pille verschreiben zu lassen.
    Es gibt ja ganz unterschiedliche Pillen. Wo genau sind denn da die Unterschiede? Und wie wird festgestellt, welche am besten für mich geeignet ist?
    Muss ich irgendwelche Fragen beantworten, wenn ja, welche?
    Ich habe gelesen, dass die Pille gleich nach der ersten Einnahme wirksam ist, aber eine Freundin von mir meinte, das würde nicht stimmen. Ich habe auch irgendwo etwas gehört, dass sie im ersten Monat noch nicht ganz sicher ist?! Was stimmt denn jetzt?
    Ich muss doch nicht untersucht werden um die Pille zu bekommen, oder?
    Es wäre nett, wenn ihr mir diese Fragen beantworten könntet!

    LG,
    Leelie
     
    #1
    Leelie, 2 März 2008
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Rein technisch wäre eine Untersuchung nicht nötig nur um die Pille zu verschreiben. Dennoch sollte mal eine Grunduntersuchung stattfinden um alles abzudecken.

    An Fragen bekommst du die Standardfragen. Also Ernährung, Rauchen, Thrombosen, andere Medikamente usw.. Also alles was irgendwie in Verbindung mit der Pille stehen könnte.

    An Pillen gibts zwar eine Flut, diese lassen sich aber doch gut in einzelne Gruppen einteilen. Prinzipiell lässt sich erst mal zwischen einphasigen und mehrphasigen Pillen unterscheiden. Bei ersteren sind alle Pillen gleich und untereinander austauschbar. Bei mehrphasigen gibt es 2 bzw. 3 Phasen. Hier sind Wirkstoffe und Konzentrationen der Phasen verschieden um den natürlichen Hormonstatus des Körpers besser zu imitieren. Hier muss sich aber strikt an die Phasen gehalten werden.

    Die Einphasigen lassen sich noch einmal in Mini- und Mikropillen unterscheiden. Die Minipille wird eher seltener verschrieben. Sie hat geringeren Spielraum. Die Mikropille ist gang und gebe. Darüber liest du hier auch am meisten im Forum. Diese kann man nochmal unterscheiden in Hautpillen und Nicht-Hautpillen. Die Hautpillen haben ein sog. Antiandrogen und helfen so durch Blockierung der Testosteronrezeptoren das Hautbild zu verbessern.

    Welche Pille du bekommst liegt also in eine Absprache zwischen dir und deinem FA. Prinzipiell ist die Mikropille am einfachsten zu nehmen, da sie noch die meisten Fehler verzeiht. Welche Pille, und welche Konzentration ist aber auch von deinem Körper abhängig. Das kann der Arzt daher nur vor Ort abschätzen.

    Wenn mit dem ersten Tag der Blutung begonnen wird, wirkt die Pille sofort schützend. Wird mitten im Zyklus begonnen, so wirkt sie erst nach 7 Tagen schützend. Oft wird empfohlen den allerersten Monat zusätzlich zu verhüten. Rein technisch wäre dies aber nicht nötig.
     
    #2
    Doc Magoos, 2 März 2008
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Genau. Vor der Pilleneinnahme sollte eine Schwangerschaft ausgeschlossen sein, außerdem anderes wie Knoten etc.
    Sobald die Pille eingenommen wird, wird außerdem eine regelmäßige Untersuchung empfohlen, viele Ärzte rücken z.B. kein neues Rezept heraus, wenn man sich nicht halbjährlich untersuchen lässt.

    Fragen, die der Arzt stellen könnte:
    - wann die Periode zum ersten mal einsetze
    - ob man schon Sex hatte / ob man in einer Beziehung ist
    - ob man raucht
    - obs irgendwelche Erkrankungen in der Familie gibt
    und das, was Doc Magoos bereits aufgezählt hat
     
    #3
    Flowerlady, 2 März 2008
  4. Leelie
    Leelie (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten! :smile:

    Ich habe gehört, dass eine Untersuchung erst beim zweiten Termin nötig ist... darauf habe ich mich jetzt auch eigentlich eingestellt. :cry:

    Kann/muss ich (oder mein Freund) eigentlich irgendwelche Tests machen, um festzustellen ob übertragbare Krankheiten da sind? HIV können wir beide nicht haben.
     
    #4
    Leelie, 2 März 2008
  5. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein, das ist deinem persönlichen Gesundheitsempfinden überlassen. In unserer heutigen aufgeklärten Welt macht man das selbst:tongue:

    Wenn du einen Test machen lassen möchtest, geht das am besten beim Hausarzt, oder anonymisiert beim Gesundheitsamt. Beim Hausarzt lassen sich natürlich noch weitere STD abklären (sexually transmitted disease)
     
    #5
    Doc Magoos, 2 März 2008
  6. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Daskannst Du dem Arzt sagen, auch dass es Dein allererster Termin ist. Ein guter Arzt nimmt Rücksicht darauf und erklärt alles was er macht und lässt Dir Zeit, wenn er das nicht macht oder Du Dich da nicht wohl fühlst: Gehen und anderen Arzt suchen!

    Prinzipiell nicht. Aber es wird empfohlen, vor dem ersten Geschlechtsverkehr gegen HPV impfen zu lassen, ein Virus der Gebärmutterhalskrebs verursachen kann. So lange man unter 18 ist zahlt das in D die Krankenkasse. HPV kann beim Geschlechtsverkehr übertragen werden, auch Kondome schützen nicht zu 100% davor. Kannst hier im Forum ja mal danach suchen :smile:
     
    #6
    Flowerlady, 2 März 2008
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das ist durchaus auch möglich. Nicht jeder FA untersucht, bevor er die Pille verschreibt, obwohl es schon besser wäre.

    Also warte einfach mal ab.
     
    #7
    User 48246, 2 März 2008
  8. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    selbst wenn dein FA dich untersuchen wollen würde (was auch durchaus vernünftig wäre) brauchst du keine Angst haben.

    das geht ganz schnell und tut auch nicht weh.
    ich kann mir zwar auch was schöneres vorstellen, aber es ist wirklich nicht so schlimm. ich komme mit meiner ärztin super toll klar und wir quatschen immer so viel *g*

    es ist wirklich nicht so schlimm wie man sich das in den düstersten phantasien vorher ausmalt.

    *kopf hoch* und sieh es mal so, dann weißt du auch das bei dir alles ok ist. ich finde es immer wieder beruhigend das abklären zu lassen.

    :knuddel: keine angst!!!
    wenn es um die Verhütung geht, dann kannst du ja auch mal drüber nachdenken ob du deinen freund mitnehmen möchtest. verhütung geht beide was an und so hättest du auch gleich jemanden vertrautes dabei der dir zur seite steht.
     
    #8
    a-girl, 2 März 2008
  9. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Hattest du denn schon mal sex??
    Die meisten Ärzte untersuchen erst, wenn man schonmal sex hatte.
    Ich wurde selbst auch nicht untersucht, als ich meine Pille bekommen habe.
     
    #9
    2Moro, 2 März 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Die meisten würde ich nicht sagen. Eigentlich ist es auch Blödsinn, weil die Untersuchung genauso bei Jungfrauen möglich ist.
     
    #10
    krava, 2 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe paar Fragen
TooComplicated
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2014
22 Antworten
tralala
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Februar 2014
22 Antworten
[Klara]
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Mai 2013
7 Antworten